E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

SPD will als Team zusammenwachsen

Die SPD Langen hatte zum Sommerfest geladen. Bundes- und Landtagskandidaten waren gekommen, um mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen.
Die SPD Langen mit Ortsvereinsvorsitzender Monika Hoppe (links) feierte ihr Sommerfest.	Foto: Nicole Jost Die SPD Langen mit Ortsvereinsvorsitzender Monika Hoppe (links) feierte ihr Sommerfest. Foto: Nicole Jost
Langen. 

Knapp vier Wochen vor der Bundes- und Landtagswahl heißt es für die Parteien, mit den ehrenamtlichen Kräften sparsam umzugehen. „Wir haben ja sonst unser Sommerfest an den unterschiedlichsten Orten veranstaltet. Dieses Mal sind wir den bequemen Weg gegangen und haben in den Haferkasten eingeladen“, erklärte SPD-Vereinsvorsitzende Monika Hoppe lächelnd.

Neben Bürgermeister Frieder Gebhardt, Altbürgermeister Dieter Pitthan und dem Kreisbeigeordneten Carsten Müller hatten sich auch der SPD-Bundestagskandidat Dirk Gene Hagelstein und Landtagskandidat Corrado Di Benedetto unter die Gäste gemischt.

Gerade die beiden Kandidaten betrieben „Tisch-Hopping“, um mit möglichst allen Gästen ins Gespräch zu kommen. „Solch ein Fest, bei dem auch politisch diskutiert wird, ist eine schöne Gelegenheit, um als Team ein bisschen zusammenzuwachsen. Denn wir haben in den kommenden Wochen noch so einiges vor“, kündigte Hoppe an.

Neben Gesprächen über die politische Großwetterlage wie die Haltung zu Syrien oder die Umsetzung des Bundesgesetzes zur Kinderbetreuung, kamen die Genossen auch auf die Kinderbetreuung in Langen zu sprechen. Nach den Informationen im Sozialausschuss mit Gesamtelternbeiratsvorsitzenden Stefan Judt, habe die SPD in gemeinsamer Mehrheit mit den Grünen über eine dritte Lesung zur Erhöhung der Kita-Gebühren entschieden. Judt hatte sich gegen eine von rot-grün präferierte Gebührenstaffelung nach Einkommen ausgesprochen.

„Über diese Entscheidung müssen wir in der Fraktion noch einmal diskutieren. Denn diese Entscheidung, wie viel Geld die Eltern in Langen zusätzlich zahlen sollen, gilt ja eine ganze Weile und sollte gut überlegt sein“, sagte Monika Hoppe.

Die SPD lädt für morgen, Freitag, zu einer großen Feierlichkeit ein, dann werden die Genossen aus dem Wahlkreis 44 den 150. Geburtstag der SPD in der Werkshalle der Firma Binnox GmbH in der Robert-Bosch-Straße feiern. Neben den Kandidaten und Uta Zapf wird Heidemarie Wieczorek-Zeul die Rede halten.

Am 13. September gibt es im Haferkasten eine gemeinsame Veranstaltung mit den Grünen, ein Public Viewing zum Fernsehduell von Volker Bouffier und Thorsten Schäfer-Gümbel.

(Nicole Jost)
Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen