E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Brüder-Grimm-Preis: Schriftstellerin und Psychologin Zoeke

Hanau. 

Der Brüder-Grimm-Preis der Stadt Hanau geht in diesem Jahr an die Autorin Barbara Zoeke. Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) wird die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung am kommenden Freitag an die Schriftstellerin und Psychologin übergeben. Zoeke, die Sachbücher, Lyrik und Kurzprosa verfasst hat, wird nach Angaben der Stadt für die „herausragende sprachliche und literarische Qualität” ihrer Werke geehrt. Besonders der Roman „Die Stunde der Spezialisten” habe die Jury beeindruckt, teilte die Stadt am Dienstag mit. Im Zentrum des Romans stehen Opfer und Täter der nationalsozialistischen Euthanasie-Morde. Im Zuge dieser Politik wurden geistig behinderte Menschen und Psychiatrie-Patienten getötet. Die Autorin schildere die Maschinerie „erschütternd klar”, erklärte die Stadt Hanau.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen