Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Nachrichten Aktuelle News aus Deutschland , Europa und der Welt

Bundesfinanzminister Schäuble sieht in der Ost-West-Rentenangleichung keine prioritäre Maßnahme. Foto: Michael Kappeler/Archiv
Finanzierung von Ost-West-Rentenangleichung bisher offen

Berlin. In der Bundesregierung zeichnet sich eine Debatte über die Finanzierung der Kosten zur Angleichung der Ost-Renten an das Westniveau bis 2020 ab. Nach Angaben der „Sächsischen Zeitung” will das Finanzministerium die Kosten nicht aus dem Bundeshaushalt bezahlen. mehr

Letzter Kontakt des Ansbacher Attentäters in den Nahen Osten
Unmittelbar vor dem Anschlag soll der Täter via Internet konkrete Anweisungen bekommen haben. Foto: Sdmg/Friebe

Ansbach/Gmund. Die möglichen Anweisungen für den Ansbacher Selbstmord-Attentäter kamen aus dem Nahen Osten. Woher genau, teilte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zunächst nicht mit. mehr

clearing
Leiche in Leipziger Badesee entdeckt
In dem See bei Leipzig entdeckten zwei Schwimmer eine Leiche. Foto: Sebastian Willnow

Leipzig. In einem Badesee im Leipziger Stadtteil Thekla ist eine Leiche entdeckt worden. Schwimmer hätten den Körper am frühen Donnerstagmorgen im Wasser treibend gefunden, sagte ein Polizeisprecher. mehr

clearing
Hälfte der Deutschen mag Generationen-Wohnen
Die Familie XL: Mehr Konflikte, aber auch mehr gegenseitige Unterstützung. Foto:Christoph Schmidt

Berlin. Leben in der Großfamilie? Das klingt wie ein Lebensmodell aus dem 19. Jahrhundert. Doch auch wenn es immer mehr Single-Wohnungen gibt, hat die Idee Liebhaber. mehr

clearing

Bildergalerien

Smartphone-Marktführer Samsung mit Gewinnanstieg
Der globale Marktanteil Samsungs bei Smartphones hat sich auf 22,8 Prozent erhöht. Foto: Ritchie B. Tongo

Seoul. Während Apple zurückgehende Verkäufe seines iPhone vermeldete, spricht der Konkurrent Samsung von einem guten Geschäft mit seinen Smartphone-Premium-Modellen. Die Südkoreaner rechnen auch für die zweite Hälfte 2016 mit einer starken Nachfrage. mehr

clearing
Amokläufer wohl nicht in rechtsextremen Netzwerken
Der 18-Jährige hatte im München neun Menschen erschossen. Foto: Peter Kneffel/Archiv

Gmund. Der Amokläufer von München war nach Erkenntnissen der Ermittler nicht in rechtsextreme Netzwerke verstrickt. Darauf gebe es jedenfalls bislang keine Hinweise, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) in Gmund am Tegernsee. mehr

clearing
Boris Becker wird Opfer der versteckten Kamera
Boris und Lilly Becker in Kostümen bei einem angeblichen Werbeshooting für Tiefkühlfisch. Foto: Wolfgang Chodan/SWR

Baden-Baden. Der frühere Tennis-Profi Boris Becker ist Opfer der versteckten Kamera geworden. Der 48-Jährige wurde von seiner Ehefrau Lilly und dem Moderator Guido Cantz für die ARD-Unterhaltungsshow „Verstehen Sie Spaß?” hereingelegt, teilte der Südwestrundfunk (SWR) in ... mehr

clearing
Mehr Aufträge für Deutschlands Maschinenbauer
Bei der deutschen Maschinenbauindustrie gingen 6 Prozent mehr Bestellungen ein als im Vorjahresmonat. Foto: Julian Stratenschulte

Frankfurt/Main. Gestiegene Nachfrage aus dem In- und Ausland hat die Auftragsbücher der deutschen Maschinenbauer im Juni gefüllt. Bei der deutschen Schlüsselindustrie gingen 6 Prozent mehr Bestellungen ein als im Vorjahresmonat, wie der Branchenverband VDMA in Frankfurt mitteilte. mehr

clearing
Weltjugendtag Papst Franziskus kommt zum Weltjugendtag in Krakau
Einen kurzen Schrecken jagte der Papst den Pilgern ein, als er zu Beginn der Open-Air-Messe stürzte. Foto: Daniel Dal Zennaro

Krakau. Hundertausende Katholiken feiern beim Weltjugendtag ihren Glauben. Nun kommt ein ganz besonderer Gast. Der Papst hat in Polen ein dichtes Programm - mit einigen heiklen Punkten. mehr

clearing
Bayreuther Publikum feiert „Walküre”
Catherine Foster kommt als Brünnhilde gut beim Bayreuther Publikum an. Foto: Bayreuther Festspiele/Jörg Schulze

Bayreuth. Regisseur Castorf hat bei weiten Teilen des Bayreuther Publikums einen schweren Stand, Star-Dirigent Petrenko ist weg. Ein Glück, dass wenigstens Brünnhilde die Alte geblieben ist. Catherine Foster wird als Bayreuther Chef-Walküre immer besser. mehr

clearing

Politik

Merkel wird in der Bundespressekonferenz 90 Minuten lang Fragen der Hauptstadtjournalisten beantworten. Foto: Michael Kappeler/Archiv

Berlin. Eigentlich ist die Kanzlerin in den Ferien. Doch eine erschreckende Reihe von Gewalttaten in Deutschland und die schärfer werdende Debatte über ihre Flüchtlingspolitik haben Merkels Pläne geändert. mehr

Erdogan ordnet Schließung Dutzender Medien an
Die Tageszeitung „Zaman” wurde schon im März unter staatliche Zwangsverwaltung gestellt. Nun sollen ehemalige Mitarbeiter den Putsch unterstützt haben. Foto: Deniz Toprak/Archiv

Istanbul. Präsident Erdogan regiert die Türkei im Ausnahmezustand per Dekret. Mit seinem zweiten Erlass verfügt er, dass Dutzende Medien schließen müssen. Etliche Offiziere werden unehrenhaft entlassen - darunter weit mehr als ein Drittel aller Generäle des Nato-Partners Türkei. mehr

clearing
Özoguz fordert Moscheen zu mehr Engagement auf
Özoguz äußerte die Sorge, dass Moscheen für viele Menschen zu „No-Go-Areas” werden könnten. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Berlin. Die Integrationsbeauftragte der Regierung, Aydan Özoguz, hat mehr Eigeninitiative des organisierten Islams in der Präventionsarbeit gefordert. „Für mich gehören aber auch die Moscheen dazu, die wir stärker in die Verantwortung nehmen sollten, wenn es um Aufklärung bei ... mehr

clearing
Clinton außerplanmäßig auf der Bühne
Auf dem Programm stand Clinton erst einen Tag später. Foto: Peter Foley

Philadelphia. Hillary Clinton ist überraschend auf dem Demokraten-Parteitag in Philadelphia erschienen. Die Präsidentschaftskandidatin der Demokraten trat auf die Bühne, just als Präsident Barack Obama seine umjubelte Rede beendet hatte, sprach aber nicht zu den Delegierten. mehr

clearing

Wirtschaft

Wegen der hohen Flüchtlingszahlen sind viele neue Jobs entstanden. Foto: Martin Schutt/Illustration

Nürnberg. Im Sommer steigt die Arbeitslosigkeit stets an: Junge Menschen melden sich nach dem Ende ihrer Schulzeit zunächst arbeitslos und viele Betriebe machen Ferien. Ohne diesen jahreszeitlichen Effekt ging die Zahl der Jobsucher in Deutschland dagegen zurück. mehr

VW weiter im Krisenmodus
Die Hausmarke um Golf und Passat war im zweiten Quartal besonders erfolgreich. Foto: Uli Deck

Wolfsburg. Die Dieselkrise lässt Volkswagen nicht los. Im zweiten Quartal muss der Konzern wieder einen Milliardenbetrag für die Folgekosten des Abgasskandals zurücklegen. Für die Autoverkäufe stecken sich die Wolfsburger aber wieder höhere Ziele. mehr

clearing
Britische Bank Lloyds streicht weitere 3000 Stellen
Lloyds stellte das neue Sparprogramm in keinen direkten Zusammenhang mit dem Brexit-Votum der britischen Bevölkerung. Foto. Andy Rain Foto: Andy Rain

London. Die britische Bank Lloyds verschärft ihren Sparkurs und will bis Ende 2017 weitere 3000 Stellen streichen. Ende Juni hatte die nach wie vor teilverstaatlichte Bank rund 74 000 Mitarbeiter. mehr

clearing
Facebook verdreifacht Gewinn dank boomender Werbeeinnahmen
Bereits im Vorquartal hatte Facebook überraschend gute Geschäfte gemacht, entsprechend hoch lag die Latte diesmal. Foto: Jens Büttner

Menlo Park. Die Erwartungen waren hoch, doch Facebook konnte sie übertreffen: Gewinn und Umsatz des weltgrößten Online-Netzwerks legten im zweiten Quartal dank florierender Werbung auf Smartphones überraschend kräftig zu. Die Aktie erreichte nachbörslich ein neues Allzeithoch. mehr

clearing

Panorama

Eine Familie beim Spaziergang. Foto: Matthias Hiekel/Illustration

Berlin. Viele Frauen und Männer träumen von eigenen Kindern. Doch nicht alle Eltern würden sich noch mal für Nachwuchs entscheiden. Das geht aus einer Umfrage hervor, und die Ergebnisse machen auch die Gründe deutlich. mehr

Ikea Ikea weitet Rückruf von Schokolade aus
Gefährdet sind Kunden mit einer Allergie oder Unverträglichkeit.

Hofheim-Wallau. Die Möbelhauskette ruft noch mehr Schokoladensorten zurück. Achtung ist vor allem für Allergiker geboten. mehr

clearing
Schwerkranke sollen Cannabis auf Rezept erhalten
Cannabis-basierte Medikamente können bei rund 50 Krankheiten beziehungsweise Symptomen helfen. Foto: Sebastian Gollnow

Hannover. Cannabis als Heilmittel spaltet die Ärzteschaft. Die Psychiaterin Kirsten Müller-Vahl begrüßt die Pläne der Bundesregierung, Cannabis auf Rezept zu erlauben. mehr

clearing
Tragödie am Gotthard Von Lastwagen zerquetscht
Der Pkw der Familie ist nicht mehr als solcher zu erkennen.

Quinto. Mutter, Vater und zwei Töchter: Für eine deutsche Familie wird die Rückkehr aus dem Süden über die Schweizer Alpen zur Fahrt in den Tod. Vor dem Gotthardtunnel prallt ein Lastwagen mit voller Wucht auf ihr Auto. mehr

clearing

Leute

Auch dieses Jahr sollen die Massen beim Münchner Oktoberfest feiern.

München. Wiesn-Chef Josef Schmid will sich das Oktoberfest nicht vermiesen lassen und hofft auf viele Besucher. mehr

Ethan Hawke in Western-Remake
Ethan Hawke steigt in den Sattel. Foto: Ettore Ferrari

Los Angeles. Ein Western-Remake wird im September das renommierte 41. Filmfest im kanadischen Toronto eröffnen. Nach Mitteilung der Veranstalter feiert „The Magnificent Seven” (dt. mehr

clearing
Anwalts-Rolle für Eddie Redmayne
Eddie Redmayne spielt einen Anwalt. Foto: Facundo Arrizabalaga

Los Angeles. Der britische Oscar-Preisträger Eddie Redmayne (34, „Die Entdeckung der Unendlichkeit”) soll in dem Drama „The Last Days of Night” in der Rolle eines Anwalts vor die Kamera treten. Laut „Deadline.com” übernimmt der Norweger Morten Tyldum ... mehr

clearing
Kurt Russell wird zum Space-Helden
Kurt Russell fliegt ins All. Foto: Andy Rain

Los Angeles. Kurt Russell  (65, „The Hateful Eight”) hat in der schrägen Gruppe von Space-Helden in der Fortsetzung von „Guardians of the Galaxy” eine der schrägsten Rollen. Als der sprechende Planet „Ego The Living Planet” ist er zugleich die ... mehr

clearing

Kultur

„Harry Potter und das verwunschene Kind” - ein Szenenbild. Foto: Manuel Harlan/Premier PR

London. Jahrelang mussten Harry-Potter-Fans auf eine Fortsetzung der Saga um den Zauberlehrling warten. Nun ist es soweit. „Harry Potter und das verwunschene Kind” feiert am Samstag Premiere. Das Skript wird in der Nacht zum Sonntag veröffentlicht. mehr

John Travolta als Mafioso John Gotti vor der Kamera
John Travolta spielt einen Mafia-Boss. Foto: Warren Toda

Los Angeles. Hollywood-Star John Travolta (62, „Criminal Activities”) steht in dem seit Jahren geplanten Film über den Mafioso John Gotti Sr. nun als das Oberhaupt des berüchtigten New Yorker Verbrecherclans vor der Kamera. mehr

clearing
Joan Baez in Hanau Augenblicke der Seligkeit
Joan Baez (75) im Schlosspark von Hanau: Weit mehr als 3000 Fans stimmten in ihre Lieder ein.

Hanau. Die amerikanische Folk-Sängerin Joan Baez verbreitete bei ihrem Konzert mit kleiner, aber hochkarätiger Band im Hanauer Schlosspark Herzenswärme – und bot weit mehr als Friedens-Romantik und Hippie-Nostalgie. mehr

Fotos
clearing
Bayreuther Festspiele Die Götter sind doch auch nur Gangster
Die lasziven Rheintöchter umflirten Alberich, der im Liegestuhl entspannt.

Bayreuth. Marek Janowski (77) dirigiert zum ersten Mal bei den Bayreuther Festspielen und macht im „Rheingold“ neugierig auf den weiteren „Ring des Nibelungen“. mehr

clearing

TV-Kritik

In Todesgefahr: Mara Graf (Claudia Michelsen) und Hauptmann Scherrer (Pasquale Aleardi) auf den Spuren der versenkten Munition.

Der Krimi ist nicht perfekt, aber Fans sollten ihn wegen Claudia Michelsen und dem tollen Finale nicht verpassen. mehr

TV-Kritik "Die Bernadottes": Überraschend witzig gemacht
Tischgesellschaft von Karl XV., dem exzentrischen König mit einem Faible für schöne Frauen.

Die Dokumentation über die schwedische Königsfamilie gerät durch pointierte Erzählweise höchst unterhaltsam. mehr

clearing
TV-Kritik "Winterkartoffelknödel": Gemütlicher Klamauk
(Noch) kein Mord in Sicht: Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) langweilt sich beim niederkaltenkirchener
Verkehrsdienst.

Als Krimi-Komödie wirkt der zweite Eberhofer-Film zwar insgesamt etwas zäh und zahnlos, aber nicht völlig daneben. mehr

clearing
TV-Kritik "Mord ist die beste Medizin": Treffer aus Münster
Prof. Boerne (Jan Josef Liefers, l), Silke Haller alias Alberich (ChrisTine Urspruch) und Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) in der Rechtsmedizin.

Dieser Krimi fuhr zu Recht einen Quotenrekord ein: Hier passen Spannung und Spaß perfekt zusammen! mehr

clearing

Wissenschaft

Das Duo im Sternbild Skorpion besteht aus einem Roten Zwergstern und einem Weißen Zwergstern, der seinen roten Begleiter regelmäßig mit energiereicher Strahlung röstet. Foto: Mark A. Garlick/ESO/dpa

Garching/London. Forscher haben einen ungewöhnlichen Doppelstern entdeckt. Das System besteht aus einem weißen Zwerg, der mit seinem roten Begleiter nicht gerade zimperlich umgeht. mehr

Neue Antibiotika-Klasse entdeckt - in der Nase!
Neues Antibiotikum an einem ungewöhnlichen Ort entdeckt: In der menschlichen Nase. Symbolbild: Stephan Jansen/Archiv Foto: Stephan Jansen

Tübingen. Tübinger Forscher haben ein neues Antibiotikum an einem ungewöhnlichen Ort entdeckt: In der menschlichen Nase. Es hat eine völlig andere Struktur als die bisher bekannten. Nun sind jedoch noch einige Hürden zu überwinden, bis es im Apothekerregal landen könnte. mehr

clearing
Auch Klonschafe können im Alter gesund sein
Die geklonten Schafe sind gesundheitlich fit. Foto: The University of Nottingham

Nottingham. Das Klonschaf Dolly erkrankte an Gelenkentzündung und starb früh. Doch dieses Schicksal erleiden nicht alle Klontiere. mehr

clearing
Zika-Baby mit Hirnschäden in Spanien geboren
Der Zika-Virus wird vor allem von Gelbfiebermücken übertragen. Foto: Gustavo Amador

Barcelona. Die Bilder von Zika-infizierten Babys aus Südamerika gingen um die Welt. Nun wurde die Geburt eines Kindes mit einer entsprechenden Schädelfehlbildung in Spanien bekannt. mehr

clearing

Thema des Tages

Tim Kaine, Kandidat für das Amt des Vizepräsidenten, machte sich über Trump lustig und ahmte seine typische Sprache nach. Foto: Shawn Thew

Philadelphia. Die Demokraten um Hillary Clinton hat die Angriffslust gepackt. „Feuer frei auf Donald Trump” heißt es am dritten Tag des Konventes in Philadelphia. Präsident Obama möchte seinen Job von Hillary Clinton zu Ende gebracht wissen. mehr

Lob für Clinton und Spott für Trump
Auch der frühere Bürgermeister von New York, der parteilose Michael Bloomberg, fuhr schwere Geschütze gegen Trump auf. Foto: Tannen Maury

Philadelphia. Verbunden mit einer eindringlichen Warnung vor Donald Trump hat US-Präsident Barack Obama in einer leidenschaftlichen Rede Hillary Clinton für seine Nachfolge im Amt empfohlen. mehr

clearing
Obama wirbt für Clinton
Obamas Rede war eine Art Stabübergabe an Clinton. Der Präsident nutzte den Auftritt auf dem Parteitag für eine kleine persönliche Bilanz. Foto: Shawn Thew

Philadelphia. Hochrangige Redner und klare Botschaften: Beim Parteikonvent der US-Demokraten haben unter anderem Barack Obama und Joe Biden das Wort für Hillary Clinton ergriffen. Sogar frühere Kritiker lobten sie - und brachten sich gegen Donald Trump in Stellung. mehr

clearing
Ansbach-Attentäter möglicherweise mit Hintermann
Eine kaputte Fensterscheibe am Anschlagsort im bayrischen Ansbach. Foto: Daniel Karmann

Ansbach/Berlin. Der Selbstmord-Attentäter von Ansbach hat möglicherweise unmittelbar vor dem Anschlag über sein Handy Anleitungen von einem Hintermann bekommen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse