E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Das Gesicht des Volksbildungswerks tritt künftig kürzer

Gabriella Gerlach legt etliche Aufgaben in andere Hände. Dennoch steht es gut um das VBW, wie die Kreativmesse zeigte.
Gabriella Gerlach Gabriella Gerlach
Eschborn. 

Benjamin (6) und sein kleiner Bruder Florian (4) sind ganz vertieft in ihre Beschäftigung: In Speckstein-Brocken feilen sie mit Hingabe Tunnel, Treppenstufen und Terrassen. Zwei künftige Ingenieure?

Ob es Speckstein-Kurse auch für Kinder gibt, wollen ihre Eltern Bettina und Jürgen Roth bei der gut besuchten Kreativmesse des Volksbildungswerkes (VBW) von Kursleiterin Helga Scholz wissen. "Bisher leider nein", sagt sie. Bisher gibt es das kreative Arbeiten mit Speckstein beim VBW nur für Erwachsene. "Wir haben aber schon viele Anfragen von Eltern und Großeltern, die einen Speckstein-Kurs gerne mit ihren Kindern oder Enkeln zusammen machen würden", weiß Helga Scholz.

Das sind genau die Anregungen, die sich Gabriella Gerlach von den jährlichen Kreativmessen des VBW erhofft. Gabriella Gerlach ist mit ihrem Team beim VBW seit langem erfolgreich verantwortlich für die Kurse. "Gesellschaft und Wissen", "Gesundheit, Fitness, Körpererfahrung", "Kunst und Kreativität", "Kultur und Reisen" sind die Sparten, die das VBW mit seinen Kursen für Erwachsene bedient. Gabriella Gerlach ist immer auf der Lauer nach neuen und interessanten Angeboten oder Ideen. Sie selbst steckt andere mit ihrer Begeisterung an. Wo gibt es schon ein Whisky-Seminar wie beim VBW mit Kursleiter Michael Reckhard? Auf der Kreativmesse konnte man diesen bernsteinfarbenen Stoff auch probieren. Die Eschborner Familie Roth sagt jedenfalls nach dem Besuch der Kreativmesse: "Wir werden uns das neue Kursangebot des VBW für 2013 jetzt einmal genauer ansehen als bisher und künftig vielleicht mal etwas buchen – gerade auch für die Kinder."

Das trifft sich gut. Denn das VBW hat die Familien und Kinder seit einigen Jahren besonders im Blick. Sie weitet das spezielle Kursangebot für diese Zielgruppe beständig aus. Am gleichen Strang zieht das Eschborn K, die Kino- und Kleinkunstbühne in der Jahnstraße, die unter dem Dach des VBW angesiedelt ist: Mit dem "K für Kids" bietet das Eschborn K zunehmend Veranstaltungen für Kinder an. Ansonsten war die Kreativmesse eher für Erwachsene angelegt: Viele Kursleiter zeigten in der Stadthalle ihre Arbeitsweise, viele Kursteilnehmer präsentierten ihre Werke. In den Gruppen an den Ständen war das Ausprobieren und Mitmachen groß geschrieben. Außerdem war Zeit für Gespräche.

Auch für neue Kursleiter im VBW-Programm wie Annika Beer ist die Kreativmesse eine gute Gelegenheit, sich und ihr Angebot vorzustellen. Sie bietet seit kurzem beim VBW "Kognitives Training" (nach der Methode von Dr. Franziska Stengel) an. "Jeder, der seine Gehirnleistung verbessern oder erhalten will, kann von Kognitivem Training auch in seinem ganz normalen Alltag profitieren", sagt Annika Beer. Das Training funktioniert nicht durch einsames Brüten über schwierigen Aufgaben, sondern als gruppendynamischer Prozess in der Gemeinschaft. Mit der Resonanz auf der Kreativmesse ist die junge Kursleiterin zufrieden.

Gabriella Gerlach betrachtet das Treiben auf der Kreativmesse auch mit ein bisschen Wehmut, denn sie wird künftig beim VBW kürzer treten, und etliche Aufgaben in andere Hände legen, was viele bedauern werden. Wer sich für das neue Kursprogramm interessiert, erreicht die VBW-Geschäftsstelle telefonisch unter (0 61 96) 4 88 00. ku

(Kristiane Huber)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen