Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Nachrichten Aktuelle News aus Deutschland , Europa und der Welt

ARD/SWR TATORT, "Babbeldasch", am Sonntag (26.02.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Noch ist alles in Ordnung: Theaterleiterin Sophie Fettèr (Malou Mott) und Regisseur Sascha Werner (Andreas Assanoff) bereiten sich auf die Premiere vor.
© SWR/Martin Furch, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung "Bild: SWR/Martin Furch" (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-22202, foto@swr.de
TV-Kritik"Babbeldasch": Woran das Experiment scheiterte

Axel Ranischs "Tatort"-Experiment hätte durchaus zünden können. Doch in diesen Punkten verhob sich der Regisseur. mehr

Kunterbunter Karneval landauf, landab
Als Mexikaner verkleidete Narren „reiten” auf Trump. Foto: Felix Kästle

Braunschweig/Cottbus. Schon vor Rosenmontag sind die Freunde des Karnevals so richtig auf Touren. Die Sicherheit wird stets großgeschrieben - sogar Müllcontainer kommen als Schutz zum Einsatz. mehr

clearing
Aus für Ismaël in Wolfsburg
Valérien Ismaël ist beim VfL Wolfsburg entlassen worden. Foto: Peter Steffen

Wolfsburg. Die Frage nach der Zukunft von Wolfsburgs Trainer Valérien Ismaël wurde eine zähe Angelegenheit. Zwei Tage nach der Niederlage vom Freitag beendete der VfL das Experiment mit dem ehemaligen U23-Trainer. Am Montag soll bereits der Nachfolger kommen. mehr

clearing
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
Bill Paxton ist tot. Foto: Olivier Anrigo

New York. Bill Paxton ist tot. Kinogänger kennen ihn als mutigen Wetterforscher aus „Twister”. Hollywood trauert um ein vielseitiges Talent. Er kam zum Film als Dekorateur. Der Amerikaner wurde 61 Jahre alt. mehr

clearing

Bildergalerien

Maren Ade am Ende einer langen „Toni Erdmann”-Reise
Maren Ade freut sich auf die Ruhe nach dem ganzen Oscar-Wirbel. Foto: Richard Shotwell/Invision

Los Angeles. Die Oscar-Nacht als Höhepunkt einer langen Preissaison für Maren Ade und ihren Vater-Tochter-Film „Toni Erdmann”: Die deutsche Regisseurin freut sich auch darauf, wenn wieder Ruhe einkehrt. mehr

clearing
Neuer Look und neuer Name für „Ballermann 6”
Die Strandbude „Ballermann 6” heißt jetzt „Beach Club Six”. Foto: Oliver Lipp/malleBZ

Palma. Wenn die Urlaubssaison an Mallorcas Partymeile Playa de Palma im März eingeläutet wird, erwartet eingefleischte „Malle”-Fans eine Überraschung: Der „Ballermann 6” sieht jetzt ganz anders aus - und hat plötzlich einen englischen Namen. mehr

clearing
Fotos
Tausende demonstrieren im Gedenken an ermordeten Nemzow
Tausende Menschen quetschen sich durch die Straßen, mitten im Herzen Moskaus. Foto: Ivan Sekretarev

Moskau. Russlands Opposition ist zersplittert, doch im Gedenken an den erschossenen Putin-Kritiker Nemzow vereint. Eine Kundgebung bringt in Moskau Tausende Menschen auf die Straßen. Viele sind sich der Schwäche der Kremlgegner bewusst. mehr

clearing
Irak: Armee erobert erstes Wohnviertel im Westen von Mossul
Vom internationalen Flughafen in Mossul steigt Rauch auf. Noch tobt der Kampf um die irakische Großstadt. Foto: Khalid Mohammed

Mossul. 750.000 Zivilisten sollen sich im Westen Mossuls aufhalten. Um sie nicht zu gefährden, muss die irakische Armee langsam gegen die Terrormiliz IS vorrücken. Nun eroberten die Streitkräfte das erste Viertel westlich vom Tigris. mehr

clearing
Hochschwangere Natalie Portman sagt Oscar-Teilnahme ab
Natalie Portman beim Lunch der Oscar-Nominierten Anfang Februar. Foto: Jordan Strauss/Invision

Los Angeles. Beim Lunch der Oscar-Nominierten Anfang Februar war Natalie Portman noch dabei. Die Preisverleihung selbst lässt sie aber jetzt wegen der Schwangerschaft sausen. mehr

clearing
Fotos
Powerfrauen, Eleganz und Sommer im Winter
Angela Missoni hält ein Plädoyer für eine offene, liberale Gesellschaft. Foto: Luca Bruno

Mailand. Die Spannbreite der neuen Mailänder Mode ist gewaltig. Sie reicht von Theatralik bis Realismus. Vor allem standen die Shows mit den Kollektionen Herbst/Winter 2017/18 aber unter dem Einfluss der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen. mehr

clearing

Politik

Kanzlerin Merkel will an den „Agenda 2010”-Reformen der früheren rot-grünen Bundesregierung festhalten. Foto: Jens Büttner

Berlin/Stralsund. Die Kanzlerin schaltet in den Wahlkampfmodus, lobt ihren SPD-Vorgänger Schröder, tadelt ihren aktuellen SPD-Herausforderer: Ohne „Agenda 2010” kein wirtschaftlicher Erfolg, so ihr Credo. Ob das reicht, den Höhenflug der SPD zu stoppen? mehr

Roland Koch wünscht sich mehr Streitkultur in der Politik
Koch: „Wir haben ein Jahrzehnt hinter uns, in dem der politische Konflikt in Deutschland nicht mehr gemocht wurde, obwohl er zur Demokratie dazugehört”. Foto: Uwe Anspach

Frankfurt/Main. Der frühere hessische Ministerpräsident Roland Koch macht sich für mehr Streitkultur in der Politik stark. „Ich glaube, dass Parteien in den letzten Jahren sehr dafür prämiert worden sind, den Konflikt zu vermeiden”, so der langjährige CDU-Politiker. mehr

clearing
Hungerkrise in Somalia spitzt sich weiter zu
Eine Frau mit ihrer neun Monate alten Tochter im Krankenhaus in Garowe im Norden Somalias. Die 28-Jährige brachte das unterernährte Kind auf einer sieben Stunden langen Fahrt mit dem Lastwagen zur Behandlung. Foto: Anna Mayumi Kerber

Mogadischu. Angesichts einer anhaltenden Dürre warnen Hilfsorganisationen immer eindringlicher vor einer Hungersnot in Somalia. Die Warnzeichen seien überdeutlich, sagte die Leiterin für Öffentlichkeitsarbeit von Save the Children Deutschland, Martina Dase. mehr

clearing
Ex-Minister Perez soll US-Demokraten neuen Schwung geben
Der frühere US-Arbeitsminister Tom Perez auf dem Winter-Treffen des Democratic National Committee (DNC), der nationalen Organisation der Demokratischen Partei. Foto: Branden Camp

Atlanta. Nach ihrer verheerenden Schlappe im November wollen die US-Demokraten wieder Flagge zeigen. Sie setzen dabei auf einen Bürgerrechtsanwalt und Ex-Arbeitsminister, der als progressiv gilt, aber das Establishment nicht verteufelt. mehr

clearing

Wirtschaft

Investor Warren Buffett hat den Gewinn seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway dank der Börsenrally zum Jahresende kräftig gesteigert. Foto: Andrew Harnik/Archiv

Omaha. Warren Buffetts Gespür für lukrative Geldgeschäfte hat seinen Aktionären einen weiteren Milliardengewinn beschert. In seinem Brief an die Investoren macht die Investorenlegende Mut für Trumps Regierungszeit, etwas indirekte Kritik am neuen Präsidenten gibt es aber auch. mehr

Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin
Schild am Eingang der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) in Bonn. Foto: Oliver Berg

Frankfurt/Main. Viele Bankkunden ärgern sich über steigende Gebühren - und beschweren sich bei der Finanzaufsicht Bafin über ihr Geldinstitut. Zwar gab es 2016 weniger Beschwerden als ein Jahr zuvor. Doch die Aufseher werten das nicht als Grund zur Entwarnung. mehr

clearing
DSW: Kritik auf Hauptversammlungen wird lauter werden
Auf den Hauptversammlungen einiger Konzerne könnte es in diesem Jahr interessant werden. Foto: Sven Hoppe

Düsseldorf. Deutschlands Unternehmen profitieren von niedrigen Zinsen und dem schwachen Euro. Bei vielen laufen die Geschäfte rund. Dennoch dürfte es auf den Hauptversammlungen einiger Börsenschwergewichte turbulent werden. mehr

clearing
Volkswirte: Arbeitsmarkt trotz Risiken vorerst stabil
Risiken für den Arbeitsmarkt, etwa durch den geplanten Brexit, sind noch schwer abzuschätzen. Foto: Julian Stratenschulte

Nürnberg. Im Februar herrscht auf dem Arbeitsmarkt in der Regel Winterpause - Experten rechnen diesmal allenfalls mit einem leichten Rückgang der Erwerbslosenzahl. Im Jahresverlauf könnte der Stellenmarkt in Deutschland ein wenig Schwung verlieren. mehr

clearing

Panorama

Noch immer werden nahezu täglich neue Fälle der Vogelgrippe gemeldet. Foto: Arno Burgi

Riems. Nahezu täglich werden in Deutschland neue Vogelgrippe-Fälle gemeldet. Experten sprechen von einem bislang nicht gekannten Ausmaß der Seuche. Nun nährt der nahende Frühling Hoffnungen auf ein Abklingen. mehr

Hirsch findet in Rinderherde ein neues Zuhause
Rothirsch „Sven” in Schleswig-Holstein zusammen mit einem Galloway-Rind. Seit zwei Jahren lebt der Hirsch in der Herde. Foto: Carsten Rehder

Flensburg. Von wegen scheu! Rothirsch Sven hat sich nahe Flensburg einer Herde von Galloways angeschlossen. Statt sich unter Artgenossen zu tummeln, kehrt er immer wieder zu den Rindern zurück - selbst zur Brunftzeit. mehr

clearing
Weselsky will Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen lassen
Der GDL-Chef beklagt eine zunehmende Gewalt gegen Zugbegleiter. Foto: Bodo Marks

Berlin. Der Vorsitzende der Eisenbahnergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, stellt ein Alkoholverbot in Bordrestaurants zur Diskussion. mehr

clearing
Kolumbiens Präsident hilft Achtjähriger bei Hausaufgaben
Kolumbiens Präsident Santos hat sich für eine Schülerin in Sachen Hausaufgaben-Hilfe engagiert. Foto: Wolfgang Kumm

Bogotá. Diese Hilfe bei Hausaufgaben würden sich viele Schüler wünschen: Weil sie Fragen zur Arbeit der Regierung hatte, hat sich eine Achtjährige in Kolumbien direkt an Staatschef Juan Manuel Santos gewandt. mehr

clearing

Leute

Twitter macht Patrick Stewart glücklich. Foto: Gregor Fischer

Berlin. Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert. mehr

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Künstlerin stellt im Privatmuseum im Gasthaus Schwanen in Haigerloch ihre Figur aus. Foto: Marijan Murat/dpa

Haigerloch. Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken - alles aus Textil und Leder genäht. In einem verlassenen Hotel zeigt sie ihr Werk. mehr

clearing
Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Adressiert war die Botschaft an ihr Heimatland Italien. Foto: Evan Agostini

Mailand. Ihre Mode vereint feminine mit maskulinen Elementen, Klassisches und Sportliches. Donatella Versace ging es bei der Mailänder Modewoche aber nicht nur um Mode. mehr

clearing
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Der Karnevalszug schlängelt sich durch Osnabrück. Foto: Friso Gentsch

Osnabrück. Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten. mehr

clearing

Kultur

Marcel Mettelsiefen und Hala Kamil beim traditionellen Oscar-Empfang in der Villa Aurora. Foto: Barbara Munker

Los Angeles. Grund zum Feiern gibt es schon vor der Oscar-Nacht. Es ist ein starker deutscher Run auf Hollywoods höchsten Filmpreis. Auch eine syrische Flüchtlingsfrau ist dabei. mehr

„Toni Erdmann” gewinnt Indie-Award
Maren Ade hat den Independent Spirit Award gewonnen. Foto: Chris Pizzello/Invision

Los Angeles. Kurz vor Hollywoods großer Oscar-Show triumphiert Maren Ade mit „Toni Erdmann” bei den Spirit Awards für Independent-Filme. Auch das Sozialdrama „Moonlight” räumt ab. mehr

clearing
Pete Doherty taumelt zwischen Punk und Poesie
Die Fans in der Großen Freiheit waren froh, dass der Musiker überhaupt erschienen ist. Foto: Christian Charisius

Hamburg. Kommt er oder kommt er nicht? Die Frage ist der Dauerbrenner vor Konzerten des britischen Rockmusikers Pete Doherty. Seine Fans in Hamburg, wo auch sein aktuelles Album entstand, enttäuschte er nicht. Ganz ohne Chaos ging sein Auftritt aber nicht über die Bühne. mehr

clearing
„Goldene Himbeeren”: Emmerich bleibt Spottpreis erspart
Keine „Himbeeren” für Roland Emmerich. Foto: Jens Kalaene

Los Angeles. Roland Emmerichs Fortsetzung von „Independence Day” hatte eine fünffache „Razzie”-Chance. Aber der Kelch ist an dem deutschen Regisseur vorübergegangen. mehr

clearing

TV-Kritik

Das traditionelle Feuer an der ostfriesischen Küste hat zahlreiche Menschen angelockt. Doch als in den Flammen eine Leiche entdeckt wird, ist es mit der guten Stimmung schlagartig vorbei. (Hier mit Jens Jensen (Florian Lukas, hinten l.)).

Nicht nur optisch fasziniert der vierte Fall der ZDF-Serie "Friesland". Unser Kritiker meint: Der beste Samstagskrimi seit langem. mehr

TV-Kritik "Kein Entrinnen": Gepflegt mörderisch
Die Spur führt Kriminalhauptkommissar Voss (Jan-Gregor Kremp, l.) und seine Kollegen Annabell Lorenz (Stephanie Stumph, l.) und Tom Kupfer (Ludwig Blochberger, M.) auf einen Bauernhof. Dort suchte die Tote ihr Glück in einer Gruppe von Esoterikern.

Keine Lust auf Karneval? Dann könnte die neue Staffel von "Der Alte" genau das Richtige sein. Der Auftakt überzeugt. mehr

clearing
TV-Kritik "Die Füchsin": Mit Frankfurter Anklängen
Die "Füchsin", Anne Marie Fuchs (Lina Wendel), ist nur widerwillig bereit, dem Möchtegern-Detektiv Youssef El Kilali) beizustehen.

Mit "Spur auf der Halde" versucht sich die ARD ein weiteres Mal an einer Stasi-Agentin als Detektivin. So wirklich will der Funke aber noch nicht überspringen. mehr

clearing
TV-Kritik "Katharina Luther“: Mehr als nur die Frau an seiner Seite
ARD/MDR KATHARINA LUTHER, "Fernsehfilm Deutschland 2017", am Mittwoch (22.02.17) um 20:15 Uhr im ERSTEN.
Katharina ist schwanger und hat Angst, dass die Worte der Äbtissin stimmen könnten und der Teufel sich ihrer bemächtigt hat.
Im Foto (v.l.n.r.): Martin Luther (Devid Striesow), Katharina von Bora (Karoline Schuch)
© MDR/EIKON Süd/Junghans, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/EIKON Süd/Junghans" (S2+). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463

Sittenbild und Emanzipationsgeschichte: Den Machern gelang ein fesselndes Portrait einer Frau während eines historischen Umbruchs. mehr

clearing

Wissenschaft

Ein Pinguin an der chilenischen Forschungsstation Base Presidente Eduardo Frei Montalva auf der antarktischen King-George-Insel. Foto: Cecilia Caminos

Carlini-Station/Antarktis. Wie wirkt der Klimawandel am Südpol? Darüber weiß man längst noch nicht so viel wie über die Eisschmelze am Nordpol. Argentinische Forscher in der Antarktis spüren aber, wie es wärmer wird. mehr

Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Auf Kalksteinblöcken aus der Steinzeit fanden Forscher Tierbilder, die mittels vieler einzelner Punkte gemalt wurden. Foto: R. Bourrillon/New York University

Paris. Punkt, Punkt, Pointillismus: Kennzeichen der Stilrichtung sind Farbpunkte, die sich erst aus einer gewissen Entfernung zu einem Gesamtbild fügen. Auf eine ähnliche Idee kamen wohl schon Steinzeit-Künstler. mehr

clearing
Bei Bedarf lernen Hummeln kicken
Wissenschaftlicher Fortschritt: Der Screenshot zeigt eine Hummel, die einen winzigen Ball rollt. Foto: Queen Mary University of London

London. Britische Forscher haben Hummeln eine ungewöhnliche Tätigkeit beigebracht: Die Tiere lernten, einen winzigen Ball in ein Loch zu rollen, um eine Zuckerlösung zu erhalten. Und diese optimierten dabei sogar ihre Effizienz. mehr

clearing
Mögliche Homöopathie-Tote in den USA
In den USA sind möglicherweise mehrere Kinder an einem homöopathischen Medikament gestorben - für Deutschland gibt die zuständige Behörde Entwarnung. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Berlin. In den USA wird geprüft, ob mehrere Kinder an bestimmten homöopathischen Präparaten gestorben sind. Das Mittel enthielt zu viel Tollkirsche. Wäre ein solches Szenario auch in Deutschland denkbar? mehr

clearing

Thema des Tages

Horst Seehofer verlässt das Kanzleramt nach dem Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Die SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat der Union die Schuld für fehlende Lösungen in strittigen Fragen der großen Koalition gegeben. „CDU und CSU sind im Moment so in ihrem Kleinkrieg verhaftet, dass da offensichtlich nichts geht”, sagte Barley im Deutschlandfunk. mehr

Was nun, Frau Merkel? Was nun Herr Seehofer?
Liegen beim Thema Flüchtlingspolitik weiter über Kreuz: Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer. Foto: David Ebener/Archiv

München/Berlin. Ein Jahr vor der Bundestagswahl liegen die Kanzlerin und der CSU-Chef beim zentralen Thema Flüchtlingspolitik über Kreuz. Beide wollen eine Einigung - bewegen sich aber beim Thema Obergrenze keinen Millimeter. Wie soll das enden? mehr

clearing
Opposition sieht Handlungsfähigkeit der Koalition am Ende
Bei ihrem ersten Treffen nach der Sommerpause hatten die Parteichefs der großen Koalition die Flüchtlingspolitik ausgeklammert. Foto: Patrick Pleul

Berlin. Nach dem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt haben Linke und Grüne im Bundestag die Handlungsfähigkeit der Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik in Frage gestellt. mehr

clearing
Ist die Koalition am Ende?
Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag auf dem Weg zum Spitzentreffen der Koalition. Foto: Rainer Jensen

Berlin. Sind die jüngsten Verbalattacken Seehofers gegen den Kurs der Kanzlerin in der Flüchtlingspolitik ins Leere gelaufen? Nach dem Treffen der Koalitionsspitzen im Kanzleramt scheint es fast so. Die Opposition reibt sich verwundert die Augen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse