Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Kaffee im Heimatmuseum

Der Heimat- und Geschichtsverein Nied lädt für Sonntag, 28. April, zu einem gemütlichen Nachmittag von 14 bis 17 Uhr ins Heimatmuseum an der Beunestraße 9 a ein.
Höchst. 

Der Heimat- und Geschichtsverein Nied lädt für Sonntag, 28. April, zu einem gemütlichen Nachmittag von 14 bis 17 Uhr ins Heimatmuseum an der Beunestraße 9 a ein. Die Besonderheit: Ab 15 Uhr gibt es erstmals für Mitglieder und Nichtmitglieder Kaffee und Kuchen. Für gehbehinderte Besucher wird der Verein seine mobile Rampe aufbauen, über welche die Museumsräume auch mit dem Rollstuhl erreichbar sind. Der Eintritt ist frei. Das Nieder Heimatmuseum hat am darauffolgenden Sonntag, 5. Mai, geschlossen: Der Verein geht auf Frühjahrsausflug zur Marksburg bei Braubach. Ab 12. Mai ist wieder wie gewohnt immer sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Frühstück
bei der SPD

Arbeitsrecht ist ein Themenschwerpunkt beim politischen Frühstück der SPD am Samstag, 27. April, im SPD-Laden an der Albanusstraße 2. Von 11 bis 13 Uhr gibt es an diesem Tag Kaffee, Tee und die passenden Ansprechpartner für Fragen rund um die große und kleine Politik. Mit dabei sein wird diesmal auch die griechische Rechtsanwältin Vasiliki Kourkoulioti. Sie ist Vorstandmitglied der Höchster SPD und besonders im Arbeitsrecht aktiv.

Stammtisch der
Nieder CDU

Die Nieder CDU trifft sich zum Stammtisch und hat Uwe Serke zu Gast. Serke ist der Kandidat der CDU im Frankfurter Westen für das Direktmandat bei der diesjährigen Landtagswahl im September. Bei dem Termin am Montag, 29. April, sollen außerdem der Landtagsabgeordnete Alfons Gerling sowie die beiden Stadtbezirksvorsteher Andreas Welcher und Friedrich Willems als Gesprächspartner zur Verfügung stehen. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr im Gasthaus „Waldlust“, Oeserstraße 16.

ASC Zeilsheim
wählt Vorstand

Die Mitglieder des Athletik-Sport-Clubs (ASC) 06 Zeilsheim treffen sich am Montag, 6. Mai, ab 19 Uhr zu ihrer Versammlung. Das Treffen, bei dem unter anderem die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung stehen, findet im Clubraum 2 der Stadthalle, Bechtenwaldstraße 17, statt.

Galerie zeigt
Kunst von Kindern

Eine Begegnung mit sich selbst - das sind die Körperbilder und -skulpturen, wie sie von Sonntag, 28. April, an in der Kinder- und Jugendgalerie an der Leunastraße 34 zu sehen sind. Sechs Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren haben unter Anleitung von Dr. Petra Saltuari Selbstporträts und Körperbildskulturen gestaltet. Außerdem werden in der neuen Ausstellung Bilder aus einer Märchen-Werkstatt gezeigt. Petra Saltuari arbeitet als Kunstpädagogin, Kunst- und Körpertherapeutin mit Kindern, Jugendlichen und erwachsenen in freier Praxis sowie am Klinikum Höchst mit Patientinnen der Frauenklinik (Risikoschwangerschaften und Onkologie). Die Vernissage der Ausstellung ist am Sonntag, 28. April, von 14 bis 16 Uhr in der Leunastraße 34.

(Holger Vonhof)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse