E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Klingen im "Hundefutter": Hundehasser in Limburg unterwegs

Ralf Neumann mit den „Innereien“ des Brötchens. Foto: Christof Hüls Ralf Neumann mit den „Innereien“ des Brötchens.
Limburg. 

Achtung, Hundebesitzer: In der Altstadt scheint ein Hundehasser unterwegs zu sein. Der Hund eines Gastronomen fand Freitagnachmittag beim Gassigehen in der Rosengasse ein Brötchen, gefüllt mit abgebrochenen Cuttermesser-Klingen und einem scharfen Plastiksplitter. Eine Anliegerin informierte Ralf Neumann vom städtischen Ordnungsamt. Der warnt: Es könnte noch mehr Köder geben!

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen