E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

SPD fordert zu Reformen auf

Wahlkampf allerorts: Der SPD-Ortsverein Langen stellt sich hinter Landtagskandidat Corrado Di Benedetto.
SPD-Heringsessen mit Monika Hoppe (hinten, l.) Uta Zapf, Corrado Di Benedetto Kurt Michalzi (vorne, l.) und Frieder Gebhardt. SPD-Heringsessen mit Monika Hoppe (hinten, l.) Uta Zapf, Corrado Di Benedetto Kurt Michalzi (vorne, l.) und Frieder Gebhardt.
Langen. 

SPD-Ortsvereinsvorsitzende Monika Hoppe konnte beim Heringsessen viele politische Größen ihrer Partei begrüßen: Bundestagsabgeordnete Uta Zapf war genauso zu Gast im "Haferkasten" wie SPD-Landtagskandidat Corrado Di Benedetto, Bürgermeister Frieder Gebhardt und rund 40 Mitglieder und Freunde.

Neben dem Genuss hatten die Sozialdemokraten ihre Reden deutlich in Richtung Wahlkampf auf Bundes- und Landesebene vorbereitet. "Unsere Partei feiert ihren 150. Geburtstag – und es ist gut, uns jetzt sichtbar zu machen. Wir haben noch viele Aufgaben und im April wird das neue Partei-Programm vorgestellt", erklärte Uta Zapf.

Ein Schwerpunkt sei die Reform des Arbeitsmarktes. "Leider ist das noch immer notwendig und der Kampf um Geld für gute Arbeit wieder sehr wichtig", sagte Zapf. So müsse es einen Mindestlohn von zehn Euro pro Stunde geben.

Auch Landtagskandidat für den Westkreis Offenbach, Corrado Di Benedetto, setzt auf soziale Gerechtigkeit. "Wir müssen uns nicht schämen, damit Wahlkampf zu betreiben, denn wir müssen feststellen, dass die Kluft zwischen arm und reich immer größer wird. Das müssen wir dringend ändern", erläuterte Di Benedetto.

Er sagte zudem, dass es Aufgabe der Politik sei, in Bildungsfragen dafür zu sorgen, dass jedes Kind die gleichen Chancen habe, einen Beruf zu erlernen. "Es ist die Basis unserer Gesellschaft, dass die Menschen von ihrer Arbeit leben können. Es kann nicht sein, dass ein Mensch, der sein ganzes Leben lang arbeitet, in dieser Zeit nur so viel verdient, wie ein Fußballer in einem einzigen Spiel", fordert Di Benedetto zu Reformen auf.njo

(Nicole Jost)
Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen