Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 26°C

Film „Warcraft: The Beginning“: Die Menschheit wird von Orks bedroht

Zum Fürchten: Toby Kebell in der „Warcraft“-Verfilmung. Foto: Universal Pictures (Legendary Pictures/Universal Pic) Zum Fürchten: Toby Kebell in der „Warcraft“-Verfilmung.

Der Film „Warcraft: The Beginning“ basiert auf der Computerspiel-Reihe „Warcraft“ des kalifornischen Spiele-Entwicklers Blizzard Entertainment. In Szene gesetzt hat das Fantasy-Werk Regisseur Duncan Jones, der Sohn des Anfang des Jahres gestorbenen Musikers David Bowie. Es geht um das Reich Azeroth, in dem die Menschen leben. Die Ruhe ist trügerisch, Ork-Krieger bedrohen den Frieden. Sie haben ihre Heimat Draenor verlassen und wollen die Welt der Menschen erobern. 1994 erschien die erste Folge des Computerspiels über den erbitterten Kampf zwischen Menschen und Orks. Seit 2004 gibt es auch eine Version, die von unzähligen Spielern gleichzeitig ausschließlich über das Internet gespielt wird. red Annehmbar

 

Von morgen an! Frankfurt: Cinestar, E-Kinos, Metropolis. Sulzbach: Kinopolis. Limburg: Cineplex. Mainz: Cinestar. Offenbach: Cinemaxx. Hanau: Kinopolis

 

Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse