E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Wenn Jung-Reporter Pizzabäcker werden

Salami oder Schinken, Paprika oder Oliven, Mais, Sardellen oder Zwiebeln? Oder einfach alles auf einmal? Vor diese gewichtige Frage waren gestern die Jungen und Mädchen der Klasse 4c der Maintaler Büchertalschule gestellt - sie besuchten für das FNP-Projekt „Zeitung in der Grundschule“ (Zing) einen Vormittag lang die Pizzeria „Da Tonino“ in Bruchköbel.
Bruchköbel. 

Zum krönenden Abschluss durfte jeder Jung-Reporter sich eine Pizza belegen. Zuvor jedoch erklärte Chefin Agnese Gencarelli den Kindern alles, was es über Pizza und Nudeln zu wissen gibt. In der Vorratskammer warfen die jungen Journalisten einen Blick auf fünf Kilogramm schwere Packungen Spaghetti, Tortellini und Penne, ließen Mammut-Dosen mit Oliven herumgehen und fotografierten 20-Kilogramm-Käselaibe. „So einen Käseblock brauchen wir jeden Tag“, erklärte die Pizzabäckerin den staunenden Schülern. Die Kinder probierten Napoli- und Bolognese-Sauce drückten große Käsestücke durch die automatische Reibe. Sogar beim Pizzateig-Herstellen durften die Schüler helfen. 25 Kilogramm Mehl, fünf Liter Wasser, 200 Gramm Salz, einen halben Liter Öl, nur zwei Eier, dafür aber drei Packungen Hefe verarbeitete Agnese Gencarelli mit ihren begeisterten Helfern zu Teig, der für 150 Pizzen reicht. Anschließend ging’s ans Pizzabacken: Zuerst die Mädchen, dann die Jungs durften sich aus den vielen Zutaten ihre Lieblings-Pizza kreieren und sie anschließend auch verspeisen. Die Klasse 4c hat sich als Zing-Thema „Brot backen“ ausgesucht. „Da es aber heutzutage kaum noch Bäcker gibt, die selbst backen, haben wir uns entschieden, eine Pizzeria zu besuchen, Pizzateig ist schließlich so etwas Ähnliches wie Brotteig“, erklärt Klassenlehrerin Beatrix Beer. schw / Foto: Marina Schwabe

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen