Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Frauenporträts von Annie Leibovitz in Frankfurt

Die Starfotografin gab sich die Ehre. Persönlich eröffnete die US-Amerikanerin Annie Leibovitz eine Ausstellung in Frankfurt am Main.
Annie Leibovitz in Frankfurt vor ihren Bildern von Frauen. Foto: Frank Rumpenhorst Bilder > Annie Leibovitz in Frankfurt vor ihren Bildern von Frauen. Foto: Frank Rumpenhorst
Frankfurt/Main. 

Neue Porträts der Fotografin Annie Leibovitz präsentiert der Frankfurter Kunstverein Familie Montez unter dem Titel „WOMAN: New Portraits”. Die Fotos, die vom 14. Oktober bis zum 6. November zu sehen sind, zeigen Frauen, die sich durch herausragende Leistungen auszeichnen.

Dazu gehören beispielsweise Künstlerinnen, Musikerinnen und Politikerinnen, wie es vom Kunstverein heißt. Zu sehen sind unter anderem Porträts von Queen Elizabeth II., der myanmarischen Oppositionspolitikerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi sowie von Popstar Adele.

Die im Auftrag der Schweizer Großbank UBS entstandenen Bilder sollen das veränderte Rollenverständnis der Frauen von heute darstellen und in zehn Städten weltweit zu sehen sein. In Mailand wurde die Ausstellung bereits gezeigt. Leibovitz erlangte weltweite Bekanntheit als Fotojournalistin für das „Rolling Stone”-Musikmagazin.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse