Wenn der Weg zum Ziel wird . . .

Unter dem Stichwort "ausleihen, aufsitzen und los" wirbt die Tourist-Information Diez für einen Urlaub auf dem Elektrofahrrad. Seit wenigen Tagen ist die Zentrale an der Wilhelmstraße 63 nämlich Verleih-Station.
versenden drucken
Diez. 

Unter dem Stichwort "ausleihen, aufsitzen und los" wirbt die Tourist-Information Diez für einen Urlaub auf dem Elektrofahrrad. Seit wenigen Tagen ist die Zentrale an der Wilhelmstraße 63 nämlich Verleih-Station.

Die elektrisch angetriebenen Zweiräder sollen bei Einheimischen und Gästen für einen besonderen Fahrspaß sorgen, sagt Eva Reck, die gestern zusammen mit Praktikantin Luisa Fischer die populären Untersätze auf dem Marktplatz vorstellte.

Für den Ausleihbetrieb ist Diez eine Partnerschaft mit "movelo", dem größten europäischen Anbieter für den Verleih von Elektrofahrrädern im Tourismus, eingegangen. Das Unternehmen unterhält ein engmaschiges Netz von Verleih- und Akku-Wechselstationen. Im Lahntal finden sich Stützpunkte in Nassau, Wetzlar, Gießen, Marburg und anderen Städten.

Bei den E-Bikes handelt es sich um Fahrräder mit Hilfsmotor, der die natürliche Tretbewegung unterstützt. Dabei setzt die ausgeklügelte Technik vor allem dann ein, wenn die Kräfte schwinden.

Ein Akku reicht für eine Wegstrecke von 60 Kilometern und sorgt bei einer Geschwindigkeit von 20 km/h für umweltfreundliche Fortbewegung. Und sollte die Strecke einmal länger werden, hilft ein Ersatzakku für zusätzliche Mobilität.

Die Bikes können halbtags, eintägig und mehrtägig während der Öffnungszeiten der Tourist-Information ausgeliehen werden, Telefon:  (0 64 32) 50 12 75. hbw

(Burkhard Westerweg)
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Kundennummer:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Wieviel ist 1 + 2: 



Videos

MEHR AUS Limburg und Umgebung

Ein Besuch auf dem Spielplatz gehört dazu: Hannelore Gloger (links) hilft Esther Matthée (rechts) und ihren Kindern (im Bild von links Caleb, Mercy und Michel). Der „Engel auf Zeit“ wurde vermittelt von Nicole Merz (hinten) von der Katholischen Familienbildungsstätte.	Foto: J. Bloching
"Wellcome"-Projekt in Limburg Ein Engel fürs Baby

Limburg-Weilburg. Spazierengehen mit dem Baby, spielen und Hausaufgaben machen mit den Geschwistern – das Projekt „Wellcome“ der ... mehr

clearing
Eine Blutspur zieht sich nach der Auseinandersetzung mit dem Drogensüchtigen kreuz und quer durch den Optikerladen.	Foto: NNP
Drogensüchtiger verwüstet Optikladen

Limburg. Blutverschmierte Brillen, aus der Decke gerissene Regale: Ein Drogenabhängiger hat ein Optiker-Geschäft mitten in der Limburger ... mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse