Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Nachrichten Aktuelle News aus Deutschland , Europa und der Welt

Menschenmassen beim „Rockavaria”-Festival in München. Foto: Sven Hoppe
„Rockavaria”: Stadion-Innenraum wegen drohenden Unwetters geräumt

München. Ein drohendes Unwetter hat das „Rockavaria”-Festival im Münchner Olympiapark überschattet. Wegen befürchteter Böen und starker Regenfälle ließen die Veranstalter den Innenraum des Olympiastadions am späten Sonntagnachmittag räumen. mehr

Polizei erschießt Randalierenden in Filderstadt
Ein Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Filderstadt. Tödliche Schüsse in Filderstadt bei Stuttgart: Polizisten strecken einen Mann nieder. Dieser soll zuvor mit einer Machete randaliert haben. Können Elektroschocker verhindern, dass Polizisten in solchen Situationen schießen müssen? mehr

clearing
Fliegerbombe am Flughafen Hannover entschärft
Gestrichene Flüge auf der Anzeigetafel des Flughafens Hannover: 54 Flüge wurden auf andere Flughäfen umgeleitet. Foto: Peter Steffen

Hannover. Sperrung am Airport Hannover: Experten entschärfen eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Tausende Flugreisende müssen umgeleitet werden. mehr

clearing
Drei Tage „Rockavaria”-Festival in München
Iggy Pop auf der Bühne in München. Foto: Sven Hoppe

München. Von wegen Rentner-Rock: Die alten Herren des Heavy Metal zeigen in München, dass zumindest ihre Musik noch taufrisch ist. mehr

clearing

Bildergalerien

Sänger Zucchero spielt seinen Kühen Puccini vor
Zucchero versteht sich nicht nur auf Musik, sondern auch auf Landwirtschaft. Foto: Daniel Dal Zennaro

Berlin. Der italienische Rocksänger und Bauernhof-Fan Zucchero spielt seinen Kühen gern klassische Musik vor. „Meine Kühe hören gern Puccini”, sagte der 60-Jährige der „Welt am Sonntag”. Der Grund: „Wenn ich ihnen Musik vorspiele, geben sie mehr und ... mehr

clearing
Starker Urlauber- und Ausflugsverkehr sorgt für lange Staus
Stau auf der Autobahn 8 bei Leonberg (Baden-Württemberg). Foto: Franziska Kraufmann

Nürnberg/München. Ob Pfingsturlaub am Gardasee oder Kurztrip in die bayerischen Berge - am Ende landeten viele Autourlauber in langen Staus. Diese wurden ab Sonntagmittag immer zahlreicher. mehr

clearing
Vermutlich mehr als 700 Migranten im Mittelmeer ertrunken
Tote liegen aufgereiht im Hafen der italienischen Insel Lampedusa. Foto: Elio Desiderio/Archiv

Rom/Athen. Mit der Verlagerung der Flüchtlingsroute vom Balkan in das zentrale Mittelmeer mehren sich die tödlichen Zwischenfälle. Dennoch riskieren Menschen weiter ihr Leben auf brüchigen und überfüllten Booten. mehr

clearing
Zehntausende beim Deutschen Chorfest in Stuttgart
Ein buntes Meer aus Regenschirmen und viel Gesang beim Deutschen Chorfest in Stuttgart. Foto: Franziska Kraufmann

Stuttgart. „Here comes the sun” singen sie - und prompt setzt Regen ein. Die Laune lassen sich tausende Laiensänger beim Deutschen Chorfest auf dem Stuttgarter Schlossplatz aber nicht vermiesen. mehr

clearing
Schulz will nicht SPD-Kanzlerkandidat werden
EU-Parlamentspräsident Martin Schulz lehnt eine Kanzlerkandidatur kategorisch ab. Foto: Patrick Seeger

Berlin. Niemand reißt sich um diesen SPD-Posten: Nun winkt auch Gabriel-Kumpel Schulz bei der K-Frage ab. Der Parteichef selbst wird ran müssen - wenn er bis zum Wahlkampf durchhält. mehr

clearing
Fotos
Merkel und Hollande gedenken der „Hölle von Verdun”
Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande gedenken auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Consenvoye bei Verdun den Opfern des Ersten Weltkrieges. Foto: Kay Nietfeld

Verdun. Das deutsch-französische Gemetzel bei Verdun steht symbolhaft für die Sinnlosigkeit des Krieges. 100 Jahre danach beschwören Kanzlerin Merkel und Präsident Hollande die Aussöhnung - auf den Spuren ihrer Vorgänger Kohl und Mitterrand. mehr

clearing

Politik

Ein Boot mit hunderten Flüchtlingen kentert auf hoher See vor Sizilien. Die Aufnahme hat die italiensche Marine am 25. Mai veröffentlicht. Foto: Italian Navy

Rom. Trotz aller Such- und Rettungsaktionen sterben immer mehr Menschen auf der Flucht über das Mittelmeer. Wenn es um Rettung und Aufnahme geht, steht Italien an erster Stelle. Doch Rom sieht den Ball in Brüssel: Ein weiteres Flüchtlingsabkommen müsse her. mehr

Tod im Mittelmeer: Die gefährliche Flucht aus Nordafrika
Mitarbeiter des Roten Halbmonds bergen an der libyschen Küste einen ertrunkenen Flüchtling. Foto: Archiv

Brüssel. Europas unbequemer Partner Erdogan droht und wettert. Doch in der Flüchtlingskrise gibt nicht nur Ankara Anlass zur Sorge. Aus Nordafrika brechen Migranten weiter in klapprigen Kähnen nach Europa auf. mehr

clearing
Hintergrund: Die Lage in Marokko, Algerien, Tunesien
Im tunesischen Flüchtlingslager in Ras Ajdi Lager warten Tausende Flüchtlinge aus mehreren afrikanischen Ländern auf eine Aufnahme in Drittländer. Foto: Hannibal/Archiv

Tunis. Der Bundestag hat vor rund zwei Wichen Algerien, Marokko und Tunesien zu sicheren Herkunftsstaaten bestimmt. Den Flüchtlingsstrom bremst das nicht. Die Lage in den drei Ländern: mehr

clearing
Chronologie: Flüchtlingstragödien im Mittelmeer
Leichenwagen auf Lampedusa: Vor der italienischen Insel kamen im Februar 2015 möglicherweise mehr als 330 Flüchtlinge ums Leben. Foto: Pasquale Claudio Montana Lampo/Archiv

Rom. Das Mittelmeer ist schon für viele Flüchtlinge zur tödlichen Falle geworden. Im vergangenen Jahr starben nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) mehr als 3700 Menschen auf der Überfahrt. mehr

clearing

Wirtschaft

Ein Büro der Agentur für Arbeit in einer Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge. Foto: Sebastian Kahnert

Nürnberg/Berlin. Noch stecken viele Flüchtlinge im Asylverfahren. Sobald das abgeschlossen ist, beginnt für sie die Jobsuche. Viele werden erst einmal arbeitslos sein. In der Statistik werde das vom Spätsommer an ablesbar sein, sind Volkswirte überzeugt. mehr

Griechen schulden dem Staat fast 87 Milliarden Euro Steuern
"Schuldenschnitt - IWF Raus" - Protest in Athen. Die Griechen schulden dem Staat fast 87 Milliarden Euro Steuern. Foto: Socrates Baltagiannis/Archiv

Athen. Massive Rentenkürzungen, Steuererhöhungen vom Kaugummi bis zur Immobilie - und trotzdem sind die Kassen leer. Athen spürt die Sparmaßnahmen: Die Bürger kommen nicht hinterher. mehr

clearing
Studie: Immer weniger „Solo-Selbstständige” in Deutschland
Josetti-Höfe in Berlin-Mitte: Hier sind zahlreiche Ein-Mann-Unternehmen und Kleinfirmen aus dem Kreativbereich untergebracht. Foto: Steffen Kugler/Archiv

Berlin. Angesichts der guten Konjunktur in Deutschland suchen laut einer Studie immer weniger sogenannte Solo-Selbstständige ihr Glück auf dem freien Arbeitsmarkt und wechseln häufiger in einen festen Job. mehr

clearing
Einzelhandel tritt Schuldzuweisungen in Milchkrise entgegen
Der Einzelhandel wehrt sich gegen Schuldzuweisungen in der Milchkrise - verantwortlich sei die Überproduktion. Foto: Jens Büttner/Archiv

Berlin. Der Einzelhandel tritt Schuldzuweisungen wegen der drastisch gesunkenen Milchpreise entgegen. Die Branche sei sich bewusst darüber, dass Milcherzeuger vor großen wirtschaftlichen Problemen stehen. mehr

clearing

Panorama

Mädchen schaut Kinderfernsehen. Das ZDF hat sich im Programm vertan und statt einer Kindersendung einen Horrorfilm gesendet. Foto: Patrick Pleul/ZDF

Mainz. Das ZDF hat sich am Morgen im Programm vertan und statt einer Kindersendung einen Horrorfilm gesendet. Gegen sechs Uhr morgens wurde eine halbe Stunde lang „Halloween - Die Nacht des Grauens” gezeigt, wie eine Sprecherin sagte. mehr

Gorilla packt Kind im Zoo - und wird erschossen
Ein Gorilla-Silberrücken im Zoo: In der US-Großstadt Cincinnati hat ein solches Tier ein kleines Kind gepackt und musste erschossen werden. Foto: Jerry Lampen

Cincinnati. In einem Zoo in den USA spielen sich dramatische Szenen ab. Ein kleiner Junge stürzt ins Gorilla-Gehege, ein ausgewachsener Silberrücken packt ihn sich. Der Zoo greift zu drastischen Mitteln. mehr

clearing
Blitzeinschlag auf Fußballplatz - aus wolkenlosem Himmel?
Auf dem Sportplatz der SV Eintracht Hoppstädten wurden 33 Menschen bei einem Blitzeinschlag verletzt. Foto: Oliver Dietze

Mainz/Hoppstädten. Der Himmel soll wolkenlos gewesen sein, als der Blitz niederfuhr. Folgenschwer für ein Fußballspiel zweier Jugend-Mannschaften in Rheinland-Pfalz: mehr als 30 Menschen wurden verletzt. mehr

clearing
18-Jähriger im Wald fast umgebracht - Verdächtige in U-Haft
Absperrband der Polizei. In einem Wald nahe dem Dortmund-Ems-Kanal wurde ein 18-Jähriger schwer misshandelt. Foto: Patrick Pleul/Symbol

Lüdinghausen. Sie sollen ihr Opfer in einen Wald gelockt und schwer misshandelt haben: Drei Teenager sitzen wegen des Verdachts auf versuchten Mord in Untersuchungshaft. Angeblich wollten sie sich an ihrem Opfer rächen. mehr

clearing

Leute

ARCHIV - Prinzessin Leonore (l) mit ihrer Mutter, Prinzessin Madeleine, und Prinzessin Estelle von Schweden mögen sich sehr. Foto: Jonas Ekstromer

Stockholm. Die kleinen schwedischen Prinzessinnen Estelle (4) und Leonore (2) lieben sich nach Angaben von Schwedens Prinzessin Madeleine heiß und innig. mehr

Rosenkrieg zwischen Johnny Depp und Amber Heard
Filmstar Johnny Depp darf sich Amber Heard vorläufig nicht mehr nähern. Foto: Ettore Ferrari

Los Angeles. Schwere Vorwürfe gegen Johnny Depp: Seine Noch-Ehefrau Amber Heard spricht von häuslicher Gewalt und erwirkt vor Gericht ein vorläufiges Kontaktverbot. Der Hollywood-Star tourt derzeit durch Europa und wird auch in Hessen erwartet. mehr

clearing
Hallervorden und Bourani für Sprachkultur ausgezeichnet
Dieter Hallervorden macht Platz in seinem Trophäenschrank. Foto: Daniel Bockwoldt

Wiesbaden. Spielerisch mit der Sprache umgehen und Wörter erfinden wie „Palim palim” und „Zumsel” - dafür bekommt Kabarettist Hallervorden einen Preis. Auch Sänger Andreas Bourani wird ausgezeichnet. mehr

clearing
Shailene Woodley geht für Bernie Sanders auf Reisen
Shailene Woodley mischt sich in den Wahlkampf ein. Foto: Paul Buck

Los Angeles. Die US-Schauspielerin Shailene Woodley (24) macht sich in Kalifornien für den demokratischen Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders stark. mehr

clearing

Kultur

Kunlé Adeyemi (Nlé) aus Nigeriastellt sein dreieckiges Holzhaus in Venedig vor. Foto: Sandra Trauner

Holz, Plastikfässer, vier Mann, zehn Tage: fertig ist das schwimmende Haus. Ein Architekt aus Nigeria ist mit einem Gebäude, das zuerst in Lagos verwirklicht wurde, der Star der Biennale in Venedig. mehr

Paul McCartney flirtet in Düsseldorf auf Deutsch
Paul McCartney überzeugte das Publikum in Düsseldorf vollends mit seinem Konzertprogramm. Foto: David Young

Düsseldorf. Paul McCartney feiert zum Deutschland-Auftakt seiner „One On One”-Welttour in Düsseldorf eine große Party. Mit dem Publikum flirtete er viel auf Deutsch. mehr

clearing
Volksbühne Berlin: Triumph für Frank Castorf
Der Theaterregisseur Frank Castorf wurde für „Die Kabale der Scheinheiligen. Das Leben des Herrn de Molière” in Berlin gefeiert. Foto: Tobias Hase

Berlin. Mehr als fünf Stunden dauert die Inszenierung von Frank Castorfs „Die Kabale der Scheinheiligen. Das Leben des Herrn de Molière” an der Volksbühne Berlin. Das Publikum jubelte. mehr

clearing
Filmpreis für „Der Staat gegen Fritz Bauer”
Auch Schauspielerin Ruby O. Fee kam zur After-Show-Party. Foto: Britta Pedersen

Berlin. Gewinner mit Botschaft: Das Politdrama „Der Staat gegen Fritz Bauer” räumt bei der Verleihung des 66. Deutschen Filmpreises die meisten Trophäen ab. Der Publikumsliebling geht leer aus. mehr

Fotos
clearing

TV-Kritik

Hotelmanager Markus Winter (Christian Kohlund) kümmert sich um Ariane Thermölen (Saskia Valencia), die im Urlaub Eheprobleme hat.

Schon die erste Folge der Reihe "Das Traumhotel" fasziniert vor allem durch das intensive exotische Ambiente. mehr

TV-Kritik "Fanny und die geheimen Väter": Auftakt mit Schmiss
Fanny (Jutta Speidel) flüchtet vor dem Gerichtsvollzieher in eine Papiertonne. Ihr Stammwirt Santiago (Murali Perumal) steht schon mit Kaffee bereit.

Mit dieser Komödie will die ARD eine neue Filmreihe für Freitagabend auf Kurs bringen. Stehen die Chancen gut? mehr

clearing
TV-Kritik "Neues aus dem Reihenhaus": Heiterer Frankfurter Mikrokosmos
Jan (Stephan Luca) hat den Familienhund vor der Explosion gerettet. Anne (Julia Richter, 2.v.l.) und die Kinder (Colin Jones, l. und Michelle Barthel, r.) sind erleichtert: Niemand ist zu Schaden gekommen.

Die gelungene Fortsetzung eines ZDF-Quotenhits dürfte wieder ähnlich gut einschlagen wie schon der erste Teil. mehr

Video
clearing
TV-Kritik "Einmal Hallig und zurück": Bestens gelungen
Die Journalistin Fanny Reitmeyer (Anke Engelke) und Hagen Kluth (Charly Hübner) kommen sich beim Wattwandern scheinbar näher.

Vom schrillen Klamauk zum nachdenklichen Staunen: Anke Engeke und Charly Hübner zeigen hier ihr ganzes Können! mehr

clearing

Wissenschaft

Eine Spenderin begrüßt die Empfängerin ihrer Stammzellenspende. Foto: Soeren Stache/Archiv

Berlin. Im Kampf gegen Blutkrebs hat die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) seit 1991 rund 56 000 Patienten eine neue Lebenschance ermöglicht. mehr

Aufblasen von Wohnmodul an der ISS schlägt fehl
Das Wohnmodul „Beam” an der ISS. Foto: NASA/TV

Washington/Moskau. Mit einem aufblasbaren Modul soll auf dem Außenposten der Menschheit ein neuer Raum entstehen - zu Versuchszwecken. Doch der „kosmische Testballon” klemmt. Können die Astronauten das Problem lösen? mehr

clearing
Forscher finden Eiszeit-Spuren am Mars-Nordpol
Die Wissenschaftler hatten mit der Raumsonde „Mars Reconnaissance Orbiter” (MRO) der US-Raumfahrtbehörde Nasa die Polkappen des Roten Planeten untersucht. Foto: ESA/DLR/FU-Berlin/Ralf Jaumann/dpa

Boulder/Washington. Auf dem Mars sah es nicht immer so aus wie heute - Forscher haben jetzt sogar eine frühere Eiszeit auf dem Roten Planeten nachgewiesen. Das könnte auch von Bedeutung für eine bemannte Mars-Mission sein. mehr

clearing
Frauen vor 5000 Jahren wanderten weit
Markierte Ausgrabungsstätten u.a. in Bayern und Baden-Württemberg, in denen Forscher 5000 Jahre alte Knochen und Zähnen von Frauen analysiert haben. Illustration: Karl-Göran Sjögren/dpa Foto: Karl-Göran Sjögren

Göteborg. Vor fast 5000 Jahren haben Frauen in Süddeutschland wohl weite Strecken zurückgelegt. Darauf lassen neue Knochenanalysen schließen. Doch warum verließen sie ihre Heimat? mehr

clearing

Thema des Tages

Kurz vor dem Sinken: Afrikanische Flüchtlinge auf einem völlig überladenen und maroden Schlauchboot. Foto: Ong Sos Mediterranee/Archiv

Rom. Es kommt wie befürchtet: Seit die kurze Überfahrt zu den griechischen Inseln für die Flüchtlinge nicht mehr möglich ist, nehmen sie die ungleich längere und gefährlichere Route weiter westlich. Vermutlich mindestens 700 Migranten sind dabei in den vergangenen sieben Tagen umgekommen. mehr

Bartsch: Merkel für Rechtsruck in Europa verantwortlich
Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch macht Angela Merkel für den Rechtsruck in Europa verantwortlich. Foto: Peter Endig

Magdeburg. Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für das Erstarken von rechtspopulistischen Parteien in Europa verantwortlich gemacht. mehr

clearing
Linke sucht die Auseinandersetzung mit der AfD
Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch fordert eine konsequente Auseinandersetzung mit der AfD. Foto: Bernd Settnik

Magdeburg. Eine Revolutionierung der Partei und der Gesellschaft? Die Linken debattierten am Samstag bis tief in die Nacht radikale Forderungen. Die Partei will sich als bessere Alternative empfehlen. mehr

clearing
Wagenknecht bekommt auf Linke-Parteitag Torte ins Gesicht
Torte statt Argumente: Die Linken-Fraktionschefin Sarah Wagenknecht nach dem nicht besonders menschenfreundlichen Angriff einer „Antifaschistischen Initiative "Torten für Menschenfeinde"”. Foto: Hendrik Schmidt

Magdeburg. Die Linke rüstet sich für die bevorstehenden Wahlen. Das Ost-West-Duo an der Parteispitze wird bestätigt. Aber geredet wird auf dem Parteitag in Magdeburg über etwas anderes: eine Torten-Attacke auf Sahra Wagenknecht. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse