E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

Frühere Ortsdurchfahrt: Alte Straße: Auf dem Weg zur Messestadt

Wieso trägt eine Straße ihren Namen? Die FNP-Serie zu den Hintergründen von Straßennamen dreht sich im heutigen Teil um die Alte Straße im Süden der Bad Vilbeler Kernstadt.
<span></span>
Bad Vilbel. 

Die Alte Straße in Bad Vilbel verläuft parallel zur Frankfurter Straße am Fuße des Schöllbergs zwischen Friedrich-Ebert- und Landgrabenstraße. In den Archiven findet sich wenig über ihre Historie. Claus-Günther Kunzmann, Vorsitzender des Bad Vilbeler Geschichtsvereins, ist lediglich auf das Datum ihrer Fertigstellung gestoßen: 1908.

Fest stehe aber, dass in den Katasterplänen aus dem Jahre 1836 / 38, des damaligen Geometers Friedrich Grosholz die „alte Straße“ bereits enthalten ist, erläutert der Stadtführer Eckhard Riescher: „Da ich die Bezeichnung in Abwandlungen auch aus anderen Orten neben der Frankfurter Straße gefunden habe, ist davon auszugehen, dass es sich hier um Korrekturen im Verlauf der alten Straße zwischen Friedberg und der Messestadt Frankfurt handelt.“

Genau diese Bezeichnung finde sich beispielsweise auch in Karben-Kloppenheim. Die „alte Frankfurter Straße“ wurde spätestens im 17. Jahrhundert, nachdem andere Hauptdurchgangsstraßen schlichtweg aufgegeben wurden, zur Hauptdurchgangsstraße. Die Vorgängerstraße, als Heer- oder „untere Straße“ bezeichnet, führte noch über Petterweil und Ober-Wöllstadt nach Friedberg. Die „neue Frankfurter Straße“ wurde im 18. Jahrhundert zur Chaussee ausgebaut, schildert Riescher.

Bei diesem Ausbau wurden auch Korrekturen durchgeführt und so entstanden die sogenannten „alten Straßen“, erläutert Riescher. Heute noch finden sich am Heiligenstock in Frankfurt, in Dortelweil und Nieder-Wöllstadt damals erbaute Zollhäuser, die gleichzeitig Herbergen und Pferdewechselstationen waren. An diesen „modernen Straßen“ befanden sich auch sogenannte Chausseehäuser, die neben diesen Funktionen auch noch für die Unterhaltung der Straße genutzt wurden.

(dd)

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen