E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C
« neuere Artikel vom 30.12.2017 aus dem Ressort Wetterau/Main-Kinzig ältere »

Frühere Ortsdurchfahrt Alte Straße: Auf dem Weg zur Messestadt

<span></span>

Bad Vilbel. Wieso trägt eine Straße ihren Namen? Die FNP-Serie zu den Hintergründen von Straßennamen dreht sich im heutigen Teil um die Alte Straße im Süden der Bad Vilbeler Kernstadt. mehr

clearing

Zweckverband Wetteraukreis will Mangel an günstigen Wohnungen entgegenwirken

Präsentiert seine Pläne, mehr Wohnungen für Menschen mit geringeren Einkommen zu schaffen: Landrat Joachim Arnold.

Friedberg. In der Wetterau werden viel mehr kleine Wohnungen gebraucht, die deutlich weniger als zehn Euro pro Monat und Quadratmeter kosten. Kurz vor seinem Weggang als Landrat präsentierte Joachim Arnold einen millionenschweren Plan. mehr

clearing

Mensa und Klassenräume Karben: Schul-Ausbau kann kommen

Zum Feld hin soll das Gelände der Kloppenheimer Grundschule erweitert werden – für eine Mensa und Klassenräume.

Karben. Eigentlich sollte ja schon in diesem Jahr gebaut werden. Doch das Genehmigen des Anbaus für die Grundschule in Kloppenheim hat sich länger hingezogen als gedacht. mehr

clearing

Schluss nach 16 Jahren Das große Ausputzen im Quellenhof

Drecksarbeit gehört auch zu seinem Job, doch nun ist Markus Hindel besonders gefordert als Saubermann. Er schrubbt den Herd, damit heute der Quellenhof in Groß-Karben ordentlich übergeben werden kann. Heute stellvertretender Küchenleiter, war Hindel von Anfang an dabei.

Karben. Schluss, Aus, vorbei. Mit dem Ende des Jahres endet in Karben auch eine gastronomische Epoche. Nach sechzehneinviertel Jahren schließen Anja und Stefan Kohler die Türen im Hotel und Restaurant Quellenhof. In die Wehmut mischt sich aber viel Aufbruchstimmung. mehr

clearing

Vorsätze Psychologin Julia Görsch erklärt den Unterschied zwischen guten und schlechten Zielen

<span></span>

Wetterau/Main-Kinzig. Silvester hat Traditionen. Neben Bleigießen und seit einiger Zeit Feuerwerk-in-die-Luft-Schießen nehmen sich viele Menschen für das neue Jahr gute Vorsätze. Doch wie gut sind überhaupt gute Vorsätze? Das erklärt die Karbener Psychologin Julia Görsch im Gespräch mit ... mehr

clearing

Gebührenerhöhung Abfall abliefern wird teurer

Grünes Licht für den Ausbau des Recyclinghofs Karben gibt es nun.

Karben/Wetterau. Überall in der Wetterau müssen die Nutzer der Recyclinghöfe ab dem neuen Jahr tiefer in die Tasche greifen. Die Gebühren fürs Abgeben für Abfall steigen. In Karben immerhin soll im Gegenzug der Service besser werden. mehr

clearing

Bürgerstiftung Nidderau Jeder kann sich mit Ideen einbringen

Elgerd Heppding, Renate Bürgin und Horst Körzinger (von links) tauschen sich immer wieder aus, auch um das Stiftungskapital zu erhöhen.

Nidderau. Die Bürgerstiftung Nidderau, die am 23. November 2012 in der Stifterversammlung im Hessischen Hof Heldenbergen gegründet worden ist, blickt seither auf erfolgreiche Arbeit zurück. Doch nur wenige Nidderauer wissen, was die Stiftung leistet und was sie erreichen möchte. mehr

clearing

Hotel weiter offen

Das Hotel Quellenhof übernehmen zum Jahresbeginn 2018 dessen Besitzer, Kay-Hendrick Eichler und seine Frau, unter ihrer Marke „Luxstay“. Der Hotelbetrieb läuft ohne Unterbrechung mehr

clearing

Legionellen nachgewiesen In dieses Wasser darf niemand eintauchen

Leere herrscht in der Schwimmhalle des Nidderbads, die der stellvertretende Betriebsleiter Robert Weniger nach erhöhtem Legionellen-Wert im Wasser schließen lassen musste.

Nidderau. Seit einigen Tagen stehen Wasserratten vor geschlossenen Türen im Nidderbad: Nachdem im Wasser des Schwimmerbeckens Legionellen „in geringer Konzentration“ festgestellt worden sind, hat die Stadt den gesamten Schwimmbereich geschlossen. Der Sauna-Trakt steht also ... mehr

clearing

Spendenkonto

Das Spendenkonto der Bürgerstiftung lautet: Bürgerstiftung Nidderau, IBAN:DE05506500230028006971, BIC: HELADEF1HAN. Als Verwendungszweck ist das Stichwort Spende anzugeben. mehr

clearing

Neue Abfuhrtage

Niederdorfelden. An neue Abfuhrtage beim Abfall müssen sich die Einwohner von Niederdorfelden gewöhnen. Zu Jahresbeginn übernimmt die Firma Weisgerber die Abfuhr. mehr

clearing
« neuere Artikel vom 30.12.2017 aus dem Ressort Wetterau/Main-Kinzig ältere »

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen