E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Keine Piraten an Bord

Das Hausboot von Dirk Herz ist voller Überraschungen: Sogar eine Schar Kinder kommt dort spielend unter.
Von der Küche aus hat Dirk Herz einen herrlichen Ausblick auf „seinen“ Garten. Bilder > Von der Küche aus hat Dirk Herz einen herrlichen Ausblick auf „seinen“ Garten.
Höchst/Nied. 

Man könnte meinen, man sei in einer Stadt wie Amsterdam oder Venedig, wenn man die Seilerbahn in Höchst entlangläuft. Dort, direkt gegenüber einer Halbinsel, liegen zwei Hausboote und ein Hotel-Schiff am Ufer der Nidda. Im Hintergrund überspannt ein wunderschönes Bauwerk den Main-Nebenfluss. Manche nennen es Seufzerbrücke, im Volksmund sehr stark verbreitet ist der Name „Gaasebrickelche“, weil dort früher Ziegen drüber getrieben wurden. Das linke Boot ist das kleinste der drei. Es ist weiß, hat ein flaches, rotes Dach und scheint von Piraten bewohnt zu werden, denn im Fenster ist eine große Totenkopf-Flagge gespannt. Doch keine Sorge, dort wohnt nur Dirk Herz mit seiner Mitbewohnerin Maria Schnur. Sie hat tolle bunte Haare, aber zum Glück weder eine Augenklappe noch ein Holzbein. Um die beiden zu besuchen muss man schwindelfrei sein: Zuerst geht es auf steilen Stufen das Nidda-Ufer hinunter. Dann geht es weiter über einen schmalen Steg, in dessen Mitte eine Tür steht. Gefährlich scharfer Stacheldraht ist darum gewickelt. Er soll Einbrecher abhalten. Oben auf dem Rahmen steht die Adresse: Seilerbahn 3. Hinter der Tür geht der Steg weiter. Wenn man über das Geländer schaut, kann man manchmal Schwäne sehen.

 

70 Quadratmeter

 

Auf etwa 70 Quadratmetern gibt es drei Zimmer, eine Küche, ein Bad und sogar eine extra Toilette. Um Platz zu sparen, verschwinden die Türen in den Wänden. Auf die Frage, ob das Hausboot einen Keller hat, schmunzelt Dirk Herz, denn er hat sogar neun Keller. Im Hausboot ist erstaunlich viel Platz: Eine ganze Schulklasse passt hinein und kann sich bequem umschauen.

Muhammed Akilli, Cem Calik, Yusa Esen, Berk Güresen, Hussein Mortada, Aleyna Özhan, Mina Yilmaz

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen