Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Kultur Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

Alexander Fehling (l-r), Fabian Hinrichs, Antje Traue und Matthias Matschke bei der Premiere des TV-Films „Der Fall Barschel„. Der Film wurde für den Grimme-Preis nominiert. Foto: Jörg Carstensen
Viele politische Filme bei Grimme-Nominierungen

Marl. Ein Rekord bei den Nominierungen und Zeitgeist-Themen prägen die Wettbewerbe um den 53. Grimme-Preis. Viele Filme mit politischem Gehalt wie „Der Fall Barschel” hoffen auf eine Auszeichnung. mehr

Berliner „Bar jeder Vernunft” feiert 25-Jähriges
Diseuse Georgette Dee in Berlin im Tipi am Kanzleramt. Foto: Sabrina Hentschel

Berlin. Die „Bar jeder Vernunft” - ein Spiegelzelt auf einem Parkdeck am Haus der Berliner Festspiele - bereitet als Veranstaltungsstätte seit einem Vierteljahrhundert unterhaltsame Abende. mehr

clearing
Aarhus startet als Kulturhauptstadt
Das Regenbogen-Panorama von Olafur Eliasson krönt das Kunstmuseum in Aarhus. Foto: Carsten Rehder

Aarhus. Jahrelang hat die zweitgrößte Stadt Dänemarks auf diesen Tag hingeackert: Am Samstag öffnet Aarhus seine Tore als Kulturhauptstadt. Das lässt sich nicht einmal die Königin entgehen. mehr

clearing
Frankfurts Skyline bekommt Zuwachs
Die Visualisierung zeigt den geplanten Wohnturm „Grand Tower” (vorn) in Frankfurt. Foto: Willi Brandt/Agentur Markenguthaben

Frankfurt bekommt noch mehr Hochhäuser - statt nur Bürotürme sind viele davon Wolkenkratzer zum Wohnen, darunter einer mit dem Namen „Grand Tower” und einer, der an der Stelle des früheren Getreidesilos Henninger Turm auch an dessen Form erinnert. mehr

clearing

Bildergalerien

Tenor Jonas Kaufmann feiert Comeback in Paris
Jonas Kaufmann ist zurück. Foto: Clemens Bilan

Paris. Er stand längere Zeit nicht mehr auf der Bühne. Stimmliche Probleme hatten Jonas Kaufmann zu einer Auszeit gezwungen. Jetzt kehrt der Tenor als Lohengrin zurück. mehr

clearing
„Fokus“-Festival in der Alten Oper Was die Seefahrer sangen
Blick auf die Alte Oper in Frankfurt. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Der aus Katalonien stammende Jordi Savall spielt Gambe und dirigiert. Alte Melodien aus der Zeit der Meereshelden und der Sklaven mischt er mit moderner Weltmusik. mehr

clearing
Umstrittenes Videoprojekts in einer Kirche Liegestützen auf dem Altar sind strafbar
Freiheit der Kunst oder Störung der Religionsausübung? Der Künstler Alexander Karle machte 27 Liegestütze auf einem Altar.

Wegen eines umstrittenen Videoprojekts in einer Kirche soll ein Saarländer 700 Euro Strafe bezahlen. Doch der beruft sich auf die künstlerische Freiheit. mehr

clearing
Katharinenkirche Frankfurt Wer nur den lieben Gott lässt walten
Der Organist Martin Lücker spielt leidenschaftlich gern die Orgel der Frankfurter Katharinenkirche.

Beim dritten Konzert seines Bach-Zyklus’ widmete sich Martin Lücker in der Katharinenkirche Frankfurt den „großen Spätwerken“ des Meisters. mehr

clearing
ANZEIGE
St. Vincenz: Quantensprung für die endoskopische Diagnostik und Therapie Sie sind die Ansprechpartner für Erkrankungen des Bauchraums, Spezialisten für Vorsorge, Diagnostik, Therapie und Nachsorge aller Krankheiten des Magen-Darm-Traktes, von der Leber, über die Galle bis zur Bauchspeicheldrüse: Das Team der Abteilung für Gastroenterologie am St. Vincenz-Krankenhaus unter Leitung von Chefärztin PD Dr. Katrin Neubauer-Saile. mehr
„Barricade“ gastierte in Frankfurts Jahrhunderthalle Kammeroper Köln: Liebe zwischen Barrikaden
Buntes Treiben auf der Bühne: In dem Musical „Barricade“, einer Neuinterpretation des berühmten Romans „Les Misérables“ von Victor Hugo, muss sich das Volk hinter Barrikaden verschanzen, um Seite an Seite mit den Studenten zu kämpfen.

Die Kammeroper Köln brachte mit „Barricade“ eine Neufassung des bekannten Victor-Hugo-Stoffes auf die Bühne der Frankfurter Jahrhunderthalle. mehr

clearing
Belgischer Comic-Zeichner Pascal Garray Zeichner der „Schlümpfe“ ist tot
Musik gilt bei vielen Saudis als unislamisch und die Schlümpfe jetzt auch.

Der durch zahlreiche „Schlümpfe“-Alben bekannt gewordene belgische Comic-Zeichner Pascal Garray ist tot. Garray starb am Dienstag im Alter von 51 Jahren, wie der Verlag Le Lombard mitteilte. mehr

clearing
ANZEIGE
Frankfurt am Main im Sommer
Klar, Frankfurt ist hässlich, provinziell und kalt! Der Sitz des Kapitals, abends ist hier nix los. Tote Hose überall. Ein Alptraum aus Bankentürmen und Häuserschluchten. Das Essen? Noch viel schlimmer. Rippchen, Sauerkraut, Grüne Soße. Obendrein auch noch das saure Gesöff namens Apfelwein. mehr
Kasseler Museum für Sepulkralkultur Angst, lebendig begraben zu werden
Das Schneewittchen im Sarg ist gar nicht tot.

Das Kasseler Museum für Sepulkralkultur (Bestattungskult) zeigt, mit welchen Bräuchen das 17. Jahrhundert dafür sorgte, dass die Toten auch wirklich tot bestattet wurden. mehr

clearing
Staatstheater Wiesbaden Manchmal ist die Jugend wie der Trojanische Krieg
Ob das Starren auf den leeren Kühlschrank hilft? Llewellyn Reichman, Nils Strunk und Maximilian Pulst tun es trotzdem.

Barbara Hauck inszenierte für das Staatstheater Wiesbaden an der „Wartburg“ Bov Bjergs Roman „Auerhaus“ über eine ausgeflippte Schüler-WG. mehr

clearing
Premiere im Staatstheater Mainz Mit Magie besiegt die Zauberin die feindlichen Ritter
Nadja Stefanoff und Ferdinand von Bothmer in „Armide“ .

Umjubelte Premiere in Mainz: Christoph Willibald Glucks Kreuzzug-Oper „Armide“ wurde samt pompöser Ausstattung am Staatstheater gefeiert. mehr

clearing
Sieben Konzerte der „Neubeginnertour” abgesagt
Der deutsche Sänger, Gitarrist und Komponist, Dieter "Maschine" Birr. Foto: Arno Burgi

Leipzig. Der Ex-Puhdy-Sänger Dieter „Maschine” Birr redet Tacheles. Die geplante Konzertreise sei im angedachten Umfang wirtschaftlich nicht realisierbar”, sagte er. mehr

clearing
Ruhrfestspiele machen Umbrüche zum Thema
Festspielleiter Frank Hoffmann stellte das Programnm unter dem Motto "Kopfüber - Weltunter" vor. Foto: Bernd Thissen

Recklinghausen. Wenn der Theatermann Hoffmann und der DGB-Chef Hoffmann E.T.A. Hoffmann lesen, ist wieder Festspielzeit in Recklinghausen. Thema der Ruhrfestspiele ist diesmal die Verunsicherung der Menschen wegen allem Möglichen. mehr

clearing
Maxim Biller steigt beim „Quartett” aus
Maxim Biller ist raus. Foto: Karlheinz Schindler

Mainz. Schriftsteller Maxim Biller will mehr Zeit zum Schreiben haben und steigt deshalb aus dem ZDF-Kritikerclub aus. mehr

clearing
ANZEIGE
Die romantischsten Orte Neuseelands „Mit dir gehe ich bis ans Ende der Welt“ – ein Satz den man aus Liebesfilmen kennt und der spätestens dann wahr wird, wenn man mit seinem Partner nach Neuseeland reist. mehr
Wiesbadener „Ring“-Inszenierung „Die Walküre“ - Teil 2: Grausame Männerwelt

Wiesbaden. Wagners „Ring der Nibelungen“ in einer einzigen Spielzeit im Staatstheater Wiesbaden auf die Bühne zu bringen, ist ehrgeizig. Jetzt war die „Walküre“ dran. mehr

clearing
Popsänger bleiben auf Abstand Wer singt bloß für Donald Trump?
Jackie Evancho soll bei der Vereidigung die Nationalhymne singen.

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung des neuen US-Präsidenten wird für Donald Trump zur Blamage. mehr

clearing
Schauspieler und Musiker kommt nach Frankfurt Interview mit Ulrich Tukur: „Wir meinen das nicht so ernst“
Auf diesem Foto hat Ulrich Tukur (59) Frankfurt hinter sich, das Gastspiel in der Alten Oper aber noch vor sich. Mit den „Rhythmus Boys“ spielt er Tanzmusik nach Art von Cole Porters „Let’s misbehave“ aus dem Jahr 1927.

In der Alten Oper betätigt sich Schauspieler Ulrich Tukur als Musiker und und swingt mit den „Rhythmus Boys“ zu der Aufforderung „Let’s misbehave“. mehr

clearing
ANZEIGE
Rewe_deine küche
Kulinarische Geschenkidee: Kochbuch mit winterlichen Köstlichkeiten exklusiv bei REWE Zu den vielen leckeren Lebensmitteln im Supermarkt gibt es jetzt auch das zur Jahreszeit passende Kochbuch: „Deine Küche – Eine Reise durch den Winter“ ist eine Sammlung von 150 raffinierten Rezepten, die es exklusiv bei REWE gibt. mehr
"Eine Familie" am Frankfurter Schauspiel Der große Leichenschmaus
An der Tafel des Misstrauens, im untrauten Heim (von links): Verena Bukal, Franziska Junge, Till Weinheimer, Corinna Kirchhoff, Josefin Platt, Martin Rentzsch, Oliver Kraushaar und Carina Zichner ergeben eine ungesellige „Familien“-Runde.

Tracy Letts bitterböses Pulitzer-Preis-Stück „Eine Familie“ wird am Frankfurter Schauspiel zum Schaulauf eines exzellenten Ensembles. mehr

clearing
Drei Werke von Johann Strauß Vater Die Loreley walzert mit
Komponist Johann Strauß, wie er 1888 gemalt wurde.

Bei der alljährlichen Johann-Strauß-Gala in der Alten Oper Frankfurt reihten sich wieder Raritäten des Walzerkönigs und seiner Angehörigen aneinander. mehr

clearing
Interview mit Schauspieler Lars Eidinger „Ich bin Künstler!“
Ingo (Lars Eidinger) versteht viel von Mode. Er kommt mit Personal Shoppern zusammen, also Menschen, die als Kaufberater für andere Menschen arbeiten und sich in gehobenen Bekleidungsgeschäften für ihre Kunden umschauen.

Unter dem „Carlos“-Regisseur Olivier Assayas spielt Lars Eidinger in „Personal Shopper“ einen Kleidungsfachmann, der reiche Franzosen modisch berät. mehr

clearing
Aktionskünstler Pawlenski verlässt Russland
Der umstrittene Aktionskünstler Pjotr Pawlenski (r) 2015 in Moskau. Foto: Yuri Kochetkov

Moskau. Seine Aktionen richteten sich gegen die Staatsmacht. Dies ist gefährlich in Russland. mehr

clearing
Rumis Seele lebt und tanzt im Herzen der Türkei
Tanzende Derwische in Konya . Foto: Shabtai Gold

Konya. Mehr als 740 Jahre nach seinem Tod wird der islamische Mystiker Rumi sowohl im islamisch geprägten Osten als auch im säkularen Westen verehrt. Das Epizentrum des Kults liegt in Konya, dem Herzen der Türkei, wo Derwische umherwirbeln. mehr

clearing
Der Kunstmäzen und Software-Milliardär Hasso Plattner
Der Mäzen und Milliardär Hasso Plattner beim Richtfest des Palastes Barberini in Potsdam (2015). Foto: Ralf Hirschberger

Potsdam. Dem geborene Berliner liegt die Wiederherstellung der historischen Mitte Potdams sehr am Herzen. Mit Spannung erwarten Kunstfreunde nun die Eröffnung des Potsdamer Museums Barberini am kommenden Wochenende, das Hasso Plattner gestiftet hat. Wer ist der Mann? mehr

clearing
Akhtars Komödie über wahren Islam in Hamburg erstaufgeführt
Lina Beckmann (r) als Zarina und Ernst Stötzner als Afzal in „The Who and the What” auf der Bühne des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg. Foto: Christian Charisius

Hamburg. Mit „Geächtet” hat der Autor Ayad Akhtar 2016 auch am Schauspielhaus einen Erfolg gelandet. Nun begeistert dort die deutschsprachige Erstaufführung von „The Who And The What” das Publikum - seiner Komödie über Islam, freies Denken und Familienwerte. mehr

clearing
Gerhard Glück mit „Göttinger Elch” ausgezeichnet
Der Zeichner, Maler, Fotograf und Objektemacher Gerhard Glück in einer Warnweste am Rednerpult in Göttingen. Foto: Swen Pförtner

Göttingen. Der Zeichner, Maler und Fotograf nahm die Auszeichnung am Sonntag für sein satirisches Lebenswerk entgegen. mehr

clearing
Modegemetzel mit Heidegger - Jelineks neues Stück in Düsseldorf
Ensemblemitglieder auf der Bühne in Düsseldorf. Foto: Sebastian Hoppe/Düsseldorfer Schauspielhaus

Düsseldorf. Elfriede Jelinek ist nicht nur Literaturnobelpreisträgerin, sondern auch Modefetischistin. In ihrem neuen Stück führt sie vor, wie die der Mode verfällt. Ist das jetzt das Alterswerk der sprachgewaltigen Autorin? mehr

clearing
Chicago Symphony Orchestra in Elbphilharmonie umjubelt
Das Chicago Symphony Orchestra unter dem italienischen Dirigenten Riccardo Muti im Großen Konzertsaal der Elbphilharmonie. Foto: Markus Scholz

Hamburg. Schon der erste von zwei Gastauftritten mit Riccardo Muti an der Spitze wurde zu einem denkwürdigen Ereignis für das begeisterte Publikum in Hamburg. mehr

clearing
Erich-Fromm-Preis geht an Ballett-Star John Neumeier
Der Ballettchef der Hamburger Staatsoper, John Neumeier. Foto: Axel Heimken

Tübingen. Der Intendant des Hamburger Balletts soll die Auszeichnung am 11. März in Stuttgart entgegennehmen. mehr

clearing
Dschungelcamp im Turbo-Modus
Hanka Rackwitz bekennt im Dschungel, ständig Angst zu haben. Foto: Horst Galuschka

Coolangatta. Das RTL-Dschungelcamp startet gewohnt bissig-banal. Doch schon am Auftaktwochenende der elften Staffel fragt sich mancher im Publikum, wohin das Urwaldtreiben von zwölf Promis bei dieser Fülle von Verrücktheiten diesmal führen soll. mehr

clearing
Udo-Jürgens-Musical kehrt nach Hamburg zurück
Das Udo-Jürgens-Musical kehrt für kurze nach Hamburg zurück. Foto: Ulrich Perrey

Hamburg. Für Pepe Lienhard, langjähriger Freund von Jürgens, ist es schon ein emotionaler Moment: „Ich war noch niemals in New York” kehrt zurück in den Heimathafen. Vor zehn Jahren war Lienhard noch mit Udo Jürgens bei der Premiere des Musicals gewesen. mehr

clearing
Star-Wars-Macher: keine digitale Carrie Fisher mehr
Die Schauspielerin Carrie Fisher (l) mit ihrer Mutter Debbie Reynolds. Foto: Paul Buck/EPA/

New York. Die kürzlich verstorbene Schauspielerin Carrie Fisher wird nicht in die kommenden „Star Wars”-Filme digital eingebaut. Damit wies die Produktionsfirma ein entsprechendes Gerücht zurück. mehr

clearing
Mit Dancefloor und großer Show: DJ BoBo auf Jubiläumstour
Es ist die Tour zum 25-jährigen Bühnenjubiläum des Musikers. Foto: Patrick Seeger

Rust. Vor 25 Jahren landete DJ BoBo seinen ersten Hit. Heute macht er große Shows. Zum 25. Bühnenjubiläum geht er auf Tournee. Und zeigt ein Spektakel, das die Musik fast zur Nebensache macht. mehr

clearing
Leidenschaft für Mode: Elfriede Jelineks neues Stück
"Das Licht im Kasten" mit Lou Strenger (l), Judith Bohle, Claudia Hübbecker und Karin Pfammatter. Foto: Sebastian Hoppe / Düsseldorfer Schauspielhaus

Düsseldorf. Theater von Elfriede Jelinek ist eine Zumutung und provoziert. Im neuen Stück der Literaturnobelpreisträgerin geht es um Mode - die Uraufführung muss natürlich in Düsseldorf sein. mehr

clearing
Elbphilharmonie: Nagano triumphiert mit Widmanns „Arche”
Dirigent Kent Nagano (l), der Komponist Jörg Widmann (2 v l) und die Chor-Solisten. Foto: Christian Charisiu

Hamburg. Tag drei in der Elbphilharmonie: Auch Kent Nagano und das Philharmonische Staatsorchester Hamburg geben einen umjubelten Einstand im neu eröffneten Konzerthaus - mit einer spektakulären Uraufführung von Jörg Widmanns Oratorium „Arche”. mehr

clearing
Frankfurter Winterfestival „White Nights“ Horror in der Nachbarschaft
Das, was die beiden Kinder in Chris Peckovers Schocker „Safe Neighborhood“ sehen, deutet nicht auf eine sichere Nachbarschaft hin. Der australische Regisseur hat sich für seine Gruselgeschichte die Winterzeit mit verschneiten Häusern und Straßen ausgesucht.

Sogar ein Schocker von „Taxidriver“-Autor Paul Schrader läuft bei den „White Nights“ im Frankfurter Kino Metropolis. Dort gibt es lauter rohe Botschaften. mehr

clearing
„Die Terranauten“ von T. C. Boyle Das Leben unter der Glaskuppel wird zur Hölle
Das Experiment der Forschungsstation „Biosphäre 2“ in Arizona in den 90er Jahren lieferte die Vorlage für den Roman „Terranauten“.

In T. C. Boyles Roman „Terranauten“ lassen sich acht Wissenschaftler einschließen, um eine Lebenswelt für die Besiedelung des Mars zu erschaffen. mehr

clearing
Schöningen soll noch mehr Rätsel der Altsteinzeit lüften
Die Schöninger Speere gelten als die ältesten vollständig erhaltenen Holzwaffen der Menschheit. Foto: Julian Stratenschulte

Schöningen. Wie waren die Umweltverhältnisse vor 300 000 Jahren in Mitteleuropa? Weitere Grabungen in Niedersachsen sollen Hinterlassenschaften von Steinzeitmenschen ans Tageslicht bringen. mehr

clearing
"Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" Liveticker zum Nachlesen: So lief der Staffelstart vom Dschungelcamp
Das sind die zwölf Dschungelcamp-Kandidaten

Krabbelnde Kakerlaken und gehässiges Gequatsche. Nein, die Rede ist nicht von der Spelunke bei Euch um die Ecke. Es ist wieder Dschungelcamp-Zeit! Und wir haben was Besonderes vorbereitet. mehr

clearing
Martin Luther: Heiliger oder Verbündeter des Teufels?
Ein Buch mit originalen Luther-Bemerkungen. Foto: Alexander Kohlmann

Wolfenbüttel. Woher kommen die Luther-Bilder, die wir alle in unseren Köpfen haben? Die Schau „Luthermania” in Wolfenbüttel will nachzeichnen, wie der große Reformator zur Kultfigur wurde - und wie wenig diese Bilder mitunter mit der Wirklichkeit zu tun haben. mehr

clearing
Damien Chazelle für US-Regiepreis nominiert
Damien Chazelle gelang mit „La La Land” ein Volltreffer. Foto: Claudio Onorati

Los Angeles. Sieben Golden Globes und elf Bafta-Nominierungen - so lautet die vorläufige Bilanz für das Musical „La La Land”. Jetzt kann Regisseur Damien Chazelle auch noch einen DGA-Award gewinnen. mehr

clearing
2. Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie
Die Begeisterung hält an. Foto: Markus Scholz

Hamburg. Auch beim zweiten Eröffnungskonzert der Elbphilharmonie wurden Thomas Hengelbrock und sein NDR Elbphilharmonie Orchester gefeiert. Zuvor hatte das Ensemble Resonanz den Kleinen Saal des neuen Konzerthauses eingeweiht. mehr

clearing
Vor 300 Jahren starb Maria Sibylla Merian O wie schön ist Surinam
Die Kupferstecherin Maria Sibylla Merian ist hier selbst auf einem Stich verewigt, angefertigt 1729 von Jacobus Houbraken. Er zeigt sie inmitten ihrer Anschauungsobjekte.	Abbildungen: epd, Bernd Fickert (2)

Frankfurt. Sibylla Merian, Tochter des Kupferstechers Matthäus Merian, war Forscherin, Künstlerin und eine sehr selbständige Frau, die ein bewegtes Leben führte. mehr

clearing
Ausstellung im Wiesbadener Landesmuseum Schmetterlinge umflattern die herrlichsten Blumen
Raupen des Tagpfauenauges, von Merian aufgespießt.

Wiesbaden. Wiesbadens Landesmuseum für Kunst und Natur widmet Maria Sibylla Merian eine kleine Ausstellung mit Insekten und Pflanzen aus ihrer Forschung. mehr

clearing
Eröffnungskonzert in Hamburg Ein Grollen und ein Wogen in der Elbphilharmonie
Eine Lichtshow wird am 11.01.2017 in Hamburg auf und an der Fassade der Elbphilharmonie zu deren feierlicher Eröffnung gezeigt. Foto: Markus Scholz/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Hamburg. Chefdirigent Thomas Hengelbrock führte das NDR-Elbphilharmonie-Orchester durch ein geistreiches Programm, von Beethoven bis Wolfgang Rihm. mehr

clearing
Eröffnung der Elbphilharmonie Frankfurter Musikkenner sind begeistert
HR-Schlagwerker Konrad Graf spielte mit.

Hamburg. Zur Eröffnung der Elbphilharmonie war auch Rheingau-Festival-Intendant Michael Herrmann angereist. HR-Schlagzeuger Konrad Graf spielte sogar mit. mehr

clearing
Elbphilharmonie: „Bilbao-Effekt” für Hamburg?
Die Elbphilharmonie erstrahlt im Hamburger Hafen. Foto: Bodo Marks

Hamburg/New York/Moskau. Endlich führt die Musik die Regie: Die Elbphilharmonie ist eröffnet. Auch die internationale Presse feiert das Konzerthaus hoch über der Elbe. Die Stadt Hamburg könne auf einen „Bilbao-Effekt” hoffen. mehr

clearing
Abschied von Gisela May
Freunde, Kollegen und Verehrer bei der Trauerfeier für die Sängerin und Schauspielerin Gisela May. Foto: Jens Kalaene

Berlin. Sie war eine wandlungsfähige Charakterdarstellerin und wurde als ausdrucksstarke Interpretin von Brecht-Weill-Chansons berühmt. Ihre Soloabende bescherten Gisela May über Jahrzehnte Triumphe - von der New Yorker Carnegie Hall bis zur Mailänder Scala. mehr

clearing
Spektakulärer Konzertsaal: Der Klang der Elbphilharmonie
Kräftiger Schlussapplaus. Foto: Christian Charisius

Hamburg. Wie klingt wohl die Elbphilharmonie? Schon Wochen vor der Eröffnung stand diese Frage im Raum. Am Mittwochabend war es soweit. mehr

clearing
Film-Kritik zu "Hell or High Water" Sheriff in einem Todestal
Sheriff Marcus (Jeff Bridges, links) und sein Kollege Alberto (Gil Birmingham) jagen zwei junge Männer, die Banken überfallen, um sich jenes Geld wiederzuholen, das sie den Kreditinstituten für ihre Häuser zahlen mussten.

Der schottische Regisseur David Mackenzie begleitet in "Hell or High Water" Jeff Bridges als Gesetzeshüter, der zwei Bankräuber durch ein heruntergekommenes Land verfolgt. mehr

clearing
Filmkritik zum vielfach ausgezeichneten Musikfilm Ryan Gosling wirkt in "La La Land" völlig unterbeschäftigt
Sebastian (Ryan Gosling) und Mia (Emma Stone) in LA.

Ryan Gosling und Emma Stone tanzen in dem Musikfilm „La La Land“ durch die Stadt der Engel von gestern und heute. Unsere Kultur-Redakteurin Sabine Kinner weiß, warum die bittersüße Romanze trotzdem nicht überzeugen kann. mehr

clearing
Film-Kritik zu "Why him?" Dickköpfiger Vater lernt sturen Schwiegersohn kennen
Ned (Bryan Cranston, links) misst sich mit Laird (James Franco).

Bryan Cranston spielt in John Hamburgs Komödie „Why him?“ einen Vater, der sich fragt, warum er seine Tochter an James Franco als merkwürdigem Typen abgeben soll. mehr

clearing
Poetikvorlesung mit Ulrike Draesner Gespenster und Kanalschwimmer
Ulrike Draesner, radikal in der Sprach- und Selbsterforschung, zwar nicht während der Poetik-Vorlesung, die hatte sie stehend und ohne Kaffee zu absolvieren, aber immerhin doch: Poesie lesend.

"Grammatik der Gespenster" hat die Lyrikerin und Romanautorin ihre Gedanken betitelt. Es geht ihr darum, zu erforschen, wie Literatur entsteht. mehr

clearing
Böhmermann wieder für Deutschen Fernsehpreis nominiert
Jan Böhmermann ist in der Kategorie „Beste Unterhaltung Late Night” nominiert. Foto: Oliver Berg

Köln. Jan Böhmermann kann sich vor Preisen kaum retten: Mit etwas Glück heimst er am 2. Februar zum dritten Mal den Deutschen Fernsehpreis ein. Seine Konkurrenten sind Carolin Kebekus und Luke Mockridge. mehr

clearing
Amy Adams enthüllt Stern auf dem „Walk of Fame”
Malerisch hingegossen: Amy Adams und ihr Stern. Foto: Rich Fury/Invision

Los Angeles. Mit Töchterchen und Mann im Schlepptau feiert Amy Adams ihre neueste Auszeichnung - einen Stern auf Hollywoods „Walk of Fame”. Aus Kanada flog Regisseur Denis Villeneuve ein, Jeremy Renner riss bei der Verleihung Witze. mehr

clearing
Fotos
"Die Lochis" in der "Batschkapp" Konzertkritik: „So viel krasse Menschen hier“
Heiko und Roman Lochmann geben auf der Bühne der „Batschkapp“ alles, um ihre Fans nicht zu enttäuschen.

Hessens derzeit wohl berühmteste „Hashtag“-Zwillinge, „Die Lochis“, verausgaben sich total beim Zusatzkonzert in der Frankfurter „Batschkapp“. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse