E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 32°C

C&A Neu-Isenburg: Spenden für Flüchtlinge

Pfarrer Matthias Loesch (links) nahm den Scheck für die Flüchtlingshilfe mit Bürgermeister Herbert Hunkel (rechts) an. Pfarrer Matthias Loesch (links) nahm den Scheck für die Flüchtlingshilfe mit Bürgermeister Herbert Hunkel (rechts) an.
Neu-Isenburg. 

Die C&A-Filiale im Isenburg-Zentrum spendet 2000 Euro an die Flüchtlingshilfe Neu-Isenburg. Deutschlandweit gehen mehr als eine Million Euro an soziale und karitative Einrichtungen. Zum wiederholten Mal engagiert sich C&A Deutschland während seiner Weihnachtsspendenaktion für Kinder und Familien in Deutschland.

 

Projekt ihrer Wahl

 

Als Familienunternehmen in sechster Generation ist sich C&A seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und ruft dazu auf, die Weihnachtszeit auch dafür zu nutzen, einen Moment inne zu halten und an die Menschen zu denken, die Unterstützung benötigen.

Bundesweit stellt die C&A Foundation den mehr als 500 Filialen für diesen Zweck jeweils 2000 Euro für ein Sozialprojekt ihrer Wahl zur Verfügung.

 

Besondere Freude

 

Den einzelnen Filialen überlässt C&A dabei bewusst die Auswahl und Koordination eines passenden Projektes. „Als Mitarbeiter von C&A stehen wir täglich im direkten Kundenkontakt und kennen die Bedürfnisse der Menschen in unserer Gegend am besten. Daher ist es für uns eine besondere Freude, dass wir die Flüchtlingshilfe mit unserer Spende unterstützen können und die Hilfe direkt den Menschen in unserer Mitte zugutekommt“, erklärt Tina Welke, Leiterin der C&A-Filiale in Neu-Isenburg.

Empfänger der Weihnachtsspendenaktion sind ausschließlich gemeinnützige Organisationen, Projekte oder Initiativen im lokalen und regionalen Umfeld der jeweiligen Filialen.

(fnp)
Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen