Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Reiter sitzen schon fest im Sattel

Von Laura Puchinger Die Isenburger Reiter haben ihre Vereinsmeister ermittelt. Leonie Klingsporn siegte in ihrer Klasse sowohl beim Springen als auch in der Dressur. Gruppenbild ohne Pferde: Die Teilnehmer an den Vereinsmeisterschaften des Reit- und Fahrvereins in der Dressur.	Foto: fnp Gruppenbild ohne Pferde: Die Teilnehmer an den Vereinsmeisterschaften des Reit- und Fahrvereins in der Dressur. Foto: fnp

Neu-Isenburg. 

Der Reit- und Fahrverein Neu-Isenburg gratuliert seinen Vereinsmeistern. Die interne Meisterschaft wurde dieses Jahr recht früh veranstaltet. Somit gab der Wettbewerb vielen Mitgliedern die Chance, sich auf die bevorstehende Turniersaison vorzubereiten.

Die rund 25 Teilnehmer mussten sich in verschiedenen Disziplinen und Schwierigkeitsstufen beweisen. Teil der Meisterschaft waren die einfachen Reitwettbewerbe, mit den Kategorien Pferde und Ponys, aus denen Olivia Zimmermann in der Kategorie Pferde und Sina Krogmann in der Kategorie Ponys als Erstplatzierte hervorgingen. Des Weiteren gewann Marie Klingsporn den Dressur-Reitwettbewerb in der Kategorie Jugend. Seniorenmeister auf diesem Gebiet wurde Sandra Rüthemann. Dressurmeister der Klasse E wurde Leonie Klingsporn. In der A Klasse der Dressur ritt Kim Lindner an die Spitze. Der erste Platz in Klasse L wurde von Lena Frühklug belegt. In der Kategorie Springen schaffte es Leonie Klingsporn erneut auf den ersten Platz in der Klasse E. Kirubel Tesfaye gelang es hingegen, in Klasse A zu glänzen, und Roland Schlünz überzeugte die Preisrichter in der Klasse L.

Die Zuschauer wurden während der Meisterschaft, die von 10 bis 18 Uhr dauerte, wie gewohnt mit Kaffee, Kuchen und kulinarischen Kleinigkeiten versorgt. Der Verein freut sich bereits auf das Kutschenfahrturnier. Dies wird von Samstag, 26., bis Montag, 28. Mai, auf dem Gelände des Vereins an den Drei Eichen veranstaltet. Des Weiteren plant der Verein ein Dressur- und Springturnier am Sonntag, 23., und Montag, 24. September.

Zur Startseite Mehr aus Offenbach/Groß-Gerau
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viel ist 4 + 3: 




Mehr aus Offenbach/Groß-Gerau
Ramadan Christen und Muslime brechen gemeinsam das Fasten
In der Sprendlinger Versöhnungsgemeinde wurde ein öffentliches Iftar-Fest gefeiert. Die Frauen brachten die Spezialitäten aus ihrer Heimat mit.

Neu-Isenburg/Dreieich. Erst nach Sonnenuntergang ist es Muslimen an Ramadan erlaubt, zu essen und zu trinken. Dieses Fastenbrechen feierten sie gemeinsam mit Gästen. mehr

clearing
Open-Air-Kinoabend in Neu-Isenburg Nächtliches Picknick vor der großen Filmleinwand
Evelina Schramm (l.) und Galina Lewandowski mit den Kindern Rocco und Achmet genossen den herrlichen Open-Air-Abend.

Neu-Isenburg. Jungvolk jagte Junikäfer für den Schabernak. Die Filmvorführer hatten sich ein wenig verrechnet. mehr

clearing
Ironman 2015 in Frankfurt Mit einer Wasserschlacht ging’s los
Unter den Augen der Masse der Teilnehmer starteten die Profis pünktlich um 6.40 Uhr in die Fluten des Langener Waldsees.

Langen. Weil das Wasser des Langener Waldsees zu warm war, mussten die Triathleten beim Ironman auf Neoprenanzüge verzichten. Dennoch gingen die Teilnehmer hochmotiviert auf das erste Teilstück. mehr

Fotos
clearing
Egelsbacher besuchen Haynau Partnerstädte feierten zehnjährige Freundschaft
Mit einem Umzug  wurde das Jubiläum der Städtepartnerschaft gefeiert. Rudi Moritz trug die deutsche Fahne.

Egelsbach. Eine Delegation des Egelsbacher Kulturvereins besuchte die polnische Partnerstadt Haynau. Mit einem Festakt wurde das zehnjährige Bestehen der Partnerschaft begangen. mehr

clearing
Annett Louisan in Dreieich Schöne und traurige Geschichten
Annett Louisan hat gemeinsam mit ihren Musikern in Dreieichenhain ein bezauberndes Konzert geboten.

Dreieich. Die Sängerin rockte die Bühne. Sie spielte alte wie neue Songs und bewies ihr breites musikalisches Spektrum. mehr

clearing
Jugendfeuerwehr Mörfelden Nachwuchs der Blauröcke hatte alles im Griff
Auch wenn es der Attrappe nicht anzusehen ist, der Verletzte habe überlebt, versicherten die jungen Feuerwehrleute.

Mörfelden-Walldorf. Ein Einsatz folgte dem anderen: Für die jungen Mitglieder der Mörfelder Wehr war die 24-Stunden-Übung bei sengender Hitze eine Herausforderung. Doch die Mädchen und Jungen meisterten alle Hürden. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse