E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Leberechtstiftung: Am Samstag steigt der 11. Weton-Lauf für Kinder in Not

Jetzt heißt es wieder Laufschuhe schnüren für den guten Zweck: Denn am Samstag veranstaltet die Firma Weton zum 11. Mal den Lauf zugunsten der Leberecht-Stiftung unserer Zeitung.
Los geht‘s: Die Firma Weton erwartet am Samstag wieder mehrere Hundert kleine und große Läufer zum Benefizlauf für die Stiftung Leberecht. Es gilt auch diesmal, die magische Grenze von 500 Teilnehmern zu knacken. Archivfoto: Robin Klöppel Los geht‘s: Die Firma Weton erwartet am Samstag wieder mehrere Hundert kleine und große Läufer zum Benefizlauf für die Stiftung Leberecht. Es gilt auch diesmal, die magische Grenze von 500 Teilnehmern zu knacken. Archivfoto: Robin Klöppel
Staffel. 

Mehr als 100 Starter haben sich schon angemeldet, mehr als 500 sollen es werden. Das wünschen sich zumindest die Weton-Mitarbeiter, die den Benefizlauf in ihrer Freizeit organisieren. Der Erlös der Veranstaltung aus Startgeldern, Essens-, Getränke- und Losverkauf fließt ohne Abzüge in die Stiftung Leberecht und kommt damit zu 100 Prozent Kindern in Not aus unserer Region zugute. Vergangenes Jahr knackte der Weton-Lauf die Grenze von 500 Teilnehmern. Es kam eine Rekordspende von 7000 Euro zusammen. Insgesamt haben die bisher zehn Weton-Läufe 52 800 Euro für Leberecht eingespielt.

Wer noch mitlaufen möchte, sollte sich am besten rasch anmelden, damit die Veranstalter besser planen können. Kurzentschlossene Einzelläufer oder Gruppen können sich aber auch noch die ganze Woche oder sogar am Starttag als Nachmelder registrieren lassen.

Ehrenamtlich organisiert

Mitmachen kann jeder, der gesund ist. Zur Verfügung stehen eine Fünf- und eine Zehn-Kilometer-Strecke, die von der Firma Weton in Staffel (Elzer Straße 22–23) Richtung Westa-Gelände und zurück führen. Wer es entspannter angehen lassen möchte, kann walken statt laufen oder auf die Drei-Kilometer-Wanderstrecke gehen. Kinder von sechs bis zehn Jahren sowie Jugendliche von elf bis vierzehn Jahren starten beim 1000-Meter-Lauf. Ganz wichtig: Es geht nur am Rande um Sieger und Zeiten – Gewinner ist in jedem Fall der gute Zweck. Weton stellt die eigenen Unkosten für die Veranstaltung nicht in Rechnung, die Mitarbeiter organisieren den Lauf ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Weitere heimische Unternehmen beteiligen sich mit Sachspenden für den Verkauf und die Tombola. Spenden werden natürlich auch gerne von Besuchern angenommen, die nicht als Läufer an den Start gehen.

Hochwertige Preise

Die Teilnahme am Weton-Lauf lohnt sich übrigens auf jeden Fall: Neben dem Spaß am gemeinsamen Event und der Unterstützung für die gute Sache locken zahlreiche Preise: Die größte Teilnehmergruppe einer Firma, Behörde, eines Vereins und Lauftreffs erhält einen Essensgutschein vom Restaurant „Schnitzel’s“ gleich nebenan.

Wichtiges rund um die Veranstaltung

Schirmherrin Anja Wolf-Blanke, Präsidentin des hessischen Leichtathletik-Verbandes, wird dabei sein, wenn am Samstag um 15 Uhr der Hauptlauf für Jugendliche ab 15 Jahren und Erwachsene über

clearing

Im Startgeld für den Lauf ist neben einem Finisher-Shirt zudem ein Freilos für die Tombola enthalten. Dort gibt es unter anderem ein Wellness-Wochenende mit Begleitung in einem Spitzenhotel oder Karten für ein hochkarätiges Konzert in Frankfurt zu gewinnen. Jedes teilnehmende Kind bekommt eine Plakette. Die besten drei Jungs und Mädchen jeder Altersklasse dürfen sich zudem über einen Pokal freuen. Für Kinder gibt es außerdem eine Extra-Verlosung von Spielsachen.

(rok)

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen