E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 32°C

Wetter: Dicker Eisbrocken fällt vom Himmel

Symbolbild / Archiv Foto: (dpa) Symbolbild / Archiv
Niederjosbach. 

Ein etwa fußballgroßer Eisbrocken ist am Samstagmorgen im Stadtteil Niederjosbach vom Himmel auf die Straße gefallen. Verletzt wurde dabei aber niemand, wie die Polizei in Hofheim berichtete. Herumfliegende Eissplitter hätten allerdings an einem Auto Lackschäden verursacht. „Der Brocken könnte von einem Flugzeug stammen“, sagte ein Sprecher. Sicher sei das aber noch nicht, es werde in alle Richtungen ermittelt. Der Frankfurter Flughafen sei informiert worden. Mitarbeiter hätten eine Probe von dem Eisklumpen genommen, sagte ein Flughafensprecher. Diese soll nun in einem Labor untersucht werden. Ergebnisse erwartete er Anfang der Woche.

Niederjosbach ist kein Einzelfall. Immer wieder stürzen solche Eisbrocken vom Himmel. Meist lässt sich nicht klären, woher die eisigen Geschosse stammen. Ein Eis-Meteor wäre beim Eintritt in die Atmosphäre verglüht. Möglicherweise stammen die überdimensionalen Hagelkörner aus den kühlen, oberen Schichten der Atmosphäre. Gelegentlich leeren auch Flugzeuge in großer Höhe ihre Toiletten.

(hk)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen