Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 12°C
1 Kommentar

Umfrage: Sind Sie für oder gegen den Bau einer Fußballakademie in Dreieich?

In Dreieich soll eine Fußballakademie entstehen. Nicht alle Bürger sind von der Idee begeistert. Wir haben die Diskussion noch einmal zusammengefasst und stellen die Frage: Sind Sie für oder gegen den Bau der Fußballakademie?
Innerhalb der gelb-orangen Linie befinden sich knapp 40 000 Quadratmeter städtische Grundstücke, das sind neben den etwa 35 000 Quadratmeter verpachteten städtischen Flächen auch etwa 5000 Quadratmeter städtische Wege- und Parkplatzflächen. Innerhalb der gelb-orangen Linie befinden sich knapp 40 000 Quadratmeter städtische Grundstücke, das sind neben den etwa 35 000 Quadratmeter verpachteten städtischen Flächen auch etwa 5000 Quadratmeter städtische Wege- und Parkplatzflächen.
Dreieich.  Die geplante Fußballakademie an der Lettkaut in Dreieich sorgt für hitzige Diskussionen. Die Stadt sieht darin eine riesige Chance, die Kleingärtner und Geflügelzüchter fürchten um ihr grünes Paradies. Jetzt sind Sie gefragt. Stimmen Sie darüber ab, ob Sie für oder gegen eine Fußballakademie sind.



Seitdem bekannt wurde, dass in Dreieich eine Fußballakademie entstehen soll, sind vor allem die Vereine auf dem Gelände in Aufruhr. Wir haben die Artikel noch einmal zusammengestellt.

Fünf Vereine müssten für die Akademie weichen. Mehr darüber lesen Sie hier

Maria Rogalski (von links), Michael Vogel, stellvertretender Vorsitzender der Kleingärtner, Ursula Felis, Günter Neukirch, Vorsitzender, und Alexander Deissler werden für ihre Kleingärten in Sprendlingen kämpfen.
Kleingärtner sollen verschwinden Fünf Vereine müssen Platz fürs neue Sportgelände machen

Der Geflügelzuchtverein 1907 begeht in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Das Geschenk der Stadt: Die Kündigung des Pachtvertrags. Davon sind auch weitere Vereine betroffen.

clearing


Laut Dreieichs Bürgermeister Dieter Zimmer sei die Akademie eine riesige Chance für die Stadt. Zu den genauen Plänen geht es hier:

Innerhalb der gelb-orangen Linie befinden sich knapp 40 000 Quadratmeter städtische Grundstücke, das sind neben den etwa 35 000 Quadratmeter verpachteten städtischen Flächen auch etwa 5000 Quadratmeter städtische Wege- und Parkplatzflächen.
„Eine riesige Chance für die Stadt“ Areal an der Lettkaut soll für internationale ...

Die Kündigung der Fläche von Kleingärtnern und Geflügelzüchtern habe nichts mit dem Aufstieg des SC Hessen zu tun. Dies stellte Bürgermeister Zimmer klar, der nun die Pläne für das an den Sportpark angrenzende Areal vorstellte.

clearing


Die Kleingärtner wollen ihr Vereinsgelände nicht kampflos aufgeben. Wie sie um ihr Paradies kämpfen, lesen Sie hier:

Eindeutiges Votum: Die Mitglieder des Kleingärtnervereins haben entschieden, einen Fachanwalt für Bau- und Verwaltungsrecht zu engagieren.
Gelände gekündigt Kleingärtner in Dreieich kämpfen um ihr Paradies

Der Frust über die Kündigung ihres Vereinsgeländes sitzt bei den Kleingärtnern tief. Sie wollen das Areal an der Lettkaut aber nicht kampflos aufgeben und einen Anwalt einschalten. Das Verhalten von Bürgermeister Dieter Zimmer sei unsozial, so die Mitglieder.

clearing


Bürgermeister Dieter Zimmer macht deutlich, dass er die Eintscheidung für eine Fußballakademie nicht im Alleingang getroffen hat. Zu dem Gespräch mit Dreieichs Bürgermeister geht es hier:

Bürgermeister Dieter Zimmer äußerte sich zu den Vorwürfen rund um die geplante Internationale Fußballakademie an der Lettkaut in Sprendlingen.
Nach Sturm der Entrüstung Bürgermeister Zimmer: "Wo waren meine Versäumnisse?"

Der Rathauschef Dieter Zimmer macht deutlich, dass eine Entscheidung für eine Fußballakademie kein Alleingang von ihm war. Er hatte sich bei den Parteien abgesichert.

clearing


Die Fraktionschefs von CDU und FDP widersprechen dem Rathauschef. Hier geht es zum Text:

Der Fraktionschef der CDU, Hartmut Honka.
„Den Kündigungen nicht zugestimmt“ Lettkaut: CDU- und FDP-Fraktionschefs widersprechen dem ...

Die Diskussionen rund um die geplante Fußballakademie gehen weiter. Hartmut Honka und Alexander Kowalski äußern sich zum Interview des Bürgermeisters Zimmer.

clearing
Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse