Die Schlümpfe tanzten beim Elzer Hexenkessel

Die Elzer Kirmesburschen 2013 hatten sich als Schlümpfe verkleidet und die Mitglieder von Ramba-Samba Elz als bunte Gummibärchen: Mehr als 600 Teilnehmer sorgten gestern Abend beim Elzer Hexenkessel für einen Höhepunkt der heimischen Fastnacht.
versenden drucken
Elz. 

Von der Langgasse aus bahnten sich 30 Zugnummern ihren Weg durch den Ortskern bis zum Hirtenplatz, wo die Partynacht für viele noch lange nicht zu Ende war. Zahlreiche Fußgruppen hatten sich viel Mühe gegeben und waren in bunte Kostüme gehüllt.

So beispielsweise die Damen, die unter dem vielversprechenden Namen "Elzer Kirmeswetter" als Sonnen trotz Winterkälte Optimismus ausstrahlten. Musikzüge und die passenden Stimmungslieder aus zahlreichen Lautsprechern ließ die Elzer Narrenschar fröhlich singen und tanzen.

Der Umzug ohne Prunkwagen hat sich über die Jahre zu einem Höhepunkt der heimischen Straßenfastnacht entwickelt, der auch gestern Abend hunderte von Menschen aus Elz und dem Umland anzog. Ein ausführlicher Bericht (und noch mehr Fotos) folgt in der Samstag-Ausgabe der NNP. Text:/Fotos (2): rok

versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Kundennummer:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Wieviel ist 20 + 2: 



Videos

MEHR AUS Limburg und Umgebung

Nach über 50 Metern blieb die Harley auf dem Kopf im Straßengraben liegen. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall zwischen Limburg-Eschhofen und Limburg-Lindenholzhausen so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Foto: Klaus-Dieter Häring
Unfall am Karfreitag Harley-Fahrer stirbt in Limburg

Ein Harley-Fahrer ist an Karfreitag in Limburg ums Leben gekommen. Er war zwischen Eschhofen und Lindenholzhausen von der Straße ... mehr

clearing
Der Andrang im ICE-Gebiet war gestern Nachmittag so groß, dass die Polizei die Zufahrt und die Anschlussstelle der Autobahn sperrten. Aufgemotzte und gestylte Fahrzeug waren dennoch reichlich zu sehen.	Fotos: Koenig (2)
Brüllende Motoren und ein Polizeieinsatz "Carfreitag": Verkehrschaos in Limburg

Limburg. „Carfreitag“ in Limburg: Gesperrte Zufahrt zum ICE-Gebiet, gesperrte Autobahnauffahrt, dichte Stadt und dann noch ein ... mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse