Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Daniel Craig würde James Bond „schrecklich vermissen”

Seit langem werden Schauspieler wie Idris Elba oder Tom Hiddleston als potenzielle James-Bond-Kandidaten gehandelt. Jetzt aber hat der amtierende 007 seinen Hut noch einmal in den Ring geworfen.
Daniel Craig hat mit James Bond offenbar noch nicht abgeschlossen. Foto: Britta Pedersen Daniel Craig hat mit James Bond offenbar noch nicht abgeschlossen. Foto: Britta Pedersen
New York. 

Will Schauspieler Daniel Craig vielleicht doch noch einmal den Geheimagenten Ihrer Majestät darstellen? Das legen Äußerungen des 48-Jährigen nahe, die er auf dem „The New Yorker Festival” am Wochenende gemacht hat und die nun für Furore sorgen.

„Es gibt keinen anderen Job wie diesen. Wenn ich ihn nicht mehr machen sollte, würde ich ihn schrecklich vermissen”, sagte Craig, wie in einem Video zu sehen ist.

Nach seinen vier Einsätzen bei „Casino Royale”, „Ein Quantum Trost”, „Skyfall” und „Spectre” hatte er der Zeitschrift „Time Out” auf die Frage, ob er weiterhin Bond spielen wolle, gesagt: „Gerade nicht. Mir langt's. Das einzige was ich machen möchte ist, es hinter mir zu lassen.”

Nun relativierte Craig diese Aussage mit den Worten: „Wenn man 20 Fuß vor dem Ende eines Marathons gefragt wird 'Rennst du noch einen Marathon?', dann ist die Antwort einfach.”

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse