E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 18°C

Klangerlebnis unterm Regenschirm

Von Jazz-Trompeter Nils Petter Molvaer sorgte mit seinem Trio für experimentelle Klänge in der Frankfurter Konzertreihe „Jazz im Museumspark“.

Auf dem Erfolg mag sich der norwegische Trompeter nicht ausruhen. Mit seiner Platte „Khmer“ sorgte er vor vielen Jahren für Furore, konnte aber seitdem nicht mehr an diesen Knüller anknüpfen. Heute gefällt sich der 53-Jährige als Sinnsucher zwischen Ambient, Jazz und Avantgarde. Molvaer, Jan Bang (Electronics) und Vladislav Delay (synthetische Percussion), entwerfen kühle Sounds, die an die experimentellen Visionen von Björk anknüpfen.

Im zweiten Teil des Konzerts entstand eine bizarre Szenerie: Mit Regenschirmen suchten die Besucher Schutz, während sich die drei Musiker auf der Bühne im Kampf mit ihrem technischen Labor übten. Molvaer streichelte seine Designer-Trompete, als wollte er mit ihr einen Liebesakt vollziehen, während seine Kollegen bizzelnde und zischende Laute aus ihren Keyboards und Turntables herausholten. Der verhallte Klang des Blasinstrumentes wurde bis zur Unkenntlichkeit verfremdet. Von Liedern oder Stücken konnte hier keine Rede sein. Alles verdichtete sich zu einem eigenwilligen Klangsumpf: eine Meditation von verwegener und suggestiv-spontaner Ästhetik.

Beinahe cineastisch entrollte sich der dramaturgische Bogen dieses musikalischen Schauspiels. Basierend auf Herzschlagrhythmus und Molvaers ätherischem Trompetenspiel mit flirrenden Ambient-Splittern türmte sich ein gewaltiger Industrial-Lärm auf. Wie die Ruhe vor dem Sturm hielt dieser kurz inne, um dann in wilder Ekstase auszubrechen. Das ungewöhnlichste Konzert der beliebten Konzert-Reihe im Park des Museums für Angewandte Kunst.

Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen