Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

IHK fordert Entscheidung zur Südumgehung

. Der Verkehrsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) fordert auch im Interesse der heimischen Wirtschaft eine Südumgehung für Limburg. Die Straße solle die Innenstadt entlasten und den Verkehrsknoten Limburg durchgängiger machen. In ihrer jüngsten Sitzung bewerteten die Unternehmensvertreter die Südumgehung als eines der bedeutendsten Projekte für die Weiterentwicklung der Stadt.
Limburg. 

. Der Verkehrsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) fordert auch im Interesse der heimischen Wirtschaft eine Südumgehung für Limburg. Die Straße solle die Innenstadt entlasten und den Verkehrsknoten Limburg durchgängiger machen. In ihrer jüngsten Sitzung bewerteten die Unternehmensvertreter die Südumgehung als eines der bedeutendsten Projekte für die Weiterentwicklung der Stadt.

Angesichts der anstehenden Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplanes appelliert die IHK an die Stadt Limburg, ein positives Zeichen für dieses notwendige Vorhaben zu setzen und endlich eine Entscheidung für eine Umgehungsvariante zu treffen. Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses und IHK-Vizepräsident Ottmar W. Schütz sagte mit Blick auf die anstehende Stadtverordnetenversammlung: "Die Zuständigen sollten ihrer Verantwortung für die Weiterentwicklung der Stadt nachkommen und nach langen Planungszeiten, umfangreichen Untersuchungen und Diskussionen endlich zu einer Festlegung für eine Trasse kommen." Sonst werde das Projekt Südumgehung wenig Chancen haben, in der nächsten Planungsperiode des Bundesverkehrswegeplanes als vordringlich berücksichtigt zu werden.

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse