E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 16°C

Mit dem Oldtimer durch den Taunus

Zwischen Weilburg und Weilrod gibt es entlang des Weiltals verschiedene Möglichkeiten, das Auto auf Parkplätzen abzustellen, um von dort aus auf die Strecke zu gehen. Zwischen Weilburg und Weilrod gibt es entlang des Weiltals verschiedene Möglichkeiten, das Auto auf Parkplätzen abzustellen, um von dort aus auf die Strecke zu gehen.

Zum 110. Mal jährt sich das legendäre Gordon-Bennet-Automobil-Rennen durch Limburg und den Taunus. Damals waren circa 1,4 Millionen Zuschauer an der Strecke. Anlässlich der Oldtimerrallye „Mittellahn“ am Samstag, 6. September, werden die Teilnehmer der diesjährigen Oldtimerausfahrt etwa ein Drittel der alten Rennstrecke befahren. Die Rallye startet auf der Plötze in der Altstadt (Archiv-Foto: Horz). Schirmherr ist Limburgs Bürgermeister Martin Richard.

Teilnehmen kann jeder Oldtimerbesitzer, dessen Fahrzeug mindestens 30 Jahre alt ist. Ausschreibungen können beim AC Mittellahn unter Telefon:  (0 64 31) 34 81 (Fahrschule Kölb) oder per E-Mail unter gefahrgut-koelb@t-online.de angefordert werden.

Unter der Schirmherrschaft von Kaiser Wilhelm II. war 1904 Start und Ziel die Saalburg bei Bad Homburg. Die Strecke verlief über eine Länge von 137 Kilometern durch den Taunus und hierbei insbesondere durch die Städte Usingen, Weilburg, Limburg und Idstein. nnp

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen