Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 7°C

Die Holländer kommen!

Die Niederlande und Flandern wollen als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2016 Deutschland mit ihrer Literatur „überfluten“. Schon ab März kommenden Jahres soll eine Welle von niederländisch schreibenden Autoren ins Nachbarland rollen, kündigte Projektleiterin Judith Uyterlinde an. Dafür hat der Ehrengast sieben deutsche Städte ausgewählt: Köln, Münster, Karlsruhe, Hamburg, München, Leipzig und Berlin. Flandern ist der niederländischsprachige Teil Belgiens.

Schriftsteller werden dort auf Literaturfestivals auftreten. Insgesamt sollen zur Buchmesse mehr als 250 neue Titel aus dem Niederländischen – von der Belletristik bis zu Graphic Novels – erscheinen. Ein Teil liegt bereits vor. Der Ehrengast will seinen Auftritt in Frankfurt bundesweit mit einem großen Kulturprogramm flankieren – von Theater und Tanz bis zu Ausstellungen. Bereits 1993 waren Flandern und die Niederlande Messe-Schwerpunkt. Der Auftritt damals hatte der Literatur zu einem internationalen Durchbruch verholfen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse