E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 25°C

Fuß- und Radweg: Mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer

Bereits im August 2012 beschlossen die Gemeindevertreter, dass zwischen dem Kreisel in Fussingen nach Lahr ein Fuß- und Radweg gebaut werden soll. In 2019 könnte dieses Projekt nun umgesetzt werden.
Endlich: Im nächsten Jahr soll zwischen Fussingen und Lahr ein Gehweg gebaut werden. Foto: Heike Lachnit Endlich: Im nächsten Jahr soll zwischen Fussingen und Lahr ein Gehweg gebaut werden.
Fussingen/Lahr. 

Das Thema Fuß- und Radweg beschäftigt die Gemeinde schon länger. 2012 verunglückte eine Fußgängerin tödlich, so dass die Gemeindevertreter beschlossen, den schmalen Hausener Kirchweg durch einen Fuß- und Radweg sicherer zu gestalten. Der Hauser Kirchweg als Zufahrt zum Rathaus hat sich von einer Nebenstrecke ohne Bürgersteig zu einer vielbefahrenen Straße entwickelt.

Zuschuss für Gehweg

Nachdem es lange nicht voranging, stieß die SPD Waldbrunn das Thema noch einmal an. Daraufhin wurden für den Haushalt 2017 Mittel in Höhe von 225 000 Euro eingestellt, aber mit der Prämisse, dass Fördergelder für das Projekt beantragt werden sollen. Ein vom Land Hessen bezuschusster Gehweg müsste eine Breite von über zwei Metern haben. Die gemeindeeigene Fläche misst jedoch nur zwischen 1,20 Meter und 1,50 Meter, so dass sie ohne Grundstücksankäufe einen förderfähigen Weg nicht hätte realisiert werden können.

Die NNP fragte bei Bürgermeister Peter Blum (parteilos) nach, wie der Sachstand bei dem Projekt ist. Blum äußerte sich sehr optimistisch, dass der Weg in kommenden Jahr realisiert werden könnte. Zwar haben zwei Grundstückseigentümer dem Verkauf von für den Gehweg notwendiger Fläche nicht zugestimmt, doch mit Rücksprache mit dem Land Hessen könnte an dieser Stelle der Weg für 80 Meter verschwenkt werden und fiele dort etwas schmaler aus. Dieses Stück würde aus der Förderung herausgenommen werden. „Die Fördermittel sind beantragt, und wir warten jetzt auf den Bewilligungsbescheid“, so Blum. Er äußerte sich jedoch optimistisch, dass die Bewilligung käme. Am Ankauf der übrigen Grundstücke sei die Verwaltung dran, und im Herbst sollen dann die Rodungsarbeiten stattfinden, um die Fläche vorzubereiten, so dass der Weg 2019 gebaut werden kann.

Dauerthema Straßen

Es gibt viele Straßen in Waldbrunn, welche marode sind. Seit Jahren stehen Straßen für die Sanierung im Haushalt – und werden dann doch wieder geschoben. Bürgermeister Blum sieht das Problem in der Abrechnung. „Wir haben zurzeit noch eine Satzung, die eine einmalige Abrechnung vorgibt, welche die Anlieger bei einer grundhaften Sanierung hoch belastet“, so Blum. Allerdings arbeiteten Verwaltung und Gemeindevertreter an einer Optimierung. Er zeigte sich zuversichtlich, dass noch in diesem Jahr die Satzung zu den wiederkehrenden Straßenbeiträgen beschlossen wird, und dann könnten die Straßen nach und nach saniert werden. Die Gemeinde ist im Schlaglochprogramm drin, was seit einigen Jahren läuft und dazu führt, dass Schlaglöcher ausgebessert werden. Zudem seien die Hintermeilinger Straße und die Straße Am Bahndamm repariert worden. „Ist die wiederkehrende Straßenbeitragssatzung beschlossen, werden wir die Straßen angehen“, so Blum. Auch die bisher fehlende Abrechnung der Langstraße in Hausen, welche 2010 gemacht wurde, sieht er nicht als problematisch. Zwar kam es zu Verzögerungen, welche er heute zum Teil nicht mehr nachvollziehen kann. Aber wenn jetzt die letzten Daten geliefert werden, dann können die Endabrechnungen verschickt werden.

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen