E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 17°C

„Ghostbusters” - Geisterjäger mit Frauenpower

Melissa McCarthy (Abby), Kristen Wiig (Erin), Kate McKinnon (Holtzmann) und Leslie Jones (Patty) in einer Szene von „Ghostbusters”. Foto: Sony Pictures Melissa McCarthy (Abby), Kristen Wiig (Erin), Kate McKinnon (Holtzmann) und Leslie Jones (Patty) in einer Szene von „Ghostbusters”. Foto: Sony Pictures
Berlin. 

Bei dieser Geisterjagd fehlt es an Testosteron, doch nicht an Action: In der Neuauflage des 80er-Jahre-Hits „Ghostbusters” gehen vier Frauen in Manhattan auf Geisterjagd. Regisseur Paul Feig („Taffe Mädels”, „Brautalarm”) schickt die Comedy-Stars Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Leslie Jones und Kate McKinnon mit Laserkanonen und Geisterfallen auf die Straße.

Die schrägen Helden von damals, Bill Murray und Dan Aykroyd, mischen in Cameo-Auftritten mit. Als Rezeptionist der furchtlosen Damenriege muss sich Chris Hemsworth gegen die weibliche Übermacht behaupten. (Ghostbusters, USA 2016, 116 Min., FSK ab 12, von Paul Feig, mit Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Leslie Jones, Chris Hemsworth)

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen