Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Kultur Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

Jetzt muss es Maren Ade mit ihrem Film „Toni Erdmann” nur noch auf die Shortlist schaffen. Foto: Kay Nietfeld
„Toni Erdmann” soll Oscar für Deutschland holen

München. „Toni Erdmann” ist gerade erst „Film des Jahres” geworden, jetzt soll die Tragikomödie - zehn Jahre nach dem Erfolg für „Das Leben der Anderen” - endlich wieder einen Auslands-Oscar nach Deutschland holen. Eine wegweisende Entscheidung. mehr

Alles Gute zum Jubiläum: Das zehnte Dockville Festival
Foals auf dem Dockville Festival. Foto: Markus Scholz

Hamburg. Am letzten Wochenende fand im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg das Musikfestival Dockville bereits zum zehnten Mal statt. mehr

clearing
Museum Folkwang zeigt Bildhauer Deacon als Zeichner
Richard Deacon betrachtet seine Arbeit „Die Welt ist klein” aus den Jahren 1999-2006. Foto: Federico Gambarini

Essen. Richard Deacon kennen die meisten Kunstfreunde vor allem als Bildhauer. Dass er seit Jahrzehnten auch zeichnet, collagiert und druckt, ist vom 26. August an in der Ausstellung „Richard Deacon. Drawings and Prints 1968 - 2016” im Essener Museum ... mehr

clearing
Berlin vorn: Volksbühne und Gorki sind Theater des Jahres
Das Maxim Gorki Theater ist Theater des Jahres. Foto: Michael Kappeler

Berlin. Die Theaterkritiker haben gesprochen: Im diesjährigen Bühnen-Ranking liegen gleich zwei Berliner Theater vorn. Mit ihrer schauspielerischen Leistung überzeugen Caroline Peters und Edgar Selge. mehr

clearing

Bildergalerien

Musik aus der Rille 65 Jahre Langspielplatte
Totgesagte leben länger: Die LP wird 65 und ist heute wieder richtig in Mode.

Mit Hilfe von Vinyl haben Meister des Pop, Jazz und der Klassik rund um den Globus Karriere gemacht. Manche Musikliebhaber erinnern sich sentimental an ihre ersten Schallplatten. Vor 65 Jahren erschien in Deutschland die erste LP mit 33 1/3 Umdrehungen und revolutionierte das ... mehr

clearing
Fotos
Top-Künstler beschäftigen sich mit Museum Ludwig
Die Installation „Bacunin's Barricade” von Ahmet Ögüt im Eingangsbereich des Museums Ludwig. Foto: Oliver Berg

Köln. Das Kölner Museum Ludwig bekommt zum 40. Geburtstag ein besonderes Geschenk: Künstler wie Gerhard Richter, Claes Oldenburg, Ai Weiwei und Rosemarie Trockel haben Kunstwerke ausgewählt oder geschaffen, die ihre Sicht des Museums spiegeln. mehr

clearing
Interview mit Stefan Bollmann Der Pionier des Lebens
Stefan Bollmann.

München. Ist der Dichter verstaubt und antiquiert? Ein lebloses Monument aus Marmor? Überhaupt nicht, sagt Autor Stefan Bollmann. Wir brauchen ihn. Heute erst recht. mehr

clearing
Fotos
Nahko And Medicine For The People Auch die Wölfe wollen nur Frieden

Frankfurt. Das US-Ensemble „Nahko And Medicine For The People“ wird nicht müde, seine Eine-Welt-Philosophie zu predigen – auch in der Frankfurter „Batschkapp“ nicht. mehr

clearing
Russischer Pianist Daniil Trifonov Mal zärtlicher Poet, mal Dämon
Wenn er am Flügel sitzt, taucht Daniil Trifonov ganz in die Welt der Musik ein, fernab jeglicher Äußerlichkeit.

Der russische Pianist Daniil Trifonov riss mit seinem Solo-Rezital beim Rheingau-Musik-Festival im Wiesbadener Kurhaus das Publikum zu Ovationen hin. mehr

clearing
Der Pionier des Lebens Stefan Bollmann erklärt, warum ein Leben ohne Goethe sinnlos ist
Hat Goethe (1749–1832) nur in Gips und Marmor überdauert? Nein, wir müssen ihn neu entdecken, findet Stefan Bollmann.

Ist der Dichter verstaubt und antiquiert? Ein lebloses Monument aus Marmor? Überhaupt nicht, sagt Autor Stefan Bollmann. Wir brauchen ihn. Heute erst recht. mehr

clearing
Im Schatten der Kindheit lässt sich gut ruhen

Regisseurin Iciar Bollain erzählt von einer jungen Frau, die wegen eines bedeutsamen Baums aus Spanien nach Deutschland reist. mehr

clearing
Prince-Anwesen Paisley Park wird für Besucher geöffnet
Paisley Park wurde nach dem Tod von Prince zur Pilgerstätte. Foto: Rich Ryan

Chanhassen. Der Ort, wo der amerikanische Popstar Prince am 21. April tot aufgefunden wurde, soll für Besucher geöffnet werden. mehr

clearing
Lollapalooza-Festival startet mit Ausnahmegenehmigung
Radiohead sind einer der Top-Acts. Foto: Jose Sena Goulao

Berlin. Das Lollapalooza-Festival wird am 10. und 11. September mit einer Ausnahmegenehmigung im Treptower Park in Berlin stattfinden. mehr

clearing
Mächtiger Fürst soll „Vater der Himmelsscheibe” sein
Der Großgrabhügel „Bornhöck” bei Raßnitz im Süden Sachsen-Anhalts. Foto: Hendrik Schmidt

Dieskau. Ein mächtiger Herrscher ist vor 3800 Jahren mit reichen Beigaben in einem riesigen Hügelgrab beigesetzt worden. War er der Auftraggeber der Himmelsscheibe von Nebra? mehr

clearing
Der „Sprayer von Zürich” im Museum
Harald Naegeli vor seinem Bild „Das Auge” (1984) im Düsseldorfer Stadtmuseum. Foto: Horst Ossinger

Düsseldorf. Harald Naegeli saß einst wegen seiner Graffiti im Gefängnis. Heute gelten die Strichmännchen des „Sprayers von Zürich” als Kunst - und sind im Museum zu sehen. Eigentlich aber ist Naegeli auf der Suche nach der Ewigkeit. mehr

clearing
Stars, Talente und Geheimtipps beim Festival „c/o pop”
Jake Bugg ist einer der Top-Acts beim Musikfestival „c/o pop” in Köln. Foto: Daniel Karmann

Köln. Beim Musikfestival „c/o pop” in Köln können Popmusik-Fans bis zum Sonntag angesagte Talente und Geheimtipps live erleben. Ein Wermutstropfen: Die Konzerte von zwei Headlinern auf einer Open-Air-Bühne mussten abgesagt werden. mehr

clearing
Campino bei Anti-Rechts-Konzert in Anklam

Anklam. Überraschungsbesuch von Campino in Mecklenburg-Vorpommern: Zusammen mit dem Rapper Marteria ist der Tote-Hosen-Frontmann zu einem Anti-Rechts-Konzert der Band „Feine Sahne Fischfilet” nach Anklam gekommen. mehr

clearing
Bayreuther Festspiele nicht ganz ausverkauft
Holger von Berg, der neue Geschäftsführer der Bayreuther Festspiele, zog Bilanz. Foto: Daniel Karmann

Bayreuth. An diesem Sonntag gehen die Bayreuther Festspiele zu Ende. Es war eine denkwürdige Saison mit einem eingezäunten Festspielhaus und scharfen Sicherheitskontrollen. Geschäftsführer Holger von Berg zieht eine positive Bilanz, räumt aber ein: Nicht alle Tickets gingen weg. mehr

clearing
Vintage im Großformat: Neues Autokino in Madrid
Das computergenerierte Bild zeigt das Autokino „Autocine Madrid” in Madrid. Foto: Autocine Madrid

Madrid. Vintage ist auch im Kino angekommen. In Madrid öffnet im Oktober ein großes Autokino - ganz im Stil der 50er Jahre. Damals blieb das erste Autokino in der Stadt nicht lange geöffnet - aus Sorge vor unmoralischem Verhalten. mehr

clearing
Frankfurter Museum (für) Angewandte Kunst „Puppe“ endet im Kunsthandwerks-Museum
„Ohne Titel“ hat das Duo Augustin Teboul die „Puppe“ gelassen.

Mit Ankäufen, Schenkungen und Leihgaben erweitern die Museen in Frankfurt und der Region ihre Sammlungen. Dahinter stecken spannende Geschichten. In loser Folge stellen wir einige vor. Heute: Augustin Tebouls „Schaufensterpuppe“ im Frankfurter Museum (für) ... mehr

clearing
Frankfurter Schriftstellerin Lena Elfrath erklärt den modernen Menschen
<span></span>

Die Frankfurter Schriftstellerin Lena Elfrath hat einen Sozialroman geschrieben, der so wild ist, dass man nach dem Lesen am besten gleich ein paar Baldrian-Pillen schluckt. mehr

clearing
„Forbes”: Jennifer Lawrence verdient am meisten
Jennifer Lawrence ist ganz oben. Foto: Mike Nelson

New York. Jennifer Lawrence (26) ist laut „Forbes”-Magazin erneut die bestbezahlte Schauspielerin der Welt. Lawrence habe in den vergangenen zwölf Monaten rund 46 Millionen Dollar (etwa 40 Millionen Euro) verdient und führe die Liste damit zum zweiten Mal in Folge an, ... mehr

clearing
Jan Böhmermann kehrt ins TV zurück
War nie ganz weg: Jan Böhmermann in der Kulisse seiner Show &bdquo;Neo Magazin Royale&rdquo;. Foto: Ben Knabe/ZDF

Köln. Jan Böhmermann kehrt aus der Sommerpause zurück. Gemessen am Hype um das „Neo Magazin Royale” im ersten Halbjahr, dürfte es recht schwer werden, noch einen oben drauf zu setzen. Böhmermanns Vorteil: Mittlerweile traut man ihm fast alles zu. mehr

clearing
„Toni Erdmann” als „Film des Jahres” ausgezeichnet
Ein Preis für die Regisseurin Maren Ade. Foto: Kay Nietfeld

San Sebastián. Der deutsch-österreichische Streifen „Toni Erdmann” von Maren Ade wird von der internationalen Vereinigung von Filmkritikern und Filmjournalisten (FIPRESCI) als „Film des Jahres” ausgezeichnet. mehr

clearing
Fotos
Aufbrüche und Auflehnung: Buchpreis-Longlist steht fest
Sibylle Lewitscharoff: Das Pfingstwunder. Foto: Uwe Zucchi

Frankfurt/Main. „Palettenware” verkauft sich von alleine, sagt die Buchhändlerin, für spannende Lese-Entdeckungen gibt es die Longlist. Auch wenn im Oktober nur einer den Deutschen Buchpreis bekommt - manche haben schon jetzt gewonnen. mehr

clearing
Wedel soll Festspiel-Intendant in Bad Hersfeld bleiben
Seit Herbst 2014 ist Dieter Wedel Intendant der Bad Hersfelder Festspiele. Foto: Uwe Zucchi

Bad Hersfeld. Dieter Wedel (73) steht vor einer vorzeitigen Vertragsverlängerung als Chef der Bad Hersfelder Festspiele. Die osthessische Stadt bietet dem erfolgreichen TV-Regisseur („Der große Bellheim”) eine Zusammenarbeit bis 2022 an. Der bisherige Vertrag sieht eine ... mehr

clearing
Bad Hersfeld will Vertrag mit Wedel verlängern
Dieter Wedel. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Bad Hersfeld. Intendant Dieter Wedel (73) soll auch in den kommenden Jahren die Geschicke der Bad Hersfelder Festspiele lenken. Der Magistrat der Stadt beschloss, den Vertrag mit dem Star-Regisseur zu verlängern. mehr

clearing
Hollywood-Stern für Hall & Oates
Daryl Hall (l) und John Oates (r) werden geehrt. Foto: Steve C Mitchell

Los Angeles. Die amerikanischen Musiker Daryl Hall (69) und John Oates (68), die durch Hits wie „Rich Girl” und „Maneater” berühmt wurden, werden mit einem Stern auf dem „Walk of Fame” geehrt. mehr

clearing
Imany braucht ihre Mutter als Kindermädchen auf Reisen
Imany kann sich auf ihr Mutter verlassen. Foto: Maciej Kulczynski

Berlin. Die französische Sängerin Imany („Don't Be So Shy”) nimmt ihre Mutter als Kindermädchen mit auf Reisen. „Meine Mutter hat sich jetzt dazu entschlossen, ihr Rentnerdasein zu opfern, um meine Nanny zu sein, die Arme”, sagte die 37-Jährige der Deutschen ... mehr

clearing
Nachdenklich: Henning Mankells letzter Roman
Henning Mankell 2014 in Düsseldorf. Der Autor starb im Oktober 2015. Foto: Rolf Vennenbernd

Stockholm. In seinem letzten Roman sinniert der 2015 gestorbene Schriftsteller Henning Mankell über das Alter und die Einsamkeit. Fans des Schweden treffen in „Die schwedischen Gummistiefel” auf einen alten Bekannten. mehr

clearing
Autor widmet sich mittelmäßiger Existenz Neues Buch von Frankfurter Wilhelm Genazino
Wilhelm Genazino rückt gern unauffällige Figuren ins Zentrum seiner Geschichten. Das Vergnügen des Lesers hält sich bisweilen in Grenzen.

Frankfurt. Der Roman „Außer uns spricht niemand über uns“ erzählt aus einem faden Leben. Der Ertrag von Wilhelm Genazinos neuem Buch ist entsprechend dünn. mehr

clearing
Jazz-Musiker Toots Thielemans gestorben
Der belgische Jazz-Musiker und Komponist Jean-Baptiste &bdquo;Toots&rdquo; Thielemans (2011). Foto: Nicolas Maeterlinck

Brüssel. Gitarre, Klavier, Bass, Schlagzeug - das sind die Klassiker im Jazz. Toots Thielemans schaffte es als einer der wenigen Großen mit der Mundharmonika. Nun ist er gestorben. Belgien trauert um einen freundlichen Star. mehr

clearing
Musikfest in der Alten Oper Faun und Flöte träumen
Zu Debussys „Faun“-Komposition hat der berühmte Balletttänzer Nijinski eine eigene Choreografie getanzt, was wiederum Leo Rauth 1912 zu seinem Bild „Vaslav Nijinsky tanzt ,L’Après-midi d’un faune’“ anregte.

Frankfurt. Ergänzend zu jedem Saisonauftakt stellt Alte-Oper-Chef Stephan Pauly eine bestimmte Komposition ins Zentrum des Musikfests. Diesmal ein impressionistisches Meisterwerk. mehr

clearing
Gedenktafel erinnert an Bowies Berliner „Helden”-Jahre
Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) zeigt auf die Gedenktafel für David Bowie in Berlin-Schöneberg. Foto: Kay Nietfeld

Berlin. Liverpool, London, Paris, New York, Memphis - die Popmusik hat so manche Fan-Pilgerstätte vorzuweisen. Berlin möchte etwas Ähnliches für Bowie-Verehrer sein. Hier wohnte der Superstar rund zwei Jahre. Sein futuristischer Berlin-Sound der 70er ist längst ein Mythos. mehr

clearing
ARD und ZDF berichten mehr über Olympia als je zuvor
Die Beachvolleyballerinnen Laura Ludwig (r) und Kira Walkenhorst feiern ihren Halbfinalsieg gegen Brasilien. Foto: Orlando Barria

Hamburg/Mainz. ARD und ZDF haben bei den Olympischen Spielen einen neuen Rekord aufgestellt: Sie haben umfangreicher berichtet als je zuvor. Und auch wenig beachtete Sportarten haben ihre Chance gehabt. mehr

clearing
Verlegerin Ursula Lübbe gestorben
Ursula Lübbe (l) mit ihrem Sohn Stefan Lübbe und Schwiegertochter Birgit Lübbe. Foto: Jörg Carstensen

Köln. Ursula Lübbe, die Mitbegründerin des Verlags Bastei Lübbe, ist tot. Sie starb am vergangenen Freitag im Alter von 94 Jahren in Bergisch Gladbach bei Köln, wie eine Verlagssprecherin am Montag bestätigte. mehr

clearing
Brönner: „Trump hätte wohl kein Jazz-Ständchen verdient”
Till Brönner. Foto: Arne Dedert

Berlin. Der bekannteste deutsche Jazz-Musiker Till Brönner empfand es als riesige Ehre, im Weißen Haus für US-Präsident Barack Obama zu spielen - bei Donald Trump wäre das anders. mehr

clearing
Ohnsorg-Theater: „Auf Teufels Schubkarre” in die Saison
Beate Kiupel (als Magd Taline) herzt Patric Dull (als Jungbauer). Foto: Axel Heimken

Hamburg. Ein Bauernkomödien-Klassiker feiert Premiere an Hamburgs Ohnsorg-Theater. Das Publikum quittiert Karl Bunjes „Op Düvels Schuuvkoor” mit viel Gelächter und Applaus. Nächster Programmpunkt am Ohnsorg-Theater ist dann ein Stück nach einem Film von Til Schweiger. mehr

clearing
„El Olivo”: Spanisches Road-Movie rund um uralten Baum
Javier Gutiérrez (l), Anna Castillo und Pep Ambròs stellen ihren Film &bdquo;El Olivo&rdquo; in Madrid vor. Foto: Zipi

Berlin. Almas Großvater hat eine Art Schweigegelübde abgelegt: Solange sein geliebter Olivenbaum nicht zurückkehrt, wird kein Wort mehr seinen Mund verlassen. mehr

clearing
„The Shallows”: Hai-Grusel mit Blake Lively
Blake Lively im Hai-Thriller &bdquo;The Shallows&rdquo;. Foto: Sony Pictures

Berlin. Ein idyllisch gelegener mexikanischer Strand in einer versteckten, nur nach einer langen Fahrt durch den Dschungel erreichbaren Bucht: Hier möchte Nancy, Protagonistin des von Jaume Collet-Serra inszenierten Thrillers, ein paar schöne Stunden auf ihrem Surfbrett verbringen. mehr

clearing
„Die Unfassbaren 2” mit actionreicher Magie
Action und Magie - Morgan Freeman als Thaddeus Bradley ist bei &bdquo;Die Unfassbaren 2&rdquo; wieder mit von der Partie. Foto: Jay Maidment/Concorde Filmverleih

Berlin. Die magischen Reiter sind zurück: Mit weiblicher Unterstützung und noch spektakuläreren Tricks versuchen sie ihre Verfolger abzuschütteln. Das FBI lässt nicht locker und Widersacher Arthur Tressler hat mit den Magiern auch noch eine Rechnung offen. mehr

clearing
„Mechanic: Ressurection” mit Jason Statham als Killer
Action wie gewohnt - Jason Statham als Arthur Bishop in &bdquo;Mechanic: Resurrection&rdquo;. Foto: Universum Film

Berlin. Fünf Jahre nach „The Mechanic” kehrt der Actionstar Jason Statham („The Transporter”, „The Expendables”) in der Rolle des Profikillers Arthur Bishop auf die Kinoleinwand zurück. mehr

clearing
„Mother's Day” mit Jennifer Aniston und Julia Roberts
Julia Roberts (l) und Jennifer Aniston spielen in Garry Marshalls letztem Film &bdquo;Mother's Day&rdquo; - einer turbulenten Komödie mit Happy End. Foto: Ron Batzdorff/Mothers Movie LLC

Berlin. bdquo;Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel” ist die letzte Ensemblekomödie von Garry Marshall. mehr

clearing
„Looping” - Psychiatrie-Film mit Jella Haase
In &bdquo;Looping&rdquo; begegnen sich drei Frauen unter außergewöhnlichen Umständen - in der Psychiatrie. Foto: Salzgeber Film

Berlin. Die „Fack Ju Göhte”-Schauspielerin Jella Haase hat einen neuen Film. mehr

clearing
Disneys „Elliot, der Drache” - bildgewaltig und rührselig
Oakes Fegley als Pete in &bdquo;Elliot, der Drache&rdquo;. Das Remake hat mit dem Original nur wenig gemeinsam. Foto: Disney Enterprises Inc.

Berlin. Sechs Jahre hat der heute zehnjährige Pete alleine im Wald gelebt. Sein einziger Beschützer und treuer Begleiter: der sagenumwobene „Elliot, der Drache”. mehr

clearing
Video
Film und DJ-Kunst in Frankfurt Dokumentarfilm "Raving Iran": Exklusive Vorpremiere mit Afterparty

Frankfurt. Am 29. September wird das Doku-Drama "Raving Iran" in die deutschen Kinos kommen. In Frankfurt findet am 2. September eine exklusive Vorpremiere des mit Auszeichnungen prämierten Werkes statt. Auf der anschließenden Premierenparty werden die beiden Protagonisten des Films ... mehr

clearing
Ausstellung in München Selbstdarsteller an jeder Ecke
Installationen „Tala“ (vorne) und „Sorry Mama“ von Elmgreen und Dragset.

Wie Selbstvermarktung zur Selbstverständlichkeit geworden ist, zeigt eine Schau in der Kunsthalle München mit Gemälden und Figuren aus der Sammlung Goetz. mehr

clearing
US-Musiker Matt Roberts mit 38 Jahren gestorben
Matt Roberts, Ex-Gitarrist der Rockband 3 Doors Down, ist tot. Foto: Soeren Stache

Los Angeles. Der amerikanische Musiker Matt Roberts, Ex-Gitarrist der Rockband 3 Doors Down („Kryptonite”), ist tot. Wie sein Vater Darrell Roberts dem Sender CNN mitteilte, wurde der 38 Jahre alte Musiker am Samstag tot in einem Hotel im US-Staat Wisconsin aufgefunden. mehr

clearing
Miranda Lambert freut sich über Heiratsantrag
Miranda Lambert hat auch sehr junge Fans. Foto: Michael Nelson

Los Angeles. Die Countrymusikerin Miranda Lambert (32) hat einem Heiratsantrag angenommen, aber nur unter einer Bedingung: Der junge Mann muss 25 Jahre warten. mehr

clearing
„Chiemsee Summer”: Musikfestival geht an den Start
Haben sich beim &bdquo;Chiemsee Summer&rdquo; angesagt: die Fantastischen Vier. Foto: Axel Heimken

Übersee. Vorne der See, im Rücken die Alpen. Mit dem „Chiemsee Summer” startet am Mittwoch eines des schönsten Festivals Deutschlands. Auf der Bühne: The Prodigy, Limp Bizkit oder Die Fantastischen Vier. Dahinter: verstärkte Polizeipräsenz. mehr

clearing
Bild des Malers Moritz Daniel Oppenheim "Moses" strandet im Jüdischen Museum
Museumsdirektorin Mirjam Wenzel (links)  mit Oppenheims Gemälde „Moses mit den Gesetzestafeln“ und Mitgliedern der Familie Wiener.

Mit Ankäufen, Schenkungen und Leihgaben erweitern die Museen in Frankfurt und der Region ihre Sammlungen. Dahinter stecken spannende Geschichten. In loser Folge stellen wir einige vor. Heute: Das „Moses“-Gemälde von Moritz Daniel Oppenheim im Jüdischen Museum ... mehr

clearing
Museum in Florenz Deutscher Direktor holt Kammerjäger in die Uffizien
Skulpturen in der Uffizien-Galerie von Florenz.

Ein Jahr nach Dienstantritt in den berühmten Uffizien von Florenz kennt Museumsdirektor Eike Schmidt dort jedes Kunstwerk und jede schädliche Zecke. mehr

clearing
Scharf auf Bembel - Auktion in Heinz Schenks Wohnzimmer
Ein Porträt von Heinz Schenk. Foto: Andreas Arnold

Wiesbaden. Showmaster Heinz Schenk lebte sehr zurückgezogen in Wiesbaden-Naurod. Zur Versteigerung seines Nachlasses war das Haus nun voller Fans und Neugieriger. Viele waren scharf auf einen Bembel. mehr

clearing
Gelungene Jubiläumsausgabe des Dockville-Festivals
Der Sänger der deutschen Pop-Band OK Kid, Jonas Schubert, in Hamburg. Foto: Markus Scholz

Hamburg. Zu den Höhepunkten des 10. Dockville-Festivals in Hamburg gehörten die Auftritte von Bastille, Milky Chance und OK Kid. Für das nächste Jahr haben die Planungen bereits begonnen. mehr

clearing
Boyband-Macher Lou Pearlman im Gefängnis gestorben
Lou Pearlman (2002). Foto: Herbert Pfarrhofer

Los Angeles. Der amerikanische Musikmogul Lou Pearlman, der einst Boybands wie 'N Sync und die Backstreet Boys groß herausbrachte, ist tot. Der wegen Betrugs im Gefängnis sitzende Manager starb am Freitag im Alter von 62 Jahren, wie einer ... mehr

clearing
Uffizien auf Modernisierungskurs
Der Kunsthistoriker Eike Schmidtleitet seit November 2015 die Uffizien, eines der berühmtesten Kunstmuseen der Welt. Foto: Dan Dennehy/Minneapolis Institute of Arts

Florenz. Vor einem Jahr gab es den großen Paukenschlag. Erstmals wurde ein Ausländer zum Direktor der Uffizien in Florenz ernannt. Wo steht eines der bedeutendsten Museen jetzt? Der deutsche Chef Eike Schmidt zieht Bilanz - und kündigt Neues an. mehr

clearing
Berliner Landesarchäologe: „Aufgaben explodieren”
Matthias Wemhoff hat die historische Mitte Berlins fest im Blick. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin. Es war Stoff für einen Krimi. 2010 entdeckten Arbeiter im Bauschutt vor dem Roten Rathaus in Berlin elf verschollen geglaubte Skulpturen aus der NS-Schau „Entartete Kunst”. Der Boden der Stadt könnte noch viel mehr bergen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse