E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Braune Augen

Bad Soden/Schwalbach. 

Obwohl der Club „Verein für deutsche Schäferhunde Bad Soden“ heißt, sind nur 10 der insgesamt 150 Hunde im Verein Schäferhunde. Tiere dieser Rasse können zehn Jahre alt, 65 Zentimeter groß und 45 Kilogramm schwer werden. Der Kopf des Schäferhundes ist breit und hat eine keilförmige Schnauze. Am Kopf sitzen die mandelförmigen, meist dunkelbraunen Augen. Ursprünglich lebte der deutsche Schäferhund auf dem Land. Im Ersten Weltkrieg wurde er bei der deutschen Armee eingesetzt und wurde danach von Soldaten in die USA und auch nach Großbritannien gebracht. 1922 wurde er bei einer Hundeausstellung zum ersten Mal vorgeführt.

Die ZING-Reporter haben bei ihrem Besuch des Vereins acht Hunde verschiedener Rassen kennengelernt. Einer war Aiden, der Border Collie von René Pousset, dem Vorsitzenden des Vereins. Die anderen Hunde waren: Jette (3 Jahre, ein mittlerer Schnauzer), Lucky (4 Jahre, Border Collie), Yra (4 Jahre, Rauhaar-Foxterrier), Toni (5 Jahre, Chihuahua), Betti (4 Jahre, Mischling), Jess (4 Jahre) und Kischa (3 Jahre, beide Pudel).

Bruno Aggius-Vella, Jamila Tcha Djobo, Jan Krolak, Caroline van Baßhuisen, Inhwa Chung,Ye Jhin Won, Kai Schettl und Annika Rehm

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen