Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 17°C

Anastacia hatte Zweifel vor Comeback

US-Sängerin Anastacia. Foto: Henning Kaiser/Archiv Foto: dpa US-Sängerin Anastacia. Foto: Henning Kaiser/Archiv
Frankfurt/Main. 

Die amerikanische Pop-Sängerin Anastacia hat vor ihrem Comeback Zweifel gehabt, wie das Publikum sie aufnehmen wird. „Ich war mir nie sicher, ob ich wieder zurückkommen kann nach meinen Krankheiten und Problemen, die ich hatte. Es gibt so viele neue Künstler heute”, sagte die 48-Jährige dem Sender hr3 nach einer Mitteilung vom Samstag. Anastacia war zwei Mal an Brustkrebs erkrankt.

Dass sie weitermachen wolle, habe allerdings nie infrage gestanden: „Natürlich willst du zurückkommen, wenn du ein Künstler bist. Du willst deinen Traum leben.” Inzwischen sei sie auch wieder obenauf: „Ich habe mich lange Zeit nicht mehr so gut gefühlt und bin wieder zurück auf dem „Anastacia-Zug”. Es fühlt sich wieder an wie zu Beginn meiner Karriere”, sagte die Sängerin, kurz vor ihrem 49. Geburtstag an diesem Sonntag (17. September).

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse