Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Kultur Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

Elton John muss sich nach Anweisung seiner Ärzte zu Hause ausruhen. Foto: Jordan Strauss/Invision
Elton John sagt wegen schwerer Infektion Konzerte ab

Los Angeles. Zwei Tage lang lag der britische Popstar Elton John auf der Intensivstation. Eine seltene und lebensgefährliche Infektion hatte den Sänger auf einem Rückflug aus Südamerika erwischt. mehr

Faye Dunaway spricht erstmals über Oscar-Panne
Sie schrieben Geschichte: Faye Dunaway und Warren Beatty bei der Oscar-Verleihung. Foto: Chris Pizzello/Invision

Los Angeles. Falscher Umschlag, falscher Gewinner: Das Finale der Oscar-Verleihung war filmreif. Und Faye Dunaway hat sich sehr schuldig gefühlt. mehr

clearing
51. Art Cologne eröffnet - Neue Messe in Berlin geplant
In der Domstadt dreht sich wieder alles um die Kunst. Foto: Oliver Berg

Köln. Bis Samstag steht Köln wieder im Zeichen der Art Cologne. Dabei richtet sich der Blick schon jetzt in die Zukunft: Im September soll in der Hauptstadt erstmals die Art Berlin steigen - und im November folgt die Art Düsseldorf. mehr

clearing
Jan Böhmermann wird in US-Show „zensiert”
Jan Böhmermann hat sich einen Kindheitstraum erfüllt. Foto: Henning Kaiser/Archiv

New York. In Deutschland ist er preisgekrönt, seit der Erdogan-Affäre kennt man seinen Namen auch in den USA: Satiriker Jan Böhmermann gibt sein Debüt als Gast einer US-Late-Night-Show - und wird gleich zensiert. mehr

clearing

Bildergalerien

Forscherin stellt neue These zu Munchs „Der Schrei” auf
„Der Schrei” von Edvard Munch in einer Ausstellung in der Albertina in Wien. Foto: Hans Klaus Techt

Wien. Edvard Munchs „Der Schrei” ist eines der berühmtesten Gemälde der Kunstgeschichte. Eine norwegische Meteorologin hat nun eine neue Theorie zu Munchs Himmelsgestaltung zur Diskussion gestellt. mehr

clearing
Madonnas Karriereanfang wird verfilmt
Madonna und Ex-Beatle George Harrison 1986 in London. Foto: epa/PA

Los Angeles. Ihr Leben ist filmreif: Wie aus Louise Ciccone schließlich Madonna wurde, das soll in dem Film „Blonde Ambition” erzählt werden. mehr

clearing
Richard Wagners „Ring“ am Staatstheater Wiesbaden Die Welt geht im Puff unter

Wiesbaden. Düster vollendet sich der Wiesbadener Wagner-„Ring“: Staatstheater-Intendant Uwe Eric Laufenberg zeigt den finalen Weltenbrand als Apokalypse mit Atompilz, Naturkatastrophen und Raketen-Abschussrampen. mehr

clearing
„Deftones“-Konzert im Offenbacher Capitol Das weiße Pony ist nicht zu bändigen
Mit wehenden Haaren: Gitarrist Stephen Carpenter.

Frankfurt. Von zart bis hammerhart: Amerikas Alternativ-Hartmetaller „Deftones“ hielten im Offenbacher Capitol vor allem Rückschau. mehr

clearing
ANZEIGE
Warum Sie eine Kreuzfahrt auf diesem Schiff keinesfalls verpassen dürfen Erleben Sie die AIDAperla als neueste Schiff der AIDA Flotte vor der spektakulären Kulisse Mallorcas. Nutzen Sie jetzt die unwiederbringliche Gelegenheit und sichern Sie sich Ihren Platz für die ersten Reisen. mehr
Neues Album Album „Modern Heart“ Interview mit Popsänger Milow: „Ich brauche die Energie einer Großstadt“
Milow (35) stammt aus Borgerhout und mag Los Angeles.

Die Frankfurter „Batschkapp“ ist ein Ort, an dem der belgische Sänger Milow sich mit seinem in Los Angeles produzierten Soul gut angekommen fühlen dürfte. mehr

clearing
„Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste“ Ausstellung in der Bonner Bundeskunsthalle: Oasen des Glücks und des Golds
Goldschmuck, Gebrauchsgefäße und Kultgegenstände des 6. Jahrhunderts v. Chr. aus den Gräbern der elamischen Prinzessinnen aus Dschubadschi sind in der Bundeskunsthalle zu sehen.

Bon. Das alte Persien soll ein Paradies gewesen sein. Die Bundeskunsthalle Bonn will mit einer Schau daran erinnern, welche Künste einst in dem asiatischen Reich blühten. mehr

clearing
Österreicherin Nora Sternfeld wird documenta-Professorin

Kassel. Die Österreicherin Nora Sternfeld erhält die documenta-Professur der Kunsthochschule Kassel. Teil ihrer Aufgabe werde neben Forschung und Lehre der Aufbau eines geplanten documenta-Instituts sein, mehr

clearing
Berliner Staatsoper öffnet im Staccato-Modus
Ohne Bauzaun: Das Gebäude der Staatsoper Unter den Linden. Foto: Paul Zinken

Berlin. Zwar soll Berlins renovierte Staatsoper zum Nationalfeiertag wieder öffnen. Doch danach gibt es schnell wieder eine Spielpause - zum „Nachjustieren”, wie es heißt. mehr

clearing
Dresden bekommt einen neuen Konzertsaal
Der Kulturpalast in Dresden wurde für rund 97 Millionen Euro umgebaut. Foto: Sebastian Kahnert

Dresden. Nach der „Elphi” kommt der „Kulti”. So nennen die meisten Dresdner ihren Kulturpalast. In fünf Jahren wurde er umgebaut und soll nun einen guten Klang bieten. Für die Philharmoniker endet eine Leidenszeit. mehr

clearing
Dschihad verstehen - Stück in München über Radikalisierung
Carolin Hartmann (l-r), Jakob Geßner und Julia Richter während einer Fotoprobe für das Stück „Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten!”. Foto: Volkstheater München/Daniel Delang

München. Menschen, die sich aus ihren persönlichen Umständen heraus und von außen betrachtet überraschend zur Gewalt wenden: Darum geht es in dem Theaterstück „Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten!”. mehr

clearing
Seltener Auftritt von Burt Reynolds bei Filmfestival
Burt Reynolds (M) stellt sich mit seinen Kollegen Robert De Niro (l) und Chevy Chase den Fotografen. Foto: Andy Kropa

New York. Der Schauspieler ist in die Jahre gekommen. In der Indie-Komödie „Dog Years” gibt er jetzt einen ehemaligen Filmstar, der seinen Hund betrauert und sein Leben bilanziert. mehr

clearing
Hannelore Hoger: „In unserem Beruf sieht es sehr bitter aus”
Die Schauspielerin Hannelore Hoger glaubt, viel Glück gehabt zu haben. Foto: Rolf Vennenbernd

Hamburg. Schauspieler zu sein, ist für viele kein Zuckerschlecken. Die „Bella Block”-Darstellerin glaubt, Glück gehabt zu haben, denn sie war nur einmal für wenige Wochen ohne Engagement. mehr

clearing
Ungewöhnliche Premiere in Darmstadt Wagners "Tannhäuser": Es wird sehr viel herumgestanden
Tannhäuser (Deniz Yilmaz, vorne) und der Chor des Darmstädter Staattheaters, umrankt von Lilien, den Totenblumen.

Darmstadt. Inszeniert von dem Iraner Amir Reza Koohestani, kann Wagners „Tannhäuser“ am Staatstheater Darmstadt so wenig überzeugen wie Titelsänger Deniz Yilmaz. mehr

clearing
Fotos
"Das große Schlagerfest" in Frankfurts Festhalle Florian Silbereisen präsentiert Mordsgaudi, bis es weh tut
Florian Silbereisen macht’s wie Reinhard Mey: Er nimmt sich die Akustikgitarre und singt von Männern über den Wolken oder in Baumärkten. Das hebt die Stimmung wie die Mitsinglust.

Frankfurt. Volkstümliches in Endlosreihe: Florian Silbereisen und Gäste wie DJ Ötzi machten aus der Festhalle eine Großraumdisco zum Mitsingen. mehr

clearing
Neuinszenierung von Lessings Aufklärungsstück „Nathan der Weise“ Die Religionen finden zusammen
Freigeist Lessing als Büste in seinem Geburtsort Kamenz. In „Nathan der Weise“ lässt der Dichter Juden, Christen und Moslems zusammenfinden.

Frankfurt. Frankfurts Theater Willy Praml nimmt in seiner Neuinszenierung von Lessings Aufklärungsstück „Nathan der Weise“ die Toleranz ernst und lässt Flüchtlinge mitspielen. mehr

clearing
Psychokomödie "Happy Burnout" Interview mit Wotan Wilke Möhring: "Schauspielerei braucht Mut"
Der arbeitslose Fussel (Wotan Wilke Möhring) nimmt gern die Trotzhaltung ein. Doch als der Punk in einer Burnout-Klinik auf depressive und erschöpfte Mitmenschen trifft, die schon viel geschafft haben, beginnt er, über sich und sein Leben nachzudenken.

In der Rolle eines Hartz-IV-Empfängers bringt Wotan Wilke Möhring in "Happy Burnout" Unruhe in eine vornehme Klinik für Erschöpfungspatienten, lernt aber auch dazu. mehr

clearing
James Cameron gibt „Avatar”-Termine bekannt
Der Regisseur James Cameron dreht wieder. Foto: Mario Guzman

Der kanadische Regisseur beginnt jetzt, vier Folgen des erfolgreichen SciFi-Spektakels zu drehen, mit „dem besten Team in der Branche”, wie er herausstellt. mehr

clearing
Arabische Autoren kämpfen um Freiheit
Die Internationale Buchmesse in Kairo (2015). Foto: Khaled Elfiqi

Abu Dhabi/Kairo. Seit den Aufständen 2011 erlebt die arabische Welt Chaos und Aufruhr. Die Umbrüche bescheren Autoren neue Themen und mancherorts sogar mehr Freiheiten. Der Arabische Booker-Preis soll ihnen eine Bühne geben. mehr

clearing
Thüringen will einen Schlossherrn loswerden
Das Schloss Reinhardsbrunn in Thüringen. Foto: Michael Reichel

Erfurt/Bonn. Ein Novum im deutschen Denkmalschutz: Thüringen will ein Schloss retten und greift zum letzten Mittel - Enteignung. Das Verfahren kommt in Gang. Wird es zum Präzedenzfall gegen Spekulanten, die historische Gemäuer verfallen lassen? mehr

clearing
Hannelore Hoger: „Ich fühle mich beschenkt vom Leben”
Die Schauspielerin Hannelore Hoger verabschiedet sich als Kommissarin Bella Block vom Fernsehpublikum. Foto: Uwe Anspach

Hamburg. „Ich finde, jede Frau sollte einen Beruf haben”, sagt Hannelore Hoger. Die 74-jährige Schauspielerin hat ihren Beruf sehr früh gefunden und Erfolg damit bis heute. Ein Buch gibt Einblicke in ihr Leben. mehr

clearing
Neue Pariser Konzerthalle: Auf einer Insel inmitten der Seine
Die Halle wurde vom japanischen Stararchitekten Ban entworfen. Foto: Laurent Blossier

Paris. Sie liegt auf einer Insel und gleicht einem Kreuzfahrtriesen. Doch nicht nur die Lage der neuen futuristischen Konzerthalle ist einzigartig. Den Programmauftakt gab der Rock-Poet Bob Dylan. mehr

clearing
Trompeter Brönner fordert Kultursenator zum Gespräch auf
Till Brönners will sein „House of Jazz”-Projekt nicht so schnell aufgeben. Foto: Michael Hanschke

Berlin. 70 Jahre wurde hier Geld geprägt. Jetzt soll die Alte Münze in Berlin neu genutzt werden. Jazz-Musiker Till Brönner hat ein Konzept entworfen, aber Berlins oberster Kulturchef will etwas anderes. mehr

clearing
Neue Dauerausstellung für das Deutsche Historische Museum
Der Museums-Chef will die Ausstellung an die wachsende Besucherzahl anpassen. Foto: Britta Pedersen

Berlin. Das Deutsche Historische Museum will sich neu aufstellen. Sein frischgekürter Chef sieht Renovierungsbedarf. mehr

clearing
Mutiges Sound-Experiment Tamara Grcic spielt in den Opelvillen mit der Schönheit der Sprache
Der Kabelsalat hat Methode: Die Künstlerin Tamara Grcic hat für ihre Installation „Sounds“ dreizehn verschiedene Hörstücke zusammengebaut. Menschen unterschiedlicher Nationalität singen darin ein Lied in ihrer Muttersprache.

Die Frankfurter Künstlerin Tamara Grcic hat für ihre Installation einen Klangteppich aus 30 Stimmen über die Räume der alten Villa in Rüsselsheim gelegt. mehr

clearing
Theater unterm Sternenzelt Frankfurt und Hessen: Sommerbühnen vor Eröffnung der Freiluftsaison
Der vornehme Oberst Pickering (Gunther Emmerlich) und Mrs. Higgins (Gertraud Jesserer) sind unterwegs zum Pferderennen, wo sie Eliza Doolittle begegnen werden. Szene aus dem Musical „My Fair Lady“ in Bad Hersfeld.

Barock am Main oder Klassiker in der Bad Hersfelder Stiftsruine? Zwischen kleiner Komödie und großer Tragödie spielt sich auf hessischen Freiluftbühnen wieder Etliches ab. mehr

clearing
Deutsche Fotografin gewinnt bei Sony Awards
Fotografin Sandra Hoyn 2013 bei der Verleihung des Henri-Nannen-Preis in Hamburg. Foto: Sven Hoppe

London. Für den Wettbewerb wurden mehr als 227 000 Fotos aus 183 Ländern eingereicht. Eine Deutsche gewann einen Preis. mehr

clearing
Ein Hoch auf Vinyl - Record Store Day
Martin Maag berät in seinem Schallplattenladen "Sound Circus" eine Kundin. Foto: Stefan Puchner

Ulm. Einfach reinschieben - oder weihevoll auflegen? Das sind zwei Welten. CDs sind eindeutig praktischer. Aber in sie verlieben kann man sich kaum. Dafür gibt es Schallplatten. mehr

clearing
Daniel Barenboim warnt vor Nationalismus in Europa
Der Berliner Generalmusikdirektor Daniel Barenboim macht sich Sorgen über Europa. Foto: Tim Brakemeier

Berlin. Er hat mehrere Pässe, spricht ein halbes Dutzend Sprachen und macht Musik in aller Welt: Daniel Barenboim warnt vor wachsendem Nationalismus. Ein gesunder Patriotismus reiche vollkommen. mehr

clearing
Clint Eastwood dreht neuen Film
Clint Eastwood 2013 in New York. Foto: Peter Foley

Los Angeles. Es geht um eine vereitelte Terrorattacke. Clint Eastwood steht für eine neues Drama als Regisseur hinter der Kamera. mehr

clearing
Fotos
Godfather of Punk: Iggy Pop wird 70
Mit vollem Körpereinsatz: Iggy Pop 2016 in Bogotá, Kolumbien. Foto: Martin Garcia

New York. Als ultimative Verkörperung von Sex, Drugs und Rock'n'Roll ist Iggy Pop berühmt geworden. Den Ruf hat der „Godfather of Punk” noch immer - dabei wird er jetzt 70, hat allen Drogen längst abgeschworen und treibt fleißig Sport. mehr

clearing
Frankfurter Schauspiel-Intendant nimmt Abschied und blickt zurück Oliver Reese: "Es waren acht glückliche Jahre"
Gute Arbeit: Intendant Oliver Reese gestern im Foyer des Frankfurter Schauspiels. Zur nächsten Spielzeit wechselt er nach Berlin.

Acht Jahre hat Oliver Reese das Schauspiel am Willy-Brandt-Platz geleitet. Zum Ende der Spielzeit wechselt er ans Berliner Ensemble. Ein Verlust für Frankfurt. mehr

clearing
Niederlassung für neue Ideale Vor 180 Jahren gründeten feinsinnige Bürger den Kunstverein Darmstadt
Total modern: Viel Glas, Beton und Stahl sind die Baumaterialien der Kunsthalle. In ihrem Entstehungsjahr 1957 war sie ein Merkmal für das zukunftsbewusste Architekturverständnis der Darmstädter. Der Entwurf stammt von Theo Pabst, der an der Technischen Hochschule der Stadt lehrte.	Foto: Nikolaus Heiss

Insgesamt vier Jubiläen kann der Darmstädter Kunstverein bereits begehen. Noch immer genießt er in der Stadt des Jugendstils und des Designs hohes Ansehen und Zuspruch. mehr

clearing
Erste Bücher am documenta-Tempel hängen
42 000 Werke wurden bereits für den „Parthenon der Bücher” gespendet. Foto: Swen Pförtner

Kassel. Am 10. Juni beginnt die documenta in Kassel. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, besonders intensiv wird am „Parthenon der Bücher” gearbeitet. mehr

clearing
Basquiat-Werk könnte mehr als 60 Millionen Dollar bringen
Jean-Michel Basquiat, Untitled, 1982. Foto: Courtesy Sotheby's

New York. Mehr als 30 Jahre war das Gemälde von Jean-Michel Basquiat nicht mehr zu sehen gewesen. Jetzt soll „Untitled” versteigert werden - erwartet wird eine Rekordsumme. mehr

clearing
Gericht stoppt Veröffentlichung neuer Prince-Songs
Am 21. April jährt sich der erste Todestag von Prince. Foto: Balazs Mohai

Minneapolis. Es sollte ein Trost sein für Prince-Fans: Ein Jahr nach dem Tod der Pop-Ikone sollten bislang unveröffentlichte Songs auf den Markt kommen. Doch daraus wird offenbar nichts. mehr

clearing
Gehasst, geliebt, gelesen - 150 Jahre Reclam
Eine Ausgabe von Goethes „Faust” aus dem Jahr 1867 (l-r). Daneben eine Ausgabe aus der Zeit des Ersten Weltkrieges und eine aktuelle „Faust”-Edition. Foto: Franziska Kraufmann

Ditzingen/Marbach. Wer hätte sie nicht gerne mal an die Wand geworfen, diese grellgelben Büchlein mit den klein gedruckten, schwer verdaulichen Texten? Der Name Reclam weckt aber auch positive Emotionen - seit 150 Jahren. mehr

clearing
Fotos
16. Tribeca Filmfestival eröffnet
Zwei Hochkaräter im Pop-Business: Barry Manilow (l) und Clive Davis. Foto: Charles Sykes/Invision

New York. Das New Yorker Festival, das nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center gegründet wurde, zeichnet sich vor allem durch sein politisches und soziales Engagement aus. mehr

clearing
Verfilmung des Mädchenbuchs „Conni & Co“ Teil 2 Kinder gegen Bürgermeister
Conni (Emma Schweiger) und ihre Jungs machen sich für Naturschutz stark und wollen die Kanincheninsel vor Bebauung bewahren.

Tils Schweigers Verfilmung des Mädchenbuchs „Conni & Co“ hat einen 2. Teil erhalten. Emma Schweiger als Chefin der kleinen Bande spielt wieder die Titelrolle. mehr

clearing
Flüchtlingskomödie "Alles unter Kontrolle" Abschiebung unmöglich
Der Abschiebehäftling Karzaoui (Medi Sadoun, Mitte) wird im Flugzeug von den Grenzpolizisten José (Ary Abittan, rechts) und Guy (Cyril Lecomte) begleitet. Der abgelehnte Asylbewerber ist zutiefst davon überzeugt, Opfer eines schweren Justizirrtums zu sein.

Philippe de Chauveron, bekannt seit „Monsieur Claude und seine Töchter“, begleitet in „Alles unter Kontrolle“ zwei Grenzpolizisten. mehr

clearing
Projekt "Bridges - Musik verbindet" Konzert der geflüchteten Musiker: Lieder der Sehnsucht
Walid Khatba (Mitte) war Erster Violinist im Syrischen Nationalorchester in Damaskus, jetzt geigt er für das Flüchtlingsprojekt „Bridges“.

Im Sendesaal des Hessischen Rundfunks in Frankfurt sorgten geflüchtete Musiker aus aller Welt bei einem großartigen Konzert für bewegende Momente. mehr

clearing
Exzentriker, Mystiker, Genie Erste große Prince-Biografie auf Deutsch kommt auf den Markt
Einzigartig, unvergessen: Prince. Er starb vor einem Jahr.

Zum ersten Todestag des genialen Musikers Prince beleuchtet die jetzt auf Deutsch erscheinende Biografie von Matt Thorne eine atemberaubende Weltkarriere. mehr

clearing
Im Kino McDonald’s macht es billig und ganz schnell
Ray Kroc (Michael Keaton) ist stolz auf sein McDonald’s.

In „The Founder“ spielt Michael Keaton den amerikanischen Unternehmer Ray Kroc, der aus einem einzelnen Imbiss eine ganze Fast-Food-Kette machte. mehr

clearing
Im Kino Bei Rassenhass hilft so schnell kein Doktor

Auch die französische Komödie „Ein Dorf sieht schwarz“ kreist um Flüchtlinge. Hier lässt sich ein afrikanischer Arzt samt Familie in Frankreich nieder. mehr

clearing
Regisseur Villazón erteilt Sängern keine Ratschläge
Startenor Rolando Villazón in Düsseldorf in der Oper am Rhein. Foto: Rolf Vennenbernd

Düsseldorf. Starallüren hat er keine, zumindest in seiner Rolle als Regisseur. Opernstar Rolando Villazón inszeniert in Düsseldorf. mehr

clearing
Französische Künstler gegen Fremdenhass
Eine 36 Meter lange Fotoinstallation des Streetart-Künstlers JR im Palais de Tokyo in Paris. Foto: Sabine Glaubitz

Paris. Korruption und harte Sprüche gegen Einwanderer und Europa beherrschen den französischen Präsidentschaftswahlkampf - nun machen Künstler mit Konzerten und Installationen mobil. mehr

clearing
Burgtheater-Chefin Bergmann kündigt Rückzug an
Karin Bergmann 2014 in Wien. Foto: Robert Jaeger

Wien. Das Wiener Burgtheater rangiert in einer eigenen Liga. Personalien an diesem Ort sind fast schon ein Politikum. mehr

clearing
Ein Jahr nach Tod des Popstars Unveröffentlichte Prince-Songs zum ersten Todestag
Prince wurde nur 57 Jahre alt. Foto: Dirk Waem

Minneapolis. Trost für Prince-Fans: Ein Jahr nach dem Tod der Pop-Ikone erscheinen bislang unveröffentlichte Songs der Pop-Ikone. Eine erste Kostprobe ist bereits online abrufbar. mehr

clearing
Kevin Spacey wird Tony-Awards moderieren
Auf der Theaterbühne fühlt sich Kevin Spacey wohl. Foto: Hannah Mckay

Er hat das Theater im Blut: Da war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, dass Kevin Spacey eines Tages die Tony-Awards moderiert. Am 11. Juni ist es soweit. mehr

clearing
Hirnforscher bringt Buch über Meditation heraus Interview mit Wolf Singer: „Erziehung ist dasWichtigste“
Wolf Singer (74) ist Mediziner und emeritierter Professor des Frankfurter Max-Planck-Instituts für Hirnforschung. Heute ist der Hirnforscher Senior Fellow des angegliederten Ernst-Strüngmann-Instituts.

Frankfurt. „Jenseits des Selbst“ heißt das neue Werk von Wolf Singer. Es versammelt erneut Gespräche des Neuro-Wissenschaftlers mit dem Buddhisten Mathieu Ricard. mehr

clearing
Mezzosopranistin Elina Garanca mit neuer CD Ein Bauernmädchen hat gewaltigen Rachedurst

Mit ihrer CD „Revive“ wechselt der lettische Mezzostar Elina Garanca das Fach. Statt lyrischer Knabenpartien singt sie veristische und romantische Arien. mehr

clearing
Lesung im Mousonturm Heinz Strunk stellt in Frankfurt seinen Roman „Jürgen“vor
Wenn Heinz Strunk in seinen Romanen über Männer schreibt, sind es meist schwer ramponierte Existenzen und Außenseiter. Und so trägt auch sein neuestes Buch „Jürgen“ autobiografische Züge.

Frankfurt. Der Hamburger Autor Heinz Strunk geht mit seinem siebten Roman „Jürgen“ auf Lesetour und macht dabei auch im Frankfurter Mousonturm Station. mehr

clearing
Ägyptische Archäologen entdecken mehrere Mumien
Ein farbenprächtiger und gut erhaltener Sarkophag. Foto: Ministerium für Altertümer

Kairo. Großer Fund in Ägypten: In der Nähe der Stadt Luxor sind in einer Grablege Särge und Mumien entdeckt worden. mehr

clearing
Arabische Autoren kämpfen um Freiheit
Die palästinensische Autorin Sahar Khalifa ist Jury-Vorsitzende des Internationale Preises für Arabische Romanliteratur. Foto: Sahar Khalifa

Abu Dhabi/Kairo. Seit den Aufständen 2011 erlebt die arabische Welt Chaos und Aufruhr. Die Umbrüche bescheren Autoren neue Themen und mancherorts sogar mehr Freiheiten. Der Arabische Booker-Preis soll ihnen eine Bühne geben. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse