Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Anzeigen

Kultur Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

„Sigyn” - der Nachbau eines Wikingerschiffes. Foto: Carsten Rehder
Welterbe-Bewerbung: Wikinger müssen nachbessern

Bonn. Wermutstropfen für Deutschland: Die Wikingerstätten Haithabu und Danewerk kommen vorerst nicht auf die Welterbeliste. Spannend wird es bei den Debatten um die Hamburger Speicherstadt und den Naumburger Dom. mehr

Unesco-Weltkulturerbe Welterbe: Iran und Singapur freuen sich
Die iranische Stadt Susa hat bereits eine 5000-jährige Siedlungsgeschichte. Foto: EPA/Abedin Taherkenareh

Bonn. Doppelte Freude für Iran: Gleich zwei Kulturstätten der Islamischen Republik sind jetzt Welterbe. Singapur hat es erstmals auf die prestigereiche Liste geschafft. Spannend wird es bei den deutschen Bewerbungen. mehr

clearing
Filmfest München „Babai” räumt beim Förderpreis ab
Visar Morina (hinten links) und die Hauptdarsteller Val Maloku und Astrit Kabashi (vorn) vom Film "Babai". Foto: U Düren

München. Der Vater-Sohn-Film „Babai” ist der große Gewinner beim Förderpreis Neues Deutsches Kino auf dem Filmfest München. Das Debüt von Regisseur Visar Morina räumte am Freitagabend drei von vier Auszeichnungen ab, wie das Filmfest mitteilte. mehr

clearing
Mario Adorf erhält Preis für Schauspielkunst
Schauspieler Mario Adorf hat einen weiteren Preis für sein Lebenswekr erhalten. Foto: C. Charisius

Ludwigshafen. Der Schauspieler Mario Adorf („Die Blechtrommel”, „Der große Bellheim”) ist um eine Auszeichnung reicher. Beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen wurde dem 84-Jährigen am Freitagabend der Preis für Schauspielkunst verliehen. mehr

clearing

Bilderstrecken

Sendeausfall bei Arte durch Hitze-Brand
Bei Arte war es stundenlang zappenduster. Foto: Jens Kalaene

Straßburg. Ein durch die Hitze verursachter Brand hat einen  stundenlangen Komplettausfall der Sendungen des deutsch-französischen Fernsehsenders Arte ausgelöst.  mehr

clearing
Richard Gere für Lebenswerk ausgezeichnet
Richard Gere ist heute hauptberuflich Vater. Foto: Rene Volfik

Karlsbad. Hollywood-Star Richard Gere ist auf dem Karlsbader Filmfestival für sein Lebenswerk geehrt worden. Der 65-Jährige nahm den Kristallglobus für außerordentliche Verdienste um das Weltkino auf der Eröffnungsgala am Freitagabend entgegen. „Das ist ein ... mehr

clearing
Autor Jean Ziegler Es gibt noch Hoffnung
Der Philosoph Jean Ziegler kämpft für eine bessere Welt.

Einst wollte Jean Ziegler mit Che Guevara in den Kampf ziehen. Doch der empfahl dem Schweizer Linken die Feder. So schrieb er Bücher. Das jüngste fordert auf: „Ändere die Welt!“ mehr

clearing
Sexualmoral der Deutschen Kondome, Kanzeln und Kommunen
Ein Aufklärungsbuch gehört zu den Exponaten der Bonner Schau.

Das Haus der Geschichte hat einmal mehr in der Vergangenheit gegraben. Diesmal geht es um ein Gebiet, auf dem die Bundesrepublik der DDR nichts vormachen konnte. Es geht um Sex. mehr

clearing
ANZEIGE

Jetzt mitmachen und ein Fußball-Camp mit der Eintracht Frankfurt Fußballschule gewinnen! weiterlesen

Endzeit-Visionen im Kino Die neue Lust am Untergang
„Fury Road“, der vierte Teil der „Mad-Max“-Filmreihe, steht beispielhaft für die Endzeit-Spektakel, die momentan im Kino gefragt sind und Kasse machen.

Der neu aufgelegte „Terminator“ mit Arnold Schwarzenegger oder das Science-Fiction-Spektakel „Oblivion“ mit Tom Cruise sagen viel über die derzeitige Befindlichkeit unserer Gesellschaft aus. mehr

clearing
Mario Biondi mit dem Soundtrack des Sommers
Sommer-Jazz mit Mario Biondi. Foto: Julian Hargreaves

Berlin. Das ist die Scheibe, die perfekt zu diesem Sommer passt. Der Italiener Mario Biondi legt mit „Beyond” ein entspanntes Soul-Jazz-Album vor, das ganz prima in die Jahreszeit passt. Man kann sehr gut abheben mit dieser Mischung aus Swing, Soul und Jazz, passend zu ... mehr

clearing
Wer überzeugt beim Bachmann-Preis?
Noch bis Samstag wird in Klagenfurt vorgelesen. Foto: Jens Kalaene

Klagenfurt. Sie kommen langsam in Fahrt: Am zweiten Tag des Wettlesens um den Ingeborg-Bachmann-Preis werden die Diskussionen der Jurymitglieder streitlustiger. Auch ein erster „Preis” wurde schon verliehen. mehr

clearing
Clueso mit Paul-Lincke-Ring ausgezeichnet
Clueso mit dem Paul-Lincke-Ring der Stadt Goslar. Foto: Swen Pförtner

Goslar. Clueso hat den Paul-Lincke-Ring 2015 der Stadt Goslar erhalten. Der Erfurter Sänger, Komponist und Produzent mit dem bürgerlichem Namen Thomas Hübner nahm die Auszeichnung am Freitag entgegen. mehr

clearing
Unesco entscheidet: Spannung in Hamburg und Naumburg
Bald Weltkulturerbe? Blick auf den Naumburger Dom. Foto: Waltraud Grubitzsch

Bonn. Bei der Sitzung des Unesco-Welterbekomitees in Bonn hat am Freitag die Phase der Entscheidungen begonnen. Das Komitee berät über 36 Nominierungen. Die Entscheidungen über die deutschen Bewerbungen mit der Hamburger Speicherstadt und dem Naumburger mehr

clearing
Anzeigenmarkt
kalaydo
Das Phänomen Cro: Musik, Mode und Film
Cro hat noch Luft nach oben. Foto: Ronald Wittek

Ludwigsburg. Zwei Nummer-1-Alben, etliche Auszeichnungen, eine Biografie - seit 2011 geht Cros Karriere steil nach oben. Mit seinem MTV-Unplugged-Album erreicht er neue Höhen. Wie geht es weiter für den Panda-Rapper? mehr

clearing
Andrew Lloyd Webber geht in die „School of Rock”
Hauptdarsteller Alex Brightman vor dem „Gramercy Theatre” in New York City. Foto: Bruce Glikas/FilmMagic/Imagine Communications

New York. „School of Rock - Das Musical” soll von Herbst an den Broadway rocken. Ein erster Preview in New York verspricht Großes. Aber kann Musical-Legende Andrew Lloyd Webber an seine früheren Erfolge anknüpfen? mehr

clearing
Vater der Oberkrainer Volksmusik gestorben
Der slowenische Volksmusiker Slavko Avsenik mit zwei Sängerinnen seiner "Original Oberkrainer" 1983. Foto: Horst Ossinger

Ljubljana. Slavko Avsenik, Vater der Oberkrainer Volksmusik, ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 85 in seiner Heimat Slowenien, berichteten die Medien am Freitag in Ljubljana. Sein Tod wird auch auf seiner Homepage bestätigt. mehr

clearing
Ein langer Trip geht zu Ende - 50 Jahre Grateful Dead
Christopher Scott Miller im Haight Ashbury Music Center, dem ältesten Musikinstrumente-Geschäft im Haight Ashbury Viertel von San Francisco. Foto: Barbara Munker

San Francisco. Drei Jahrzehnte lang tourten die Hippie-Rocker von Grateful Dead durch die USA. Tausende treuer Fans folgten ihnen dabei von Show zu Show. Zum 50. Jubiläum haben sich die Musiker noch einmal vereint - ihre allerletzte Show steigt am Sonntag in Chicago. mehr

clearing
Eine Lotto-Fee auf der Theaterbühne
Franziska Reichenbacher spielt Theater. Foto: Roland Holschneider

Bad Hersfeld. Für Lotto-Fee und Schauspielerin Franziska Reichenbacher (47) hat Theater eine besondere Faszination im digitalen Zeitalter. mehr

clearing
„Bitch Better Have My Money” Rihanna verstört mit blutigem Video
Kunst oder kühl kalkuliert? Rihanna sorgt für Wirbel. Foto: Michael Nelson

New York. Mit einem blutigen Video hat Rihanna für Wirbel gesorgt und verstörte Zuschauer hinterlassen. Das sieben Minuten lange Filmchen zu „Bitch Better Have My Money”, das am Donnerstag veröffentlicht wurde, besteht zum größten Teil aus schwerem Verbrechen: Eine junge ... mehr

clearing
Auszeichnung für Musiker Peter Maffay erhält Leibniz-Ring
Peter Maffay wurde geehrt. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Hannover. Der Musiker Peter Maffay (65) ist mit dem Leibniz-Ring-Hannover ausgezeichnet worden. Maffay habe als Sänger, Komponist und Produzent internationale Musikgeschichte geschrieben, begründete die Jury des Presse Clubs Hannover die Wahl des gebürtigen Rumänen.  mehr

clearing
Lesungen Erotik und Abgründiges beim Bachmann-Preis
Noch bis Samstag wird in Klagenfurt vorgelesen. Foto: Jens Kalaene

Klagenfurt. Fünf Autoren sind am Donnerstag in das Wettlesen beim diesjährigen Bachmann-Preis gestartet. Richtig überzeugen konnten nur zwei von ihnen - mit Texten über einen Selbstmord und über ein fehlendes Bein. mehr

clearing
Immer mehr Welterbestätten - wie lange geht das gut?
Die hamburger Speicherstadt soll Weltkulturerbe werden. Foto: Axel Heimken

Bonn. Über 1000 Welterbestätten gibt es schon, und es werden ständig mehr. Dadurch hat die Unesco immer weniger Geld übrig, um Stätten zu erhalten oder wieder aufzubauen. Dennoch deutet alles darauf hin, dass die Liste auch in Zukunft immer länger werden wird. mehr

clearing
Balbina ist die neue deutsche Pop-Hoffnung
Balbina bei ihrem Auftritt als Support für Grönemeyer in Leipzig. Foto: Jan Woitas

Berlin. Sie trägt Dutt und singt über einen Goldfisch. Gerade war sie mit Grönemeyer auf Tour. Die Berliner Sängerin Balbina hat gerade einen Lauf. Was ist ihr Geheimnis? mehr

clearing
Franzen für Kampf gegen Vogeljagd ausgezeichnet
Jonathan Franzen wird ausgezeichnet. Foto: Tamas Kovacs

Radolfzell. Für seinen Einsatz gegen die Jagd auf Vögel erhält der US-Bestseller-Autor Jonathan Franzen (55) den EuroNatur-Preis 2015. Mit der undotierten Auszeichnung werden herausragende Leistungen für den Naturschutz gewürdigt. mehr

clearing
Mit Tragödien kennen die Griechen sich aus
Szene aus de Tragödie „Ypsipyli” von Euripides 2002 im antiken Amphitheater von Epidaurus auf dem Peloponnes. Foto: Psoma

Ulm. Die Griechenland-Krise nimmt in diesen Tagen dramatische Ausmaße an. Der Politik-Poker hat nicht wenig mit einer antiken Tragödie gemein. Für ein Happy End ist diese leider nicht bekannt. mehr

clearing
Thomas Hermanns' „Bussi” für München
Comedian Thomas Hermanns in München. Foto: Peter Kneffel

München. Der Comedian Thomas Hermanns hat ein Musical geschrieben. Mit seinen bunten „Bussi” will er an ein München erinnern, das es längst nicht mehr gibt. Eine Hommage an die wilden 80er. mehr

clearing
Paul Rudd mit Stern auf Hollywoods „Walk of Fame”
Michael Douglas (l.) iund Paul Rudd bei der Zeremonie in Hollywood. Foto: Michael Nelson

Los Angeles. Hollywood-Komiker Paul Rudd muss sich in seiner nächsten Rolle in „Ant-Man” als Superheld beweisen. Hollywood hat ihm jetzt schon einen Stern verliehen. Für Rudd ein guter Grund zum Scherzen. mehr

clearing
Film-Kritik zu "Minions" Bösewicht gesucht
Die »Minions« wollen in ihrem ersten eigenen Kinofilm einen neuen Meister finden, dem sie dienen können. Und der soll möglichst gemein sein. Denn die kapselförmigen Wesen mit den blauen Latzhosen suchen einen richtigen Superschurken.

In „Ich, einfach unverbesserlich“ waren die Kapsel-Wesen die heimlichen Stars. Jetzt zeigt ein Film, wer die frechen Hüpfer sind und woher sie kommen. mehr

clearing
Film-Kritik zu "Liebe auf den ersten Schlag" Von der Schwere des Seins
Madeleine (Adele Haenel), die sich in der Kunst der Selbstverteidigung übt, entdeckt die Liebe zu einem jungen Mann, der so ganz anders ist als sie.

In der Komödie „Liebe auf den ersten Schlag“ ist ein junger Franzose derart in eine ehemalige Studentin verliebt, dass er mit ihr sogar in ein Camp der Armee geht. mehr

clearing
Neil Young Schrammeln gegen das Böse
Neil Young nimmt auf seinem neuen Opus kritisch Stellung zu Coffeeshops und Kaufhäusern.

Der US-Rocker zeigt sich auf seinem Werk schwer engagiert, diesmal mit „Promise Of The Real“ gegen Monsanto, Starbucks, Walmart, Chevron. mehr

clearing
Bad Hersfelder Festspiele Mitten im Sündenpfuhl
Rasmus Borkowski in der Rolle des Cliff Bradshaw und seine Schauspiel-Kollegin Bettina Mönch als Sally Bowles.

Die große Stiftsruine schrumpft zum kleinen „Cabaret“. Regisseur Gil Mehmert holt im Musical das Berlin der 30er Jahre nach Bad Hersfeld zu den Festspielen. Mit Ideenreichtum und einem hochkarätigen Ensemble schafft er eine Inszenierung, die tosenden Applaus erntet. mehr

clearing
Weltnaturerbe Barrier Reef nicht auf Roter Liste
Die Umweltschutzorganisation WWF demonstrierte in Bonn für den Schutz des Great Barrier Reef. Foto: Marius Becker

Bonn. Das Great Barrier Reef ist in Gefahr - und zwischenzeitlich sah es schon so aus, als würde es auf die Rote Liste des gefährdeten Weltnaturerbes kommen. Doch am Mittwoch konnte die australische Regierung in Bonn noch einmal aufatmen. mehr

clearing
London feiert die Eleganz von Audrey Hepburn
Audrey Hepburn 1965 in Paris mit einen Hut von Givenchy. Foto: UPI

London. Audrey Hepburn, Hollywood-Star und Stilikone, ist eine der meist fotografierten Frauen der Welt. Dennoch wird ihr jetzt in London eine große Fotoausstellung gewidmet, die mehr über sie und ihre ruhmreiche Karriere enthüllt. mehr

clearing
Giacometti-Fälscher vor Gericht
Eien der gefälschten Skulpturen 2009 im Landeskriminalamt Baden-Württemberg (LKA) in Stuttgart. Foto: Norbert Försterling

Stuttgart. Künstlergenie Giacometti soll maximal 500 Skulpturen geschaffen haben. Auf mindestens das Doppelte brachte es ein Bildhauer, der sich deshalb seit Mittwoch in Stuttgart vor Gericht verantworten muss. mehr

clearing
Energiegeladene Show: Muse rocken Köln
Matthew Bellamy, Sänger der britischen Rockband Muse, im Gloria in Köln. Foto: Rolf Vennenbernd

Köln. Normalerweise füllen Muse Stadien. In Köln liefert das britische Trio nun ein intimes Club-Konzert ab. Nur einige hundert Zuschauer dürfen die energiegeladene Show erleben. mehr

clearing
Autorinnen dominieren 39. Bachmann-Preis
Das Vorlesen in Klagenfurt beginnt. Foto: Jens Kalaene

Klagenfurt. 14 deutschsprachige Autoren treffen sich beim Wettbewerb um den Bachmann-Preis. Die meisten sind Frauen. mehr

clearing
Sängerin Balbina verehrt Kästner und Tucholsky
Balbina bei der Echo-Verlkeihung 2015 in Berlin. Foto: Joerg Carstensen

Berlin. Das werden Deutsch-Lehrer gerne hören: Die Berliner Sängerin Balbina (32) mag literarische Klassiker. „Ich verehre Erich Kästner, Hermann Hesse, Ernest Hemingway, Kurt Tucholsky, Max Frisch”, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. mehr

clearing
Roman über junge deutsche Soldaten Hitlers letztes Aufgebot
Ralf Rothmann schildert zwischen Fiktion und Wirklichkeit die Geschichte seines Vaters - und setzt ihm ein Denkmal.

Im letzten Frühling des Zweiten Weltkriegs werden die Teenager zwangsrekrutiert und als Kanonenfutter an die Ostfront geschickt. Es wird eine Reise in eine apokalyptische Endzeit. mehr

clearing
Cro bringt ein „MTV-Unplugged“-Album heraus „Ich bin jetzt viel disziplinierter“
Cro bei seinem »MTV-Unplugged«-Auftritt in Ludwigsburg.

Der Rapper mit der Panda-Maske, der eigentlich Carlo Waibel heißt, gastiert mit den neuen Stücken beim Afrika-Karibik-Festival in Aschaffenburg. mehr

clearing
Ausstellung in den Rüsselsheimer Opelvillen Zwischen Schönheit und Schrecken
Bilder vom Werden und Vergehen zeigt Jörn Vanhöfen in den Rüsselsheimer Opelvillen. Zu seinen Arbeiten gehört auch die Gletscher-Aufnahme aus dem Jahr 2013. Sie zeigt, wie die Natur ständigen Veränderungen ausgesetzt ist - nicht zuletzt durch den Einfluss des Menschen.

Die zwei unterschiedlich arbeitenden Künstler eint das Interesse am Kreislauf des Lebens zwischen Aufbau, Zerstörung und Wiederaufbau. mehr

clearing
Opulenter Bildband zu Elvis' Karrierestart
Das Cover des Bildbandes „Elvis and the Birth of Rock and Roll” von Alfred Wertheimer. Foto: Taschen Verlag, Köln

Köln. Liebling der Frauen, Musikrevolutionär: Rasend schnell wurde Elvis zum „King”. In dem magischen Moment zwischen Aufstieg und Weltruhm hat ihn der Fotograf Alfred Wertheimer begleitet. Eine Auswahl seiner Aufnahmen zeigt ein großformatiger Bildband. mehr

clearing
Rechtsstreit um Kafka-Briefe: Neuer Erfolg für Israel
Briefe von Franz Kafka an seine Schwester Ottla. Foto: Stephanie Pilick

Tel Aviv/Marbach. Ein Rechtsstreit um kostbare Kafka-Briefe tobt seit Jahren. Ein Gericht bestätigt, der Nachlass gehöre Israels Nationalbibliothek. Geht der kafkaeske Streit noch in die höchste Instanz? mehr

clearing
Hannelore Hoger zieht ins „Hotel Heidelberg”
Ulrike C. Tscharre (l) und Hannelore Hoger in Heidelberg. Foto: Uwe Anspach

Heidelberg. Polizeialltag war mal, jetzt gibt Hannelore Hoger im Südwesten die Hotelmanagerin. In der neuen ARD-Filmserie „Hotel Heidelberg” spielt sie die Senior-Chefin eines Familienbetriebs, der vor der Pleite steht. mehr

clearing
Mehrheit des TV-Publikums wird Raab nicht vermissen
Stefan Raab verabschiedet sich vom Bildschirm. Foto: Jörg Carstensen

Berlin. Die meisten Fernsehzuschauer werden wohl auch ohne Stefan Raab gut leben können. 75 Prozent gaben bei einer Befragung im Auftrag der Programmzeitschrift „TV Movie” an, dass sie den ProSieben-Entertainer nach seinem Abtritt zum Jahresende nicht vermissen werden. mehr

clearing
Filmfest München ehrt Oscar-Preisträger Annaud
Jean-Jacques Annaud wurde mit dem CineMerit Award ausgezeichnet. Foto: Ursula Düren

München. Der französische Regisseur Jean-Jacques Annaud hat am Montag den Ehrenpreis des Filmfestes München für besondere Verdienste um die Filmkunst erhalten. mehr

clearing
FIFA, Papst und Merkel - alles wird verfilmt
Matt Damon (l.) und Ben Affleck wollen den FIFA-Skandal auf die Leinwand bringen. Foto: JImmy Morris

Berlin. Was haben Bundeskanzlerin Angela Merkel, Benedikt XVI. und FBI-Kronzeuge Chuck Blazer gemeinsam? Sie alle sollen auf die Kinoleinwand kommen. Schreibt die Realität die besseren Drehbücher? mehr

clearing
Frankfurter Filmmuseum Im Sog der digitalen Bilder
Das Computerspiel „The Sands of Time“ aus der Reihe „Prince of Persia“ setzte 2003 neue Maßstäbe. Die Spieleentwickler studierten Filmaufnahmen von Läufen und menschlichen Sprüngen, um die Animationen der Spielfigur möglichst realistisch wirken zu lassen. 	Abb.: Filmmuseum

Die Schau führt vor Augen, wie sich Hollywood-Kino und Videospiele gegenseitig beeinflusst haben – und was die Zukunft beider Medien bringen wird. mehr

clearing
Hessische Theatertage Ist alles nur ein Fast-Food-Glück?
Bernd Hölscher und Christina Weiser jagen durchs Bett.

Mit Noah Haidles "Lucky Happiness Golden Express" in der Kasseler Regie Thomas Bockelmanns endeten die Hessischen Theatertage in Wiesbaden. mehr

clearing
Jackson Browne in der Jahrhunderthalle Ein Brunnen voller Sorgen
Jackson Browne nimmt in seinen Liedern immer wieder zu gesellschaftlichen Fragen Stellung.

Die Singer-Songwriter-Ikone lotete die Befindlichkeiten im „American Way Of Life“ gestern und heute aus. mehr

clearing
Konstantin Wecker im Interview "Ich schicke Liebesgrüße an die Griechen"
Der Liedermacher Konstantin Wecker ist und bleibt ein Pazifist.

Wie man es von ihm kennt, greift der Münchner Liedermacher darin brisante Themen der Gegenwart auf. Seine nächste Tournee führt ihn auch in die Alte Oper Frankfurt. mehr

clearing
Matt Damon und Ben Affleck verfilmen FIFA-Skandal
Matt Damon (l.) und Ben Affleck machen gemeinsame Sache. Foto: Jimmy Morris

New York. Der FIFA-Skandal wird verfilmt und keine Geringeren als Matt Damon und Ben Affleck (Oscar für „Good Will Hunting”) sollen es angehen. Nach Informationen von „Vanity Fair” werden die beiden Freunde und Kollegen das Buch des Investigativ-Reporters Ken ... mehr

clearing
Yes-Mitgründer Chris Squire gestorben
Chris Squire ist tot. Foto: Herbert P Oczeret

Berlin. Er schrieb am Ohrwurm „Owner Of A Lonely Heart” mit, seine Bandkollegen bezeichnen ihn als den „Klebstoff”, der Yes zusammenhielt. Erst im Mai war bekannt geworden, dass Chris Squire Leukämie hatte. Nun ist er mit 67 Jahren gestorben. mehr

clearing
„Marry me!”: Culture-Clash-Komödie aus Kreuzberg
Fahri Yardim spielt auch mit. Foto: Jörg Carstensen

Berlin. Kissy hat indische und deutsche Wurzeln. Mit Tochter Meena lebt sie in einem Kreuzberger Mietshaus in Berlin, das der indischen Großmutter gehört. mehr

clearing
„Minions”: Gelbe Kapsel-Wesen auf Schurkensuche
Ist die größenwahnsinnige Scarlet Overkill wirklich die Richtige für die Minions? Foto: Universal Pictures

Berlin. Bösewicht gesucht! Die „Minions” wollen in ihrem ersten eigenen Kinofilm einen neuen Meister finden, dem sie dienen können. Und der soll möglichst gemein sein. mehr

clearing
„Men & Chicken”: Schräge Komödie mit Mads Mikkelsen
Welch eine schräge Familie. Foto: Rolf Konow/DCM

Berlin. Nach dem Tod ihres Vaters erfahren Elias und sein Bruder Gabriel, dass sie adoptiert sind. Die Suche nach ihrem Erzeuger führt die beiden ungleichen Brüder auf die verlassene Insel Ork, wo zwar kaum Menschen, dafür aber umso mehr Hühner wohnen. mehr

clearing
Düstere Dämonenwelt - Vorgeschichte zu „Insidious”
Schaut Quinn (Stefanie Scott) wirklich unter dem Bett nach? Foto: Sony Pictures

Berlin. Ein Knarzen, ein Kreischen - und klebrige Fußspuren auf dem Flur: Im Gruselfilm „Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang” wird die junge Quinn Brenner von einem Dämon heimgesucht. mehr

clearing
„Worst Case Scenario”: Eine Film-im-Film-Komödie
Für Regisseur Georg (Samule Finzi) und für Olga (Eva Löbau) läuft es nicht rund. Foto: Kawe Vakil/GrandFilm

Berlin. Als die Produzentin unmittelbar vor Drehbeginn den Film über deutsche Fans bei der Fußball-EM in Polen abbläst, ist Regisseur Georg (Samuel Finzi) wild entschlossen, das Projekt allein durchzuziehen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse