E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Eine Feuerwehrkarriere

Michael Hörr erklärte den Schülern der Hans-Christian-Andersen-Schule die Zentrale der Freiwilligen Feuerwehr Neu-Isenburg. Michael Hörr erklärte den Schülern der Hans-Christian-Andersen-Schule die Zentrale der Freiwilligen Feuerwehr Neu-Isenburg.
Neu-Isenburg. 

„Mir macht’s einfach sehr viel Spaß“, sagte Michael Hörr. Er ist Gruppenführer der Abteilung Brandschutz und kam bereits mit 13 Jahren zur Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Neu-Isenburg.

Nach seiner Ausbildung als Elektriker machte er mit 17 Jahren die Ausbildung als Feuerwehrmann und durfte dann auch in einem richtigen Feuerwehrauto mitfahren. Mittlerweile ist Michael Hörr schon 42 Jahre bei der Feuerwehr und hat viele Einsätze erlebt. Wenn er gerade keinen Einsatz hat, kümmert sich der 55-jährige um Schulklassen und Kindergartengruppen. Ihm macht es sehr viel Spaß, Kindern etwas über die Feuerwehr und den Brandschutz beizubringen.

Wer Interesse hat, kann am Samstag 13. September, von 11 Uhr an zum Tag der offenen Tür kommen.

 

Paul Engel, Yassin Ayyoub, Leon Girmscheid, Sara Castrian, Celina Stolz, Lina El Hammouti

Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen