Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Wenn der Weg zum Ziel wird . . .

Unter dem Stichwort "ausleihen, aufsitzen und los" wirbt die Tourist-Information Diez für einen Urlaub auf dem Elektrofahrrad. Seit wenigen Tagen ist die Zentrale an der Wilhelmstraße 63 nämlich Verleih-Station. Start frei für die Elektroräder: Eva Reck und Luisa Fischer gingen gestern vom Marktplatz aus auf Probefahrt. Foto: Westerweg Start frei für die Elektroräder: Eva Reck und Luisa Fischer gingen gestern vom Marktplatz aus auf Probefahrt. Foto: Westerweg

Diez. 

Unter dem Stichwort "ausleihen, aufsitzen und los" wirbt die Tourist-Information Diez für einen Urlaub auf dem Elektrofahrrad. Seit wenigen Tagen ist die Zentrale an der Wilhelmstraße 63 nämlich Verleih-Station.

Die elektrisch angetriebenen Zweiräder sollen bei Einheimischen und Gästen für einen besonderen Fahrspaß sorgen, sagt Eva Reck, die gestern zusammen mit Praktikantin Luisa Fischer die populären Untersätze auf dem Marktplatz vorstellte.

Für den Ausleihbetrieb ist Diez eine Partnerschaft mit "movelo", dem größten europäischen Anbieter für den Verleih von Elektrofahrrädern im Tourismus, eingegangen. Das Unternehmen unterhält ein engmaschiges Netz von Verleih- und Akku-Wechselstationen. Im Lahntal finden sich Stützpunkte in Nassau, Wetzlar, Gießen, Marburg und anderen Städten.

Bei den E-Bikes handelt es sich um Fahrräder mit Hilfsmotor, der die natürliche Tretbewegung unterstützt. Dabei setzt die ausgeklügelte Technik vor allem dann ein, wenn die Kräfte schwinden.

Ein Akku reicht für eine Wegstrecke von 60 Kilometern und sorgt bei einer Geschwindigkeit von 20 km/h für umweltfreundliche Fortbewegung. Und sollte die Strecke einmal länger werden, hilft ein Ersatzakku für zusätzliche Mobilität.

Die Bikes können halbtags, eintägig und mehrtägig während der Öffnungszeiten der Tourist-Information ausgeliehen werden, Telefon:  (0 64 32) 50 12 75. hbw

(Burkhard Westerweg)
Zur Startseite Mehr aus Limburg und Umgebung
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 3 - 1: 




Mehr aus Limburg und Umgebung
Lahntalbrücke bei Limburg Kein Hitzefrei auf der Brücke
Einige der Arbeiter setzen auf kurze Hosen, aber das ist nicht ganz ohne auf einer Baustelle. Der Beton darf beim Abbinden nicht zu warm werden, sonst kommt es zu Schäden. Deshalb werden die Zuschlagsstoffe gekühlt und notfalls muss nachts betoniert werden.

Limburg. Die hohen Temperaturen haben auch Auswirkungen auf die Baustelle der Autobahnbrücke. Nicht dass die Arbeiter hitzefrei bekommen, sondern es geht darum, Schäden am Bauwerk zu vermeiden. mehr

Fotos
clearing
Prüfung des Autoclubs Europa „Gut“ für fünf Limburger Parkhäuser
Die Parkhaus-Tester vor der Einfahrt des neuen Parkhauses in der Grabenstraße (v.l.): ACE-Kreisvorsitzender Willi Kerkes, ACE-Regionalbeauftragter Uwe Völker, Ulrich Dorn, Michael Malki und Gerhard Hollighaus vom ACE-Kreisvorstand.

Limburg. Bei einem Parkhaustest des Autoclubs Europa (ACE) in Limburg haben das neue „Parkhaus Mitte“ in der Grabenstraße und die Tiefgarage WERKStadt am besten abgeschnitten, am schlechtesten das Parkhaus an der Stadthalle. mehr

clearing
Tilemannschule 113 Überlebende auf „Abitanic“
Die Abiturienten der Limburger Tilemannschule.

Limburg. Mit einer feierlichen Entlassfeier verabschiedete die Tilemannschule 113 Abiturienten im Beisein ihrer Eltern sowie ihrer Tutoren. mehr

clearing
Extrem-Trip Zu Fuß bis auf die Zugspitze
Nach zweiwöchigem Marsch stolz am Ziel:   Dominic Voss auf der Zugspitze.

Limburg-Lindenholzhausen. Die 580 Kilometer lange Strecke von Limburg nach Garmisch kann schon mit dem Auto strapaziös sein; der 30-jährige Dominic Voss legte sie zu Fuß zurück. mehr

clearing
Aktion „Limburg engagiert sich“ ...
Ungefähr 500 Schubkarren Kies bewegten die Tilemannschüler mit Unterstützung eines Männer-Quartetts der Firma Eisen Fischer.

Limburg. Zum fünften Mal fand gestern die Aktion „Limburg engagiert sich“ statt, bei der Mitarbeiter von ansässigen Firmen und der Stadtverwaltung Schulen und soziale Einrichtungen handwerklich unterstützen. Ein Männerquartett der Firma Eisen Fischer versetzte gemeinsam ... mehr

clearing
Arbeitskreis Flüchtlingsarbeit besser vernetzen
Wo gibt es Hilfe? Die Helfer der verschiendenen Flüchtlingsinitiativen legten auf einem Umriss des Landkreises ihre Kontaktdaten nieder.

Elz/Limburg. Mehr Informationen und mehr Unterstützung: Die ehrenamtlich Engagierten in der Flüchtlingshilfe möchten nicht einfach ins kalte Wasser geworfen werden. Die Helfer durften beim zweiten Netzwerktreffen des Arbeitskreises Flüchtlingshilfe vom Kreis Limburg-Weilburg (AKF) ihre ... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse