E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C

2750 Athleten starten: Frankfurt City Triathlon: Dreikampf für Profis und Hobby-Athleten

Der Frankfurt City Triathlon wird am Sonntag ausgerichtet. Start ist am Langener Waldsee. Dann messen sich 2750 Athleten im Dreikampf.
Der Langener Waldsee ist wieder bewährter Schauplatz für die Schwimmdisziplin beim Frankfurt City Triathlon. Der Langener Waldsee ist wieder bewährter Schauplatz für die Schwimmdisziplin beim Frankfurt City Triathlon.
Langen. 

Lockeres Training, gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf in den Tagen vor dem Wettkampf sind die wichtigsten Ratschläge für alle, die sich beim Triathlon messen möchten. Beherzigt werden sie von den mehr als 2750 Athleten, deren Teilnahme am Frankfurt City Triathlon (FCT) in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden unmittelbar bevorsteht.

Schon zum neunten Mal fällt der Startschuss für das Rennen am Langener Waldsee, der nach der Ironman-Europameisterschaft abermals im Blickpunkt der Dreikampf-Szene steht. Auftakt ist am Sonntag, 5. August, von 6.30 Uhr an mit der Schwimmdisziplin. Beim „Rolling Start“ steigen alle fünf Sekunden drei Athleten ins Rennen ein. Dadurch wird das Feld auseinandergezogen. Danach geht es aufs Rad in Richtung Frankfurt, bevor in der dortigen Innenstadt die Laufschuhe geschnürt werden.

Die Zahl der Teilnehmer ist hoch wie nie. Sie treten in vier verschiedenen Distanzen an. 400 Meter Schwimmen, zwölf Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen müssen die 300 angemeldeten „Jedermänner“. Bei den in gleicher Anzahl startenden „Sprintern“ sind die Entfernungen etwas größer, während sich die 1300 Triathleten der „Olympischen Distanz“ schon deutlich mehr ins Zeug zu legen haben. Großer Beliebtheit erfreut sich erneut die vor einem Jahr eingeführte „Mitteldistanz“.

300 Helfer

„Wir waren anfangs skeptisch, ob dieses Angebot gut angenommen wird“, sagt Annette Gasper, Geschäftsführerin der Eventpower GmbH aus Darmstadt, die den Frankfurt City Triathlon veranstaltet. „Die Nachfrage hat unsere Erwartungen aber bei weitem übertroffen. Deshalb haben wir die Startplätze hier von 600 auf 850 erhöht.“ Bei der Mitteldistanz müssen vier Rad- und vier Laufrunden absolviert werden. Das bietet den Vorteil, dass die Athleten mehrfach bei ihren Fans vorbeikommen und der Stimmungspegel an der Strecke steigt. Einen reibungslosen Ablauf gewährleisten rund 300 Helfer aus der Region und zahlreiche Vereine. Wer sich die Strecken nicht alleine zutraut oder in das Triathlon-Abenteuer erst einmal hineinschnuppern möchte, kann mit Gleichgesinnten als Dreierstaffel antreten. Das gilt für alle Varianten.

Seit dem ersten Frankfurt City Triathlon im Jahr 2010 haben bereits mehr als 16 000 Triathleten die Ziellinie auf der Hauptwache in Frankfurt überquert. Dort liegt ein 95 Meter langer Zielteppich aus, über den schon vier Ironman-Hawaii-Sieger gelaufen sind: Patrick Lange, Faris Al-Sultan, Thomas Hellriegel und Sebastian Kienle.

Street-Food-Festival

Von den Langener Waldseehaien, der Mannschaft der Bäder- und Hallenmanagement Langen GmbH, sind diesmal Carina Baumgardt, Rüdiger Bobsin, Clara Hartmann, Alexander Laloi, Simon Müller, Christoph Oldenburg, Frank Richter und Stefan Schubert dabei.

Zum Rahmenprogramm des Frankfurt City Triathlons gehören wieder eine Triathlon-Messe und das Street-Food-Festival im Herzen der Mainmetropole.

(red)

Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen