E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

„TanzArt ostwest” in Gießen: Gießener Tanzfestival mit Aufführung in der Notaufnahme

Das Stadttheater von Gießen. Foto: Arne Dedert/Archiv Das Stadttheater von Gießen. Foto: Arne Dedert/Archiv
Gießen. 

Fast 30 Ensembles aus dem In- und Ausland treten in diesem Jahr beim internationalen Festival „TanzArt ostwest” am Stadttheater Gießen auf. Vom 8. bis 16. Mai zeigen Künstler unter anderem aus China, Italien, den Niederlanden, der Schweiz und Deutschland ihr Können im zeitgenössischen Tanz. Die 14. Auflage des Festivals steht unter dem Motto „Tanz im Dialog mit der Stadt”, wie das Theater am Donnerstag mitteilte.

Zu den Höhepunkten des Programms zählt die Uraufführung „Urban Voices”, die bei laufendem Betrieb in der Notaufnahme des Uni-Klinikums über die Bühne geht. Den Festival-Auftakt macht die Performance „World Wi(l)de Walking” am Hauptbahnhof.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen