E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C

Volksfest: Limburger Oktoberfest: Neues Fahrgeschäft und viel Programm

Das Limburger Oktoberfest auf dem Marktplatz und in den Markthallen wird am kommenden Freitag eröffnet. Los geht es aber bereits am Donnerstag.
Zum ersten Mal steht die Riesenschaukel „Rocket“ auf dem Festplatz des Limburger Oktoberfestes, der von Freitag, 19. Oktober, bis Dienstag, 23. Oktober, geöffnet ist. Zum ersten Mal steht die Riesenschaukel „Rocket“ auf dem Festplatz des Limburger Oktoberfestes, der von Freitag, 19. Oktober, bis Dienstag, 23. Oktober, geöffnet ist.
Limburg. 

Zum 69. Oktoberfest lädt die Stadt Limburg in Zusammenarbeit mit der Agentur na + 1 ein. Die große Gaudi findet in der Zeit von Donnerstag, 18., bis Dienstag, 23. Oktober, auf dem Festplatz und in der Festhalle in der Ste.-Foy-Straße statt. Offiziell wird das Fest am Freitag, 19. Oktober, um 20 Uhr mit dem großen Feuerwerk und mit dem Fassanstich um 20.30 Uhr vor dem Riesenrad eröffnet. Aber auch schon am Donnerstag, 18. Oktober, ist richtig etwas los, denn in der festlich geschmückten und hergerichteten Markthalle wird die neue Miss Stadl-Madl präsentiert, für die zünftige Musik sorgt die Band „Die Stockhiatla“.

Das „Crazy Mouse“ gehört zur Standardausstattung auf dem Festplatz. Bild-Zoom
Das „Crazy Mouse“ gehört zur Standardausstattung auf dem Festplatz.

Das Oktoberfest in Limburg lässt sich in zwei nebeneinanderliegende Veranstaltungsorte aufteilen, auf den Festplatz und in die Markthallen. Ersterer ist in den Händen den Schausteller, die dort wieder mit ihren Fahrgeschäften, Buden und anderen Attraktionen aufwarten. Neben dem Riesenrad „White Star“, dem Autoscooter und der Achterbahn „Crazy Mouse“ wartet der Festplatz unter anderem mit dem Laufgeschäft „Magic House“, Ball- und Pfeilwerfen oder auch der Riesenschaukel „Rocket“ auf. Die Rakete schießt dabei in diesem Jahr erstmals ihre Gäste „in die Luft“. Für die kleineren Besucher stehen Karussells bereit oder Fahrgeschäfte wie die „Dschungelreise“ oder „Die lustige Seefahrt“.

Wieder ein Gutscheinheft

Für das leibliche Wohl auf dem Festplatz ist während des Oktoberfestes natürlich auch gesorgt. Waffelbäckerei, Crêperie de Paris und Mandelwagen bieten zahlreiche süß-leckere Spezialitäten an, und natürlich kann auch der große Hunger gestillt werden. In diesem Jahr gibt es wieder ein Gutscheinheft für die mehr als 60 Angebote auf dem Festplatz – so kann bei der Fahrt mit dem Riesenrad bis zum Genuss von gebrannten Mandeln gespart werden. Und wie in den vielen Jahren zuvor ist am abschließenden Oktoberfest-Dienstag wieder Familientag, an dem die Schausteller besondere Vergünstigungen anbieten.

Info Mit dem Bus sicher nach Hause

Zum Service rund um das Oktoberfest trägt auch die Stadtlinie Limburg bei, die mit Sonderfahrten des Anrufsammeltaxis für einen sicheren Heimweg der Oktoberfestgäste sorgen möchte.

clearing

Die Festhalle präsentiert sich betont bayerisch an den Oktoberfesttagen. Das trifft auf die Dekoration ebenso zu wie auf das Bühnenprogramm, die Getränke und Speisen und die Glasgröße. Am Freitag, 19. Oktober, bringen die „Sumpfkröten“ das Limburger „Feierbiotop“ zum Kochen, während samstags „The Grandmas“ mit ihren Partyhits für Stimmung sorgen. Zwischendurch unterhalten „Brenkmann & Andrian“ die Gäste mehrmals mit Saxofoneinlagen.

Zwei Frühschoppen

Am Sonntag, 21. Oktober, wird ab 11 Uhr zum offenen Frühschoppen eingeladen, und abends kann mit der Oktoberfestband „Münchener Zwietracht“ gefeiert werden. Montags sorgt die Band „Reinheitsgebot“ beim Frühschoppen ab 11 Uhr für eine Mordsgaudi. Den Abschluss des Rahmenprogramms bildet die „Münchener Zwietracht“, die ein zweites Mal alle Madln und Buam in Schunkelekstase versetzt.

Öffnungszeiten und Infos

Der Limburger Festplatz ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Freitag, 19. Oktober, ab 14 Uhr; Samstag, 20. Oktober, ab 14 Uhr; Sonntag, 21. Oktober, ab 11 Uhr; Montag, 22. Oktober, ab 11 Uhr; Dienstag, 23. Oktober, ab 13 Uhr – „Kinder- und Familientag“ mit vielen Aktionen und ermäßigten Preisen. Das komplette Programm in der Markthalle ist unter www.limburger-oktoberfest.de im Internet zu finden. (red)

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen