E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

So kocht man in Eritrea

Eppenhain. 

Flüchtlings-Frauen aus Eritrea wollen bei einem Kochabend zeigen, welche Gerichte es in ihrer Heimat gibt. Für Donnerstag, 26. Februar, laden sie nach dem 19 Uhr-Gottesdienst zu einem gemeinsamen Abendessen ins Gemeindehaus Eppenhain, Wirtsstraße 3, ein. „Diese Begegnung zwischen Flüchtlingen aus der Gemeinschaftsunterkunft in Ruppertshain und Bürgern soll auch Kontakte herstellen und ein frohes Miteinander ermöglichen“, kündigt die katholische Kirchengemeinde Hl. Dreifaltigkeit an. Für die Unkosten bitten die Veranstalter um eine kleine Spende. Unter der Leitung von Salome Korschinowski soll es künftig möglichst einmal im Monat ein solches Essen geben.

(wein)
Zur Startseite Mehr aus Main-Taunus

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen