Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Sommerfestival auf Kampnagel will Politik Paroli bieten

Hamburg erwartet im August Künstler aus aller Welt. Das Festival soll mit einer getanzten Hommage an David Bowie des britischen Choreografen Michael Clark eröffnet werden.
Kampnagel feiert den Sommer. Foto: Markus Scholz Kampnagel feiert den Sommer. Foto: Markus Scholz
Hamburg. 

Unter dem Motto „Mit Sicherheit unsicher” sind beim Internationalen Sommerfestival vom 9. bis zum 27. August wieder Künstler aus aller Welt in der Hamburger Kulturfabrik Kampnagel zu Gast.

„Das Spiel mit der Realität ist besser bei uns in der Kunst als in der Politik aufgehoben”, sagte der Festivalleiter András Siebold am Freitag in Hamburg mit Blick auf „eine Politik, die selbst immer häufiger zur Show wird”.

Eröffnet wird das Festival mit einer getanzten Hommage an David Bowie des britischen Choreografen Michael Clark. Der Festival-Garten wird von dem Spanier Juan Dominguez bespielt, der auch das Programmheft als „Spitzenkandidat” ziert.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Kultur

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse