E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Retrostyle: Alarm für Schwalbe 1: Bad Nauheimer Polizei kommt mit dem Elektroroller

Sie ist Kult und eigentlich schon richtig alt – die „Schwalbe“. Bei der Polizei in Mittelhessen ist der Roller im Retrostyle derzeit in topaktueller Form unterwegs, einer davon auch in Bad Nauheim. Das mit Elektroantrieb versehene Zweirad könnte eine zukunftsweisende Ergänzung zu den bisherigen Fortbewegungsmöglichkeiten darstellen.
Bernd Büthe genießt die Dienstfahrten auf seiner Schwalbe. Bernd Büthe genießt die Dienstfahrten auf seiner Schwalbe.
Bad Nauheim. 

Seit Mitte Juli testet das Polizeipräsidium Mittelhessen die Elektroroller auf ihre Einsatzmöglichkeiten. Gerade in Innenstädte stellen sie eine gute Ergänzung zu den bereits bestehenden Fuß- und Fahrradstreifen und dem Segway-Einsatz dar. Auch der Schutzmann vor Ort, Bernd Büthe ist derzeit mit einer „Schwalbe“ in Bad Nauheim unterwegs, um deren Einsatzmöglichkeiten zu testen. Die Roller könnten zukünftig an manchen Stellen eine ökologische Alternative zu den Streifenwagen darstellen.

In der Testphase geht es zudem um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Zweiräder. Die im Anschluss an den bis Ende August dauernden Test stattfindende Evaluation wird zeigen, ob die „Schwalbe“ sich für den Einsatz bei der Polizei in Mittelhessen bewährt hat und dann dauerhaft in den Fuhrpark aufgenommen wird.

Polizeibeamter Bernd Büthe jedenfalls ist zufrieden mit seinem Elektroroller. Schnell und zuverlässig bringt er ihn an alle Örtlichkeiten Bad Nauheims, das Suchen eines Parkplatzes entfällt. Nah am Bürger ist der Schutzmann damit, genauso wie er es gerne möchte und wie die Bad Nauheimer es zu schätzen wissen. Kaum hat er den Hof des Polizeipostens verlassen, so fragt schon der erste Passant den Schutzmann, mit was er da eigentlich unterwegs ist. Auch andere Zweiradfahrer halten manchmal staunend neben der Schwalbe an und fragen nach deren Einsatzmöglichkeiten.

Natürlich steht der Elektroroller nicht nur dem Schutzmann vor Ort als Einsatzmittel zur Verfügung. Gerade kommt sein Kollege in zivil von einer Fahrt zurück. Schnell konnte er die Fahndung nach einer verdächtigen Person mit dem Zweirad aufnehmen. Ein Krankenhaus hatte einen Mann gemeldet, der sich nach Ansprache eiligst entfernte und möglicherweise Diebstähle begehen wollte. Mit der Schwalbe war der Polizist schnell vor Ort, konnte auch in den verstecktesten Winkeln schnell und einfach nach dem Verdächtigen Ausschau halten. In diesem Fall leider erfolglos. red

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen