Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 10°C

Nächster Höhepunkt für Eisenharte

Die Profis gehen am 4. August beim Frankfurt City Triathlon um 8 Uhr am Badesee Langen an den Start. Dann wird erneut um die Wette geschwommen, geradelt und gelaufen.
Organisatorin Annette Gasper freut sich auf den Schwimmstart. Organisatorin Annette Gasper freut sich auf den Schwimmstart.
Langen. 

Es ist gerade einmal drei Wochen her, da brodelte der Langener Waldsee von den Schwimmern des Ironman. Jetzt steht mit dem Smart Frankfurt City Triathlon die etwas kleinere Ausführung und der nächste sportliche Höhepunkt am beliebten Badesee an. Am Sonntag, 4. August, um 8 Uhr fällt der Startschuss für die Profigruppe.

Darunter werden sich sehr bekannte Gesichter in die Langener Fluten stürzen, wie beispielsweise der Hawaii Sieger von 2005 Faris Al-Sultan, der auch die Ironman Europameisterschaft in Frankfurt (2011) gewann und in diesem Jahr als Sieger des Ironman Lanzarote seine Form bewiesen hat. Ferner Sebastian Kienle, Jan Raphael, der gerade in Frankfurt beim Ironman als Zweiter das Ziel erreichte, Timo Bracht oder Meike Krebs. Insgesamt werden mehr als 2000 Athleten in sieben Startgruppen in Langen den Triathlon mit der Schwimmstrecke beginnen.

Leicht zu bewältigen

„Wir bieten die Olympische Distanz an, 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer auf dem Rad und zehn Kilometer laufen, eine Strecke, die ungefähr zwei Drittel der Starter bewältigen wird“, erklärte Annette Gasper, die den Frankfurt City Triathlon zum vierten Mal organisiert. Ein Drittel der Sportler startet in der Jedermann-Disziplin, mit 400 Meter Schwimmen, zwölf Kilometer auf dem Rad und fünf Kilometer Laufen. „Das ist eine Distanz, die jeder einigermaßen trainierte Freizeitsportler sehr leicht bewältigen kann.“

Der Frankfurt City Triathlon hat sich zum zweitgrößten Triathlon in Deutschland entwickelt, und Gasper ist besonders stolz, dass in diesem Jahr ein Viertel der Starter Frauen sind. „Das ist das Ergebnis davon, dass wir so viele Startgruppen und dabei auch eine eigene für die Frauen anbieten“, erläuterte die Fachfrau. Von den Waldseehaien werden Alexander Laloi, Christoph Oldenburg und Simon Müller am Start sein.

Live verfolgen

Der Start ist am FKK-Strand, damit der normale Badebetrieb so wenig wie möglich belastet ist. Wenn die Sportler aus dem Wasser kommen, ist die Wechselzone in der Vereinsstraße, auch das habe sich bewährt. Um 10.15 Uhr geht die letzte Startgruppe der Jedermänner auf die Schwimmstrecke - erst danach, von 11 Uhr an ist die Anfahrt zum Waldsee wieder möglich. Auch der Pendelbus geht erst um 11 Uhr wieder in den Betrieb.

Wer den Start des Frankfurt City Triathlons in Langen live verfolgen möchte, kommt am besten mit dem Fahrrad. Eingeschränkte Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Sehring Gelände. Die Zufahrt zum Langener Waldsee ist am 4. August von 6 bis 11 Uhr nur aus Richtung Mörfelden anzufahren.

(Nicole Jost)
Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse