Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Preis für Kinder- und Jugendbücher

Als bestes Bilderbuch wurde beim Deutschen Jugendliteraturpreis „Herr Schnuffels“ (Aladin) von David Wiesner (USA) ausgezeichnet. Als Kinderbuch wurde Pam Muñoz Ryans „Der Träumer“ (Aladin) über die Kindheit des chilenischen Dichters Pablo Neruda prämiert. Beim Jugendbuch ging der erste Preis an Susan Krellers „Schneeriese“ (Carlsen) über eine Freundschaft in der Pubertät. Als Sachbuch überzeugte Christina Röckls „Und dann platzt der Kopf“ (Kunstanstifter-Verlag). Die Auszeichnung der Jugendjury ging an die philosophische Liebesgeschichte „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ (Fischer FJB) von David Levithan. Die Preise sind mit je 10 000 Euro dotiert. Der Sonderpreis für das Gesamtwerk (12 000 Euro) ging an die Hans-Christian-Andersen-Illustratorin Sabine Friedrichson.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse