Limburg

Die «Justitia», Göttin der Justiz und der Gerechtigkeit. Foto: Daniel Reinhardt
Bewährungsstrafe Mit Gewalt ins Bordell

Limburg. Wenn der 42 Jahre alte Familienvater den einen oder anderen Wodka zu viel getrunken hat, dann bekommt er offenbar Lust, ins Bordell zu gehen und seinen Frust an den Damen auszulassen. Auch im Oktober vergangenen Jahres fiel er in einem Limburger Bordell wegen Gewalttätigkeiten auf. mehr

Gusseisern und schwer, doch für die Hausfrau einst eine enorme Erleichterung: Diana Stockay demonstriert eine alte Nähmaschine.
Die Freude am alten Klüngel Scherben und Schätze der "Dohlemer Debbe"

Dornburg-Thalheim. Mit Sammelleidenschaft und Geschichtsbewusstsein gründen Menschen im Kreis Limburg-Weilburg Heimat-Museen. Im Rahmen einer Serie stellt die NNP das Engagement der Verkehrsvereine und Initiativen vor und beschreibt die „Freude am alten Klüngel“. Seit 2008 erlauben die Thalheimer einen Blick in ihre Vergangenheit. MEHR

Video
clearing
Kreisbeigeordneter Ruprecht Keller, Bürgermeister Thomas Scholz, Kuratorin Marga Hilden, Galeristin Elisabeth Hirnickel und Schirmherr Günther Schmidt (v. li.) eröffneten gestern die Ausstellung.
Janosch-Ausstellung Im Zeichen der Tigerente

Mengerskirchen. Tigerente, kleiner Bär und viele andere Figuren hat der Zeichner Janosch geschaffen. Ein Ausschnitt seiner Werke ist seit gestern in Mengerskirchen zu besichtigen. MEHR

clearing
In Mudershausen geboren, ist Volker Satony (54) Mitglied in allen Vereinen seiner Gemeinde und interessiert sich besonders für die Heimatkunde. Für den 26. April wünscht er sich eine hohe Wahlbeteiligung.
Bürgermeister Volker Satony Ein „Brückenbauer“

Mudershausen/Hahnstätten. Volker Satony (54) ist seit 1999 Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hahnstätten. Am 26. April stellt er sich für eine dritte Amtszeit zur Wahl. Gegenkandidaten hat er keine. MEHR

clearing
Dr. Norbert Zabel, Roland Träger, Dr. Sabine Hof, Klaus Altenheimer, Dr. Volker Schmidt, Bernd Hartmann und Susanne Habel (Büro Träger, von links) sahen sich bei einer Baustellenbesichtigung unter anderem die neuen Fenster an.
Eröffnung im Oktober angepeilt „Römischer Kaiser“

Selters-Niederselters. Die Sanierung des denkmalgeschützten ehemaligen Gasthauses „Zum Römischen Kaiser“ in Niederselters hat sich durch erst später entdeckte Schäden um weit über ein Jahr verzögert (wir berichteten). Jetzt wird Oktober als Eröffnungstermin angepeilt. MEHR

clearing
Ungewohnt in der Amthof-Galerie: Ein Raum wird von einem großen Holztisch vereinnahmt, an dem der Künstler Peter Atzbach seine Kunstdrucke signiert.
Grafiker Peter Atzbach Mythologie der Bäume

Bad Camberg. Vor den Bäumen des Grafikers Peter Atzbach muss man sich in acht nehmen. Sie wandern, kämpfen und erzählen Geschichten: „Mythologie der Bäume“, so der absolut passende Titel der derzeitigen Ausstellung in der Bad Camberger Amthof-Galerie. MEHR

clearing
Strahlende Gesichter: Jürgen Schmidt, Bürgermeister der VG Bad Marienberg, Thomas Mockenhaupt, Hendrik Hering, Ehefrau Sandra Hering, Peter Klöckner, Bürgermeister der VG Hachenburg (von links).
SPD-Wahlkreiskonferenz 100 Prozent Zustimmung

Westerwald. Die SPD-Wahlkreiskonferenz nominierte Hendrik Hering (Bad Marienberg) erneut zum Direktkandidaten für den Wahlkreis Westerburg/Bad Marienberg. Ersatzbewerber ist Thomas Mockenhaupt aus Mörlen. MEHR

clearing
Lothar Hartmann stellte die neue Generationenhilfe Hadamar vor.	Fotos: Hüls
Seniorenunion gibt Impulse Lebensqualität im Alter

Hadamar. Damit sie auch morgen noch sorgenfrei wohnen können in der Fürstenstadt: Die Seniorenunion Hadamar lieferte am Donnerstag Impulse für ein möglichst langes Leben in den eigenen vier Wänden, in der gewohnten Umgebung. MEHR

clearing
Alois und Hella Jung blicken zurück auf 50 gemeinsame Jahre.
Alois und Hella Jung feiern Goldhochzeit Nie Langeweile in 50 Ehejahren

Hadamar-Oberzeuzheim. Alois und Hella Jung, die am heutigen Samstag ihre goldene Hochzeit feiern, können viel erzählen: In all den 50 Jahren sei ihnen nie langweilig geworden: Familie, Beruf, Vereine und soziales Engagement prägten den Tages- und Jahresablauf während der fünf Jahrzehnte. MEHR

clearing
Mehmet Senel, Dr. Roland Johne und Ekkehard Stawitz (von links) redeten detailliert über die Entwicklung des Salafismus in Hessen.
Gefahren des Islamismus in Hessen Vorsicht vor radikalen Salafisten

Limburg. Über die Gefahren des Islamismus in Hessen und mögliche Gegenmaßnahmen informierte eine Expertenrunde in der Limburger Peter-Paul-Cahensly-Schule. MEHR

clearing
logo zur kirchenvorstandswahl
Evangelische Kirchengemeinden wählen neue Vorstände Die Basis ist gefragt

Limburg-Weilburg. Rund 1,5 Millionen Wahlberechtigte der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) sind am Sonntag, 26. April, dazu aufgerufen, über die Vorstände der 1151 Gemeinden abzustimmen. Zur Wahl stehen dann mehr als 15 000 Kandidatinnen und Kandidaten für etwa 11 000 Sitze in den evangelischen Leitungsgremien vor Ort. Erstmals dürfen dazu auch Jugendliche in einem Alter ab 14 Jahren gewählt werden. MEHR

clearing
Zu den vielen Besuchern zählten auch Lisa Gnoss (von rechts), Aylisha Sauer und Laura Nast vom Gymnasium im Kannenbäckerland in Höhr-Grenzhausen. Die Drei freuten sich über das Buchgeschenk von Melda Akba (links), das den Titel »Warum fragt uns denn keiner? Was in der Schule falsch läuft?« trägt. 	Fotos: Preis
Informationstag in der BBS Westerburg Die Zukunft gemeinsam gestalten

Westerburg. Unter dem Motto „AB In die Zukunft“ führte ein Informationstag in der Berufsbildenden Schule (BBS) Westerburg rund 900 Schüler der gymnasialen Oberstufen aus dem Westerwaldkreis mit Hochschulen und Unternehmen zusammen. MEHR

clearing
Manchmal birgt das Lesen besondere Überraschungen: Silvia Kremer, Helen Ghebreamlak, Julia Martin, Annie Vollmers und Michael Stanke (von links) haben zum Welttag des Buches etwas in den Büchern der Dombibliothek versteckt.
Welttag des Buches Versteckte Weisheiten

Limburg. Am 23. April feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte den UNESCO-Welttag des Buches. Die Wortwerkstatt Limburg und die Dombibliothek haben eine ganz besondere Aktion vorbereitet. MEHR

clearing
Treue Jagdklub-Mitglieder: Der Jagdklub-Vorsitzende Michael Schales ehrte viele  Kameraden für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit.
Jagdklub Limburg Jagdklub mit Tradition

Limburg. Es ist zwar kein richtiges Jubiläum, aber gefeiert wird trotzdem: Der Jagdklub Limburg wird 90 Jahre alt. MEHR

clearing
Mit einer Rose und einem kleinen Holzherz als Symbol für das hospizliche Engagement wurden beim Hospizverein als neue Mitarbeiter begrüßt (von links): Gudrun Schlemmer, Agnes Schmidt-Bleker, Gisela Strebe, Dina Zwanniken, Heinz-Peter Rüffin, Monika Noll, Imke Becker, Renate Behler, Heidi Wachter, Rolf Poslednik, Christina Benner, Ulla Seifert, Waltraud Daubach und Christine Schmidt.
Zwölf neue Hospizbegleiter

Dernbach. Elf Frauen und ein Mann engagieren sich neu im Hospizverein Westerwald. MEHR

clearing
Kein Gottesdienst zum Einschlafen

Montabaur. Beim „U-Turn“-Jugendgottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Montabaur gibt es am Sonntag, 19. April, um 18 Uhr in der Lutherkirche an der Elgendorfer Straße „Gute-Nacht-Geschichten 2. MEHR

clearing
Zigaretten erbeutet

Rennerod. Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Freitag in einen Supermarkt in der Hauptstraße eingebrochen. Der oder die Täter hebelten ein Fenster auf und entwendeten Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro. MEHR

clearing
Die Kinder schauen begeistert zu und gehen voll mit.
„Ist dann die Fahrbahn frei, geh ich rüber eins, zwei, drei!“

Selters-Niederselters. Über 50 Kinder schmettern lautstark „Die freie Stelle“, das passende Lied zur Aufführung der Puppenbühne des Polizeipräsidiums Westhessen. MEHR

clearing
Der Vorsitzende Günter Rudloff zeichnet Walter Wagner, Werner Schneider und Hans-Peter Henecker aus (von links).
Die Schützen danken ihren Mitgliedern

Brechen-Oberbrechen. Der Vorsitzende des Schützenvereins, Günter Rudloff, zeichnete in der Jahreshauptversammlung gleich mehrere Mitglieder aus. Für 50-jährige Mitgliedschaft im Verein erhielten Walter Wagner, MEHR

clearing
Vollsperrung zwischen Neesbach und Dauborn: Neue Buszeiten

Hünfelden. Ab Montag, 20. April, bis einschließlich Donnerstag, 30. April, wird die K 508 ab Ortsausgang Neesbach Richtung L 3022 Dauborn/Werschau wegen Straßenbauarbeiten voll gesperrt. MEHR

clearing
Erinnerung an die Oberneiser Bergbautradition: Jörg Denninghoff mit Ortsbürgermeister Peter Pelk, der Ersten Ortsbeigeordneten Christine Hennemann und Ratsmitgliedern an der Lore am Ortseingang.
Oberneisen zeigt sich auf gutem Weg

Oberneisen. Der SPD-Landtagsabgeordnete Jörg Denninghoff war in Oberneisen „vor Ort“, um sich gemeinsam mit örtlichen Politikern einen Eindruck von der Entwicklung der Ortsgemeinde zu verschaffen. MEHR

clearing
Die Repräsentanten der AOK Hessen, Harald Horn und Andreas Hahn (vordere Reihe von links), gratulierten einem Team des Weilburger Kreiskrankenhauses zu den erfreulichen Ergebnissen im aktuellen Krankenhausnavigator.
Drei Bäumchen für Hessenklinik

Weilburg. Das Kreiskrankenhaus Weilburg, von Wald umgebene „Hessenklinik“, hat drei Bäumchen erhalten, auf die die Belegschaft stolz ist: Sie stehen für eine herausragende Bewertung nach dem AOK-Krankenhausnavigator. MEHR

clearing
Die vier Elemente, Erde, Feuer, Wasser und Luft, stellten die Kinder mit selbstgebastelten Masken dar.
Erde, Feuer, Wasser und Luft

Runkel-Steeden. „Feuer, Wasser, Luft und Erde – die vier klassischen Elemente des Lebens. Loben mit Franziskus – der Sonnengesang.“ Unter diesem Thema gestaltete die Evangelische Kirchengemeinde Steeden eine Kinderbibelwoche. MEHR

clearing
Gerichtsmauer gerammt und weggerannt

Hadamar. Auf Biegen und Brechen vor den Kadi: Eine angetrunkene Pkw-Fahrerin hat gestern Nacht die Mauer des Amtsgerichtes gerammt und ist dann zu Fuß geflüchtet. Mitten in der Nacht, am Freitag um 1. MEHR

clearing
Ohne Schein auf frisierten Rollern

Hadamar. Die Polizei schnappte am Donnerstagabend zwei Jugendliche, die ohne Fahrerlaubnis auf frisierten Rollern durch die Stadt tourten. MEHR

clearing
Absperrpoller beschädigt

Hadamar. An der Einmündung der Mainzer Landstraße zur Pfortenstraße ist in der Nacht zum Freitag, zwischen 17 und 7.30 Uhr, ein Absperrpoller von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt worden. MEHR

clearing
Die Mitglieder der Ahmadiyya-Muslim-Jamaat-Gemeinde pflanzten gemeinsam mit Bürgermeister Michael Ruoff (rechts) einen Friedensbaum am Elbbachufer.
Zeichen der Toleranz

Hadamar. Bereits zum zweiten Mal pflanzte die Ahmadiyya Muslim Jamaat-Gemeinde (AMJ) gemeinsam mit Bürgermeister Ruoff einen Baum am Elbbachufer. MEHR

clearing
Leergutdiebe festgenommen

Limburg-Staffel. Die beiden Männer hatten offenbar gedacht, das sei eine sichere Methode, an Geld zu kommen: In der Nacht zum Freitag, gegen 1 Uhr, waren sie auf dem Gelände des Einkaufsmarktes in der Mundipharmastraße MEHR

clearing
Eine schöne Botschaft – nicht nur für das Wochenende: Lach’ doch mal! Die gestern eröffnete Janosch-Ausstellung ist noch bis Ende Mai in Mengerskirchen zu sehen.
Lach’ doch mal

Mengerskirchen. . Seit gestern lockt eine eine Janosch-Ausstellung in die Museumsscheune. Viele kennen den 84-jährigen Oberschlesier nur von seinen Kinderbüchern mit Geschichten und Illustrationen von der Tigerente und dem kleinen Bären. MEHR

clearing
Ahnengalerie ohne Wolf-Bild

Limburg-Weilburg. Der Kreistag hat die Kontroverse um das Porträt von Heinz Wolf in der Ahnengalerie im Limburger Kreishaus beendet: Das Bild ist weg, stattdessen gibt es an gleicher Stelle einen neuen Text mit dem Hinweis auf die NS-Vergangenheit des Ex-Landrats. MEHR

clearing
Spenden sammeln mit prominenter Unterstützung

Limburg-Linter. Bislang sind 4500 Euro an Spenden für den kleinen Daniel Nikabadze zusammengekommen. Der Vierjährige leidet an Zerebraler Leukomalazie, aber seine Eltern hoffen auf die gesundheitsfördernde MEHR

clearing
Zigarettenautomat gestohlen

Bad Camberg. In der Beethovenstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag einen Zigarettenautomat von einer Hauswand abgerissen und gestohlen. MEHR

clearing
Flüchtlinge in Bad Camberg

Bad Camberg. Anfang Februar 2015 haben sich auf Initiative der Grünen viele Bürger im Ratskeller des Kurhauses getroffen, um sich über die Flüchtlingspolitik in Bad Camberg zu informieren. MEHR

clearing
Peter Bieker wird heute 60.
Die Jugendarbeit liegt Peter Bieker am Herzen

Bad Camberg-Oberselters. In Oberselters kennt ihn jeder, beim SVO ist er seit Jahrzehnten eine feste Institution: Peter Bieker, der Vorsitzende des Sportvereins, feiert am heutigen Samstag seinen 60. Geburtstag. MEHR

clearing
Nach Einkauf war die Geldbörse weg

Runkel. Ein 45-jähriger Mann aus Runkel hat am Freitagmorgen zu Hause den Verlust seines Portemonnaies mitsamt Bargeld, Ausweispapieren und EC-Karte festgestellt. MEHR

clearing
Elektrorad aus Garten geklaut

Mengerskirchen-Winkels. In der Maienburgstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag aus einem Gartenhaus ein E-Bike gestohlen. Vermutlich mit dem Originalschlüssel, der auf dem Grundstück versteckt MEHR

clearing
Die geehrten Mitglieder und der wiedergewählte Vorstand des VdK-Ortsverbands Burgschwalbach: (von links) Volker Roth, Joachim Ernst Weber, Kurt Hillingshäuser, Hiltrud Thomas, Hannelore Domsalla, Klaus Latza, Bodo Wolf, Ingrid Latza, Bernd Hasselbach und Klaus Fink.
VdK Burgschwalbach rasant gewachsen

Burgschwalbach. Vor zehn Jahren stand er vor dem Aus, heute hat er 113 Mitglieder: Der VdK Burgschwalbach ist lebendiger als jemals zuvor. MEHR

clearing
Foto: dpa
Jugendgericht Limburg Glas ins Gesicht gerammt – 19-jähriger Schläger verurteilt

Hadamar/Limburg. Erst hatte ein 19-Jähriger an Fastnacht viel zu tief ins Glas geschaut, dann rammte er ein solches einem anderen mit voller Wucht ins Gesicht. Das Opfer trägt nun zeitlebens eine Narbe im Gesicht und der Angreifer eine Vorstrafe im Register. MEHR

clearing
Da steht nicht nur den Patienten der Schweiß auf der Stirn: Mediziner und Pflegekräfte müssen immer mehr Schwergewichtige behandeln.
Übergewicht Rettungswagen nur bis 180 Kilo

Limburg-Weilburg. Die Menschen werden immer dicker und schwerer. Das führt auch im Gesundheitswesen zu Problemen. Rettungswagen müssen schwere Patienten transportieren können, im Krankenhaus sind spezielle Betten und Operationstische notwendig. MEHR

clearing
Limburger Landgericht Asylbewerber totgeprügelt? Mordprozess beginnt

Limburg. Am Limburger Landgericht beginnt am Donnerstag nächster Woche der mit Spannung erwartete Mordprozess gegen zwei Männer, die einen Asylbewerber aus Ruanda umgebracht haben sollen. MEHR

clearing
Während Gunter Demnig (links) am Schulplatz 26 in Staffel vier neue Stolpersteine in Erinnerung an die Opfer der Familie Löb verlegt, verlesen Schülerinnen und Schüler deren Lebensdaten. Dr. Marius Hahn, stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher, und der Erste Stadtrat Michael Stanke weisen auf die Notwendigkeit des Erinnerns hin.
Stolpersteine Neue Stolpersteine für Limburg

Limburg. Die Zahl der sogenannten Stolpersteine in Limburg wächst. Am Mittwoch wurden 15 weitere dieser zehn Mal zehn Zentimeter großen Messingplatten zur Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus verlegt. MEHR

clearing
Kirmesgesellschaft 2015 Görgeshausen
Reigen der Kirchweihfeste Auf zur Kirmes nach Görgeshausen!

Görgeshausen eröffnet alljährlich den Reigen der Kirchweihfeste. Los geht’s am Samstag um 14 Uhr mit dem Kirmesbaumstellen und anschließendem Fassbieranstich. MEHR

clearing
Heinz und Hiltrud Göbel blicken an diesem Wochenende dankbar auf 50 Ehejahre zurück.
Goldene Hochzeit Beliebt und engagiert: Göbels feiern Goldene

Hundsangen. Die Eheleute Heinz und Hiltrud Göbel feiern am Sonntag ihre goldene Hochzeit. Beide sind waschechte Hundsänger und im Ort sehr beliebt und engagiert. MEHR

clearing
Eine Riesenrutschbahn ist die besondere Attraktion des Frühlingsfestes.
Heidenspaß Frühlingsfest in Wallmerod

Wallmerod. Am Sonntag findet das 1. Wallmeroder Frühlingsfest statt. Das Fest wird vom Gewerbeverein Wallmerod in Zusammenarbeit mit anderen ortsansässigen Vereinen veranstaltet. MEHR

clearing
Der neue Vorstand des MGV „Frohsinn“ Steinefrenz mit dem neuen Vorsitzenden Ulrich Bendel (rechts).
Männerchor Bendel übernimmt das Ruder

Steinefrenz. Mit einem neuen Dirigenten und einem neuen Ersten Vorsitzenden soll in Steinefrenz der Männerchorgesang weiter lebendig bleiben. MEHR

clearing
Die Arbeitsgruppe „Bildstöcke“ im Obst-, Gartenbau- und Verschönerungsverein Werschau beim Rundgang zur Bestandsaufnahme der Bildstöcke in Werschau.
Verschönerungsverein Werschauer packen an

Brechen-Werschau. In Zeiten zurückgehender Mitgliederzahlen und sich auflösender Vereine erwacht eine Gemeinschaft zu neuem Leben und setzt damit motivierende Zeichen in Sachen ehrenamtliches Engagement. MEHR

clearing
Steeden erwartet bis zu 30 Flüchtlinge

Runkel-Steeden. In einem renovierungsbedürftigen Gebäude in Steeden sollen in den nächsten Wochen bis zu 30 Flüchtlinge untergebracht werden. MEHR

clearing
Weilburger Schlossgarten Künftig barrierefrei zum Unteren Schlossgarten

Weilburg. Die Blumen im Weilburger Schlossgarten stehen in voller Pracht. Einige haben ihren Höhepunkt bereits überschritten. Nicht allein die Blumenpracht empfängt dieser Tage die Besucher des Weilburger Schmuckstücks. MEHR

clearing
So sieht der Entwurf des Dietkirchener Architekten Markus Wirth für den Niedertiefenbacher „Eiergarten“ aus.
Gestaltung des Niedertiefenbacher Dorfplatzes Baum oder nicht Baum?

Beselich-Niedertiefenbach. In einer Bürgerversammlung wurde über die Gestaltung des Niedertiefenbacher Dorfplatzes „Eiergarten“ diskutiert. Dabei zeigte sich, dass ein geplanter Baum auf der Platzmitte nicht auf ungeteilte Gegenliebe stößt. MEHR

clearing
Die Schüler/-innen nutzten die Ferien, um gemeinsam für die Abschlussprüfung zu pauken.
Abitur-Hilfe Fit für die Abschlussprüfung

Hadamar. Unter dem Motto „Fit für die Abschlussprüfung“ trafen sich in den Osterferien 37 Schüler/-innen der Jahrgangsstufe 10 des Haupt- und Realschulzweiges in der Fürst-Johann-Ludwig-Schule, um für MEHR

clearing
Eifrig waren die Teilnehmer der Ferienspiele auf der Burg Waldmannshausen dabei, aus zahlreichen Utensilien Fahrzeuge zu basteln, die fahren und schwimmen konnten.
Burg Waldmannshausen Mit fünf Freunden in den Wald

Elbtal-Elbgrund. Es hat alles gepasst in diesem Jahr zu den Umwelt und Natur-Erlebnis-Freizeiten des Landkreises Limburg-Weilburg, die seit vielen Jahren in der Burg Waldmannshausen abgehalten werden. MEHR

clearing
Familie Langschied kümmert sich um den alten Obst-Adel

Flacht. Einen idyllischen Lebensraum für Insekten und Vögel hat Familie Langschied mit einer Streuobstwiese mit 100 Bäumen geschaffen. MEHR

clearing
Nadine Arnold initiierte das Umstricken des Laternenmastes, um Farbe nach Elz zu bringen.
Neue Masche in grauer Tristesse

Elz. Seit Ende März leuchtet in Elz-Mitte ein Laternenmast nicht mehr im eintönigen Grau, sondern in bunten Farben. Eine Elzerin nahm sich die Freiheit heraus, einen Farbklecks hinzuzaubern, MEHR

clearing
Während Gunter Demnig (links) am Schulplatz 26 in Staffel vier neue Stolpersteine in Erinnerung an die Opfer der Familie Löb verlegt, verlesen Schülerinnen und Schüler deren Lebensdaten und weisen Dr. Marius Hahn, stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher, und der Erste Stadtrat Michael Stanke auf die Notwendigkeit des Erinnerns hin.
Die Nazis und ihre Opfer

Limburg. Die Zahl der sogenannten Stolpersteine in Limburg wächst. Am Mittwoch wurden 15 weitere dieser zehn mal zehn Zentimeter großen Messingplatten zur Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus verlegt. MEHR

clearing
Eine vergoldete Kugel, die gibt es als Symbol des „Hans-im-Glück-Preises“ für den Gewinner des Jugendliteraturpreises.
Goldkugel fürs Schreiben

Limburg. Mit einem Museum für moderne Kunst ist es nichts geworden in Limburg, auch nicht mit einem Science-Haus im Bereich der WERKStadt – doch Limburg hat durchaus etwas für Kunst übrig. Zum 23. Mal steht der „Hans-im-Glück-Preis“ für Jugendliteratur an. MEHR

clearing
Benefizkonzert mit Kathy Kelly

Westerwald. Die Siegbrunn-Musiktheater-Werkstatt unter der Leitung von Kammersänger Erwin Stephan präsentiert am Sonntag, 19. April, um 17 Uhr in der katholischen Kirche Waldmühlen ein Benefizkonzert MEHR

clearing
Gut 2,5 Kubikmeter Müll sammelten die fleißigen Helfer rund um Eisenbach.
20 einzelne Schuhe und jede Menge Wohlstandsmüll

Selters-Eisenbach. . Besonders verwundert waren die Eisenbacher Müllsammler über den Fund von gut 20 einzelnen Schuhen. Hierbei war das Besondere, dass diese nicht an einem Platz, sondern an mehreren Stellen gefunden wurden. MEHR

clearing
KORREKTUR

Selters. . In unserer Berichterstattung über die Windkraftpläne in Münster und Haintchen ist uns ein Fehler unterlaufen. MEHR

clearing
Vorlesen in der Bücherei

Brechen-Niederbrechen. Die katholische öffentliche Bücherei Niederbrechen lädt zum Vorlesevormittag am Sonntag, 19. April, um 10.30 Uhr ein. Vorgelesen wird „Heule Eule – Nein ich lasse niemand rein!“ von Paul Friester. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse