Nachrichten

Nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen droht nun in deutschen Kindertagesstätten ein unbefristeter Streik der Erzieher. Foto: Stephan Jansen
Verhandlungs-Aus: In Kitas droht unbefristeter Streik

Berlin. Urlaub nehmen, Großeltern engagieren oder Nachbarn einspannen: Hunderttausende berufstätige Eltern müssen sich Anfang Mai wohl um Alternativen für die Kinderbetreuung kümmern. Denn die Kitas dürften bestreikt werden - und das auf unbestimmte Zeit. mehr

Unfallort vor der Bayerischen Staatsoper in München. Foto: Peter Kneffel
Frau wird vor Münchner Oper überfahren

München. Schwerer Unfall im Münchner Zentrum: Auf dem belebten Platz vor der Staatsoper schleudert ein Auto auf den Gehweg. Eine Passantin stirbt, zwei Menschen werden schwer verletzt. MEHR

clearing
Die Commerzbank hat von einem starken Kapitalmarktgeschäft und von anziehenden Aktivitäten der Kunden profitiert. Foto: Frank Rumpenhorst
Commerzbank polstert Kapitaldecke auf

Frankfurt. Die Commerzbank reagiert auf strengere Anforderungen von Aufsehern und Investoren und kündigt überraschend eine Kapitalerhöhung an. Damit soll der Krisenpuffer gestärkt werden. MEHR

clearing
Das Gericht hat Dschochar Zarnajew bereits in allen 30 Anklagepunkten für schuldig befunden. In der zweiten Prozessphase muss nun das Strafmaß festgelegt werden. Bild: Jane Falvell Collins Foto: Jane Falvell Collins
Verteidigung: Boston-Attentäter nicht zum Märtyrer machen

Boston. Todesstrafe oder lebenslange Haft - darum geht es jetzt beim Prozess um den Boston-Bomber. Die Verteidigung beschreibt den Attentäter als verführten Jungen, der das alles gar nicht wollte. Das Besondere: Auch die Menschen in Boston wollen nicht seinen Tod. MEHR

clearing
Eon spaltet sich auf und zeiht teilweise um. Die neu gegründete Gesellschaft Uniper bleibt in Düsseldorf. Foto: Martin Gerten
Eon zieht nach Essen - Neue Gesellschaft heißt Uniper

Düsseldorf/Essen. Eon spaltet sich radikal auf. Jetzt werden Details bekannt: Das Kernunternehmen mit 40 000 Beschäftigten zieht nach Essen. MEHR

clearing
Ratspräsident Donald Tusk, EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und der ukrainische Präsident Petro Poroschenko (v.l.) beim Gipfel in Kiew. Foto: Sergey Dolzhenko
EU ruft Ukraine bei Gipfeltreffen zu Reformen auf

Kiew. Die EU und die Ukraine wollen ihre Annäherung vorantreiben. Das von Russland kritisierte Freihandelsabkommen soll 2016 in Kraft treten. Ihr Gipfel in Kiew wird von Gewalt in der Ostukraine überschattet. MEHR

clearing
Nach dem Tornado: Zerstörte Häuser im US-Bundesstaat Oklahoma, der jedes Jahr von Wirbelstürmen heimgesucht wird. Foto: Ed Zurga/Archiv
Großer Einfluss des Menschen auf aktuelle Wetter-Extreme   

Zürich. Sintfluten und Dürren setzen dem Menschen schon seit langer Zeit zu. Doch jetzt sind solche Wetterextreme mehr denn je „hausgemacht”. Der Mensch mischt in der Klima- und Wetterküche kräftig mit. MEHR

clearing

NEUESTE VIDEOS

Ein Börsenhändler spiegelt sich im Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen
Dax mit fulminantem Wochenstart

Frankfurt/Main. Hoffnungen auf Fortschritte in der Griechenland-Krise und eine starke Wall Street haben den deutschen Aktienmarkt am Montag deutlich ins Plus gehievt. MEHR

clearing
Auch Patricia Casale verlässt den Bundesvorstand der AfD. Foto: Jörg Sarbach/Archiv
Aderlass bei der AfD: Zweites Vorstandsmitglied scheidet aus

Berlin. Turbulente Zeiten bei der AfD. Aus dem Spitzengremium der Partei verabschieden sich binnen einer Woche zwei Mitglieder. Und der Europaparlamentarier Pretzell darf künftig nicht mehr an den Treffen seiner Partei in Brüssel teilnehmen. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse