Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Kreis Wetterau und Kreis Main-Kinzig Nachrichten und Bilder aus den Kreisen Wetterau und Main-Kinzig

Die Tierschützerin Anja Breimaier ruft dazu auf, sich an dem Spenden-Marathon zu beteiligen.
Verein „Leben für Streuner“Die Vierbeiner nicht vergessen

Der Bad Vilbeler Verein „Leben für Streuner“ ruft alle Bürger dazu auf, sich an der ersten großen Futterspenden-Aktion zu beteiligen. Das Ziel: Kein Tier in Europa soll an Weihnachten hungern. mehr

Verkehr in Ortsdurchfahrt Autokolonnen nerven die Anwohner in Karben
Ortsbeirat Burg-Grv§fenrode, Thema: vermeintlich stv§rker gewordener Verkehr in Ortsdurchfahrt, Berliner Stravüe nach Erv?ffnung Nordumgehung und wegen Sperrung Kreisstravüe von Grovü-Karben nach Heldenbergen

Karben. Aus Burg-Gräfenrode kommen verstärkt Klagen, dass der Autoverkehr durch den Ortsteil zugenommen hat. Auch durch Rendel und Klein-Karben fahren immer mehr Pendler aus der östlichen Wetterau. „Liegt das nur an der Sperrung der Kreisstraße?“, fragen sich Anwohner. mehr

clearing
8,7 Millionen Euro veruntreut „Die Sparkasse hat mir den Betrug leicht gemacht“
Der Angeklagte Maik Handlos (links) hat vor Gericht ein umfassendes Geständnis abgelegt.

Limeshain. Trifft die Sparkasse Oberhessen möglicherweise eine Mitschuld an der millionenschweren Veruntreuung, die einem ehemaligen leitenden Angestellten der Bank vorgeworfen wird? Dieser Frage ging am zweiten Prozesstag das Gießener Landgericht nach. mehr

clearing
Abkürzung gesperrt Autofahrer in Niddatal auf Schleichweg-Suche
Klaus Naumann, Anwohner der Feldbergstraße, weist auf die schlecht platzierten Umleitungsschilder in der Straße Am Steinacker hin.

Niddatal. Viele Anwohner der Feldbergstraße in Ilbenstadt fühlen sich derzeit von zu viel Verkehr belästigt. Denn weil eine beliebte Abkürzung wegen Erdarbeiten gesperrt ist, suchen die Autofahrer nach anderen Schleichwegen. mehr

clearing

Bildergalerien

Industrie- und Handelskammer So vielfältig kann Ausbildung sein
Rainer Schwarz und Elke Ehlen (rechts) freuen sich über das gute Abschneiden von Oxana Jemeljanow in der Ausbildung.

Friedberg. Verkäufer, Bürokaufmann, Banker: Auf Anhieb fallen einem beim Thema Ausbildung Berufe wie diese ein. So geht es auch vielen jungen Leuten, die sich trotz der Vielfalt der 330 anerkannten Lehrberufe für etwas Gängiges entscheiden. Nicht so Oxana Jemeljanow (24). mehr

clearing
36-jähriger Jurist FDP nominiert Libertus als Landratskandidaten
Daniel Libertus geht für die FDP ins Rennen.

Rosbach. Auf ihrer außerordentlichen Kreis-Mitgliederversammlung in Rosbach wählten die Wetterauer Freidemokraten den 36-jährigen Juristen Daniel Libertus einstimmig zu ihrem Kandidaten für die Nachfolge mehr

clearing
Weihnachtspäckchen-Aktion Armen Kindern Freude bereiten
Weihnachtsgaben gehen auf die Reise: Schon bald ist der erste Transporter voll. Marcel Tosdel vom Bauhof und Kollegen helfen gerne .

Nidderau. Seit vielen Jahren unterstützt die Stadt Nidderau die Stiftung Kinderzukunft mit ihrer Weihnachtspäckchen-Aktion. Vergangenes Jahr kamen 352 Päckchen zusammen, die per Lastwagen an Kinder aus ärmlichen Verhältnissen nach Bosnien-Herzegowina, nach Rumänien und die Ukraine ... mehr

clearing
Fotos
Weihnachtsmarkt in Karben Zu diesem Markt strömt die ganze Stadt
Hier wird’s gemütlich auf dem Karbener Weihnachtsmarkt: Die Kita „Matsche Pampe“ aus Klein-Karben lädt zur Naturverbundenheit ein und bietet Stockbrot an.

Karben. Das Bürgerzentrum dient dem Karbener Weihnachtsmarkt alljährlich als Kulisse. So auch am zurückliegenden Wochenende: Da standen 65 Aussteller auf Rathausplatz. Vor allem Vereine betreiben die Stände, und an denen gibt es vor allem viel Kulinarisches zu entdecken. mehr

clearing
ANZEIGE
Wer am 24. eine RMV-Tageskarte kauft, kann damit alle 3 Weihnachtstage fahren. Ja, ist denn schon Weihnachten? Nicht ganz, aber man kann sich jetzt schon darauf freuen: Der Rhein-Main-Verkehrsverbund schenkt der Region über die Weihnachtstage bis zu zwei Freifahrttage mit Bus und Bahn. mehr
Nahverkehr 30er-Linie füllt neue Vilbus-Lücken
Die 30er-Buslinie ergänzt das neue Vilbus-Angebot in Bad Vilbel. Für diese Ergänzung zahlt die Stadt rund 53 000 Euro jährlich.

Bad Vilbel. Die Stadt hat einige Veränderungen bezüglich der Uhrzeiten, Häufigkeiten und Haltestellen der Vilbus-Linien vorgenommen (diese Zeitung berichtete). Die ersten Reaktionen der Vilbeler Bürger könnten positiver sein. Stadtrat Sebastian Wysocki erklärt die Hintergründe der ... mehr

clearing
Niddaradweg ausgebaut Freie Fahrt bei jedem Wetter
Die Sperrung ist aufgehoben. Zwischen den Bad Vilbeler Stadtteilen Dortelweil und Gronau hat der Niddaradweg eine Asphaltdecke erhalten.

Bad Vilbel. Stück für Stück wird der Niddaradweg ausgebaut. Er führt entlang des Flusses von der Quelle nahe Schotten bis zur Mündung der Nidda in den Main beim Frankfurter Stadtteil Höchst. Jetzt wurde in Bad Vilbel ein weiteren Teilstück freigegeben. mehr

clearing
ANZEIGE
Tannheimer Tal Langlauf-, Ski- und Wander-erlebnisse für Schneeliebhaber Das Tannheimer Tal ist ein Wintersport-Eldorado. Das Tiroler Hochtal mit direkter Anbindung an das Allgäu bietet perfekte Bedingungen für Skiläufer und Winterwanderer, aber auch die passenden Angebote für Erholungssuchende. mehr
Massenheimer Weihnachtsmarkt Kinder dürfen Festschmuck verzieren
Festschmuck: Maya (links) und Ida verzieren Hufeisen am Stand des Pfingstweidenhofs.

Bad Vilbel. Am Wochenende sind die Massenheimer auf dem Dorfplatz zusammengekommen. Denn dort fand der Weihnachtsmarkt des Stadtteils statt. Glühwein, Feuerzangenbowle, Krippenausstellung und ein Konzert des Blasorchesters warteten auf die Besucher. mehr

clearing
Golfplatz muss viel kleiner ausfallen
Nur noch ein wenig sollen die Golf-Flächen am Hofgut Gauterin bei Petterweil (rechts oben) wachsen: Der Acker an der Straße (oben, grün) sowie ein Teil des benachbarten Ackers (links, braun) sollen hinzukommen. Dafür soll das gesamte bisherige Gelände mit Abschlagplatz und Fußballgolf integriert werden. Repro,

Karben. Der geplante 9-Loch-Golfplatz im äußersten Westen von Karben muss erheblich kleiner werden. Die bisher auf 23 Hektar geplante Anlage kann Familie Gauterin nicht realisieren, zu massiv ist der Widerstand gegen den Landverbrauch. Nun wird das Projekt stark abgespeckt – ... mehr

clearing
Ortsbeirat steht hinter Jugendhaus
Am Christeneck auf dem Heilsberg soll neben der Dirtbike-Bahn das Jugendhaus entstehen.

Bad Vilbel. Der Ortsbeirat Heilsberg hat in seiner jüngsten Sitzung final dem Bebauungsplanentwurf für das Jugendhaus am Christeneck zugestimmt. Das Haus könnte somit bald gebaut werden, nur das Parlament muss noch zustimmen. Doch einige Bürger sind mit dem ausgewählten Standort nicht ... mehr

clearing
Otmar Wörner steht jetzt an der Spitze
Führungsduo der Nidderauer Christdemokraten: Otmar Wörner (links) und Andreas Frenzel.

Nidderau. Der Stadtverband der CDU Nidderau hat einen neuen Vorsitzenden. Die 60 Mitglieder wählten bei ihrer Jahreshauptversammlung Otmar Wörner als Nachfolger von Andreas Frenzel, der sich auf sein Amt als Fraktionsvorsitzender konzentrieren will. mehr

clearing
Anonymer Brief Prozess nach Mord mit einem Beil: Überraschende Wende in Niddatal
Der 21-jährige Angeklagte wird des Mordes beschuldigt.

Niddatal. Der Fall schien einfach zu sein: Ein geldgieriger junger Mann erschlägt in Ilbenstadt den älteren Freund mit einem Tomahawk und raubt ihm 100 000 Euro - damit er sich ein Auto kaufen kann. Doch am dritten Verhandlungstag tauchten immer mehr Fragezeichen auf. mehr

clearing
Landrat Joachim Arnold drängt Bad Nauheim soll Anteil am Gesundheitszentrum abgeben
Das Hochwaldkrankenhaus in Bad Nauheim soll noch größer werden. Auf dem jetzigen Besucherparkplatz vor der Klinik will der Wetteraukreis ein zusätzliches Bettenhaus errichten. Kostenpunkt: rund 60 Millionen.

Bad Nauheim. In seinen letzten Amtstagen hat der zur Ovag wechselnde Wetterauer Landrat Joachim Arnold (SPD) die Bad Nauheimer mächtig unter Druck gesetzt. Sie sind nun grundsätzlich bereit, ihren 50-Prozent-Anteil am Gesundheitszentrum Wetterau dem Kreis zu übertragen. mehr

clearing
ANZEIGE
Mit der Primus-Linie die Feiertage genießen Die Stadt ist eingehüllt in Lichter und Weihnachtsdekoration, der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Glühwein weht durch die Luft und die Läden laden zum Schlendern ein. mehr
Dortelweil Wo kommt die Eisbahn hin? Sponsor Hassia will im Stadtzentrum bleiben
Hier, vor dem Brunnen-Center, kann sich der Ortsbeirat Dortelweil die Eisbahn vorstellen. Archivfoto: Niklas Mag

Bad Vilbel. Könnte der Eisspaß für zwei Winter nach Dortelweil kommen? Mit diesem SPD-Antrag beschäftigte sich der Dortelweiler Ortsbeirat. Eine Stellungnahme der Stadt dazu hat Ortsvorsteher Herbert Anders im Gepäck. Doch beginnt die letzte Sitzung vor Weihnachten mit einer Überraschung. mehr

clearing
Umlage Niederdorfelden ist zu reich - und muss deshalb 400.000 Euro zahlen
Niederdorfelden dreht weiterhin an der Gebührenschraube.

Niederdorfelden. Gerade erst einen Monat ist es her, dass Niederdorfeldens Bürgermeister Klaus Büttner (SPD) den Haushalt 2018 eingebracht hat. Trotzdem muss schon jetzt wieder an dem Entwurf geschraubt werden – und zwar nach unten. mehr

clearing
Lullaby Lounge Christoph Klühs Musik ist preisgekrönt
Christoph Klüh arbeitet in seinem Studio auf dem Heilsberg bereits an den nächsten Songs.

Bad Vilbel. Ein großer Preis für einen Vilbeler: Christoph Klüh hat den Deutschen Rock & Pop Preis 2017 gewonnen. In dieser Zeitung spricht er über die Entstehung seines Albums „Lullaby Lounge“. mehr

clearing
Nach 100 Tagen Bürgermeister Klaus Kreß zieht erste Bilanz
Die Anfangsphase als Bürgermeister erlebt Klaus Kreß als eine spannende Zeit. „Es ging gleich voll los, aber das ist gut so“, sagt der 49-Jährige.

Bad Nauheim. Mit dem städtebaulichen Konzept für den Sprudelhof hat der neue Bad Nauheimer Rathauschef Klaus Kreß (parteilos) gleich ein riesiges Projekt angeleiert. Wie es dem 49-Jährigen 100 Tage nach seiner Amtseinführung geht, verrät er dieser Zeitung. Und wie beurteilt sein Vorgänger ... mehr

clearing
Nahverkehr Fahrplanwechsel: Neue Busse, neue Linien
Steigen in einen der neuen Minibusse, die ab Montag in Bad Vilbel ihre Runden als Vilbus drehen (von links): Stadtwerke-Geschäftsführer Ralph Franke, Erster Stadtrat Sebastian Wysocki und Bürgermeister Thomas Stöhr.

Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember (Sonntag) müssen sich die Wetterauer Fahrgäste auf Veränderungen einstellen – und können sich über viele verbesserte Angebote freuen. mehr

clearing
Kabarett So war der Auftritt von Pigor und Eichhorn
Pigor und Eichhorn begeistern das Publikum in der Alten Mühle mit ihren skurrilen Songs.

Bad Vilbel. Wenn Pigor und Eichhorn auf der Bühne sind, bleibt kein Auge trocken. Nun waren die beiden Kabarettisten in der alten Mühle zu Gast – und unterhielten das Publikum mit komischen bis skurrilen Songs. mehr

clearing
Sanierte Straße bereitet Probleme
Schutz für die Fußgänger: Ein Warnbaken-Wald ziert die sanierte Ortsdurchfahrt. Die Stadt will nun an den Fahrbahnrändern Poller aufstellen.

Karben. Schön ist der erste sanierte Abschnitt der Groß-Karbener Ortsdurchfahrt zwar geworden. Doch nun ziert plötzlich ein Wald aus hässlichen Warnbaken die Heldenberger Straße. Nötig ist das, weil die neue Verkehrsführung ein ernsthaftes Problem bereitet. mehr

clearing
Umbau in Karben Stadt will endlich Ordnung am Bahnhof schaffen
Am Groß-Karbener Bahnhof fehlen Halteplätze für Busse und Parkplätze für Pendler.

Karben. Große kommunale Investitionen stehen in Kloppenheim an. Das größte Einzelprojekt soll Tausenden Pendlern jeden Tag dienen: Die Stadt will den Busbahnhof und die Parkplätze am Bahnhof Groß-Karben umbauen – beides liegt auf Kloppenheimer Gemarkung. mehr

clearing
Diskussionsabend SPD tauscht Ideen über alternative Wohnformen aus
Alternative Wohnformen waren Thema beim Diskussionsabend der SPD.

Bad Vilbel. Unter dem Motto „Selbstbestimmt leben auch im Alter“ hatte die Bad Vilbeler SPD zum Informations- und Diskussionsabend in den Awo-Treff eingeladen. Rund 25 Gäste sind der Einladung gefolgt. mehr

clearing
Bauprojekt Geplantes Stadthallen-Hotel: Dieses Grün muss weichen
Hier, zwischen Kassler Straße und dem alten Hallenbad, soll zukünftig das neue Dorint-Hotel stehen.

Bad Vilbel. Schnell soll es gehen mit dem geplanten Kurhaus-Hotel. Doch sind nicht alle Kernstadt-Ortsbeiratsmitglieder mit den Änderungen des Bebauungsplans einverstanden. mehr

clearing
Künstlerinitiative in Karben Winter-Kunst bringt Licht ins Dunkel
Rüdiger Kaffenbergers Objektkunstwerk trägt den Titel „Einer muss dran glauben“. Die Tannenzapfen stehen symbolisch für eine Wiese voller Tannenbäume, von denen einer in der Vorweihnachtszeit „dran glauben“ muss.

Karben. Die Karbener Künstlerinitiative lädt am Samstag (9. Dezember) ab 15 Uhr zum Tag der offenen Tür ins neue „Atelier 17“ ein. Zudem wird die Ausstellung „Winter im Atelier 17“ eröffnet. mehr

clearing
Aktion „Kunst stärkt“ Projekt des Kunstvereins in der Quellenstadt
Ingrid Strohkark und Nicole Wächtler (links) präsentieren.

Bad Vilbel. 20 Jugendliche haben bei der Aktion „Kunst stärkt“ des Kunstvereins sichtbare Spuren in der Quellenstadt hinterlassen. Das Projekt könnte 2018 in die zweite Runde gehen. mehr

clearing
Am Baum hängen bescheidene Wünsche
Die Wünsche sind oft bescheiden.

Auch in Nidderau gibt es Menschen, deren finanzielle Möglichkeiten es nicht zulassen, ein festliches Weihnachten zu feiern. Oft reicht das Geld nicht einmal zur Erfüllung der bescheidensten Träume aus. Eine Wunschzettelaktion hilft nun dabei, Bedürftigen einen persönlichen ... mehr

clearing
71 000 Euro für sichere Radwege
Fahrrad-Piktogramme wir hier in Bad Vilbel sollen bald auch in Schöneck entstehen. Archivfoto: Thomas Kopp

Schöneck. Viele Abende unbezahlter Fleißarbeit leisten die Schönecker Gemeindevertreter, damit sie am 14. Dezember den 25-Millionen-Etat der Gemeinde beschließen können. Nicht weniger als 60 Anträge mit teils großen Auswirkungen beriet der Haupt- und Finanzausschuss am Dienstag. mehr

clearing
Suche geht weiter Polizei erinnert an spurlos verschwundene Wetterauer
Blaulicht Symbolbild vermisst

Friedberg. Die Vorweihnachtszeit hat begonnen, Heiligabend steht vor der Tür. Doch nicht alle Wetterauer werden ein besinnliches Fest feiern können, denn sie vermissen Freunde oder Angehörige, die spurlos verschwunden sind. mehr

clearing
Häuser geräumt Karben: Päckchen löst Bomben-Alarm aus
Polizeichef Jürgen Werner mit dem Päckchen.

Karben. Aufregung in der Luisenthalerstraße in Karben. Vor einem Reihenhaus wurde ein verdächtiges Päckchen gefunden, das Bombenentschärfungskommando des Landeskriminalamtes rückte an. mehr

clearing
Bad-Abriss 2018 Wo sollen die Schüler schwimmen?
Das Bad Vilbeler Hallenbad wird schon im Sommer abgerissen.

Bad Vilbel. Fast zwei Jahre ohne städtisches Schwimmbad stehen Bad Vilbel bevor. Sicher, Ausweichmöglichkeiten gibt es genug im Rhein-Main-Gebiet, doch gilt das auch für die Schulen? Der Schwimmunterricht wird in Bad Vilbel zeitweise nicht mehr möglich sein, was bei der ... mehr

clearing
Adventswochenende Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz öffnet seine Pforten
Auch der Weihnachtsmann hat sich angekündigt.  Archivfoto: Sperling

Karben. Im Glanze vieler Lichter wird am Samstag und Sonntag (9. und 10. Dezember) der Karbener Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz eröffnen. Das lädt mit vielen handwerklichen und kulinarischen Angeboten zum Bummeln und Verweilen ein. Er ist ein Treffpunkt und Ort der Geselligkeit. mehr

clearing
Kinder im Internet Mediennutzung von Kindern: Expertin gibt Tipps
Medienpädagogin Alia Pagin hatte praktische Tipps parat.

Schöneck. Welche Informationen sollten Eltern ihren Kindern in Sachen Mediennutzung mitgeben? Diese Fragen beantwortet Expertin Alia Pagin den Eltern der Kilianstädter Friedrich-Ebert-Schule. mehr

clearing
Genossenschaftliches Wohnprojekt Neues Leben auf dem Ilbenstädter Klosterhügel
So sieht der Klosterhügel von Ilbenstadt aus. Davor schiebt sich bald ein neuer Kindergarten und ein Gebäude mit 30 Genossenschafts-Wohnungen.

Niddatal. Der fast 900 Jahre alte Gutshof gegenüber der Basilika steht seit mehr als zehn Jahren ungenutzt herum. Das wird sich ändern. Schon 2018 beginnen Abbruch und Neubau für ein genossenschaftliches Wohnprojekt. mehr

clearing
Neue Firma Abfallentsorgung in Niederdorfelden wird billiger
Die Firma Weisgerber ist ab Januar für die Abfallentsorgung zuständig: Bürgermeister Klaus Büttner (3. von rechts) wünscht Geschäftsleiter Fabian Weisgerber (4. von links) viel Erfolg. Flankiert werden sie (von links) von Waldemar Rehm, Adem Ramadani, Betriebsleiter Sebastian Hau, Thomas Keitel von der Gemeinde Niederdorfelden und Mark Hach.

Niederdorfelden. Ab 2018 wird die Firma Weisgerber aus Wächtersbach den Müll in der Gemeinde Niederdorfelden abholen. Bislang hatte das die Firma Spahn erledigt. Erfreulich für die Bürger: Die Gebühren sollen sinken. mehr

clearing
Versorgungszentrum Wie Karben mehr Ärzte anlocken will
Vier Ärzte betreiben  bereits ihre Praxen unter einem Dach im Karbener City-Center. Über ein zusätzliches, eigenständiges Fachärztezentrum denkt nun die Politik nach.

Karben. Ein Facharztzentrum könnte neue Ärzte nach Karben locken. Nach der SPD entdeckt nun auch die regierende CDU das Thema für sich – und will dafür auch reichlich Geld ausgeben. Erstmal aber nicht für Konkretes. mehr

clearing
Ex-Karbenerin erzählt Asche aus dem Vulkan Agung erstickt den balinesischen Alltag
Jungen und Mädchen sind auf dem Weg zur Schule, während im Hintergrund der Vulkan Agung Rauch und Asche spuckt.

Karben. Seit zehn Jahren lebt die einst in Karben verwurzelte Marion Saleh auf Bali. 2007 zog die Masseurin und Fußpflegerin nach Buitan-Manggis, wo sie mit Ehemann Fauzy ein Ferienresort errichtet hat. Sie haben freien Blick auf den Vulkan Agung, der in diesen Tagen ganz Bali in ... mehr

clearing
Verdächtiges Päckchen Entwarnung nach Bombenalarm in Karbener Innenstadt
Der Bereich um den Fundort des Päckchens wurde weiträumig abgesperrt.

Karben. Vor einem Reihenhaus in der Karbener Innenstadt ist ein verdächtiges Päckchen gefunden worden. Zwei Häuser wurden geräumt, das Bombenentschärfungskommando des Landeskriminalamtes hat das Päckchen geöffnet. mehr

clearing
Mehr Service Neue Website kommt Stadt Karben teuer
Die Website der Stadt Karben ist in die Jahre gekommen. Repro: Deliah Eckhardt

Karben. Mit einer neuen Internetseite will die Stadt Karben ab Jahresende Bürgern und Besuchern mehr Service bieten. Die Kosten für die neue Netz-Präsenz steigen jedoch um fast ein Viertel an. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse