Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Hollywood-Stern für „Dr. House” Hugh Laurie

Eine Arztserie machte ihn berühmt. Jetzt wird der britische Schauspieler Hugh Laurie in Hollywood geehrt.
Hugh Laurie auf der Berlinale 2016. Foto: Jens Kalaene Hugh Laurie auf der Berlinale 2016. Foto: Jens Kalaene
Los Angeles. 

Golden-Globe-Preisträger Hugh Laurie (57), der durch die TV-Serie „Dr. House” bekannt wurde, wird in Hollywood mit einem Stern auf dem „Walk of Fame” geehrt.

Nach Mitteilung der Veranstalter vom Dienstag soll der britische Star am 25. Oktober die 2593. Plakette auf dem Bürgersteig im Herzen von Hollywood enthüllen.

Man habe einen passenden Platz auf dem Hollywood Boulevard ausgesucht, vor dem britischen Pub Pig N' Whistle. Hier seien schon andere Engländer wie Emma Thompson, Colin Firth, Ridley Scott und Helen Mirren mit Sternenplaketten verewigt worden, teilten die Veranstalter mit.

Lauries Kollege und Landsmann Stephen Fry (59, „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere”) soll bei der Zeremonie eine Ansprache halten. Laurie wird für seine Fernsehverdienste (Sparte Television) ausgezeichnet.

In den acht Staffeln der Krankenhausserie „Dr. House” spielte Laurie den brillanten, aber sozial schwierigen, zynischen Arzt Dr. Gregory House. Er ist auch durch Serien wie „Veep - Die Vizepräsidentin” und „The Night Manager” bekannt. Laurie dreht Spielfilme („A World Beyond”, „Der Flug des Phoenix”) und hat auch als Musiker Erfolg.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse