Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Kultur Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

Bill Paxton ist tot. Foto: Olivier Anrigo
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben

New York. Bill Paxton ist tot. Kinogänger kennen ihn als mutigen Wetterforscher aus „Twister”. Hollywood trauert um ein vielseitiges Talent. Er kam zum Film als Dekorateur. Der Amerikaner wurde 61 Jahre alt. mehr

Maren Ade am Ende einer langen „Toni Erdmann”-Reise
Maren Ade freut sich auf die Ruhe nach dem ganzen Oscar-Wirbel. Foto: Richard Shotwell/Invision

Los Angeles. Die Oscar-Nacht als Höhepunkt einer langen Preissaison für Maren Ade und ihren Vater-Tochter-Film „Toni Erdmann”: Die deutsche Regisseurin freut sich auch darauf, wenn wieder Ruhe einkehrt. mehr

clearing
Spannung für Toni, Hala und Hauschka
Marcel Mettelsiefen und Hala Kamil beim traditionellen Oscar-Empfang in der Villa Aurora. Foto: Barbara Munker

Los Angeles. Grund zum Feiern gibt es schon vor der Oscar-Nacht. Es ist ein starker deutscher Run auf Hollywoods höchsten Filmpreis. Auch eine syrische Flüchtlingsfrau ist dabei. mehr

clearing
„Toni Erdmann” gewinnt Indie-Award
Maren Ade hat den Independent Spirit Award gewonnen. Foto: Chris Pizzello/Invision

Los Angeles. Kurz vor Hollywoods großer Oscar-Show triumphiert Maren Ade mit „Toni Erdmann” bei den Spirit Awards für Independent-Filme. Auch das Sozialdrama „Moonlight” räumt ab. mehr

clearing

Bildergalerien

Pete Doherty taumelt zwischen Punk und Poesie
Die Fans in der Großen Freiheit waren froh, dass der Musiker überhaupt erschienen ist. Foto: Christian Charisius

Hamburg. Kommt er oder kommt er nicht? Die Frage ist der Dauerbrenner vor Konzerten des britischen Rockmusikers Pete Doherty. Seine Fans in Hamburg, wo auch sein aktuelles Album entstand, enttäuschte er nicht. Ganz ohne Chaos ging sein Auftritt aber nicht über die Bühne. mehr

clearing
„Goldene Himbeeren”: Emmerich bleibt Spottpreis erspart
Keine „Himbeeren” für Roland Emmerich. Foto: Jens Kalaene

Los Angeles. Roland Emmerichs Fortsetzung von „Independence Day” hatte eine fünffache „Razzie”-Chance. Aber der Kelch ist an dem deutschen Regisseur vorübergegangen. mehr

clearing
César: Thriller „Elle” gefeiert, strahlender George Clooney
George Clooney und seine Ehefrau, die Anwältin Amal Clooney. Foto: Thibault Camus

Paris. Hauptpreis für „Elle”, eine Liebeserklärung an Isabelle Huppert und ein strahlender George Clooney: Bei der Verleihung der französischen Filmpreise gab es Überraschungen und Tränen. mehr

clearing
Statt Oscar-Party: Filmstars protestieren für Weltoffenheit
Auch Jodie Foster engagierte sich bei der Protestkundgebung. Foto: Willy Sanjuan

Los Angeles. Im Ringen um einen Oscar mögen sie Konkurrenten sein, in ihren Ansichten zu Donald Trump sind sie aber einer Meinung: Mit mehreren Aktionen gehen Schauspieler und Regisseure die Politik des US-Präsidenten an. mehr

clearing
ANZEIGE
Die schönsten Trips in New South Wales Entdecken Sie New South Wales auf 5 verschiedenen Routenvorschlägen mit Sydney als Start-und Endpunkt, auf denen Sie die Metropole sowie die Vielfalt des australischen Bundesstaats kennenlernen. mehr
Nicole will beim ESC wieder mitmischen
Nicole könnte sich einen Auftritt als Jury-Mitglied vorstellen. Foto: Oliver Dietze

Nohfelden. 35 Jahre ist es her, dass Nicole mit dem Song „Ein bisschen Frieden” den Eurovision Song Contest gewann. Jetzt ist sie wieder dabei. Erst auf der Bühne, dann mit einem neuen Siegersong-Album. Und in Zukunft würde sie gerne noch mehr beim ESC machen. mehr

clearing
Patricia Kaas in der Alten Oper Flamme zwischen Wolken
Mit Stil und Geschmack: Patricia Kaas in der Frankfurter Alten Oper.

Gleich zwei Mal beglückte Patricia Kaas ihre Fans im Großen Saal der Alten Oper. Nicht nur mit alten Hits. Vor allem mit vielen neuen Liedern – und auch einem neuen Selbstverständnis. mehr

clearing
ANZEIGE
Über 60 Top-Unternehmen bei 3. jobmesse frankfurt im Kap Europa Karriere-Event für Jung und Alt eröffnet attraktive Perspektiven mehr
Musik und der Karneval Schon Mozart liebte die Maskerade
Maskenball im Redoutensaal der Wiener Hofburg 1815: Joseph Schütz hat das bunte Treiben in einer kolorierten Radierung festgehalten. 	Abb.: Wiki

Mozart, Schumann, Johann Strauß und Camille Saint-Saëns: Die ehrenwerten Tonsetzer huldigten nicht nur der hohen Kunst. Sie schrieben auch Musik für den Karneval. mehr

clearing
Katie Melua: Musikbranche „entmachtet” Musiker
Katie Melua 2012 in Stuttgart. Foto: Franziska Kraufmann

London. Die britisch-georgische Sängerin hat im vergangenen Jahr erstmals ein Album in ihrem kaukasischen Heimatland aufgenommen. Das verlangte ihr ungewohnt viel Organisationstalent ab. mehr

clearing
Botox, Partys und Proteste - Der große Oscar-Endspurt
Wolfgang Puck kocht für die Stars. Foto: Eugene Garcia

Los Angeles. Der Oscar-Countdown läuft: Wie bereitet man sich auf den roten Teppich vor? Warum sollen die Oscar-Anwärter „flüssigen Strudel” trinken und was kommt eigentlich bei den Oscars auf die Teller? Eine der traditionellen Vorab-Partys wurde abgesagt - stattdessen ist ... mehr

clearing
Ausstellung in London Amerika nach dem Sturz: Malerei der 1930er Jahre
Grant Wood, American Gothic, 1930. Foto: Art Institute of Chicago

London. Amerika in den 1930er Jahren - das war eine Zeit der großen Angst und Unsicherheit. In einer Londoner Ausstellung werden Parallelen zur Gegenwart sichtbar. mehr

clearing
Maria Furtwängler, das Theater und „ein totales Risiko”
Maria Furtwängler (r) und Anna Stieblich bei den Proben. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin. Fernsehzuschauer kennen sie vor allem aus dem „Tatort”. Jetzt steht Maria Furtwängler wieder auf der Theaterbühne - in ihrer ersten Hauptrolle. Ob sie sich vor schlechten Kritiken fürchtet? mehr

clearing
Vor 175 Jahren wurde Karl May geboren
Karl May - ein Mann mit lebhafter Fantasie. Foto: dpa

Chemnitz. Mit seinen Büchern und Roman-Helden hat Karl May Generationen fasziniert. Vor 175 Jahren wurde der Erfinder von Winnetou und Old Shatterhand geboren. mehr

clearing
ANZEIGE
Frankfurt am Main im Sommer
Klar, Frankfurt ist hässlich, provinziell und kalt! Der Sitz des Kapitals, abends ist hier nix los. Tote Hose überall. Ein Alptraum aus Bankentürmen und Häuserschluchten. Das Essen? Noch viel schlimmer. Rippchen, Sauerkraut, Grüne Soße. Obendrein auch noch das saure Gesöff namens Apfelwein. mehr
Fotos
Alte Oper Frankfurt Michelle beschert dem Publikum ganz viele Glücksgefühle
Knallenge Lederhosen und raumgreifende Gesten: Michelle machte ihre Zuhörer mit guter Laune munter.

Frankfurt. „Ich würd’ es wieder tun“ heißt ihre aktuelle CD. Auf ihrer Tournee machte Schlagersternchen Michelle jetzt in der Alten Oper Station. Das Publikum war restlos hingerissen. mehr

clearing
Frankfurter Mousonturm Fassenachter sind auch nur sehnsüchtige Sinnsucher
Selbst Rockmusiker Frank Zappa liebte den „Narrhallamarsch“.

Frankfurt. Ein Abend mit Liedern von Ernst Neger? Das klingt wie ein Anschlag auf die Geschmacksnerven. Im Frankfurter Mousonturm zeigt der „Ernst-Neger-Komplex“: Das Leben geht danach weiter. mehr

clearing
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann gestorben
Verbunden: Rainer Langhans und Jutta Winkelmann. Foto: Tobias Hase

München. Jutta Winkelmann war eine Ikone der Hippie-Bewegung in den 60er Jahren. Man traf sie in der „Kommune 1” ebenso wie im Münchner „Harem”. Jetzt ist Winkelmann im Alter von 67 Jahren gestorben. mehr

clearing
Venezianische Malerei in Hamburg
„Zwei Schachspieler” und „Porträt eines Mannes” von Paris Bordone. Foto: Axel Heimken

Hamburg. Quellennymphen, Cupido mit Pfeil und Bogen, Frauen mit üppigen Rundungen: In der Schau „Poesie der venezianischen Malerei” präsentiert die Hamburger Kunsthalle eine märchenhafte Idylle. mehr

clearing
Schirn entdeckt Wiener Expressionisten Richard Gerstl neu
„Bildnis der Mathilde Schönberg” von Richard Gerstl. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main. Mit 25 Jahren setzte er seinem Leben nach einem Skandal ein radikales Ende: Der Wiener Expressionist Richard Gerstl revoltierte einst gegen den Wiener Kunstbetrieb. Die Frankfurter Schirn widmet dem lange vergessenen Außenseiter eine große Schau. mehr

clearing
Wiener Rebell: Schirn entdeckt Expressionisten Gerstl neu
Bilder des Malers Richard Gerstl hängen in der Kunsthalle Schirn. Foto: Boris Roessler

Frankfurt/Main. Der Wiener Expressionist Richard Gerstl (1883-1908) war Außenseiter und Rebell. Nach einer skandalösen Liebesbeziehung setzte er im Alter von 25 Jahren seinem Leben ein Ende. mehr

clearing
Bildhauer Fritz Koenig ist tot
Der Bildhauer Fritz Koenig gestikuliert vor seiner Granit-Skulptur „Kugelkopf”. Foto: Armin Weigel

Altdorf. Fritz Koenig hat die Kunstwelt mit seinen gewaltigen Skulpturen begeistert. Eine seiner monumentalen Plastiken überstand den Terrorakt vom 11. September 2001 in New York - und machte ihn richtig berühmt. Jetzt ist der Bildhauer im Alter von 92 Jahren gestorben. mehr

clearing
Fotos
Brit Awards: Bowies Sohn holt Preis ab
Duncan Jones, Sohn von David Bowie, nimmt die Auszeichnung für seinen verstrobenen Vater entgegen. Foto: Dominic Lipinski

London. David Bowie und der Rag'n'Bone Man sind die großen Gewinner bei den Brit Awards 2017. Topstars wie Adele und Beyoncé bleiben der Preisverleihung in diesem Jahr fern. Und Katy Perry sorgt mit einem Trump-Skelett für Aufsehen. mehr

clearing
Peace, Protest und Flüchtlinge bei den Oscars
Der deutsche Dokumentarfilmer Marcel Mettelsiefen im Haus der Filmakademie in Los Angeles neben einer Oscar-Skulptur. Foto: Barbara Munker

Los Angeles. Von Aleppo nach Deutschland und jetzt nach Hollywood: Die Syrerin Hala aus der Flüchtlings-Doku eines deutschen Regisseurs fliegt zu den Oscars ein. Wie brisant wird die Show? Hat Politik auf der Bühne Platz? mehr

clearing
Deutsches Fernseh-Krimi-Festival In Wiesbaden lauert das Verbrechen
„Moltke“, den Schimanski-„Tatort“ aus dem Jahr 1988, zeigt das Wiesbadener Festival in Erinnerung an Götz George.

Wiesbaden. Namhafte Schauspieler, Regisseure und Schriftsteller zeigen beim Deutschen Fernseh-Krimi-Festival in der hessischen Landeshauptstadt ihre Filme und Bücher. mehr

clearing
"The Dark Tenor" in der "Batschkapp" Verdi wird durch den Synthesizer gejagt
Ganz in Schwarz gehüllt singt sich „The Dark Tenor“ in der Frankfurter „Batschkapp“ durch Klassik-Hits im Pop-Gewand.

Frankfurt. Der Crossover-Künstler und ausgebildete Opernsänger „The Dark Tenor“ gastierte bei seiner „Nightfall-Symphony“-Tour in der Frankfurter „Batschkapp“. mehr

clearing
Erinnerungen 25 Jahre nach Aus: „Golden Girls”-Café in New York
Rue McClanahan ist als „Golden Girl” Blanche in die Fernsehgeschichte eingegangen. Darauf einen Schluck Kaffee! Foto: Christina Horsten

New York. In unzähligen Fernsehserien hat die Schauspielerin Rue McClanahan seit Anfang der 50er Jahre mitgespielt. International groß herausgekommen ist sie aber viel später als Blanche, eine von vier Frauen, die sich in Florida ein Haus teilen. Ihr Sohn hat ihr und ihren Kolleginnen ... mehr

clearing
Neues Athener Kulturzentrum: Geschenk mit Nebenwirkungen
Das künftige Kulturzentrum in Athem (Computergrafik). Foto: Nikos Karanikolas

Athen. Inmitten der wirtschaftlichen Krise erhält Athen ein nagelneues Kulturzentrum. Den Menschen macht das Mut - dem griechischen Staat hingegen dürfte die großzügige Gabe Bauchschmerzen bereiten. mehr

clearing
Im Louvre: Doppelausstellung um Meister Jan Vermeer
„Die Spitzenklöpplerin” (1669/1670) des niederländischen Barockkünstlers Jan Vermeer (1632 - 1675) im Louvre. Foto: François Mori

Paris. Nach 50 Jahren feiert der Louvre den Barockmaler mit einer Doppelausstellung: Dabei vereint das Pariser Museum knapp ein Drittel seines Gesamtwerks und einen Teil der berühmten Leiden-Sammlung. mehr

clearing
Countdown zur Oscar-Vergabe
Sebastian (Ryan Gosling) und Mia (Emma Stone) in einer Szene des Films "La La Land". Foto: Dale Robinette

Los Angeles. Die Sache ist eigentlich schon entschieden: Die Stimmzettel für die Oscarnacht werden jetzt ausgezählt. mehr

clearing
Große Schiele-Schau in Wien
Das Gemälde "Selbstbildnis mit Pfauenweste" des österreichischen Malers und Zeichners Egon Schiele (1890-1918). Foto: Albertina Wien

Wien. Die Wiener Albertina entdeckt Egon Schiele neu - als zeichnenden Moralisten. mehr

clearing
Buch von Hauke Hückstädt und Friederike von Bünau "95 Anschläge" zur Zukunft
Was muss sich ändern? Was müssen wir bewahren? Revolution oder Reformation? Literaturhaus-Chef Haucke Hückstädt will es wissen.

Der Literaturhaus-Leiter traut sich was! Für seinen Thesenanschlag 500 Jahre nach dem Reformator Martin Luther hat Hauke Hückstädt 100 Mitmacher um sich versammelt. mehr

clearing
Fotos
Er kommt zu spät, singt falsch, torkelt und wirft Mikrofonständer Chaos und Exzess: Peter Doherty in der "Batschkapp"
Ziemlich aus der Fassung: Peter Doherty in Frankfurt.

Der ewige böse Bube des britischen Indie-Rock, Peter Doherty, lieferte in der Frankfurter „Batschkapp“ eine chaotische „Anti-Show“: Verspätung, fliegende Mikrofonständer, allzu salopp dargebotene Songs. mehr

clearing
Daniil Trifonov in der Alten Oper Der Wahnwitz steigt aus dem Klavier hervor
Patzte bei Mahler: Dirigent Valery Gergiev.

Rachmaninows drittes Klavierkonzert und Mahlers Erste Sinfonie: Pianist Daniil Trifonov und Dirigent Valery Gergiev rissen das Publikum der Alten Oper Frankfurt von den Sitzen. mehr

clearing
US-Gitarrist Larry Coryell gestorben
US-Jazz-Gitarrist Larry Coryell beim Jazz-Festival in San Sebastian 2012. Foto: Javier Etxezarreta

New York. Sein Markenzeichen war die Grenzüberschreitung: Der Jazz-Gitarrist Larry Coryell kannte keine Berühungsängste. mehr

clearing
Meister des Abstrakten: K.O. Götz wird 103
K.O. Götz wird 103 - und malt immer noch. Foto: Oliver Berg

Düsseldorf. Karl Otto Götz war ein Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit. Er prägte berühmte Künstler wie Gerhard Richter. Nun wird K.O. Götz 103 Jahre alt. Er malt immer noch. mehr

clearing
Ringo Starr und Paul McCartney gemeinsam im Studio
Ringo Starr (l) arbeitet an einem neuen Album und Paul McCartney hat geholfen. Foto: Nogier Rain

London/Los Angeles. Ringo Starr und Paul McCartney haben immer noch einen sehr guten Draht zueinander. Und gemeinsam Musik machen die beiden Ex-Beatles auch noch. mehr

clearing
Collagen und Fotomontagen: Mies van der Rohe in Schweinfurt
Ludwig Mies van der Rohe bei der Arbeit. Foto: Oliver Berg

Schweinfurt. Mies van der Rohe gilt als wegweisender Architekt der Moderne. Eine Ausstellung zeigt nun, wie er seine Vorstellungen entwickelte. mehr

clearing
Endstation Petrópolis: Die „drei Leben” des Stefan Zweig
Die Casa Stefan Zweig wurde vor einigen Jahren in ein Museum umgewandelt. Foto: Georg Ismar

Petrópolis/Wien. In diesen Zeiten des Zerfalls alter Werte und Strukturen ist sein Werk wieder hochaktuell. Stefan Zweigs „Die Welt von Gestern” war ein Plädoyer für ein humanes Europa. Adolf Hitler trieb ihn ins Exil bis nach Brasilien. Vor 75 Jahren beging er dort Selbstmord. mehr

clearing
Klare Kante Frankfurts Museum für Moderne Kunst 2 zeigt Meisterwerke der Minimal Art
In Joseph Kosuths Leuchtschrift-Anordnung „Four Colors four Words“ von 1966 finden Wort und Bedeutung zueinander.

Frankfurt. „Primary Structures“ heißt eine MMK-Schau im Taunus-Turm. Sie holt Schätze aus den Tiefen der Sammlung ans Licht, die zum Teil lange im Archiv gelegen haben. mehr

clearing
30. Rheingau-Festival Beethoven erklingt im Mondenschein
Der Pianist Igor Levit spielt im Rheingau Beethoven.

In seiner Jubiläumsauflage richtet das Rheingau-Musik-Festival den Fokus nicht nur auf die Stars. Es will vermehrt auch dem Nachwuchs ein Podium bieten. mehr

clearing
Oper Frankfurt "Trojaner" von Hector Berlioz: Die Macht der Gefühle
Massenszenen, Tänzer, große Chöre: Da ist was los auf der Bühne in Frankfurt. Und alles überragt das sieben Meter hohe Pferd.

Frankfurt. Zwei Opern in einer, zwei überragende Sängerinnen, Massenszenen und eine grandiose Musik: „Les Troyens“ von Hector Berlioz, ein Markstein der Musikgeschichte, kehrt nach 34 Jahren zurück an die Frankfurter Oper. mehr

clearing
Indie-Visionäre "The Notwist" in der "Batschkapp" Überall knistert’s, fiept’s und zischelt’s
Diese Haartracht! Frisurenmodisch ist das nur noch in Deutschland erlaubt: Markus Acher singt, könnte aber auch Mathe-Prof. sein.

Was für ein schöner Krach: Die Weilheimer Knister-Popper von „The Notwist“ lassen ihre Gitarren in der Frankfurter „Batschkapp“ angenehm gewittern. mehr

clearing
Zwei-Personen-Stück Der kleine Prinz ist erwachsen geworden
Elke Opitz als König.

Wiesbaden. Im Studio des Wiesbadener Staatstheaters wird aus dem Märchen von Antoine de Saint-Exupéry ein Zwei-Personen-Stück. mehr

clearing
Haftstrafen für Pariser Kunsträuber
Nach dem spektakulären Kunstraub in Paris (2010) tragen Polizisten den Rahmen eines der gestohlenen Gemälde aus dem Musée d'art moderne. Foto: Philippe de Poulpiquet

Paris. Der Diebstahl gilt als einer der größten der modernen Kunstgeschichte. Ein Gericht in Paris hat die Täter nun zu mehrjährigem Freiheitsentzug verurteilt. Von den Meisterwerken fehlt jede Spur. mehr

clearing
Schwarzwald-„Tatort” ohne Harald Schmidt
Harald Schmidt hat beim Schwarzwald-„Tatort” abgesagt. Foto: Christoph Schmidt

Baden-Baden. Paukenschlag und große Enttäuschung: Harald Schmidts Absage seiner Rolle im neuen Schwarzwald-„Tatort” sorgt für gehörig Wirbel bei den „Tatort”-Machern des SWR. Das Skript muss jetzt flugs umgeschrieben werden. Schließlich geht's in drei Wochen los ... mehr

clearing
Scartazzinis Oper „Edward II.” in Berlin
Szene aus der Oper „Edward II” von Andrea Lorenzo Scartazzini an der Deutschen Oper in Berlin. Foto: Monika Rittershaus/Deutsche Oper

Berlin. Mit einem Auftragswerk bringt der Schweizer Komponist Andrea Lorenzo Scartazzini den schwulen König Edward II. auf die Bühne. Die Opern-Provokation bleibt auf halbem Weg stecken. mehr

clearing
„Moonlight” gewinnt Preis der US-Autoren
Oliver Stone wurde für sein Lebenswerk geehrt. Foto: Javier Rojas/Prensa Internacional via ZUMA

Los Angeles/New York. Die Oscar-Nacht steht bevor. Kurz vorher gewinnt „Moonlight” noch die Auszeichnung für das beste Drehbuch. Den Oscar-Favoriten „La La Land” lässt der US-Autorenverband leer ausgehen. mehr

clearing
Drummer von James Brown gestorben
Drummer Clyde Stubblefield 2013 in seinem Haus in Madison (USA). Foto: John Hart

Madison. Ein Solo machte ihn musikalisch unsterblich: Der US-Musiker Clyde Stubblefield ist tot. Der Drummer von James Brown wurde in über 1000 Songs kopiert. mehr

clearing
Fotos
Autobauer Unterwegs in die Zukunft: Eine Liebeserklärung an Opel
Blick ins Führerhaus eines „Kapitän“: Schon immer überzeugte Opel mit kargem, aber auf den zweiten Blick schickem Design.

Rüsselsheim. Ein Opel ist wie ein deutsches Zuhause: gemütlich und verlässlich. Mit Opel bekämen die Franzosen etwas vom Besten, was wir haben. Zum Wohle Europas. Eine Liebeserklärung von FNP-Kulturchef Michael Kluger. mehr

clearing
„Orestes“ von Euripides in Mainz Nach dem Muttermord geht’s mit der Welt bergab
Muttermörder Orestes (Nicolas Fethi Türksever) hät dem phrygischen Sklaven (Denis Larisch) das Schwert an den Hals.

Mainz. Aktuell, einfallsreich und präzise: Das Staatstheater Mainz inszeniert den „Orestes“ von Euripides als Gangsterdrama in politisch traurigen Zeiten. mehr

clearing
„A Cure for Wellness“ „Die Welt ist gespenstisch“
Der Patient Lockhart (Dane DeHaan) fühlt sich in der Schweizer Heilanstalt wie in einem Albtraum. Seine Uhr ist stehengeblieben, sein Handy funktioniert nicht mehr. Ist dies überhaupt noch die wirkliche Welt?

Als Regisseur von „Fluch der Karibik“ hatte Gore Verbinski mit Piraten Spaß. In „A Cure for Wellness“ wird es nun gruselig. Es geht um einen jungen Mann in der Heilanstalt. mehr

clearing
Goldener Bär Die Filmfestspiele versinken im Mittelmaß
So duftet ein Goldener Bär: Die ungarische Regisseurin Ildikó Enyedi nahm die Sieger-Trophäe der diesjährigen Berlinale mit nach Hause.

Die Berlinale ging glanzlos zu Ende. Es war ein schwacher Jahrgang. Eine Liebesgeschichte aus Ungarn hat gesiegt. Das Festival braucht im nächsten Jahr neue Impulse. mehr

clearing
Leinwand-Legende Sidney Poitier wird 90
Sidney Poitier stieß viele Türen auf. Foto: Paul Buck

Los Angeles. 1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 größten Leinwand-Legenden aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind heute noch am Leben: Sophia Loren (82), „Spartacus”-Held Kirk Douglas (100 ) - und Sidney Poitier. Der schwarze Hollywood-Star wird 90. mehr

clearing
Matthias Schweighöfer gibt Konzertdebüt
Matthias Schweighöfer hat es gewuppt. Foto: Monika Skolimowska

Berlin. Die besten Musiker stehen hinter ihm. Von ihnen lässt sich Matthias Schweighöfer durch ein engagiertes Konzert tragen. Lachen, Weinen und Tanzen hat er garantiert - und sein Versprechen gehalten. mehr

clearing
RTL verfilmt zwei Thriller von Sebastian Fitzek
Sebastian Fitzeks Thriller-Romane „Passagier 23” und „Das Joshua Profil” wurden zu Bestsellern. RTL will sie jetzt verfilmen. Foto: Uwe Zucchi

Köln. Sebastian Fitzek veröffentlichte 2006 seinen ersten Psychothriller „Die Therapie”. Seine Bücher wurden in zwei Dutzend Sprachen übersetzt und landen regelmäßig in den Bestsellerlisten. Jetzt kommen seine Geschichten auch ins Fernsehen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse