Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Ausstellung feiert David Bowie

Mit seinem neuen Album war David Bowie musikalisch zuletzt allgegenwärtig - eine neue Ausstellung in London widmet sich jetzt seinem Einfluss auf Kunst, Mode und Popkultur.
Verwandlungskünstler, Chamäleon, Kultstar: David Bowie, aufgenommen 2003 in Hamburg, hat eine ganze Menge Etiketten an sich kleben. Foto: dpa Verwandlungskünstler, Chamäleon, Kultstar: David Bowie, aufgenommen 2003 in Hamburg, hat eine ganze Menge Etiketten an sich kleben. Foto: dpa
London.  Für «David Bowie is» hat das Archiv des Briten zum ersten Mal in diesem Umfang legendäre Kostüme, Notizen, Fotos, Instrumente und anderes Material aus der rund 40 Jahre langen Karriere Bowies zur Verfügung gestellt.

Schon vor der Eröffnung an diesem Samstag sind die Karten für die Schau im Victoria and Albert Museum auf Wochen ausverkauft. Zu sehen ist sie bis 28. Juli. Bowie hatte nach zehn Jahren Schaffenspause Anfang März mit «The Next Day» ein neues Album herausgebracht.
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse