E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Zeitung in der Grundschule: Schnelle Vögel schauen schärfer

<span></span> Bild-Zoom

Von Adlern, Eulen und der Beizjagd – so lautete das Motto bei der jüngsten Lehr- und Lernveranstaltung des Projektes Zeitung in der Grundschule (Zing). 21 Schüler der Klasse 4c der Selzerbachschule aus Klein-Karben nehmen an dem Projekt teil. Sie beschäftigen sich intensiv mit dem Medium Tageszeitung und werden selbst zu Reportern, ihre Texte werden in der FNP gedruckt. Diesmal recherchierten die Nachwuchsreporter in der Falknerei der Burg Ronneburg. Begleitet wurden sie von Schulleiterin und Klassenlehrerin Petra Mathes-Ahäuser und Schulbegleiter Morten Siegrist. Die Falkner Walter Reinhard und Dagmar Dohnalek boten den Viertklässlern eine Flugvorführung mit Adler, Falke, Bussard, Geier und Eule. Theoretische Kenntnisse vermittelten die Falkner in Naturschutz, Beizjagd und Greifvogelhaltung. Interviewfragen wie „Mit welchem Vogel treten Sie am liebsten auf?“ oder „Warum tragen Falken Augenhauben?“ hatten die Kinder im Unterricht vorbereitet. Die Grundschüler lernten, dass es etwa 3000 Falkner in Deutschland gibt, dass Greifvögel etwa 15 Mal besser sehen als Menschen und Wanderfalken bis 400 Kilometer pro Stunde Geschwindigkeit erreichen können. gia/Foto: Georgia Lori

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen