Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Nachrichten Aktuelle News aus Deutschland , Europa und der Welt

Tausende von Trauernden begleiten im Januar 2007 den Sarg des ermordeten armenisch-türkischen Journalisten Hrant Dink zu seinem Begräbnis. Foto: Bozoglu
Gedenken an Hrant Dink zehn Jahre nach seiner Ermordung

Istanbul. Der Mord an Hrant Dink, dem bekannten armenisch-türkischen Journalisten und Menschenrechtsverteidiger, jährt sich heute zum zehnten Mal. Zum Gedenkmarsch in der türkischen Metropole Istanbul werden Hunderte erwartet. mehr

Nur spektakulärer
<span></span>

Es ist gut, wenn sich der Weltfußballverband Fifa mit möglichen Neuerungen befasst. Zumindest besser, als sich zu überlegen, wie man sein persönliches Bankkonto füllen kann. mehr

clearing
Parteien fordern neue Terrorabwehr
Bundesinnenminister Thomas de Maizière: &bdquo;Angesichts der Gefährdungslage haben wir keine Zeit zu verlieren&rdquo;. Foto: Kay Nietfeld

Berlin. Alle kritisieren Versäumnisse, keiner will so recht Schuld haben: Vier Wochen nach dem Berliner Terroranschlag steht das Versagen der Behörden im Mittelpunkt. Politiker aller Parteien wollen die Terrorabwehr neu organisieren. mehr

clearing
Chia, Goji, Vitamine & Co. Neues Online-Portal der Verbraucherzentrale über Nahrungsergänzungsmittel
Goji-Beeren sollen nahezu alle lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe enthalten und gegen die verschiedensten körperlichen Beschwerden helfen. Ihre Heimat liegt in China und der Mongolei, wo sie von Farmern direkt vom Strauch gepflückt werden – per Hand.

Berlin. Nahrungsergänzungsmittel spielen bei deutschen Verbrauchern eine immer größere Rolle. Die Verbraucherzentrale informiert auf einem neuen Online-Portal über die Präparate, Risiken und die Frage, ob die Einnahme überhaupt sinnvoll ist. mehr

clearing

Bildergalerien

Jeder vierte Mitarbeiter ist betroffen Deutsche Bank kappt Boni
Ackermann hat’s verbockt, John Cryan muss zahlen.

Frankfurt. Deutschlands größtes Geldhaus räumt auf – das kostet und soll auch an der Führungsebene nicht spurlos vorbeigehen. Der Bonustopf für 2016 fällt bei der Deutschen Bank deutlich magerer aus. mehr

clearing
Thüringer AfD-Chef Björn Höcke Empörung nach Skandalrede
Björn Höcke

Berlin. AfD-Politiker Björn Höcke hat mit Äußerungen zum Berliner Holocaustmahnmal und der Aufarbeitung der NS-Vergangenheit für Entsetzen und Empörung gesorgt. Politiker aller Parteien reagierten am Mittwoch fassungslos und sprachen unter anderem von einer „Hetzrede“. mehr

clearing
Boni: Cryan geht nicht weit genug
<span></span>

Längst ist das Wort Bonus zu einem Reizwort in der Wirtschaftswelt geworden. Zumeist kommt es dann ins Spiel, wenn etwas richtig schief gelaufen ist – wie in der Finanzkrise nach 2008. mehr

clearing
Rechtspopulistisch oder rechtsextrem?
<span></span>

Viele aus der AfD ärgern sich schon, wenn die Partei mit dem Etikett rechtspopulistisch belegt wird. Andere sehen diese Bezeichnung aber auch als Ehrentitel, weil sie sagen, es sei doch gut, mehr

clearing
Schwere Zeiten für die Grünen
Klaus Späne

Noch keine sechs Monate ist es her, da war Cem Özdemir zu Gast in der Redaktion dieser Zeitung. Der Grünen-Chef hinterließ dabei nicht nur persönlich wie politisch einen souveränen Eindruck. mehr

clearing
Elfter Tag in Folge Trotz Verhandlungen: Bus-Streik geht weiter
Ein streikender Busfahrer. Foto: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt. Streik und parallel Verhandlungen: Der Tarifstreit von Busfahrern geht jetzt zweigleisig weiter. Beide Seiten hoffen, endlich zu einem Ergebnis zu kommen. mehr

clearing

Politik

Geballte Faust zum Ende seiner Amtszeit: US-Vizepräsident Joe Biden attackierte beim Weltwirtschaftsforum die Politik Wladimir Putins scharf. Foto: Michel Euler

Davos. In seiner letzten Grundsatzrede im Amt keilt US-Vizepräsident Joe Biden kräftig gegen Russland aus. Kremlchef Putin wünsche sich die Zeit von Einflusssphären zurück und wolle „Jahrzehnte des Fortschritts” zerstören. mehr

Gutachter: Zschäpe schuldfähig und möglicherweise gefährlich
Der Psychiater und Gutachter Henning Saß hält Beate Zschäpe für schuldfähig. Foto: Andreas Gebert

München. Nach wochenlangen juristischen Auseinandersetzungen hat der psychiatrische Sachverständige im NSU-Prozess das Gutachten über Beate Zschäpe geliefert. Er stellt der Angeklagten kein günstiges Zeugnis aus. mehr

clearing
Russland verlängert Aufenthaltserlaubnis für Snowden
Whistleblower Edward Snowden lebt nach einer abenteuerlichen Flucht seit Juni 2013 an einem geheimen Ort in Russland. Foto: Justin Lane

Moskau. Der Whistleblower Edward Snowden ist seit mehr als drei Jahren auf der Flucht vor den US-Behörden. Nun wurde seine Aufenthaltserlaubnis in Russland um weitere drei Jahren verlängert - und sein Anwalt hofft sogar auf noch mehr. mehr

clearing
Fall Amri: Rufe nach Neuorganisation der Terrorabwehr
Bundesinnenminister Thomas de Maiziere der nicht öffentlichen Sitzung des Innenausschusses des Bundestags. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin. Alle kritisieren Versäumnisse, keiner will so recht Schuld haben: Vier Wochen nach dem Berliner Terroranschlag steht das Versagen der Behörden im Mittelpunkt. Politiker aller Parteien wollen die Terrorabwehr neu organisieren. mehr

clearing

Wirtschaft

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration

Frankfurt/Main. An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.01.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. mehr

Dax steigt wieder bis knapp 11 600 Punkte
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Mittwoch wieder etwas vorgewagt. Der Dax nahm erneut Tuchfühlung zur Marke von 11.600 Punkten auf und blieb zum Handelsschluss mit Erreichen des Tageshochs bei 11.599,39 Punkten nur knapp darunter. mehr

clearing
Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom nach Trump-Wahl
Demonstranten halten vor dem Firmensitz von Goldman Sachs in New York Plakate hoch. Sie kritisieren, dass der künftige Präsident Trump mehrere ehemalige Banker mit wichtigen Posten ausgestattet hat. Foto: Michael Nigro

New York. Gewinnsprung bei Goldman Sachs - die Trump-Rally an den Finanzmärkten füllt der führenden US-Investmentbank zum Jahresende noch einmal kräftig die Kassen. Andere US-Großbanken profitieren ebenfalls vom brummenden Wertpapierhandel im Zuge der US-Präsidentenwahlen. mehr

clearing
Rückschlag bei Mifa-Rettung
Mifa-Produktion in Sangerhausen: Erst vor zwei Jahren musste der Hersteller aus einer Insolvenz gerettet werden. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Sangerhausen. Neue schlechte Nachrichten bei Mifa: Die Zahlungsschwierigkeiten sind so gravierend, dass der Fahrradhersteller seine Lieferverträge nicht einhalten kann. Viele Jobs stehen auf dem Spiel. mehr

clearing

Panorama

2016 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen. Foto: Charlie Riedel

Washington/Genf/Potsdam. Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es insgesamt Richtung Heißzeit. mehr

Erdbebenserie trifft Italien mitten im Schneechaos
Schneemassen auf den Straßen behindern in L'Aquila den Verkehr. Die Wetterbedungungen erschweren nach dem erneuten Erdbeben die anlaufenden Hilfen. Foto: Claudio Lattanzio

Rom. Wieder werden die Menschen in der Erdbebenregion in Mittelitalien von einer Katastrophe heimgesucht: Mehrere Erdstöße treffen die Gegend, die bereits unter Eiseskälte und Schneemassen ächzt. Unzählige Haushalte sind ohne Strom - und die Erde könnte weiter beben. mehr

clearing
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Kamerabild auf einer Drohnen-Fernsteuerung: Schätzungen zufolge gibt es mehr als 400 000 Drohnen in Deutschland. Foto: Jan Woitas/Archiv

Berlin. Flugverbotszonen für Drohnen und ein „Kenntnis-Nachweis” für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund 400 000 Drohnen - Tendenz steigend. mehr

clearing
Urlaub mit Liebhaber nach Mord an Ehemann?
Die Angeklagte im Landgericht in Hildesheim: Die 21-Jährige soll im Juli 2016 in Algermissen bei Hildesheim ihren 63 Jahre alten Ehemann mit acht Schüssen getötet haben. Foto: Julian Stratenschulte

Hildesheim. Eine junge Frau soll im Kreis Hildesheim ihren deutlich älteren Mann ermordet haben. Danach soll sie mit ihrem Liebhaber in den Urlaub gefahren sein. mehr

clearing

Leute

Fotos
Starker Auftritt: Veruschka Gräfin von Lehndorff (l) und Designerin Esther Perbandt. Foto: Soeren Stache

Berlin. Die Berliner Fashion Week ist in vollem Gange. Sie führt die Besucher an interessante Schauplätze. Für Promi-Rummel ist auch noch Platz. mehr

Betty White wäre gern wieder ein „Golden Girl”
Betty White hat noch nicht genug von den &bdquo;Golden Girls&rdquo;. Foto: Paul Buck

Los Angeles. Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom „Golden Girls” weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht. mehr

clearing
Rückkehr zur Normalität Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen
Sarah Lombardi auf der Fashion Week in Berlin. Foto: Britta Pedersen

Berlin. Sarah Lombardi hat turbulente Monate hinter sich. Jetzt will sie als Sängerin wieder voll durchstarten. mehr

clearing
Obama von Münchner OB aufs Oktoberfest eingeladen
Barack Obama hat im letzten Jahr gesagt, dass er das Oktoberfest gerne als Privatmann besuchen würde. Foto: Tobias Hase

München. Barack Obama mit einer Maß Bier im Festzelt? Alles möglich. Der scheidende US-Präsident hat eine Einladung für das Volksfest erhalten. mehr

clearing

Kultur

Alexander Fehling (l-r), Fabian Hinrichs, Antje Traue und Matthias Matschke bei der Premiere des TV-Films &bdquo;Der Fall Barschel&bdquo;. Der Film wurde für den Grimme-Preis nominiert. Foto: Jörg Carstensen

Marl. Ein Rekord bei den Nominierungen und Zeitgeist-Themen prägen die Wettbewerbe um den 53. Grimme-Preis. Viele Filme mit politischem Gehalt wie „Der Fall Barschel” hoffen auf eine Auszeichnung. mehr

Berliner „Bar jeder Vernunft” feiert 25-Jähriges
Diseuse Georgette Dee in Berlin im Tipi am Kanzleramt. Foto: Sabrina Hentschel

Berlin. Die „Bar jeder Vernunft” - ein Spiegelzelt auf einem Parkdeck am Haus der Berliner Festspiele - bereitet als Veranstaltungsstätte seit einem Vierteljahrhundert unterhaltsame Abende. mehr

clearing
Aarhus startet als Kulturhauptstadt
Das Regenbogen-Panorama von Olafur Eliasson krönt das Kunstmuseum in Aarhus. Foto: Carsten Rehder

Aarhus. Jahrelang hat die zweitgrößte Stadt Dänemarks auf diesen Tag hingeackert: Am Samstag öffnet Aarhus seine Tore als Kulturhauptstadt. Das lässt sich nicht einmal die Königin entgehen. mehr

clearing
Frankfurts Skyline bekommt Zuwachs
Die Visualisierung zeigt den geplanten Wohnturm &bdquo;Grand Tower&rdquo; (vorn) in Frankfurt. Foto: Willi Brandt/Agentur Markenguthaben

Frankfurt bekommt noch mehr Hochhäuser - statt nur Bürotürme sind viele davon Wolkenkratzer zum Wohnen, darunter einer mit dem Namen „Grand Tower” und einer, der an der Stelle des früheren Getreidesilos Henninger Turm auch an dessen Form erinnert. mehr

clearing

TV-Kritik

Wie schafft es die Industrie, Lebensmittel mit möglichst wenig Zeit- und Kostenaufwand herzustellen? Branchen-Insider Sebastian Lege klärt auf.

Muss es für Sie auch immer schnell und billig beim Essen zugehen? Hier erfahren Sie, was dabei auf den Tisch kommt – und das knallig und mit Witz zubereitet. mehr

TV-Kritik "Das Sacher": Am besten mit Champagner
Im Séparée haben Erzherzog Otto (Philipp Hochmair, r.) und seine Geliebte Marie Schleinzer (Liliane Zillner, l.) ihren Spaß.

In der kalten Jahreszeit mag man gerne so richtig üppige Kostümdramen mit etwas Geschichte. So was wie diesen Zweiteiler etwa! mehr

clearing
"Wacht am Rhein": Überraschend komplex
Tobias Reisser (Patrick Abozen) sucht nach Leuten, die den Flüchtigen Khalid Hamidi (Samy Abdel Fattah) in letzter Zeit gesehen haben.

Der neue Beitrag aus Köln widmet sich der Flüchtlingskrise – und vermeidet geradezu peinlich allzu simple Gut und Böse-Muster. mehr

clearing
TV-Kritik "Kalt war die Angst": Ich wär so gern ein Thriller!
Lange Zeit versteht Claire Heller (Caroline Peters) nicht, welche Rolle Michael (Christoph Maria Herbst) im Leben ihres Mannes spielte.

Die Kombination klassischer Krimi-Motive gerät erstaunlich lustlos. Auch die prominente Besetzung kann nichts mehr retten. mehr

clearing

Wissenschaft

Paviane töten unter bestimmten Bedingungen den geborenen und sogar den ungeborenen Nachwuchs von fremden Weibchen, um sich selbst schneller mit diesen paaren zu können. Foto: Raphael Mututua/Duke University

Kenia. Wenn mächtige Männchen in eine neue Gruppe kommen, möchten sie sich schnell fortpflanzen. Doch schwangere Weibchen und solche mit jungem Nachwuchs sind nicht fruchtbar. Da schaffen sich einige Männchen brutal Abhilfe. mehr

Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Der Sinusrhytmus eines Herzens ist bei einem Notfalleinsatz auf einem EKG zu sehen. Foto: Stephan Jansen

Hannover. Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der Medizinischen Hochschule Hannover hat eine neue Theorie zur Entstehung von Arteriosklerose entwickelt. mehr

clearing
Forscher sichten stationäre Riesenstruktur auf der Venus
Auf der Aufnahme der Venus erscheinen heißere Regionen heller und kältere Regionen dunkler. Foto: Planet-C

Tokio/London. Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es damit auf sich? mehr

clearing
SpaceX schickt wieder Rakete ins All
Die Rakete transportiert zehn Satelliten. Foto: Matt Hartman

Washington. Rund vier Monate nach der Explosion einer Rakete bei einem Test hat die private Raumfahrtfirma SpaceX erstmals wieder eine „Falcon9” ins Weltall geschickt. Die unbemannte Rakete hob am Samstag von einem Weltraumbahnhof in Kalifornien ab, wie SpaceX mitteilte. mehr

clearing

Thema des Tages

Horst Seehofer verlässt das Kanzleramt nach dem Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Die SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat der Union die Schuld für fehlende Lösungen in strittigen Fragen der großen Koalition gegeben. „CDU und CSU sind im Moment so in ihrem Kleinkrieg verhaftet, dass da offensichtlich nichts geht”, sagte Barley im Deutschlandfunk. mehr

Was nun, Frau Merkel? Was nun Herr Seehofer?
Liegen beim Thema Flüchtlingspolitik weiter über Kreuz: Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer. Foto: David Ebener/Archiv

München/Berlin. Ein Jahr vor der Bundestagswahl liegen die Kanzlerin und der CSU-Chef beim zentralen Thema Flüchtlingspolitik über Kreuz. Beide wollen eine Einigung - bewegen sich aber beim Thema Obergrenze keinen Millimeter. Wie soll das enden? mehr

clearing
Opposition sieht Handlungsfähigkeit der Koalition am Ende
Bei ihrem ersten Treffen nach der Sommerpause hatten die Parteichefs der großen Koalition die Flüchtlingspolitik ausgeklammert. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Nach dem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt haben Linke und Grüne im Bundestag die Handlungsfähigkeit der Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik in Frage gestellt. mehr

clearing
Ist die Koalition am Ende?
Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag auf dem Weg zum Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Sind die jüngsten Verbalattacken Seehofers gegen den Kurs der Kanzlerin in der Flüchtlingspolitik ins Leere gelaufen? Nach dem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt scheint es fast so. Die Opposition reibt sich verwundert die Augen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse