E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Verkehr: Sperrung auf dem Hainer Weg in Götzenhain wird aufgehoben

Der nächste Meilenstein bei den Kanal- und Straßenbauarbeiten im Hainer Weg/Bleiswijker Straße ist geschafft. Seit gestern ist der Hainer Weg wieder durchgängig zweispurig befahrbar.
Sie räumen die Sperrung weg: Alexander Zipf (von links), Karl Markloff, Markus Berger, Martin Burlon und Karl-Heinz Schmitt. Sie räumen die Sperrung weg: Alexander Zipf (von links), Karl Markloff, Markus Berger, Martin Burlon und Karl-Heinz Schmitt.
Dreieich. 

Seit gestern rollt der Verkehr im Hainer Weg wieder zweispurig. Zudem ist die komplette Kanalerneuerung abgeschlossen und die Straßenbauarbeiten bezogen auf den Hainer Weg fertiggestellt, teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit. Im letzten Abschnitt stehen nun noch reine Straßenbaumaßnahmen in der Bleiswijker Straße zwischen dem Hainer Weg und dem Knoten Dietzenbacher-, Langener-, und Rheinstraße auf der Agenda. Auch hier seien die Arbeiten schon in vollem Gange.

„Wir sind sehr froh, dass wir den Hainer Weg heute wieder freigeben können und somit eine durchgängige und vorfahrtberechtigte Verbindung von Dreieichenhain zur Ortsumfahrung schaffen. Dies ermöglicht uns auch die Sperrung einiger Nebenstraßen nunmehr wie zugesagt wieder aufheben zu können“, so Erster Stadtrat Martin Burlon (parteilos), der sich ausdrücklich auch an dieser Stelle für das Verständnis der betroffenen Bürger bedankt: „Es war und ist uns völlig klar, dass eine solche Maßnahme für viele Anwohner aber auch Bürger, die entweder Umwege fahren müssen oder dann auf der anderen Seite durch die Umleitungen mehr Verkehr in ihrer Straße haben, eine erhebliche Belastung darstellte und zum Teil noch darstellt. Für das breite Verständnis der Bürger im Hinblick auf die notwendigen Maßnahmen unsererseits möchte mich auch an dieser Stelle sehr herzlich bedanken.“

Keine Kerb am Dalles

Derzeit ist die Gestaltung des Bereichs südlich der Einmündung Hainer Weg/Bleiswijker Straße („neuer Dalles“) bereits in vollem Gange. Die in gemeinschaftlicher Arbeit und unter Mitwirkung diverser Vereine erstellte Planung sieht hier das Anlegen eines neuen Platzes vor. Neben der Stadtteil AG war gerade auch der Kerbverein in die Planung stark eingebunden.

„Aufgrund des guten Ablaufs der Baumaßnahme bestand sogar einige Zeit die Hoffnung, die Kerb in diesem Jahr auf dem neuen Dalles stattfinden zu lassen“, so Martin Burlon. „In enger Abstimmung mit dem Kerbverein sind wir jedoch übereingekommen, aufgrund der verbleibenden Unsicherheiten im weiteren Ablauf und des in jedem Fall wegen der im Umfeld verbleibenden Baustelle notwendigen Sicherungsaufwandes auf eine Kerb auf dem neuen Dalles in diesem Jahr noch zu verzichten“, so Erster Stadtrat Martin Burlon.

Die verbleibenden Arbeiten in der Bleiswijker Straße werden trotz des weiterhin zügigen Baufortschritts noch bis in den Herbst andauern.

Weiterhin über Geißberg

Alle Verkehrsteilnehmer, die von Dreieichenhain kommen und in Richtung Ortsumfahrung/Autobahn wollen, können und sollen wie ausgeführt ab sofort den Hainer Weg benutzen, diejenigen, die nach Dietzenbach oder in die Ortsmitte von Götzenhain wollen, müssen weiterhin über den Geißberg und die Langener Straße fahren, eine entsprechende Beschilderung ist eingerichtet.

„Ich freue mich, dass es bei dem wohl größten Kanal- und Straßenbauprojekt in der Geschichte unserer Stadt weiter so zügig und reibungslos vorangeht. Bereits heute erhalten wir schon viele positive Rückmeldungen zum neuen Erscheinungsbilds des Hainer Wegs und wir hoffen, dass auch ein attraktives Erscheinungsbild des neuen Dalles nicht nur den Götzenhainer Bürgern, sondern auch allen Gästen aus der Stadt und der Region viel Freude bereitet“, so Burlon abschließend.

(red)

Zur Startseite Mehr aus Kreise Offenbach/Groß Gerau

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen