E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Niemals ohne Helm radeln

Die Klasse 4 c der Drei-Linden-Schule Neuenhain mit ihrer Lehrerin Hella Gläßer berichtet im Rahmen des Projektes Zeitung in der Grundschule (ZING) über den Fahrraddoktor Peter Kammann in Kelkheim.
Peter Kammann ist Fahrraddoktor und schraubt in seiner Klinik am Lenker eines Rades herum. Er weiß, was man tun muss, damit ein Fahrrad lange hält.	Foto: Niklas Thomas Peter Kammann ist Fahrraddoktor und schraubt in seiner Klinik am Lenker eines Rades herum. Er weiß, was man tun muss, damit ein Fahrrad lange hält. Foto: Niklas Thomas
Kelkheim/Neuenhain. 

Wie soll man sich eine Fahrradklinik vorstellen? Wie ein Krankenhaus für Fahrräder? Die Fahrradklinik von Peter Kammann liegt in Kelkheim und befindet sich in einem Einfamilienhaus. Sie besteht aus einem großen Hauptraum im Keller des Gebäudes und ein paar Nebenräumen. Hinter dem Haus stehen viele Fahrräder, die man kaufen kann. Peter Kammann berät seine Kunden auch gerne, wie sie ihre Fahrräder gut pflegen können und damit dafür sorgen können, dass die fahrbaren Untersätze lange halten. Regelmäßig bietet Kammann für Kinder und Erwachsene Kurse rund um das Thema Fahrrad an, zum Beispiel wie man sein Fahrrad gut pflegt.

Die Fahrradklinik wurde 2004 von Peter Kammann gegründet, der sich auch selbst um seine Kunden kümmert. Er verkauft Fahrräder für Kinder, Erwachsene und Sportler sowie Ersatzteile und Zubehör wie zum Beispiel Drehlockschlösser.

Im Sommer hat die Fahrradklinik montags, dienstags und freitags von 15 bis 18 Uhr und nach Absprache geöffnet, im Winter nur am Dienstag und Freitag von 15 bis 18 Uhr und nach Absprache. Ansonsten ist meistens aber auch vor und nach den Öffnungszeiten jemand dort zu finden.

Peter Kammann (67 Jahre alt), Gründer und Inhaber der Fahrradklinik war bis vor einigen Jahren Lehrer und Schulzweigleiter an der Eichendorff-Schule in Kelkheim. Als er aufhörte dort zu arbeiten, war es ihm zu Hause zu langweilig, erzählt er. Da er sich schon immer gut mit Fahrrädern auskannte, eröffnete er die Fahrradklinik. Jetzt hat er so viel Arbeit, dass ihm ein Assistent namens Lucas hilft. Lucas geht in die zehnte Klasse der Eichendorff-Schule. Er kommt jeden Freitag nach der Schule zum Helfen in die Fahrradklinik.

Unfall verlief glimpflich

 

Peter Kammann hat zwei Kinder und Enkelkinder. Mit den Enkelkindern etwas zu unternehmen, ist für ihn wie ein großes Hobby. Früher waren Volleyball- und Tennisspielen und Fahrradfahren auch Hobbys von ihm. Als er jung war, hatte er beim Fahrradfahren einen Unfall. Er verletzte sich zum Glück nur leicht, fiel aber unter anderem auf den Kopf! Deshalb betont Peter Kammann nochmal, wie wichtig es ist, immer einen Helm zu tragen. Heute fährt er nur noch drei bis vier Mal in der Woche Fahrrad. Am liebsten fährt er mit seinem Mountainbike auf den Feldberg – mit Helm!

Julia Wintermantel, Amani Chawish, Annika Best, Chayenne Senze, Davide Caruana, Jan Bilstein, Luis Dinkel, Alexandra Heumann, Sven Badtke, Philipp Kehr, Amin Elhirache, Mahalet Weldeyes und Lena Ehrnsperger

Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen