Kultur

Ann Sophie nimmt es mit Humor. Foto: Julian Stratenschulte
Ann Sophie: „Auf Trostpunkte hatte ich auch keine Lust”

Hamburg. Sängerin Ann Sophie (24) hat trotz ihrer Null-Punkte-Niederlage beim Eurovision Song Contest (ESC) ihren Humor nicht verloren. mehr

Ein verstümmelter britische Soldat - fotografiert von Bryan Adams. Foto: Friso Gentsch
Fototage in Paderborn mit Bryan Adams

Paderborn. Die 3. Paderborner Fototage machen die Stadt einen Monat lang zur Bühne für Fotografie von prominenten Fotokünstlern wie auch von Laien. MEHR

clearing
Volker Weidermann wird über Literatur sprechen. Foto: Erwin Elsner
„Literarisches Quartett”: Revival mit Weidermann

Mainz. Das „Literarische Quartett” im ZDF kommt ab Anfang Oktober zurück - mit „Spiegel”-Literaturchef Volker Weidermann statt früher Marcel Reich-Ranicki. Das ZDF will an die unterhaltsamen Sendungen mit dem 2013 gestorbenen Publizisten anknüpfen. MEHR

clearing
Blutiges Spektakel: „Die 120 Tage von Sodom”. Foto: Jörg Carstensen
Sex- und Blutorgie: Kresniks „Die 120 Tage von Sodom”

Berlin. Kalkulierter Horror in Berlin: Der österreichische Regie-Berserker Johann Kresnik bringt die Sex- und Foltergeschichte „Die 120 Tage von Sodom” auf die Bühne - getanzt. Das Kunstblut fließt in Strömen. MEHR

clearing
Berlin Festival im Arena Park: Das Badeschiff zelebriert am Sonntag die Detroit Love. Foto: Stephan Flad
Berlin Festival 2015: Die Qual der Wahl

Berlin. An diesem Wochenende findet das dreitägige Berlin Festival (29.5. - 31.5.) mit vielen bekannten Größen der (elektronischen) Musik im Arena Park statt. MEHR

clearing
Brandon Flowers macht mit „The Desired Effect” jede Party schön. Foto: Williams & Hirakawa/Universal Music
Brandon Flowers stellt neues Album live vor

Berlin. Brandon Flowers hat Stil: Wenn er Anzüge von Yves Saint Laurent trägt oder wenn er im schmucken Poncho mit brennender Fackel im Video zu „Can't Deny My Love” durch den Wilden Westen stapft. Das ist schön anzusehen und zeugt von Geschmack. MEHR

clearing
Trauer bei U2: Der Tourmanager Dennis Sheehan ist tot. Foto: Wolfgang Kumm
U2 trauern um langjährigen Tourmanager

Los Angeles. Die irische Rockband U2 trauert um ihren langjährigen Tourmanager. Dennis Sheehan sei in der Nacht zu Mittwoch gestorben, teilte die US-Konzertagentur Live Nation mit.  MEHR

clearing
B.B. Kings Schlagzeuger Tony Coleman hält „Lucille” hoch. Foto: Tannen Maury
Blues-Legende Memphis verabschiedet sich von B.B. King

Memphis. Hunderte Fans haben sich am Mittwoch (Ortszeit) in Memphis mit einem Trauermarsch von der Blues-Legende B.B. King verabschiedet. MEHR

clearing
Festival für Musik und Kunst: das „Dockville” in Hamburg. Foto: Daniel Bockwoldt
Neue Veranstaltungen Mit U-Bahn-Anschluss: Musikfestivals in der Stadt

München/Hamburg/Berlin. Eine matschige Wiese im Nirgendwo und eine unbequeme Luftmatratze? Das muss nicht sein. In diesem Jahr stehen neue Musik-Festivals in Großstädten in den Startlöchern. Der Vorteil: ein U-Bahn-Anschluss und das eigene Bett. MEHR

clearing
Der Expressionist Max Pechstein malte sein „Sitzendes Mädchen (Moritzburg)“ im Jahr 1910 in grellen Farben.	Abbildung: bpk/Roman März
Ein Fest der Farben

Die Alte Nationalgalerie war eines der ersten Museen, das ab 1896 impressionistische Gemälde erwarb. Nach Ende des Ersten Weltkriegs kam 1919 eine große Sammlung expressionistischer Werke hinzu. Jetzt werden beide Stile gegenübergestellt. MEHR

clearing

NEUESTE VIDEOS

„Die Prinzen“ vor dem Gewandhaus Leipzig: Sebastian Krumbiegel, Henri Schmidt, Jens Sembdner, Wolfgang Lenk und Tobias Künzel (v.l.).
„Wir sitzen nicht am Reißbrett“

Sieben Jahren nach ihrem letzten Studiowerk erscheint am Freitag eine neue CD der „Prinzen“: „Familienalbum“. In 15 Liedern singen sie über die Liebe, über Alltägliches – und sogar den Tod. MEHR

clearing
Aoba Kawai spielt in K. Kumakiris Film „My Man“ die Ex-Freundin von Jungo (Tadanobu Asano), der ein Mädchen in seine Obhut nimmt.
Vor und nach der Katastrophe

Das 15. Japanische Filmfestival „Nippon-Connection“ zeigt in Frankfurt Neuproduktionen, Animationsfilme, eine Retrospektive und vieles mehr. MEHR

clearing
Der Chef (Charly Hübner) braucht Erfüllungsgehilfen.
Der Chef hat wieder mal Großes vor

Zoltan Pauls Berlin-Studie „Amok – Hansi geht’s gut“ erzählt von einem Durchschnittsangstellten, dem der Druck im Beruf und in der Familie zu hoch wird. MEHR

clearing
Elisabeth Wiedemann ist tot. Foto: Michael Hanschke
Frau von „Ekel Alfred”: Elisabeth Wiedemann gestorben

Marquartstein/München. „Ekel Alfred” war und ist Kult. Die 1973 gestartete WDR-Serie „Ein Herz und eine Seele” gab einen entlarvenden Einblick in das bundesdeutsche Familienleben. Jetzt ist auch Elisabeth Wiedemann, die letzte Überlebende des legendären Serienquartetts, gestorben. MEHR

clearing
Kamasi Washington legt ein Wahnsinnswerk vor. Foto: Ninja Tune/Rough Trade
Kamasi Washington: Maßlos, magisch, meisterlich

Berlin. Bei Kamasi Washington klaffen (Albumtitel-)Anspruch und Wirklichkeit nicht auseinander: Mit 172 Minuten Spieldauer ist sein Debüt „The Epic” schon quantitativ ein Riesen-Epos. Und auch rein qualitativ. MEHR

clearing
Bei der Eröffnung des Hansemuseums riecht Angela Merkel an einem Schlüssel aus Marzipan, der ihr von Museumsdirektorin Lisa Kosok überreicht wurde. Foto: Carsten Rehder
Merkel bei Eröffnung des Hansemuseums in Lübeck

Lübeck. Einst prägte die Hanse Wirtschaft und Politik im Norden Europas. Ein Museum erinnert nun an den Städtebund. MEHR

clearing
Die Jurymitglieder (l-r) Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop in Mannheim. Foto: Uwe Anspach
Germany's next Topmodel Neuer Versuch für Heidis Glitzerfinale

Berlin/New York. Eine Bombendrohung ließ Heidi Klums Fernsehshow vor zwei Wochen platzen. Jetzt ist das Finale von „Germany's next Topmodel” still und heimlich aufgezeichnet worden - in weiter Ferne. MEHR

clearing
Klaus Staeck, Präsident der Akademie der Künste, in Berlin. Foto: Sonja Marzoner
Berliner Akademie der Künste Akademie-Präsident Staeck zieht Bilanz

Berlin. „Deutsche Arbeiter! Die SPD will euch eure Villen im Tessin wegnehmen” - mit solchen Plakaten wurde Klaus Staeck berühmt. Jetzt gibt er die Führung der Berliner Akademie der Künste ab. Ein Blick zurück - und vor allem nach vorn. MEHR

clearing
Auch „Mia“-Frontfrau Mieze Katz besingt die Liebe.
Im Stehen oder waagerecht?

Die Berliner Band „Mia“ bewegt sich auf ihrem neuen Album „Biste Mode“ zwischen den Koordinaten Ich und Du. MEHR

clearing
Michael Wollny (37) gehört zu den herausragenden jungen Talenten, die von der Phono-Akademie mit dem Echo-Jazzpreis gefördert werden sollen. Ausschlaggebend sind „künstlerische Qualität“ und „Publikumserfolg“.
„Auch freier Geist braucht Halt“

Die Auszeichnung der Deutschen Phono-Akademie würdigt den Klavierkünstler als „Instrumentalist des Jahres“ . Im Sommer spielt er beim Rheingau-Musik-Festival. MEHR

clearing
»Schlafen kann ich, wenn ich tot bin«, meinte der arbeitswütige Rainer Werner Fassbinder, hier 1981 in München bei den Dreharbeiten zu »Lola«.	Fotop: dpa
Filmemacher Rainer Werner Fassbinder Gepackt von Lebenszorn und Arbeitswut

Zum 70. Geburtstag des Filmemachers sind im Martin-Gropius-Bau Dokumente und persönliche Gegenstände zu sehen. In Frankfurt laufen Filme des Regisseurs. MEHR

clearing
Vicente Aranda. Foto: Juan Gonzalez
Film-„Revolutionär” Vicente Aranda gestorben

Madrid (dpa) - Der Filmemacher Vicente Aranda, einer der angesehensten und einflussreichsten Regisseure Spaniens, ist tot. Aranda sei am frühen Dienstagmorgen in seiner Madrider Wohnung im Alter von 88 Jahren gestorben, teilte die spanische Filmakademie mit. MEHR

clearing
Eines der gestohlenen Fresko-Bilder aus Pompeji. Foto: Handout/Comando Carabinieri Tutela Patrimonio Culturale/
Gestohlene Pompeji-Fresken in den USA sichergestellt

Rom. Mehrere gestohlene Fresken aus Pompeji sind in den USA sichergestellt und nach Italien zurückgebracht worden. Die drei Kunstwerke seien 1957 aus der Ausgrabungsstätte bei Neapel verschwunden und in der Sammlung eines reichen US-Geschäftsmanns in New York entdeckt worden, ... MEHR

clearing
Die Familie am Esstisch in der Reality-TV-Serie „Urlaub im Protektorat”. Foto: CT
Tschechische Reality-Show schickt Familie in Nazi-Zeit

Prag. Leben wie auf dem Bauernhof in der Schreckenszeit der deutschen Besatzung: 70 Jahre nach Kriegsende lockt ein neues Reality-TV-Format die Zuschauer in Tschechien vor die Bildschirme. Kritikern geht das zu weit. MEHR

clearing
Omar Sharif (2011). Foto: Str
Filmlegende Omar Sharif ist an Alzheimer erkrankt

Los Angeles. Der Schauspieler Omar Sharif („Doktor Schiwago”) ist an Alzheimer erkrankt. Der 83-Jährige ruhe sich in Ägypten aus, sagte wie sein Agent Steve Kenis am Montag der „Los Angeles Times”. Weitere Einzelheiten nannte er nicht. MEHR

clearing
Santiano am Strand. Foto: Carsten Rehder
Santiano: Mit Heimattümelei nichts am Hut

Glücksburg. Die „Seemänner” von Santiano, einer der erfolgreichsten Bands im Bereich der volkstümlichen Musik, haben mit Heimattümelei nicht viel am Hut. MEHR

clearing
B.B. King 2013 in Zürich. Foto: Walter Bieri
Behörden untersuchen B.B. Kings Todesumstände

Las Vegas. Die Fans haben Abschied von B.B. King genommen und die Beerdigung wird vorbereitet. Doch nun schalten sich die Behörden ein. Untersucht wird, ob der Musiker wirklich eines natürlichen Todes gestorben ist. MEHR

clearing
Ferris MC hat sein Leben „in trockenen Tüchern”. Foto: Britta Pedersen
Ferris MC lebt heute ohne Existenzängste

Berlin. Rapper Ferris MC fühlt sich zu Unrecht auf sein schlechtes Image aus der Vergangenheit reduziert. „Ich merke, bei manchen ist das einfach so tief verankert, dass ich mal sozusagen der Pete Doherty des Raps war”, sagte der 41-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. MEHR

clearing
George Clooney (in schwarzer Lederjacke) und Kollegen werben für „A World Beyond”. Foto: Facundo Arrizabalaga
„A World Beyond” enttäuscht an Kinokassen in den USA

New York. Disneys Einfluss, Clooneys Lächeln und Lauries Witz nutzten nichts: Der Film „A World Beyond” hat zum Start an den Kinokassen in den USA und Kanada zwar gut 40 Millionen Dollar eingespielt. Trotzdem ist das eine herbe Enttäuschung. MEHR

clearing
Er ist vielleicht kein Tänzer der Superlative, aber als Mensch unschlagbar: Herbert Grönemeyer sang in der Frankfurter Festhalle vom Ich und Du, vom Wir und Warum, also von allem, was es gibt auf der Welt, sogar im Ruhrgebiet, wo das Licht unter Tage erlischt.
Fotos
Herbert Grönemeyer in Frankfurt Diese wunderbare Leere

Frankfurt. Herbert Grönemeyer sang in der Frankfurter Festhalle von Bochum, Licht und Land und Himmel. Der Musiker gastierte mit den Liedern seines Albums „Dauernd Jetzt“ sowie seinen bekanntesten Titeln und verpasste seinem Tanzstil etwas Selbstironie. MEHR

clearing
Fünf Schwestern mit einer Braut (von links): Franziska Junge, Corinna Kirchhoff, Josefin Platt, Verena Bukal, Carina Zichner.
Schauspiel Frankfurt Die Liebe ist ein Labyrinth

Frankfurt. Intendant Oliver Reese inszenierte am Frankfurter Schauspiel „Die Wiedervereinigung der beiden Koreas“ des Franzosen Joël Pommerat. MEHR

clearing
Die Feldmarschallin (Amanda Majeski, rechts) beobachtet Octavian (Paula Murrihy) und Sophie (Christiane Karg).
Oper Frankfurt Die Zeit ist unerbittlich

Frankfurt. Krankheit und Tod sind stets präsent: Ein sehr ernster „Rosenkavalier“ hatte in der Inszenierung von Claus Guth an der Oper Frankfurt Premiere. MEHR

clearing
Was er mit sich und seinem Leben anfangen soll, weiß der junge Bones (Iain De Caestecker) noch nicht so recht. Er wächst in einem verwahrlosenden Großstadtviertel auf, wo viele Leute die Hypotheken für ihre Häuser nicht mehr bezahlen können. Auch seine alleinerziehende Mutter nicht.
„Ich lasse die Darsteller machen“

Der kanadische Schauspieler erzählt von einem jungen Mann, der in einer trostlosen Stadt durchs Leben treibt, ohne zu wissen, wo das enden soll. MEHR

clearing
Bester Schauspieler wurde Vincent Lindon für „Loi du Marche’“.
Das Politische hat gewonnen

Zum Abschluss der Filmfestspiele an der Côte d’Azur wurden außerdem Emmanuelle Bercot und Vincent Lindon als beste Schauspieler ausgezeichnet. MEHR

clearing
Ann Sophie ist trotzdem froh, dabei gewesen zu sein. Foto: Julian Stratenschulte
Kopfschütteln über null Punkte

Wien. Gekämpft und doch verloren: Ann Sophie bekommt beim Eurovision Song Contest null Punkte, aber erntet kaum Spott. Die 24-Jährige aus Hamburg und ihre Leidensgenossen aus Österreich beweisen Humor. Unterdessen freut sich der Gewinner über 500 SMS-Glückwünsche. MEHR

clearing
Nemisix aus München komplett durchgestylt fürs Wave-Gotik-Treffen (WGT) in Leipzig. Foto: Jan Woitas/dpa
21 000 Fans bei Wave-Gotik-Treff in Leipzig

Leipzig. Schnürstiefel, Spitze und schwarze Zylinder: Die schwarze Szene feiert sich jedes Jahr zu Pfingsten in Leipzig selbst. Bei den Fans von Wave-Gotik steht auch Hochkultur hoch im Kurs. MEHR

clearing
Jazztrompeter Marcus Belgrave gestorben

Detroit. Der Detroiter Jazztrompeter Marcus Belgrave ist tot. Der Musiker, der mit Größen wie Ray Charles oder Wynton Marsalis spielte, starb nach Angaben der „Detroit Free Press” vom Montag am Sonntag in Ann Arbor bei Detroit. Er wurde 78 Jahre alt. MEHR

clearing
Madison (Kennedi Clements) im Kontakt mit dem Poltergeist. Foto: 20th Century Fox
„Poltergeist”: Neuauflage des Horror-Klassikers

Berlin. Aus dem Jahr 1982 stammt ein Gruselfilm, der heute als Klassiker des Genres gilt: „Poltergeist” von Tobe Hooper. Über 30 Jahre später haben sich der Regisseur Gil Kenan und der legendäre Produzent und Regisseur Sam Raimi („Spider-Man”, „The Evil ... MEHR

clearing
cam (Taylor Lautner) und Nikki (Marie Averopoulos). Foto: D. Dougan/Senator Filmverleih
„Tracers”: Film über den Parcour-Trend

Berlin. Junge Leute, die Wände hochlaufen, haben den Trendsport Parcour populär gemacht. Mit „Tracers” bringt der Regisseur Daniel Benmayor den Trend jetzt ins Kino. MEHR

clearing
Carl (Jon Favreau) mit seinem Sohn Percy (Emjay Anthony). Foto: M. Morton/StudioCanal Deutschland
„Kiss the Cook”: Kulinarische Komödie mit vielen Stars

Berlin. Der „Iron Man”-Regisseur Jon Favreau serviert mit der kulinarischen Komödie „Kiss the Cook” einmal keinen Big-Budget-Film. Aber er holt hochkarätige Schauspieler wie Scarlett Johansson, Dustin Hoffman, Robert Downey Jr. und Sofía Vergara in Nebenrollen ... MEHR

clearing
Ray (Dwayne Johnson) will seine Frau (Carla Gugino) retten. Foto: Warner Bros.
„San Andreas”: Katastrophenthriller mit Dwayne Johnson

Berlin. Seit langem warnen Wissenschaftler vor dem großen Erdbeben in Kalifornien - in diesem Katastrophenszenario wird genau das nun Wirklichkeit: Ein Beben der Stärke 9 zerstört weite Teile der Region an der US-Westküste. MEHR

clearing
Bedrückende Kulisse: Betroffene sprechen über ihre Erfahrungen mit Psychopharmaka. Foto: credofilm
„Nicht alles schlucken”: Doku zum Psychopharmaka

Berlin. Psychopharmaka kommen in Deutschland millionenfach zum Einsatz. Ein Dokumentarfilm zeigt, dass mit den Wirkstoffen auch Risiken und negative Folgen verknüpft sein können. MEHR

clearing
„Amok - Hansi geht's gut”: Drama aus deutschen Landen

Berlin. Lorenz Fuchs heißt der Protagonist dieses Psycho-Dramas, gespielt vom Burgtheater-Darsteller Tilo Nest. MEHR

clearing
Christina Hendricks spielt die alleinerziehende Mutter Billy. Foto: Bold Films/Tiberius Film
„Lost River”: Ryan Goslings bizarres Regiedebüt

Berlin. In einer weitgehend menschenleeren, verfallenen Stadt kämpft die alleinerziehende Mutter Billy (Christina Hendricks) mit ihrem Teenagersohn Bones und einem Kleinkind ums Überleben. MEHR

clearing
Der Schriftsteller Martin Walser hat sich schon immer mit der Schuldfrage der Deutschen beschäftigt. Foto: Felix Kästle
Walser: Könnte Paulskirchenrede nicht mehr halten

Überlingen. Nach dem Erscheinen seines neuen Werks „Unser Auschwitz” hat der Schriftsteller Martin Walser Reaktionen zurückgewiesen, das Buch sei eine Art Rehabilitation. MEHR

clearing
Måns Zelmerlöw könnte die ganze Welt umarmen. Foto: Julian Stratenschulte
Fotos
Schlimmstes ESC-Debakel seit 1965 - Schweden wieder top

Wien. Schwarzer Samstag in der deutschen Grand-Prix-Geschichte: Null Punkte - und mit Gastgeber Österreich auf den letzten Plätzen. Der Sieg geht an die Schweden, doch das Publikum hat sie nicht dorthin gewählt. MEHR

clearing
Konzert des Philadelphia Orchestra aus den USA unter dem Dirgenten Yannick Nézet-Séguin (M) in der Semperoper. Foto: Oliver Killig
Das Philadelphia Orchestra tourt durch Deutschland   

Dresden. Das Philadelphia Orchestra tourt mit Yannick Nézet-Séguin durch Europa. Seit der 40-Jährige ein Kandidat für den Chefposten der Berliner Philharmoniker ist, steht er unter besonderer Beobachtung. MEHR

clearing
Susan Sarandon tröstet einen Überlebenden nach dem Erdbeben in Nepal. Foto: Narendra Shrestha
Susan Sarandon: Touristen sollen nach Nepal reisen

Kathmandu. US-Schauspielerin Susan Sarandon (68) hat Urlauber zum Besuch des Erdbeben-geschüttelten Nepal aufgerufen. „Während ich hier bin, will ich Fotos von den Menschen und Orten aufnehmen. Ich will zeigen, dass Touristen noch immer Nepal besuchen können”, sagte Sarandon ... MEHR

clearing
Jacques Audiard mit der Goldenen Palme. Foto: Ian Langsdon
Fotos
Spiegel der Realität: Goldene Palme für Flüchtlingsdrama

Cannes. Jacques Audiard zeigt mit seinem Film „Dheepan” auf soziale Abgründe mitten in unserer Gesellschaft. Dafür gewinnt der Franzose beim Filmfest Cannes die höchste Auszeichnung. Doch auch jüngere Talente trumpfen bei der Preisvergabe auf. MEHR

clearing
Peter Schwenkow, Aufsichtsratsvorsitzender Deutsche Entertainment AG, will die Veltins-Arena auf Schalke rocken. Foto: Thomas Frey
Musikfestivals unter neuen Vorzeichen

Gelsenkirchen/Mendig. „Rock am Ring” ohne den Nürburgring, ein neues „Rock im Revier” im Ruhrpott-Stadion: Zum Start der Saison ändert sich einiges in der Festivalszene. MEHR

clearing
Die russische Sängerin Polina Gagarina landete auf Platz zwei. Foto: Julian Stratenschulte
Polina Gagarina räumt Angst vor ESC-Finale ein

Moskau. Die Spannungen zwischen Russland und dem Westen haben die russische Sängerin Polina Gagarina vor dem Eurovision Song Contest (ESC) nach eigener Aussage ganz schön unter Druck gesetzt. MEHR

clearing
Aminata Savadogo landete für Lettland auf einem starken sechsten Platz. Foto: Julian Stratenschulte
Das Ergebnis des Eurovision Song Contest 2015

Berlin. Ein spannender 60. Eurovision Song Contest in Wien: Bei der Punktevergabe ist es lange ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Deutschland muss sich am Ende mit null Punkten abfinden. MEHR

clearing
ESC-König Stefan Raab. Foto: Ingo Wagner
Kann nur Raab den ESC?

Berlin. In den vergangenen 20 Jahren hat es Deutschland fast immer nur dann in die Top 10 beim Eurovision Song Contest geschafft, wenn der Entertainer Stefan Raab als Produzent, Komponist, Castingshowmacher oder gar Interpret beteiligt gewesen ist. MEHR

clearing
Måns Zelmerlöw ist ganz nach oben geflogen. Foto: Georg Hochmuth
Schweden feiern Måns Zelmerlöw wie einen Helden

Stockholm. „Wir sind alle Helden”, sagt Måns Zelmerlöw nach seinem grandiosen Sieg beim Eurovision Song Contest. Für die Schweden gibt es vor allem einen Helden - Måns selbst. MEHR

clearing
Mieze feilt an jedem Wort. Foto: H. Flug/www.miarockt.de
Mia.-Sängerin Mieze: Sprache wird nicht langweilig

Berlin. Die Suche nach Perfektion ist bei Mia. körperlich: Das Herz wird zum Messgerät! Für Sängerin Mieze haben Sprache und Beziehungen so einige Gemeinsamkeiten. MEHR

clearing
Conchita Wurst gratuliert Måns Zelmerlöw. Foto: Julian Stratenschulte
Måns Zelmerlöw: Im dritten Anlauf zum ESC

Wien. Måns Zelmerlöw ist ein Tausendsassa. Der Schwede hat die Tanzshow „Let's Dance” gewonnen. Er hat Hauptrollen in „Grease” und „Romeo und Julia” gespielt. Er hat durch Fernsehshows geführt. MEHR

clearing
Uwe Bohm macht „Bonjour tristesse” zu einem Erlebnis. Foto: Hannibal/Archiv
Uwe Bohm glänzt bei den Ruhrfestspielen

Recklinghausen. Wenn man es richtig inszeniert, hat „Bonjour tristesse” nichts von seiner Aktualität verloren. Das konnte man jetzt bei den Ruhrfestspielen erleben. Besonders überzeugend agierte ein bekannter „Tatort”-Dauergast. MEHR

clearing
Guy Sebastian hat seine Sache gut gemacht. Foto: Julian Stratenschulte
Viel Lob in Australien für ESC-Premiere

Sydney. Der australische Sänger Guy Sebastian bekommt in seiner Heimat viel Lob für seinen Auftritt beim Eurovision Song Contest. „Guy Sebastian war es wert, heute Morgen um fünf Uhr aufzustehen”, schrieb etwa Zuschauerin Sonia Surija im Kurznachrichtendienst Twitter. MEHR

clearing
Grímur Hákonarson wurde mit seinem Drama „Hrútar” in Cannes ausgezeichnet. Foto: Franck Robichon
Spannung vor der Verleihung der Goldenen Palme

Cannes. Das Festival geht heute Abend mit der Preisverleihung zu Ende. Favoriten auf die Goldene Palme gibt es einige. Erste Auszeichnungen gibt es aber schon jetzt. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2015 Frankfurter Neue Presse