E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Kreis Offenbach und Kreis Groß-Gerau Nachrichten und Bilder aus den Kreisen Offenbach und Groß-Gerau

Der Dauphiné Weg im Baugebiet „Plassage/Lange Äcker verfügt nicht über Gehwege. Er ist von der beschlossenen Abweichungssatzung betroffen.  Archivfoto: Leo Postl
Baugebiet wird jetzt abgerechnetParlament beschließt Erschließungsbeiträge für das Areal „Plassage/Lange Äcker“

Das Baugebiet „Plassage/Lange Äcker“ in Walldorf kann jetzt abschließend abgerechnet werden. Für die dortigen Einwohner kann es nun sowohl zu Rück- als auch zu Nachzahlungen kommen. mehr

Ausstellung Schwarzer Humor aus spitzer Feder in Dreieich

Die Cartoons lassen einem mitunter das Lachen im Halse steckenbleiben: Auch vor Friedhof-Scherzen macht Til Mette nicht Halt.  Repros: Nicole Jost

Dreieich. Tolle Auszeichnung für das Dreieich-Museum: Es hat den Museumspreis der Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen gewonnen, der mit 25 000 Euro dotiert ist. Die aktuelle Sonderausstellung wurde verlängert. mehr

clearing

Ausstellung So lebte Graf Johann Philipp, der Gründer von Neu-Isenburg

Museumsleiter Christian Kunz zeigt im Neu-Isenburger Heimatmuseum eine „Floh-Nuss“ an der Perücke von Graf Johann Philipps Statue, rechts Ausstellungs-Mitinitiatorin Dr. Bettina Stuckard:

Neu-Isenburg.. Das ist nicht nur etwas für historisch Interessierte: Zum 300. Todestag des Neu-Isenburger Stadtgründers Graf Johann Philipp gibt es nun eine Ausstellung. mehr

clearing

Sonntag Das wird auf dem Kinder- und Familienfest in Neu-Isenburg geboten

Auf viele kleine und große Besucher hoffen die Veranstalter auch am Sonntag.  Archivfoto: Leo Postl

Neu-Isenburg. Ein Kinder- und Familienfest gibt es anlässlich des Weltkindertags am Sonntag (23. September) auf dem Hammerwurfplatz des Sportparks Neu-Isenburg. Von 14 bis 18 Uhr lautet das Motto „Kinder brauchen Freiräume“. mehr

clearing

Bildergalerien

Engagement So ist das Freiwillige Soziale Jahr in der Treutel-Schule

Lernen fürs Leben: Carina Martinez mit Zoe (vorne rechts) und Hannah Stein mit Luisa (links) als FSJ-ler, umrahmt von Nicole Wagemann, Bernd Schäfer, Martin Jobst, Sascha Meder, Landtagsabgeordneter Kerstin Geis und Jessica Ranitzsch (hinten von links)

Kelsterbach. Hannah Stein leistete bis zu den Sommerferien ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Betreuung der Karl-Treutel-Schule in Kelsterbach. Nun geht sie selbst weiter zur Schule und macht ihr Fachabitur. Mit Carina Martinez Cirre gibt es bereits eine Nachfolgerin, die in ... mehr

clearing

Neumitglieder Die Grünen in Dreieich verjüngen sich

Jan Gimmler (von links) und László Boroffka gründen die Grüne Jugend Dreieich. Lea Anthes, Zoe Wieland und Tim Dörner bauen eine für den Kreis auf. Hilfe gibt’s von Katy Walther (2. von rechts).

Dreieich. Nach fast fünf Jahren Pause gibt es wieder Nachwuchs bei den Dreieicher Grünen: László Boroffka, Vorsitzender des Dreieicher Jugendparlaments, und Jan Gimmler sind in die Öko-Partei eingetreten – und gründen jetzt eine Grüne Jugend. mehr

clearing

Umfrage zur Zeitumstellung Viele Bürger wünschen sich eine dauerhafte Sommerzeit

<span></span>

Neu-Isenburg. Immer mehr Menschen geht der alljährliche Wechsel von Winter- auf Sommerzeit und zurück gehörig auf den Zeiger. In einer EU-Befragung hat sich eine große Mehrheit gegen die Zeitumstellungen jeweils Ende März und Ende Oktober und für eine durchgehende Sommerzeit ausgesprochen. mehr

clearing

Rote Plakette Kommt höhere Steuer für bestimmte Hunderassen?

Die Stadtregierung von Mörfelden-Walldorf prüft, ob bestimmte als gefährlich eingestufte Hunderassen – hier ein Bullterrier – höher besteuert werden sollen.

Mörfelden-Walldorf. In der Stadtverordnetenversammlung wurde ein Antrag der CDU angenommen, durch den Magistrat eine Erhöhung der Hundesteuer für bestimmte Rassen prüfen zu lassen. Trotz einer letzten Endes großen Mehrheit in der Abstimmung gab es zuvor eine kontroverse Debatte. mehr

clearing
ANZEIGE
Ideen, die die Welt bewegen Vom 10. bis zum 14. Oktober 2018 wird die Mainmetropole Frankfurt während der Frankfurter Buchmesse erneut zur Kreativhauptstadt. Besonderes Highlight ist in diesem Jahr der Ehrengast Georgien. Das kleine Land aus dem Kaukasus präsentiert seine Literatur und Kultur und stellt das einzigartige Alphabet in den Mittelpunkt der Gastlandpräsentation. mehr

Sozialwohnungen Hier soll günstiger Wohnraum entstehen

In dem rot eingefärbten Abschnitt soll das Gebäude mit 22 neuen Sozialwohnungen entstehen.

Kelsterbach. Wohnraum – vor allem günstiger – ist in Kelsterbach knapp bemessen. Nun will die Stadt selbst aktiv werden und eine Gebäude mit 22 Sozialwohnungen errichten lassen. mehr

clearing

Steuererhöhungen drohen Bürgermeister stellt Haushalt mit schlechten Zahlen vor

In die Selma-Lagerlöf-Schule in Buchschlag werden 200 000 Euro mehr investiert als ursprünglich geplant.

Dreieich. Ziemlich viele „Zum letzten Mal als Bürgermeister“-Termine hat gerade Dieter Zimmer (SPD). Gestern Abend brachte der Rathauschef seinen letzten Haushalt ein – leider keine erfreulichen Zahlen. Den Dreieichern drohen Grundsteuer-Erhöhungen für 2020, die ... mehr

clearing
ANZEIGE
Die Spezialisten: Geschäfte und Dienstleister aus Frankfurt und Umgebung Da sind die Shops, Boutiquen und Concept Stores, dort wetteifern Lizenzen und Zertifikate mit echtem Fachwissen und handwerklichem Können. Die Spezialisierung schreitet in unserer Geschäftswelt und der öffentlichen Infrastruktur immer weiter voran. mehr

Fraktionsvorsitzender CDU nominiert Karsten Groß einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten

Karsten Groß wurde von der CDU zum Bürgermeisterkandidaten gekürt.

Mörfelden-Walldorf. Bürgermeister Heinz-Peter Becker (SPD) hat nun auch offiziell seinen ersten Herausforderer. Die Christdemokraten nominierten Karsten Groß mit allen 31 Stimmen zu ihrem Kandidaten um den Chefsessel im Rathaus. mehr

clearing

Kinderbetreuung in Neu-Isenburg Kita-Projekt in Kirche St. Nikolaus geht voran

In das Kirchengebäude mit den verscheidenen Gemeindesälen könnte eine Kita-Gruppe einziehen.

Neu-Isenburg. Gerade in Zeppelinheim erscheint die Situation der U3-Betreuung prekär – die SPD treibt deshalb einen kurzfristige und kostengünstigen Lösungsplan weiter voran. mehr

clearing

Kindertagesstätten Ganztagsbetreuung in Neu-Isenburg begehrt wie nie

Auch in Neu-Isenburg verbringen die Kinder zunehmend den Großteil des Tages in den Kitas.   Symbolbild: dpa

Neu-Isenburg. Immer mehr Jungen und Mädchen in der Hugenottenstadt verbringen den Großteil ihres Tages in der Kita. Dies geht aus dem Tätigkeitsbericht der städtischen Kindertagesstätten und der Schulbetreuung hervor. Die Bilanz zeigt auch: Frühkindliche Förderung und Sprachunterricht sind ... mehr

clearing

Einigkeit bei Mehrausgaben Nachtragshaushalt ist in Mörfelden-Walldorf verabschiedet

ARCHIV - Falsche Euro-Noten liegen am 18.03.2013 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) auf einem Tisch. Im ersten Halbjahr 2013 ist in Sachsen-Anhalt etwas weniger Falschgeld entdeckt worden als im Vorjahreszeitraum. Foto: Federico Gambarini/dpa (zu dpa «Polizei registriert im ersten Halbjahr etwas weniger Falschgeld» vom 28.10.2013) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Mörfelden-Walldorf. Mit den Stimmen der drei Regierungsfraktionen SPD, Freie Wähler und FDP wurde der Nachtragshaushalt gegen die Opposition verabschiedet. Zuvor war es zu einer hitzig geführten Debatte gekommen. mehr

clearing

Verfrühte Traubenlese Das wird ein Super-Wein-Jahrgang

Rund 30 Winzerfreunde, deren Familien und Bekannte haben die Trauben im historischen Weinberg geerntet.

Rüsselsheim. Die Winzerfreunde haben im historischen Weinberg die Ernte eingefahren. Da ist jede Menge zusammengekommen. mehr

clearing

Großes Gemeindefest Viel Zuspruch zur 300-Jahr-Feier in Dreieich

Großes Fest auf der Gasse: Pfarrerin Barbara Schindler (stehend 4. von rechts) und Pfarrer Markus Buss (2. von rechts) mit den Haaner Kerbborschen inmitten der Gäste.

Dreieich. Kirche hat da ihren Platz, wo das Volk ist: Nach diesem Motto feierte die Gemeinde unter großer Beteiligung das 300. Geburtstagsfest der Burgkirche. mehr

clearing
ANZEIGE
fes
Eine saubere Innenstadt, ein persönliches Anliegen Wenn Kadir morgens an der Kita vorbeifährt, drücken sich die Kinder an der Scheibe die Nase platt. Sie wissen genau, wann er kommt und warten schon mit glänzenden Augen. Kaum einen Beruf verehren sie so wie diesen. mehr

Laufereignis Hugenottenlauf im Selbsttest: Professionelle Organisation trifft auf Sportspaß pur

Traumstart am Sportpark: Reporter Michael Forst (Mitte) lässt sich von der Begeisterung in der Alicestraße anstecken.

Neu-Isenburg. Die Zehn-Kilometer-Strecke beim Hugenottenlauf aus dem Stand heraus, so ganz ohne Training, in Angriff nehmen? Wahrscheinlich keine gute Idee. Reporter Michael Forst hat es dennoch gewagt – und dabei den Sportsgeist und das besondere Flair des größten Laufereignisses ... mehr

clearing

Neue Betreuungsstelle Kindertagespflege: Stadt geht neue Wege

In der ehemaligen Arzt-Praxis in der Ludwigstraße 30 werden adäquate Räume für zwei Tagesmütter geschaffen.

Neu-Isenburg. Mit neuen Konzepten will die Stadt den Ausbau der Kindertagespflege fördern. Dabei kommt ihr ein glücklicher Umstand zu Hilfe. mehr

clearing

Zeichen setzen Fußballfans im Kampf gegen Rassismus vereint

Viele Menschen versammelten sich zur Aktion der Fußballfans in der Fußgängerzone.

Neu-Isenburg. Ob Anhänger von Eintracht Frankfurt, Kickers Offenbach oder Spielvereinigung Neu-Isenburg: Fußballfans setzten am Samstag gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus. mehr

clearing

Politik WsR-Stadträtin Anja Eckhardt: Diese Frau will Bürgermeisterin werden

Anja Eckhardt an ihrem Lieblingsort im Rathaus vor dem Rennwagen der „Scuderia Mensa“, an dessen Bau ihr Sohn beteiligt war.

Rüsselsheim. Schulen sanieren, die Erzieher-Ausbildung ändern, lokale Produktionen im Theater stärken – dafür würde Anja Eckhardt von der WsR sich als Bürgermeisterin einsetzen. Jetzt hat sie ihre Kandidatur bekanntgegeben. mehr

clearing

Waldschwimmbad Hunde beenden eine grandiose Freiluftsaison

Am Samstag gab es nicht nur in der Fußball-Bundesliga den Kampf um den Ball, sondern auch im Waldschwimmbad in Mörfelden.

Mörfelden-Walldorf. Nach der Premiere im Vorjahr wurde die Badesaison im Waldschwimmbad erneut mit dem Hundeschwimmen beendet. Der Erfolg von 2017 konnte sogar übertroffen werden. mehr

clearing

Landeswettbewerb Jessica Jörges ist die Beste aus ganz Hessen

Jessica Jörges zeigt stolz ihre Urkunde.

Dreieich. Mit einer eindrucksvollen Leistung setzte sich die junge Maler- und Lackiererin Jessica Jörges gegen starke Konkurrenz durch – doch ihr erfolgreicher Weg ist damit noch nicht zu Ende. mehr

clearing

Aktion in Berlin Bürgermeister fordern mehr Schutz vor Fluglärm

Vereint in der Forderung nach mehr Schutz vor Fluglärm: Politiker aus ganz Deutschland, unter ihnen Bürgermeister Manfred Ockel (7. von rechts), trafen sich zu einer politischen Aktion in Berlin.

Kelsterbach/Berlin. Bürgermeister aus dem gesamten Bundesgebiet, unter ihnen Kelsterbachs Rathauschef Manfred Ockel, haben an einer Aktion vor dem Berliner Reichstag teilgenommen. Sie fordern einen verbesserten Schutz vor Fluglärm. mehr

clearing

50 Jahre Stadtrechte Buntes Fest für ein halbes Jahrhundert

Großer Andrang herrschte am Freitagabend beim Fest im Hof des „Goldenen Apfel“.

Mörfelden-Walldorf. Im Jahr 1968 wurde Mörfelden zur Stadt ernannt. Dieses besondere Ereignis wurde mit einem großen Fest mit buntem Programm im Hof des „Goldenen Apfel“ gefeiert. mehr

clearing
Fotos

Fürstliches Gartenfest Blumenprofis und Blumenfans treffen sich zum Fachsimpeln, Staunen und Genießen

Im Obstgarten von Schloss Wolfsgarten wurden die Rosenfreunde fündig: Viel Auswahl von seltenen und besonders gut duftenden Blüten gab es dort zu sehen und zu kaufen.

Langen. Das Haus von Hessen hat in diesem Jahr „Italien zu Gast“: Das Fürstliche Gartenfest punktet mit diesem Sonderthema, das so wunderbar in die atemberaubende Kulisse von Schloss Wolfsgarten passt. mehr

clearing

Interview Start mit flauem Gefühl im Magen: Wurzeln und Entwicklung des Weltladens

Der harte Kern des ehrenamtlichen Teams mit Rosmarie See (rechts, Leiterin), Margit Emde (Mitte) und Rita Rudolph im Weltladen. Archivbild: Postl

Neu-Isenburg. Was heute in der Hugenottenstadt als Erfolgsgeschichte gilt, begann mit holprigem Start und ungewisser Perspektive. Rosmarie See, Leiterin des Weltladens in der Lessingstraße, verrät Reporter Michael Forst, wie schwierig die Anfänge waren. mehr

clearing

Bundestagsanhörung Gesetzesverbesserung gefordert - "Nicht an Fluglärm gewöhnt"

Juristischer Erfolg für Fluglärm-Gegner: Sie dürfen behaupten, dass schon Flugrouten für das Rheingau-Musik-Festival verlegt worden sind.

In einem Brief an verschiedene Experten-Gremien auf Bundesebene hat die Hugenottenstadt ihrer Position zur Verbesserung der Grundlagen des Fluglärmschutzgesetzes Nachdruck verliehen. mehr

clearing

Stadtparlament "Sternstunde der Demokratie": Straßenbeiträge abgeschafft

Bislang konnten Hauseigentümer verpflichtet werden, bei Straßensanierungen mitzubezahlen. Symbolfoto: Kolbe

Mörfelden-Walldorf. Die Abschaffung der Straßenbeiträge in Mörfelden-Walldorf ist beschlossen. Ohne Debatte fasste die Stadtverordnetenversammlung hierzu ein einstimmiges Votum. mehr

clearing

Brandschutz Die Feuerwehr muss erweitert werden

Die Fahrzeughalle der Kelsterbacher ist voll belegt. Sie soll saniert und erweitert werden.

Kelsterbach. Die Stadt Kelsterbach muss und will das Feuerwehrhaus umbauen und erweitern. Aber auch beim Personal muss bei den Brandbekämpfern nachgelegt werden. mehr

clearing

Verkehrsader Bürger werden informiert - Beruhigung für die August-Bebel-Straße

Die August-Bebel-Straße ist stark befahren.Bei der anstehenden Sanierung will die Stadt Dreieich mit Querungshilfen die Verkehrssicherheit für die Fußgänger erhöhen.

Dreieich. Die August-Bebel Straße soll im Zuge ihrer Sanierung ein anderes Gesicht erhalten. Hauptziel ist es, den dortigen Verkehr zu verlangsamen. mehr

clearing

Hitzige Diskussion Debatte um Feuerwehrstandort in Mörfelden-Walldorf neu entbrannt

Bei der Stadtverordnetenversammlung diskutierten die Teilnehmer leidenschaftlich über die Standortfrage der Feuerwehr.  Volker Arndt

Mörfelden-Walldorf. Nach anderthalb Stunden Debatte fiel am Ende im entscheidenden Punkt ein einstimmiger Beschluss: Am 16. Dezember dürfen die Bürger darüber abstimmen, ob zwei Feuerwehrgerätehäuser beibehalten werden. mehr

clearing

Sanierung Bahnbrücke in Langen wird 1,2 Millionen Euro teurer

Die fast 50 Jahre alte große Bahnbrücke in Langen wird derzeit saniert. Mitte Dezember soll der Verkehr hier wieder rollen.

Langen. Die Sanierung der großen Bahnbrücke wird die Stadt Langen deutlich teurer zu stehen kommen als gedacht. Der Chef der Kommunalen Betriebe will die neue Kostenrechnung aber keinesfalls so akzeptieren. mehr

clearing

Wedeltschnik Im Waldschwimmbad bringt Saunameister Udo Mohr die Gäste ins Schwitzen

Sauna

Neu-Isenburg. Wenn die Quecksilbersäule über die 60-Grad-Marke klettert und der Sud mit den sorgfältig zusammengestellten Duftaromen zischend auf den Steinen der finnischen Sauna verdampft, kommt Udo Mohr (49) auf Betriebstemperatur. Der Mann liebt und lebt mit jeder Pore seinen Beruf, der ... mehr

clearing

Ausbau Im Gebiet Walldorfer Weg wurde der Ausbau erfolgreich abgeschlossen

Bei einem Ortstermin sah sich der Magistrat den erfolgreich abgeschlossenen Straßenausbau im Baugebiet Walldorfer Weg an.

Mörfelden-Walldorf. In nur vier Monaten Bauzeit erhielten alle Straßen im neuen Baugebiet Walldorfer Weg ihren Pflasterbelag. Die letzte Ausbauphase ist erfolgreich abgeschlossen. mehr

clearing

Sanierung Gebhardt will an Straßenbeiträgen festhalten

Viele Straßen sind in schlechtem Zustand. Wie die Sanierung finanziert werden soll, ist aber strittig.

Langen. Die Sanierung der Straßen in Langen ist notwendig. Ob zur Finanzierung aber die Straßenbeitragssatzung herangezogen werden soll, spaltet die Gemüter. mehr

clearing

Kunst Werkschau des Künstlers Wolfgang Bagus aus Buchschlag in der Volksbank-Filiale

Kim Bagus zeigt in der Volksbank eine Werkschau ihres Vaters Wolfgang Bagus mit dem Titel „Decollagen“.

Dreieich. Der 2011 verstorbene Künstler Wolfgang Bagus experimentierte mit vielen Techniken. Einige seiner Werke entstanden auch, weil der Buchschlager an Plakatwänden etwas abriss. mehr

clearing

Sportereignis Hugenottenlauf lockt die Läufermassen an den Start

Mit zahlreichen Läufern, wie hier beim Halbmarathon, rechnen die Veranstalter.   Archivbild: Postl

Neu-Isenburg. Leidenschaftliche Läufer und ambitionierte Jogger haben sich diesen Termin längst rot in ihrem Kalender markiert: Am Sonntag, 16. September, lockt der Hugenottenlauf wieder mit unterschiedlichen Distanzen in den Sportpark. mehr

clearing

Ärger mit Busbetreiber Viabus Rollstuhlfahrer stürzte beim Ausstieg aus einem Bus

Macht Immer wieder schlechte Erfahrungen mit dem Viabus: Der Gravenbrucher Jörg Oster.  Archivfoto: Nicole Jost

Neu-Isenburg. Zwischen Jörg Oster (38) und dem Busbetreiber Viabus knirscht es schon seit vielen Jahren. Der Gravenbrucher berichtet immer wieder von Beleidigungen, aggressiver Behandlung und Nichtbeachtung seiner Bitte, beim Ausstieg den Bus abzusenken. Umgekehrt gilt der Rollstuhlfahrer ... mehr

clearing

Projekt Skulpturen eines Paderborner Künstlers überzeugte die Juroren

Andreas Kopp erläutert Wilhelm Löwenstein und Ulrike Glück-Löwenstein das Modell seiner Luther-Skulptur, die am Reformationstag im Oktober am Lutherplatz enthüllt wird.

Langen. Manchmal lohnt das Warten – und ein Umweg macht sich bezahlt. Gutes Beispiel dafür ist ein gemeinsames Projekt der Sparkasse und des Kreises. mehr

clearing

Künstler Douglas Burress Zarte Töne in leuchtendem Acryl

Der Künstler Douglas Burress arbeitet an seinem abstrakten Werk „Life is just a Fantasy“. Foto/Repros: Erlenbach

Mörfelden-Walldorf. Der Maler Douglas Burress ist ein Mann der Gegensätze. Der Kfz-Mechaniker und Soldat drückt sich oft in zarten Tönen aus, er kann aber auch anders. Zurzeit läuft eine Ausstellung seiner Gemälde im Kulturhaus Mörfelden. mehr

clearing

Festtagsstimmung Jury wählt das von Kindern gestaltete Titelblatt für den Weihnachtskalender aus

Dieter Zimmer (von links), Brigitte Reinhardt, Willi Hartmann,  Nadine Vogt und Ruwen Guggenberger haben sich als Jury für die verliebten Elche als Deckblatt für den Weihnachtskalender entschieden.

Dreieich. „Ja, ist denn heut scho’ Weihnachten?“ möchte man glatt mit Franz Beckenbauer fragen. Vielleicht noch nicht – aber eine Aktion der Stadt schürt immerhin schon Vorfreude auf die besinnlichen Tage. mehr

clearing

Spaziergang Streifzug durch die Kulturlandschaft

Bund, Naturfreunde und Politik der Doppelstadt wanderten durch den „Sandtrockenrasen“.

Mörfelden-Walldorf. Der Ortsverband des BUND und die Naturfreunde Mörfelden-Walldorf haben zu einer Wanderung anlässlich des Tages der Nachhaltigkeit eingeladen. Mit dabei waren auch einige Landtagskandidaten. mehr

clearing

Fußballer gegen Rassismus „Willkommen ist jeder, der Flagge zeigen will“

Dieter Kasper organisiert die Aktion „Fußballer gegen Rechts“ am kommenden Samstag.

Neu-Isenburg. Lesungen, Diskussionen, Kundgebungen: Auf vielfältige Weise macht die „Isenburger Initiative gegen Rechts“ seit einem Monat und noch bis zur Landtagswahl an jedem Samstag in der Bahnhofstraße mobil. Am Wochenende zeigen sich nun „Fußballer gegen ... mehr

clearing

Treffpunkt für Jugendliche Fast schon wie bei „Löwenzahn“

Gemeinsam hängen die Mitglieder der Luthergemeinde das beschriftete Laken mit „Willkommen bei Luther“ auf.

Rüsselsheim. Seit Sonntag steht vor der Lutherkirche ein Bauwagen. Er soll in der Zeit des Umbaus für Lebendigkeit neben der Baustelle sorgen. mehr

clearing

Ausbau Breitbandausbau für schnelles Internet ist abgeschlossen

Zu Beginn der Bauarbeiten im Winter 2017 war es noch zu leichten Verzögerungen gekommen – jetzt ist der Breitband-Ausbau abgeschlossen. Symbolfoto: dpa

Kreis Offenbach. Schnelles Internet ist ein klarer Standortfaktor – und nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Bürger bei ihrer Wohnortwahl inzwischen sehr wichtig geworden. Im Kreis hat das Warten auf schnelle Surfgeschwindigkeiten nun ein Ende – bis auf zwei Ausnahmen. mehr

clearing

Offener Dialog Umstrittenes Graffiti in der Bahnhofsunterführung: Wenn Jesus den Mittelfinger zeigt

Das Jesus-Graffiti des Anstoßes.

Mörfelden-Walldorf. Würde Jesus heute seine Enttäuschung über Mitmenschen und Umwelt durch eine obszöne Geste ausdrücken? Das war nur eine der Fragen, die interessierte Teilnehmer des offenen Dialogs im Bahnhof Mörfelden diskutierten. Am Ende hatten viele einen neuen Blickwinkel auf das ... mehr

clearing

Ausstellung Altersarmut kann jeden treffen

Gespannt verfolgen die Anwesenden die geschilderten Einzelschicksale.

Kelsterbach. Eindrückliche Fotos, berührende Lebensgeschichten und viele Fakten – das bietet eine Wanderausstellung zu einer der brennendsten und doch oft tot geschwiegenen Fragen unserer Zeit. mehr

clearing

Rückblick Das war die Badesaison im Mörfelder Waldschwimmbad

Auf die Plätze, fertig, los: Beim Einladungsschwimmfest der SKV Mörfelden nahmen im Mai 317 Sportler teil – das war ein neuer Teilnahmerekord.

Mörfelden-Walldorf. Nach einem heißen Sommer endet in dieser Woche im Waldschwimmbad in Mörfelden eine außergewöhnliche Badesaison. Diese Zeitung gibt einen Rückblick auf die Veranstaltungshöhepunkte. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen