E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

„Forum Gesundheit“: Kinderärztin gibt Überblick zum Reizthema Impfung

Welche Impfstrategien empfehlen medizinischen Fachgesellschaften? Welche Impfungen sind aus ärztlicher Sicht sinnvoll – in welchem Alter? Darüber informiert die Chefärztin der neuen Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Vincenz-Krankenhaus am 21. Februar.
Dr. Doris Fischer, Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugend-medizin am St. Vincenz, spricht nächste Woche Mittwoch über das Thema Impfen. Dr. Doris Fischer, Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugend-medizin am St. Vincenz, spricht nächste Woche Mittwoch über das Thema Impfen.
Limburg. 

Impfungen sind Gegenstand kontinuierlicher medizinischer und gesellschaftlicher Diskussion. Grund genug für das St.-Vincenz-Krankenhaus, das Thema bei seinem „Forum Gesundheit“ aufzugreifen: „Die Impfung im Kindesalter“ lautet der Titel des Vortrags, den die Chefärztin der neuen Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am St.-Vincenz-Krankenhaus, Dr. Doris Fischer, am Mittwoch, 21. Februar, um 18 Uhr in der Adolf-Reichwein-Schule halten wird. Fischer leitet die neue Hauptabteilung im dualen Führungssystem mit Prof. Dr. Alex Veldman.

Vom Baby zum Teenager

Die Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin gibt einen Überblick über die aktuellen Impfempfehlungen: beginnend mit der Grundimmunisierung im Neugeborenenalter, über die Auffrischungsimpfungen im Kindes- und Jugendlichenalter bis hin zu zusätzlichen Immunisierungen.

Die Vortragsreihe „Forum Gesundheit“ will aktuelles medizinisches Wissen in allgemeinverständlicher Form einem breiten Publikum nahe bringen. Veranstalter ist die Kreisvolkshochschule Limburg in Zusammenarbeit mit der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz und der NNP als Medienpartner. Der Eintritt ist frei.

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen