E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 18°C

Mengerskirchen: Eine tolle Gemeinde

Nach dem Karl-Kübel-Preis im vergangenen Jahr, dem Bürgerpreis von Limburger Sparkasse und NNP gibt es nun eine neue Auszeichnung für das Bildungsforum Mengerskirchen.
Mengerskirchen. 

Das Projekt "Starke Kinder – Bildungsforum Mengerskirchen" ist gestern Nachmittag im Schloss als "Ausgesuchter Ort" der Initiative "Deutschland, Land der Ideen" ausgezeichnet worden. Die Initiative fußt auf einer Kooperation des Bundes mit der Deutschen Bank. Projektmanagerin Sibel Sagdic überreichte die Urkunde an Forums-Sprecherin Nicole Wegmann, Bürgermeister Thomas Scholz (CDU) und weitere Mitstreiter.

Sagdic betonte, dass dies eine besondere Auszeichnung sei, da von 2600 Bewerbungen lediglich 365 geehrt würden. Sie sagte, nach Mengerskirchen würde sie sofort ziehen. Sie sei "total baff" gewesen, als sie die 500 Kinder und die beeindruckenden Projekte der Ideenwerkstatt gesehen habe. "Das ist wirklich eine tolle Gemeinde", sagte Sagdic. Das finde sich heute nur selten, dass Kinder so erwünscht seien. Was hier laufe, das müsse eigentlich bundesweit in allen Orten stattfinden.

Ziel von "Land der Ideen" sei es, Ideen und Innovationskraft aufzuzeigen. Die Jury habe richtig entschieden, das Mengerskirchener Bildungsforum auszuzeichnen. Wegmann sagte "Danke für die Auszeichnung. Wir sind ein Ort voller Ideen". Bürgermeister Scholz fand es toll, dass am Weltkindertag Gottesdienst und der Schlosshof derart voller Kinder gewesen seien. Es sei toll, dass die "Land der Ideen"-Ehrung mit einem Ideenwettbewerb für Mengerskirchen verknüpft worden sei.

Dekan Franz-Josef Kremer zeigte sich tief beeindruckt. Mengerskirchen sei wirklich ein Platz der Ideen, hinter denen auch viel Arbeit stecke. Er wünschte allen Beteiligten, "dass sie an den Ideen dran bleiben und Spaß dabei haben". Dann werde es auch gelingen, weitere Menschen davon zu überzeugen, mitzumachen. rok

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen