Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Kultur Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

Die Toten Hosen hautnah in Chemnitz. Foto: Gregor Fischer
Die Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour

Chemnitz. Bier, Schweiß und Crowdsurfing: Die Toten Hosen melden sich mit einem energiegeladenen Konzert zurück. In Chemnitz starten sie ihre „Magical Mystery Tour” vor ein paar Dutzend Fans - auf gerade Mal 35 Quadratmetern. mehr

Albert Camus’ „Caligula“ im Schauspiel Frankfurt Wenn eh alles egal ist, ist dann alles erlaubt?
Björn Meyer als brutaler römischer Kaiser.

Frankfurt. Unter den römischen Kaisern ist er berüchtigt für seine Lust an Terror und Gewalt. Der französische Autor Albert Camus hat ihn in seinem Stück zu einem abgründigen Nihilisten gemacht. mehr

clearing
Konzert in der Alten Oper Frankfurt Beethoven bringt das Feuer
Alles Gute kommt von oben – so blickt Dirigent Andris Nelsons bei seinem Auftritt mit den Wiener Philharmonikern im Großen Saal der Alten Oper, als wolle er dem Himmel danken für den wunderbaren Klang dieses Orchesters.

Frankfurt. Nah an der Musik und ohne Effekthascherei: Das Publikum in der Alten Oper bejubelt die Wiener Philharmoniker mit Dvorák und Beethoven. mehr

clearing
Filmemacher über Flüchtlinge, Kaurismäki und „Die andere Seite der Hoffnung“ Interview mit Aki Kaurismäki: „Ohne Solidarität stirbt alles“
Ein Flüchtling sitzt mit am Tisch: Khaled (Sherwan Haji, links) ist aus Syrien nach Finnland gekommen. Da er kein Asyl erhält, gewährt ihm der Restaurantbetreiber Wikström (Sakari Kuosmanen, Mitte) gesetzeswidrig Unterschlupf.

Mit der Geschichte von einem jungen Syrer, der in Finnland vergeblich um Asyl bittet, setzt Aki Kaurismäki in „Die andere Seite der Hoffnung“ seinen Film „Le Havre“ fort. mehr

clearing

Bildergalerien

Ausstellung im Frankfurter Architekturmuseum Fotografien des Büros ABB: Bühnen, Banken und Bürohochhäuser
Das Frankfurter Schauspielhaus am damaligen Theaterplatz (heute Willy-Brandt-Platz) hat das Architektenbüro ABB 1963 fertiggestellt.

Frankfurt. Otto Apel und seine Kollegen haben nach 1949 viel in Frankfurt gebaut. Aber so nüchtern und unaufdringlich, dass nur wenige wissen, was alles vom Büro ABB stammt. mehr

clearing
Wolfgang Niedecken nimmt Paul-Lincke-Ring entgegen
Wolfgang Niedecken wurde geehrt. Foto: Swen Pförtner

Goslar. Udo Jürgens, Udo Lindenberg und Helge Schneider haben ihn schon, jetzt wurde auch Wolfgang Niedecken mit dem Lincke-Ring ausgezeichnet. mehr

clearing
Fotos
Leipziger Buchmesse geht mit deutlichem Besucherplus zu Ende
Der nächste Termin steht. Foto: Jens Kalaene

Leipzig. Für die Besucher stockt es manchmal in den vollen Hallen, für die Messe läuft es. Mit 285 000 Gästen hat die Leipziger Buchmesse ein dickes Besucherplus eingefahren. mehr

clearing
Neues Album von Helene Fischer kommt im Mai
Das raubt den Fans den Atem: Helene Fischer stellt in der ARD-Show „Schlagercountdown” einige neue Songs vor. Foto: Andreas Lander

Berlin. Darauf haben viele Schlager-Fans gewartet: Helene Fischer bringt ein neues Album heraus. Am Wochenende wurden Details bekannt. Die Sängerin präsentierte außerdem erste Songs im Fernsehen. mehr

clearing
ANZEIGE
Natur & Wildlife Erlebnisse New South Wales ist ein Naturparadies und verfügt über eine außergewöhnliche Flora und Fauna. Wir von TravelEssence zeigen Ihnen die schönsten Destinationen und Erlebnisse, egal ob Sie Tiere lieber in der Großstadt in Zoos oder Aquarien erleben, beim Schnorcheln oder Paddeln mit der Natur auf Tuchfühlung gehen wollen, beim Whale Watching die beeindruckenden Riesen bewundern möchten oder die wunderschönen Nationalparks zu Fuß oder mit dem Land Rover erkunden wollen. mehr
Bittere Farce: Thalheimers „Der zerbrochne Krug”
Voller Blut und Wunden ist sein Körper: Carlo Ljubek als Dorfrichter Adam. Foto: Matthias Horn

Hamburg. Er gilt als Starregisseur, der Klassiker prägnant reduziert und damit seinen unerbittlichen Blick auf die Gesellschaft wirft: Michael Thalheimer nimmt sich in Hamburg so auch Kleists „Der zerbrochne Krug” vor. Bei der Premiere applaudiert das Publikum begeistert. mehr

clearing
Tourauftakt für Sting: Balsam für die Seelen der Menschen
Seit Anfang Februar ist Sting unterwegs. Jetzt machte er in der Hansestadt Station. Foto: Axel Heimken

Hamburg. Gordon Sumner alias Sting gehört zu den lebenden Legenden im Musikbusiness. Bei seinem Deutschland-Tourauftakt mischte er die Songs seines neuen Albums „57th & 9th” mit Klassikern von The Police - und gab sich familiär, weltmännisch und authentisch. mehr

clearing
ANZEIGE
Erleben Sie diesen Sommer kosmopolitisches Flair Ob ein Bummel durch die Altstadt Old Montréal, ein Besuch der gotischen Basilika Notre-Dame oder ein Ausblick vom Montréal Tower, dem höchsten schiefen Turm der Welt: Es gibt viele gute Gründe, Montréal zu besuchen. 2017 gibt es noch 175 mehr. mehr
125 Jahre Künstlerkolonie in Ahrenshoop
Paul Müller-Kaempff, ein Begründer der Künstlerkolonie, in Pink und fünf Meter groß. Geschaffen wurde die Skulptur von dem Künstler Moritz Götze. Foto: Bernd Wüstneck

Ahrenshoop. Zum 125-jährigen Jubiläum präsentiert sich die Künstlerkolonie Ahrenshoop mit einer Ausstellung, einem Kunstpfad und Holzskulpturen von Moritz Götze. mehr

clearing
Olga Grjasnowa findet Label „Migrationsliteratur” unsäglich
Olga Grjasnowa präsentiert auf der Leipziger Buchmesse ihr Buch „Gott ist nicht schüchtern”. Foto: Jan Woitas

Leipzig. „Der Russe ist einer, der Birken liebt” machte sie bekannt. Was Olga Grjasnowa dagegen gar nicht liebt, ist das Label, das ihr das Buch einbrachte. mehr

clearing
Ausstellung: „Gebrochene Helden” von Georg Baselitz
In Wedel werden auch Werke aus Baselitz' Zyklus „Ohne Hose in Avignon” gezeigt. Foto: Sina Schuldt

Wedel. Georg Baselitz prägte mit seinen Werken die moderne Malerei seit den 1960er Jahren. Das Ernst Barlach Museum Wedel zeigt nun rund 100 Radierungen, Holz- und Linolschnitten des Künstlers. mehr

clearing
Kurt-Wolff-Preis für Verlage Schöffling und Guggolz
Dem Verleger Klaus Schöffling ist es wichtig, dass die Autoren im Mittelpunkt stehen. Foto: Salome Roessler/lensandlight

Leipzig. In diesem Jahr ging der Kurt-Wolff-Preis an die Verlage Schöffling und Guggolz. Klaus Schöffling nutzte die Preisverleihung, um für eine bessere Förderung kleiner und mittlerer Verlage zu werben. mehr

clearing
Mit Schubert auf Reisen Alte Oper: Ambitioniertes Programm für die Saison 2017/18
Sol Gabetta und ihr heißgeliebtes Cello: Die Argentinierin kommt mit Schumanns Cellokonzert zum Musikfest in die Frankfurter Alte Oper. Begleitet wird sie von den Bamberger Symphonikern, die noch Schuberts „Große C-Dur-Sinfonie“ spielen.

Frankfurts renommiertes Konzerthaus hat sich für die kommende Spielzeit viel vorgenommen: Stars wie Lang Lang, Sol Gabetta oder Christian Thielemann haben sich angekündigt. Zum Saisonauftakt dreht sich in der Alten Oper aber erstmal alles um Schuberts "Winterreise". mehr

clearing
Leipziger Buchmesse Besucherplus bei der Leipziger Messe
Am zweiten Tag der Leipziger Buchmesse diskutieren Experten über Jugendbücher. Foto: Jens Kalaene

Leipzig. Das Buch ist tot, es lebe das Buch! Bei der Leipziger Buchmesse sind Innovationen für die Literatur- und Medienbranche gefragt. Eine besonders begehrte Zielgruppe sind junge Leute. mehr

clearing
ANZEIGE
Fernöstliche Faszination - Chinesische Tanzkunstshow „Opera Heroes“ exklusiv in Frankfurt! Sie wollen etwas ganz besonderes erleben? Sie lieben Musicals und Akrobatik? Dann dürfen Sie sich die Opera Heroes auf keinen Fall entgehen lassen! Das Meisterwerk des chinesischen Tanzdramas ist jetzt erstmals in Europa zu sehen. mehr
Depeche Mode an der Spitze der Charts
Die britische Band Depeche Mode um Sänger Dave Gahan (m.) 2017 im Funkhaus Nalepastraße in Berlin. Foto: Soeren Stache

Baden-Baden. Sie sind wieder da, und steigen ganz oben ein: Depeche Mode. mehr

clearing
Streit um russische Song-Contest-Kandidatin eskaliert
Das ESC-Schicksal von Julia Samoilowa ist mehr als ungewiss. Foto: Maria Antipina

Kiew/Moskau. Singt die russische Künstlerin Julia Samoilowa beim Eurovision Song Contest in Kiew oder nicht? Nach dem Einreiseverbot der Ukraine wollen die Veranstalter vermitteln. Sie bieten etwas an, das es noch nie gab. mehr

clearing
Disney-Chef verrät Details von künftigen „Star Wars”-Filmen
Disney-Vorstandschef Bob Iger bringt ein bisschen Licht ins Dunkel der „Star Wars”-Saga. Foto: Mark J. Terrill

Los Angeles. Über den Inhalt der Star-Wars-Filme wird in der Regel ein großes Geheimnis gemacht. Jetzt aber gibt es ein paar Appetithäppchen für die Fans der Si-Fi-Saga. mehr

clearing
ANZEIGE
Frankfurt am Main im Sommer
Klar, Frankfurt ist hässlich, provinziell und kalt! Der Sitz des Kapitals, abends ist hier nix los. Tote Hose überall. Ein Alptraum aus Bankentürmen und Häuserschluchten. Das Essen? Noch viel schlimmer. Rippchen, Sauerkraut, Grüne Soße. Obendrein auch noch das saure Gesöff namens Apfelwein. mehr
Bob Dylan ließ Elvis Presley abblitzen
Bob Dylan war mit Frank Sinatra durchaus im Einklang und er mag Amy Winehouse. Foto: Vince Bucci/Invision

New York. Für seine poetischen Songtexte hat Bob Dylan den Literaturnobelpreis bekommen, viele Worte macht er ansonsten allerdings nicht. Jetzt aber hat die Musik-Ikone eine Ausnahme gemacht und ein Interview gegeben. mehr

clearing
Martin Walser: Der Weise vom Bodensee Warum man den Romancier schätzen kann, aber den Intellektuellen verehren muss
Der Schriftsteller Martin Walser spricht am 16.05.2015 in Nußdorf (Baden-Württemberg) während eines Interviews über sein neues Buch «Unser Auschwitz». Der Schriftsteller Walser wird mit dem Internationalen Friedrich-Nietzsche-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Foto: Felix Kästle/dpa (zu lah «Martin Walser erhält Internationalen Friedrich-Nietzsche-Preis» vom 21.09.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Bodensee. Noch im hohen Alter schreibt er viel und unermüdlich. Martin Walser ist ein ausschweifender Romancier und scharfsinniger Essayist. Heute wird der Schriftsteller 90 Jahre alt. mehr

clearing
Hanya Yanagihara stellt in Frankfurt ihren Roman vor Das Schweigen der Männer
Erfolgs-Aurorin Hanya Yanagihara in Frankfurt.

Frankfurt. Sie ist eine der meistdiskutierten Autorinnen dieses Frühjahrs: Hanya Yanagihara weckte mit ihrem Auftritt im Literaturhaus Frankfurt Wünsche, sich von ihrem Roman „Ein wenig Leben“ erschüttern zu lassen. mehr

clearing
Neue Mélisande an der Frankfurter Oper Gaëlle Arquez – die quirlige Aufsteigerin
xerxes oper frankfurt

Frankfurt. Wenn morgen Abend Debussys „Pélleas et Mélisande“ auf die Bühne der Oper Frankfurt zurückkehrt, darf sich das Publikum auf Gaëlle Arquez in der weiblichen Titelpartie freuen. mehr

clearing
Philosoph Sloterdijk erhält Helmuth-Plessner-Preis 2017
Peter Sloterdijk. Foto: Henning Kaiser/Archiv

Wiesbaden. Der Philosoph und Schriftsteller Peter Sloterdijk wird in diesem Jahr mit dem Wiesbadener Helmuth-Plessner-Preis ausgezeichnet. Der mit 20 000 Euro dotierte Preis wird zum zweiten Mal von der Stadt mehr

clearing
Abenteurer: 31 Kandidaten für Jugendliteraturpreis

Frankfurt/Main/Leipzig. Für den Deutschen Jugendliteraturpreis sind in diesem Jahr 31 Titel nominiert worden. Das Themenspektrum reiche von Abenteuer- bis zu Liebesgeschichten, teilte der Arbeitskreis für Jugendliteratur mit. mehr

clearing
Liebeslieder in Lederhosen: Andreas Gabalier startet Tour
Andreas Gabalier kommt in Mannheim ganz schön ins Schwitzen. Foto: Uwe Anspach

Mannheim. Das „Phänomen Gabalier” geht auf Tournee - und ein wenig ist es wie Oktoberfest im März. Doch springt der Funke des Alpenrockers auch über, wenn die Stimmungshits auf Streichinstrumenten gespielt werden? mehr

clearing
Howard Hodgkin als Porträtmaler
Zwischen Abstraktion und Figuration: „Portrait of the artist” von Howard Hodgkin. Foto: Jorge Herrera

London. Eine Ausstellung in London stellt erstmals die Porträtkunst des britischen Malers Howard Hodgkin in den Mittelpunkt. Die Schau erhält durch den plötzlichen Tod des Künstlers vor zwei Wochen traurige Aktualität. mehr

clearing
Rauschender Beifall für Dirigent Kirill Petrenko
Kirill Petrenko hat die Feuerprobe bestanden. Foto: Monika Rittershaus/Berliner Philharmoniker

Berlin. Die Erwartungen sind hoch: Erstmals seit seiner Ernennung zum Chef dirigiert Kirill Petrenko die Berliner Philharmoniker - und das Publikum erhebt sich begeistert von den Sitzen. mehr

clearing
TV-Show-Pionier Chuck Barris gestorben
TV-Legende Chuck Barris ist tot. Foto: Bebeto Matthews

Los Angeles. Er war nicht nur der Erfinder zahlreicher erfolgreicher Gameshows, Chuck Barris soll auch für die CIA gearbeitet haben. Jetzt ist der legendäre US-Fernsehmacher mit 87 Jahren gestorben. mehr

clearing
Science-Fiction-Horrorfilm „Life“ Übles Wesen vom Mars
"Life"

Auf einer Raumstation müssen Wissenschaftler einen Findling vom Roten Planeten beherbergen. Jake Gyllenhaal und Ryan Reynolds als Forscher riskieren viel in „Life“. mehr

clearing
„Are You There“ im Frankfurter Theater Bizarre Flucht aus Teheran
Die Darsteller werden auch als Geräuschemacher aktiv.

Frankfurt. Eleonora Herder brachte in ihrer Regie „Are You There“ im Frankfurter Theater „Landungsbrücken“ buchstäblich sich selber zum Verschwinden. mehr

clearing
Chef der Documenta will die Gäste der Weltkunstschau einbeziehen Interview mit Adam Szymczyk: Aktive Besucher erwünscht
Blick auf das Fridericianum mit documenta-Banner zwischen den Säulen am 07.03.2017 in Kassel (Hessen). Auf einer Pressekonferenz wurde ein gemeinsames Projekt mit dem Nationalen Museum für Zeitgenössische Kunst (EMST) in Athen für die documenta 14 vorgestellt. Die documenta wird am 8. April in Athen und am 10. Juni in Kassel eröffnet. Foto: Uwe Zucchi/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Kassel. Rund eine Million Besucher könnten in diesem Jahr zur Documenta in Athen und Kassel kommen. Passiver Kunstgenuss ist dabei eher nicht gefragt. mehr

clearing
Lesung in der Romanfabrik Frankfurt John Burnside: Zwischen Hölle und Paradies
Der Schotte John Burnside lehrt Kreatives Schreiben.

Frankfurt. John Burnside sprach bei seiner Lesung in der Frankfurter Romanfabrik über „Wie alle anderen“, den zweiten Band seiner Roman-Autobiografie. mehr

clearing
„Lommbock“ im Kino Hasch mich, ich bin dein bester Joint
Kai (Moritz Bleibtreu) ist leicht benebelt. Wovon wohl?

„Lammbock“ war einst das „Trainspotting“ aus Deutschland. Nun folgt „Lommbock“. Wieder ein Kifferfilm mit Moritz Bleibtreu, der als Kai nun älter, aber kaum reifer ist. mehr

clearing
„Power Rangers“ im Kino Irre in bunten Anzügen verhauen Außerirdische
Naomi Scott und RJ Cyler als zwei von fünf Rangers.

Die „Power Rangers“ sind erneut vom Fernsehschirm auf die Kinoleinwand übergesprungen. Regisseur Dean Israelite erzählt die Handlung noch einmal von vorn. mehr

clearing
Leipziger Buchmesse warnt vor Angriffen auf Meinungsfreiheit
Knapp 2500 Aussteller aus 43 Ländern sind auf der Leipziger Buchmesse vertreten. Foto: Hendrik Schmidt

Leipzig. Europa steht vielerorts auf dem Prüfstand. Der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung soll dagegen ein Signal für Dialog und Zusammenhalt senden. mehr

clearing
New Yorker Theater stellt Jelinek-Stück über Trump vor
Die österreichische Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek (2004). Foto: Roland Schlager

Wien. Das Stück sei eine „provokative europäische Perspektive” auf den Politiker, schreibt das Theater in seiner Ankündigung. Der Titel: „Auf dem Königsweg”. mehr

clearing
Russische ESC-Kandidatin darf nicht nach Kiew
Julia Samoilowa darf nicht nach Kiew. Foto: Maria Antipina

Kiew/Moskau. Wenige Wochen vor dem Eurovision Song Contest kommt es zum Eklat zwischen der Ukraine und Russland: Kiew verbietet der russischen Sängerin die Einreise. Moskau nennt die Entscheidung eine Dummheit. mehr

clearing
Branche zeigt zur Leipziger Buchmesse Zuversicht
Der Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Alexander Skipis. Foto: Hendrik Schmidt

Leipzig. Mehr Umsatz, mehr Aussteller: Zur Leipziger Buchmesse demonstriert die Buchbranche Optimismus. Beim Blick über die deutschen Grenzen hinaus kommen jedoch auch Sorgen dazu. mehr

clearing
Grabkapelle in Jerusalem restauriert
Die restaurierte Ädikula in der Grabeskirche in Jerusalem. Foto: Stefanie Järkel

Jerusalem. Ein Streit zwischen den Kirchen verhinderte lange Zeit die Restaurierung der Kapelle über dem Jesus-Grab in Jerusalem. Nun erstrahlt das christliche Heiligtum in neuem Glanz. mehr

clearing
Lichter-Festival erstmals mit Filmen zur Virtual Reality
VR-Brille. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Frankfurt/Main. Zum zehnjährigen Bestehen widmet das Frankfurter Lichter Filmfestival erstmals der Virtual Reality (VR) einen eigenen kleinen Wettbewerb. mehr

clearing
Mehr als acht Millionen zog es in die „Charité”
Hilfsschwester Ida (Alicia von Rittberg, l) und Rudolf Virchow (Ernst Stötzner). Foto: Nik Konietzny

Berlin. Ein Serienstart wie schon lange nicht mehr: Mehr als acht Millionen Zuschauer schalteten am Dienstag die neue ARD-Produktion „Charité” ein. Fest steht jetzt schon, dass die Serie fortgesetzt wird. mehr

clearing
Nachts fliegen die Feen Loreena McKennitt verwandelte die Alte Oper in einen Andachtsraum
Gleich flattern die Elfen durch den Saal: Klangzauberin Loreena McKennitt an der Harfe.

Frankfurt. Die kanadische Folk-Elfe Loreena McKennitt verzauberte in der Alten Oper Frankfurt mit Liedern und Geschichten. mehr

clearing
Litauen auf der Leipziger Buchmesse Zwischen Startup und „Star Wars“ gibt’s noch viel zu lesen
Stärker als in Frankfurt ist die Messe in Leipzig ein Lesefest.

Leipzig. Die Leipziger Buchmesse läutet traditionell den Bücherfrühling ein. Der Fokus liegt auf dem deutschsprachigen Buchmarkt, aber auch ein Blick über die Ländergrenzen lohnt sich. mehr

clearing
Konzert in der Batschkapp Frankfurt Rockmusiker Carl Carlton: „Die Straße der Armut führte nach Memphis“
Carl Carlton (61) hat schon mit Eric Burdon gespielt.

Frankfurt. Der gebürtige Ostfriese Carl Carlton erinnert bei seinem Konzert in der „Batschkapp“ daran, wie der moderne Pop aus dem Blues und dem Rock ’n’ Roll entstand. mehr

clearing
Ausstellung im Caricatura-Museum Cartoons von Ari Plikat: Deppen, Dichter, Dschihadisten
Besonders gesundheitsschonend ist das Rauchen, wenn man es seinen Goldfisch erledigen lässt. Das Trinken behält sich Ari Plikats Witzfigur im Sessel aber noch selbst vor. So pflegt sie ihre persönlichen Perversiönchen.

Frankfurt. Der 59-jährige Dortmunder Ari Plikat zeichnet krakelige Figuren in knalligen Farben. Sie sind weder schön, noch klug – aber allemal liebenswerte Trottel, wie die Schau in der Frankfurter Caricatura beweist. mehr

clearing
Wahrzeichen der Volksbühne wird abgebaut
Die Rad-Skulptur auf dem Platz vor dem Theater wird abgebaut. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Das berühmte Rad vor der Berliner Volksbühne verschwindet. Das symbolträchtige Wahrzeichen des Theaters soll noch vor dem Amtsantritt des neuen Volksbühnen-Chefs Chris Dercon abgebaut werden. mehr

clearing
Zwei Van Goghs zurück in Amsterdam
Zurück in Amsterdam: „Zeegezicht bij Scheveningen” (Meeressicht bei Scheveningen, 1882) und „Het uitgaan van de Hervormde Kerk te Nuenen” (Die Kirche von Nuenen mit Kirchgängern, 1884/1885) von Vincent van Gogh. Foto: Peter Dejong

Amsterdam. Zwei Männer dringen übers Dach ins Amsterdamer Museum ein. Sie stehlen zwei Gemälde von Vincent van Gogh. 14 Jahre lang fehlt jede Spur von den Bildern. Dann werden sie im Haus eines Mafiabosses gefunden. mehr

clearing
Robert Downey Jr. wird Doktor Dolittle spielen
Robert Downey Jr. 2016 bei der Europa-Premiere des Films "Captain America: Civil War" in London. Foto: Hannah Mckay

Los Angeles. Der als „Iron Man” bekannte Schauspieler wird in die Rolle des Kinderbuch-Helden Doktor Dolittle schlüpfen, der fast 500 Tiersprachen beherrscht. mehr

clearing
Kubas „Art Brut” findet ihren Platz
Ein alter Koffer mit Fotos, geschaffen vom kubanischen Künstler Jorge Alberto Hernandez Cadi, genannt „El Buzo” (der Taucher). Foto: Guillermo Nova

Havanna. Kunst von Menschen mit einer psychischen Erkrankung führte in Kuba bisher ein Schattendasein. Eine Ausstellung will dies ändern - und auch der internationale Kunstmarkt ist an den Außenseiter-Künstlern der Insel interessiert. mehr

clearing
Erster Teil der Werkausgabe von Uwe Johnson erscheint
Die Silhouette des Schriftstellers Uwe Johnson. Foto: Jens Büttner

Rostock. Die Werkausgaben mehrerer Autoren tragen die Namen deutscher Städte. Nun kann sich bei der 40-bändigen Werkausgabe von Uwe Johnson auch Rostock mit dieser Ehre schmücken. Bis der letzte Band erscheint, dauert es aber einige Zeit. mehr

clearing
Premiere in der Oper Frankfurt „Rigoletto“: Verdis Musik glüht und vibriert
Am Hof von Mantua werden Menschen wie Raubtiere gehalten. In der Frankfurter „Rigoletto“-Inszenierung sind vorn (von links) in Aktion: Ceprano (Mikolaj Trabka), der Herzog (Mario Chang), Rigoletto selbst (Quinn Kelsey), die Gräfin von Ceprano (Julia Dawson, liegend) und Marullo (Iurii Samoilov ).

Frankfurt. Hendrik Müllers klare, entschiedene Frankfurter Neuinszenierung des „Rigoletto“ bietet Quinn Kelsey als starken Titelhelden und ein großartiges Orchester. mehr

clearing
Abschiedstournee in Frankfurts Alter Oper José Carrera: Eine Stimme wie aus Seide
Als wolle er sein Publikum noch einmal umarmen: José Carreras feierte seinen Bühnenabschied in der Alten Oper.

Frankfurt. Neben Pavarotti und Domingo gehörte er zu den ganz Großen seines Fachs: Jetzt sang Startenor José Carreras zum wohl letzten Mal in der Alten Oper Frankfurt. mehr

clearing
„Ellbogen“ von Fatma Aydemir Ihre Küsse schmecken nach Schweinefleisch
Autorin Fatma Aydemir zu Besuch in Istanbul.

Fatma Aydemir gibt in ihrem packenden Debüt „Ellbogen“ der dritten Generation junger Migrantinnen eine Stimme, der man einfach zuhören muss. mehr

clearing
Fotos
Hamburger Hip-Hopper in der Jahrhunderthalle Beginner-Konzert in Frankfurt: Hammerhart macht Gustav Gans auf Rambo No. 5
DJ Denyo (Dennis Lisk) fordert zum Mitsingen auf.

Frankfurt. Mit Karacho sind die „Beginner“ aus Hamburg zurückgekehrt und noch immer auf „Bambule“ aus: DJ Mad, die Rapper Jan Delay und Denyo kamen zu Besuch in die ausverkaufte Frankfurter Jahrhunderthalle. mehr

clearing
Science-Fiction-Horror-Werk „Life“ Jake Gyllenhaal: „Neugier ist die Triebfeder meiner Arbeit“
Der Astronaut und Mediziner David Jordan (Jake Gyllenhaal) hat etwas entdeckt, das ihn nicht nur Gutes ahnen lässt.

In Daniel Espinosas Film „Life“ spielt Jake Gyllenhall einen Astronauten, der auf einer Raumstation ein Wesen vom Mars aufnimmt, das die Erde bedrohen könnte. mehr

clearing
„Die Schöne und das Biest” stellt Rekorde auf
Dan Stevens als "Das Biest" in der neuen Disney-Verfilmung. Foto: Disney

Baden-Baden. Noch nie hat ein für Kinder zugelassener Film so eingeschlagen wie Disneys „Die Schöne und das Biest”. Schon an seinem Startwochenende klingelten weltweit die Kassen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse