Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 10°C

Griesheimer freuen sich über Zusammenhalt

Tina (8) und Laura Hollingshaus vom Kindermuseum Frankfurt basteln Stricksachen zur Verschönerung von Alltagsgegenständen. 	Foto: Reuß Tina (8) und Laura Hollingshaus vom Kindermuseum Frankfurt basteln Stricksachen zur Verschönerung von Alltagsgegenständen. Foto: Reuß
Griesheim. 

Nichts habe es gegeben in jener Ecke Griesheims. „Man lief sich beim Einkaufen über den Weg, auf der Straße, wenn man die Kinder aus der Schule holte, man grüßte sich allerhöchstens“, erinnert sich Olaf Dannenberg, Vorsitzender des Kinder- und Elternvereins in Griesheim. Vor acht Jahren beschlossen die Menschen im vernachlässigten Norden des ohnehin vernachlässigten Stadtteils schließlich, sich selbst zu helfen.

Seitdem steigt auf dem Schulhof der Eichendorffschule das sogenannte „Eichwäldchenfest“. Zum 8. Mal zog das Fest Alt und Jung in die Waldschulstraße 83, organisiert vom Quartiersmanagement Griesheim-Nord des Internationalen Bundes (IB).

Der Förderverein der Eichendorffschule, SPD und CDU in Griesheim, die Kinderbeauftragte des Stadtteils, der lokale Schachverein sowie der Gute-Laune Fahrradclub und Dannenbergs KEV sorgen für Tanzvorführungen, Speis und Trank. Mit von der Partie sind auch die Nassauische Heimstätte, der Deutsche Kinderschutzbund und der Abenteuerspielplatz, der mit seinem „Bull-Riding“ erneut für die Attraktion des Nachmittags sorgt.

Auch der Seniorenclub ist dabei und belohnt das Engagement mit sieben selbst gebackenen Kuchen. „Das muss man unterstützen. Wenn hier mal was los ist, lassen wir uns auch blicken“, macht die Vorsitzende Edith Bühr klar.

Zwar fühlten sich die Griesheimer noch immer wie Stiefkinder der Stadt. „In diesem Fall unternimmt man aber selbst am besten was dagegen“, findet Bühr. Seit Bestehen des „Eichwäldchenfestes“ Alt und Jung, Menschen mit und ohne Migrationshintergrund aus Griesheim viel offener.

(bki)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse